Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Hilfe- mein sohn hatte heute einen ganz schlimmen schreianfall

8. Oktober 2011 um 18:26

hallo,
unser sohnemann war eigentlich schon seit dem ersten lebensjahr ein kind, dass mit dem kopf durch die wand wollte. man musste immer schon mehrmals verbote aussprechen(nein, du darfst diesen gegenstand nicht haben etc), er wurde immer schon schnell aufbrausend, wenn er seinen willen nicht bekam.
mittlerweile ist er fast 3 jahre alt und heute bekam er seinen ersten schreianfall, bei dem ich es sogar mit der angst zu tun bekommen habe.
wir waren einen fußweg von ca 35 min von zu hause entfernt in einem baumarkt. da sprang er plötzlich aus dem geschwisterwagen, wogegen ich auch nie etwas habe, da er meist gut bei mir bleibt.
aber heute wollte er partout mit den duschen dort spielen, ich jedoch nach hause. er hörte nicht, drum wollte ich ihn in den wagen setzen, er trat und haute nach mir, fing da bereits heftig an zu schreien.
ich kenne soetwas aber schon, daher ging ich unbeirrt mit ihm im wagen weiter zu kasse und machte mich auf den heimweg.
um 15.10 gingen wir los und um 16.30 schrie er immer noch!! ohne pause und wie, als würde ich ihm etwas antun wollen.
er verbarrikadierte sich in seinem zimmer, schlug die tür zu, trommelte aber im gegenzug gegen die tür, trat danach und sobald ich rein kam, stemmte er sich gegen die tür, damit ich nicht rein komme. ich dachte schon, er würde nie aufhören und sich bis zur bewusstlosigkeit schreien,.
währenddessen kam meine mutter kurz zu besuch und bekam das mit. sie meinte, es wäre ein anfall und ich sollte mit ihm mal zum kinderpsychologen, da er sich in letzter zeit nur noch gegen mich auflehnt.
ich bin ratlos!
wer kennt soetwas? was mache ich am besten mit ihm??
ich kann ihm doch nicht alles durch gehen lassen!

bitte um rat!
lieben gruß

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers