Home / Forum / Mein Baby / Hilfe mein sohn schläft sehr schlecht ein

Hilfe mein sohn schläft sehr schlecht ein

13. Dezember 2011 um 12:20 Letzte Antwort: 17. Dezember 2011 um 16:16

mein sohn ist jetzt fast 3 monate alt und jetzt haben wir das problem das er sehr schlecht einschläft und auch sehr unruhig schläft.zumal er auch immer wenn er denn mal schläft richtig auf schreit so als ob er was hätte oder schlecht träumt.ich bin echt über fragt was ich machen kann damit er schläft die kinderärtze bei denen ich war helfen mir überhaupt nicht.was habt ihr gemacht?ich bin langsam am ende meiner kräfte

Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 13:39


wie ist denn die schlafsituation?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2011 um 13:45
In Antwort auf mali_11969606


wie ist denn die schlafsituation?


naja ich muss schon über ne halbe std mit ihm rum laufen damit er überhaupt einschläft aber wenn ich ihn hin lege wird er gleich wieder wach.das ganze mach ich so ca vier mal und denn schläft er mehrere std

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2011 um 14:01
In Antwort auf aurel_11976719


naja ich muss schon über ne halbe std mit ihm rum laufen damit er überhaupt einschläft aber wenn ich ihn hin lege wird er gleich wieder wach.das ganze mach ich so ca vier mal und denn schläft er mehrere std


ich meine eher, wo er schläft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2011 um 14:02
In Antwort auf mali_11969606


ich meine eher, wo er schläft.


achso...stillst du oder bekommt er die flasche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2011 um 14:04
In Antwort auf mali_11969606


achso...stillst du oder bekommt er die flasche?


nee stillen tu ich nicht und er schläft wenn denn in seinem bett im schlafzimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2011 um 14:13
In Antwort auf aurel_11976719


nee stillen tu ich nicht und er schläft wenn denn in seinem bett im schlafzimmer


hast du schonmal versucht, ihn mit in dein bett zu nehmen?
babys sind nämlich nicht in der lage, alleine einzuschlafen. ihnen fehlen die regulatoren, die erwachsene bereits besitzen. außerdem sind sie ganz stark auf den schutz der mutter angewiesen. ihre instinkte sind aus grauer vorzeit und wenn sie allein gelassen werden, haben sie ganz einfach todesangst.
deutschland ist eine der ganz wenigen nationen, die ihre kinder in eigene betten verfrachtet. im rest der welt schlafen babys, ganz so wie die natur es vorgesehen hat, bei den eltern im bett.

versuchs mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2011 um 19:20

...
ich denke , dass dein kleiner noch viel nähe braucht. versuch mal, dass du ihn noch eine weile auf deinem arm läßt , wenn er schläft- bis er richtig im tiefschlaf ist (wenn er keine augenbewegungen mehr macht und ganz gleichmäßig atmet). kleine babys haben noch ganz viel REM schlaf und können so sehr schnell wieder aufwachen- das ist ein schutz, den ihnen die gene mitgegeben haben- stell dir ein steinzeitbaby vor, dass alleine in seine höhle gelegt wird- du stimmst mir sicher zu , dass es in lebensgefahr schwebt, wenn es tief und fest stundenlang schläft.
ein baby wacht oft auf, um zu kontrollieren, ob die mutter noch da ist, ob die nahrungsquelle zugänglich ist, ob es zu warm, zu kalt usw ist.
babys, die alleine und lange schlafen haben ein viel höheres SIDS risiko.
lies mal bei
familienbett.de rein
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Dezember 2011 um 16:16

Ob das gut ist?
fragst du? naja, wenn es hilft , dass ihr alle gut schlaft ist es auf jeden fall gut. bis er 13 monate ist, vergeht noch viel zeit. ein kind schläft sowieso mal so und mal so- es wird nie gleich bleiben, alles verändert sich.
finde die lösung, die für euch funktioniert. alles andere findet sich schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook