Home / Forum / Mein Baby / Hilfe mein Baby schläft nicht alleine!!!

Hilfe mein Baby schläft nicht alleine!!!

19. März 2011 um 11:42

Hi,

also mein Sohn ist heute genau 6 Wochen alt.
Leider haben wir ein großes Schlafproblem!
Nachts schläft er nur bei uns im bett und ohne meine Brust schläft er gar nicht erst ein! Wenn ich wüßte, dass sich das mit der Zeit legt, hätte ich auch keine Problem damit. Ich habe allerdings große Angst, dass unser kleiner Schatz mit 1 Jahr immer noch jede Nacht bei uns im Bett schläft und meine Brust zum einschlafen benötigt.
Das nächste Problem ist, dass er unter Tags auch nicht alleine schlafen mag! Er schläft nur im Maxicosi, im Kinderwagen (aber auch nur nach langen Spaziergängen) und oder wenn er bei mir oder jemanden anderen in den Armen liegt!
Ist das normal???
Habt ihr vielleicht Tipps für mich???
Wir pucken nun auch schon seit 1 Woche!!! Hilft leider auch nicht viel, außer dass er die erste Runde bei uns im Bett anstatt 3 Stunden manchmal sogar 4 Stunden schläft.

Kennt dieses Problem jemand von euch, bzw hab ihr eine Lösung oder Tipps für uns?
Oder legt sich das einfach von selber mit der Zeit???
Ich bin schon richtig verzweifelt!!!

lg
Miza

Mehr lesen

19. März 2011 um 12:13

Ich jab fast das gleiche Problem
Aber zum "glück" nur Tagsüber mein kleiner ist fast 5 wochen und will am liebsten den gaaaanzen Tag auf den Arm liegen, schläft dann auch sofort, lege ich ihn in sein stubenwagen ist er nach 2min wieder wach und quängelt.. So bald wir Spazieren gehen schläft er aber auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 13:47

Hallo
Ich kann dein Problem sehr gut nachvollziehen, für mich war die erste Zeit auch mehr als anstrengend und hat einfach nur an den Kräften gezerrt. Wir hatten das gleiche Problem, er hat allerdings höchstens 2 Stunden geschlafen und dann auch nur auf dem Arm/der Brust und sobald man ihn weg gelegt hat ist er wach geworden und hat angefangen zu schreien. Das heißt ich habe dann teilweise halb sitzend im Bett geschlafen damit er wenigstens etwas zur Ruhe gekommen ist. In der neunten Woche wurde es dann ein bischen besser und man konnte ihn wenigstens eine kurze Zeit weg legen und seit einer Woche (er ist jetzt fast 17 Wochen alt) schläft er ganz prima ca 8 Stunden am Stück in der Kinderwagentasche zwischen uns im Bett. Wir haben auch alles ausprobiert und nichts hat geholfen. Ich kann dir nur raten halte durch und gib ihm die Nähe die er braucht. Es gibt einfach Säuglinge die sehr viel Zuneigung brauchen und sie schlafen nur wenn sie den Herzschlag und die Wärme der Mutter mitbekommen.
Es ist eine sehr anstrengende und harte Zeit aber halte durch. Es wird besser.... ich wollte es damals auch nicht glauben aber die Zeit kommt
Es gibt wohl auch Kinder die Probleme mit dem Rücken haben und deshalb nicht schlafen können, sprich deinen Kinderarzt mal auf das Schlafproblem an.

LG und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 20:14

Huhu
also das ist völlig normal bei so kleinen Babys. Schau mal, er war 40 Wochen in deinem Bauch. Das war seine vertraute Umgebung. Und plötzlich wird er daraus gerissen. Du bist die Bezugsperson Nummer 1. Er liebt es natürlich deine Nähe zu spüren, wird vielleicht auch während er bei dir auf dem Bauch oder an der Brust liegt, vertraute Geräusche wahrnehmen.

Gib ihm, die Nähe die er braucht. Das ist ganz wichtig, dass sie sich so schnell wie möglich an die Welt "hier draußen" gewöhnen können.

Unsere kleine war auch so... Die ersten 2 Monate hat sie ausschließlich bei uns geschlafen.. war auch nur ein Armschläfer. Mit 2,5 Monaten hat sie dann endlich ihr Bett akzeptiert und die Phase dauerte leider nur bis sie 4 Monate alt war

Danach hatte sie das enorme Bedürfnis, wieder bei uns zu sein. Ich verwehre es auch nicht, da sie so einfach viel ruhiger schläft und kaum aufwacht. Und wir natürlich auch einen besseren Schlaf bekommen. Heißt aber nicht, dass ich es nicht immer wieder erneut mit ihrem eigenen Bett versuche.
Aber wenn ich merke, dass es einfach nichts bringt, dann hole ich sie wieder zu uns...

Stress dich nicht, irgendwann kommt der Zeitpunkt von ganz allein. Vor allem dann, wenn sie begreifen, dass das Schlafen nichts schlimmes ist. Die einen begreifen das schon sehr früh und die anderen erst mit 2 Jahren oder so...
Ist aber das natürlichste auf der Welt...

LG und alles gute nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 22:39

Danke....
... für die zahlreichen Antworten!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 22:50


ist völlig normal

Unterstützend kann da pucken sei

ansonsten gibt sich das. bei uns hat sich das mit ca. 10 Wochen eingependelt, klappt super seitdem

Sei entspannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen