Home / Forum / Mein Baby / Hilfe mein Sohn 2,5 haut immer ab

Hilfe mein Sohn 2,5 haut immer ab

18. September 2017 um 23:33

Ich weiß gerade nicht mehr weiter
mein Sohn 2,5 ein aufgewecktes, liebes Kind mit dem Schalk im Nacken läuft seit gut 4-5 Wochen immer mal wieder davon

Erstemal im Zoo auf dem Spielplatz mein Mann war auf WC die Große am spielen er auch, dreht sich davon und rennt einfach weg.
Als ich ihn gefangen hab lacht er sich kaputt, erklärt das er das nicht darf und Streichelzoo gestrichen.

Zweitemal im Park hinter unserm Haus
mit der Erzieherin meiner Tochter gesprochen, er geht zum Apfelbaum und rennt dann weg 5 m vor der Straße hab ich ihn gepackt 

Gestern im Urlaub auf dem Spielplatz rutscht er und dreht um und rennt weg 50m vorm großen Parkplatz erwischt 
Konsequenz im Buggy festgeschnallt 

Heute wir waren schwimmen heben unsere Taschen auf um durchs Drehkreuz zu gehen 
er unten durch und rennt nach draußen auf dem Vorplatz vom Schwimmbad mit zig Urlaubern 


Reden bringt nichts und Konsequenzen anscheinend auch nicht

Er findet es einfach nur lustig und lacht sich kaputt 

Habt ihr Ideen was ich tun kann???!

Mehr lesen

19. September 2017 um 8:02

So handhaben wir es ja auch
der Zoobesucherin könnte nicht abgebrochen werden das es eine Belohnung für die Große war
der Spielplatz Besuch würde für ihn direkt abgebrochen und in den Buggy angeschnallt 
Beim schwimmen waren wir gerade auf den Weg raus 
 

Gefällt mir

19. September 2017 um 10:11

Also ich hab nie gesagt das gedroht wurde 
bei dem Zoobesuch war es halt so das er nicht ins Streichelgehege durfte

Ja das mit den Gefahrensituationen ist halt meine große Angst 
es ist jetzt 4x passiert nur ich muß ja jetzt ein Riegel vorschieben 
nur den richtigen finden 

Gefällt mir

19. September 2017 um 10:12

Ja die Armketten da hab ich schon auch dran gedacht

Gefällt mir

19. September 2017 um 10:14

Um nochmal die Situationen klar zu stellen 
im Schwimmbad war es am Drehkreuz nach draußen
wir hatten gerade unsere Haare gefönt und wollten gerade unsere Taschen aufheben und raus 

Gefällt mir

19. September 2017 um 10:16

Bei uns gibt es keine Kollektivstrafe 
aber dann darf der eine halt noch spielen der andere muß angeschnallt im Buggy
oder der eine darf ins Streichelgehege der Andere nicht
 

Gefällt mir

19. September 2017 um 10:20

Glaub ich dir
Meinebeiden haben nur power im Arsch 
mich werde mal eins nach dem Urlaub bestellen 
Gott sei dank haben wir doch den Buggy mitgenommen 

Gefällt mir

19. September 2017 um 18:45

Das stimmt auch das er es als Fangen spielen sieht
nur da er Richtung Straße oder Parkplatz rennt, muß ich hinterher
im Haus oder im Garten ignoriere ich ihn wenn es geht auch 

Gefällt mir

19. September 2017 um 22:09
In Antwort auf friesenherz

Ich weiß gerade nicht mehr weiter
mein Sohn 2,5 ein aufgewecktes, liebes Kind mit dem Schalk im Nacken läuft seit gut 4-5 Wochen immer mal wieder davon

Erstemal im Zoo auf dem Spielplatz mein Mann war auf WC die Große am spielen er auch, dreht sich davon und rennt einfach weg.
Als ich ihn gefangen hab lacht er sich kaputt, erklärt das er das nicht darf und Streichelzoo gestrichen.

Zweitemal im Park hinter unserm Haus
mit der Erzieherin meiner Tochter gesprochen, er geht zum Apfelbaum und rennt dann weg 5 m vor der Straße hab ich ihn gepackt 

Gestern im Urlaub auf dem Spielplatz rutscht er und dreht um und rennt weg 50m vorm großen Parkplatz erwischt 
Konsequenz im Buggy festgeschnallt 

Heute wir waren schwimmen heben unsere Taschen auf um durchs Drehkreuz zu gehen 
er unten durch und rennt nach draußen auf dem Vorplatz vom Schwimmbad mit zig Urlaubern 


Reden bringt nichts und Konsequenzen anscheinend auch nicht

Er findet es einfach nur lustig und lacht sich kaputt 

Habt ihr Ideen was ich tun kann???!

Hau du mal ab!!! Ich hab das so gemacht. Das geht natürlich nur wenn du wo bist wo es nicht gefährlich ist. Keine dicht befahrene strasse oder so. Die kriegen schnell Angst und meine haben es sich dann gemerkt.

Gefällt mir

19. September 2017 um 22:09
In Antwort auf friesenherz

Ich weiß gerade nicht mehr weiter
mein Sohn 2,5 ein aufgewecktes, liebes Kind mit dem Schalk im Nacken läuft seit gut 4-5 Wochen immer mal wieder davon

Erstemal im Zoo auf dem Spielplatz mein Mann war auf WC die Große am spielen er auch, dreht sich davon und rennt einfach weg.
Als ich ihn gefangen hab lacht er sich kaputt, erklärt das er das nicht darf und Streichelzoo gestrichen.

Zweitemal im Park hinter unserm Haus
mit der Erzieherin meiner Tochter gesprochen, er geht zum Apfelbaum und rennt dann weg 5 m vor der Straße hab ich ihn gepackt 

Gestern im Urlaub auf dem Spielplatz rutscht er und dreht um und rennt weg 50m vorm großen Parkplatz erwischt 
Konsequenz im Buggy festgeschnallt 

Heute wir waren schwimmen heben unsere Taschen auf um durchs Drehkreuz zu gehen 
er unten durch und rennt nach draußen auf dem Vorplatz vom Schwimmbad mit zig Urlaubern 


Reden bringt nichts und Konsequenzen anscheinend auch nicht

Er findet es einfach nur lustig und lacht sich kaputt 

Habt ihr Ideen was ich tun kann???!

Hau du mal ab!!! Ich hab das so gemacht. Das geht natürlich nur wenn du wo bist wo es nicht gefährlich ist. Keine dicht befahrene strasse oder so. Die kriegen schnell Angst und meine haben es sich dann gemerkt.

Gefällt mir

19. September 2017 um 22:49

Mein Jüngster ist ja so ein Wirbelwind. Er wird demnächst 2.5j und haute gerne Ab, reden, erklären und schimpfen brachte 0 Besserung bzw Erfolg. 
Also hiess es ab in den Kinderwagen und zwar konsequent bei Straße oder Gefahrenzone. Ich hatte bei 3 Kindern nicht die Geduld nur auf ein Kind zu schauen,daher war es für mich die beste Lösung. 
Nach 2Monaten hab ich einen erneuten Versuch gewagt und siehe da, er läuft prima an der Hand und haut nicht mehr ab. Mittlerweile nimmt er sogar selbst meine Hand sobald wir in die Nähe der Strasse kommen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen