Home / Forum / Mein Baby / Hilfe!!! Meine Freundin will noch ein Baby!!!

Hilfe!!! Meine Freundin will noch ein Baby!!!

20. Februar 2011 um 14:46

Hallo Zusammen,

ich weiss eigentlich ist das hier ein Frauen-Forum, dennoch hoffe ich auf euren Rat.

Also, meine Freundin ist 23 und ich bin 26 wir haben bereits eine Tochter (14 Monate) und sind seit 2 Jahren zusammen. Meine Freundin hat jetzt schon einen erneuten Kinderwunsch. Aus meiner Sicht ist das noch ziemlich früh. Habe vor kurzem eine neue Stelle angefangen und bin allgemein nicht von Ihrer Idee erfreut. Für mich würde es reichen wenn unsere Kinder ab 3 Jahre aufwärts auseinander wären, doch das kann sie nicht verstehen. Sie würde gerne 2 Jahre Unterschied haben. Sie ist sich sehr sicher. Ich finde es aber in moment zu dritt richtig schön, ausgenommen der ständigen Streitereien über dieses Thema. Was soll ich tun? Sie redet schon von Trennung wenn wir kein Kind bekommen! Sie ist Traurig über meine Ansicht und denkt ich hätte eine andere Frau, was nicht so ist. Ich fühle mich auch noch sehr überfordert shcon mit 1 Kind, aber sie sagt, dass die Kinder ja ihre Aufgabe wären da ich ja Arbeiten bin. Aber Wochenende und nach Feierabend bin ich ja auch zu Hause. Was würdet ihr mir raten??? Hoffe auf viele nützliche Tipps und Antworten. Danke im Vorhinein

LG

Mehr lesen

20. Februar 2011 um 15:17

Kompromiss nicht möglich..
Sie muss entweder jetzt Schwanger versuchen zu werden oder irgendwie die Pille 1 Jahr nehmen weil ihre Hormone so durch einander sind...Also muss es entweder gleich sein oder in 1,5 Jahren weil sie nach der Pillen-Phase so Hormonmittel nehmen soll..verstehe das auch nicht so ganz..aber es macht alles sehr sehr kompliziert..
ABer danke schonmal für die Antwort..
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 19:43

Puh
Das ist ein schwieriges Thema, aber ich kann da beide Seiten sehr gut nachvollziehen.

Deine Freundin macht da ganz schön ernst. Sie hat einen Riesenwunsch und will sich diesen erfüllen. Koste es was es wolle. Ich glaube da hast du keine Chance. Du kannst klipp und klar auf einen späteren Zeitpunkt bestehen. Aber dann bringst du deine Beziehung in Gefahr. Ich verstehe auch deine Bedenken.

Ich mag dir mal ein bisschen Mut machen. Wenn ihr jetzt ein Kind plant, ist dieses ja nicht sofort da. Immerhin dauert es manchmal nen Moment bis die Frau schwanger wird und dann braucht es auch nochmal 9 Monate bis das Kind da ist. Bis dahin hat man genug Zeit sich an die neue Situation zu gewöhnen. Ausserdem sind Geschwister etwas tolles und beschäftigen sich super miteinander. Es gibt da irgendwie nen Spruch alla: Willst du dein Kind erziehen mach dir ein zweites.

Ich finde es schon schade, dass deine Freundin dich nicht ernst nimmt und nicht bereit für einen Kompromiss ist. Aber leider sind wir Frauen manchmal so. Überleg dir nochmal in Ruhe welche Richtung du einschlagen willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 20:05

Ich kann den Wunsch nach einem neuen Baby auch nicht verstehen wenn das Kind noch so klein ist.
Meine Kleine ist jetzt 20 Monate alt und ich hab absolt null erneuten Kinderwunsch. Sie ist ja eh noch so klein und jetzt wo sie gerade selbstäniger wird und mir auch ein wenig Freiraum lässt wäre ein weiteres Baby für mich eher eine Horrorvorstellung. Dann würde ich ja wieder ein Baby versorgen müsen das ununterbrochen bei der Mami sein möchte und hätte dann noch zusätzlich ein 2 jähriges Kind. Ich würde mich mit zwei so kleinen Kinder absolut überfordert fühlen und habe noch nie verstehen können, warum fast alle Mütter die Kinder so schnell hintereinander bekommen. Man will ja auch mal wieder mehr Freiraum genießen und wenn sie eh noch so Klein sind hab ich noch keinen Wunsch nach etwas kleinem. Für mich würde ein neues Baby erst in frage kommen wenn meine so ca. 10 wäre und sehr selbständig und dann wäre sie schon richtig groß und erst dann würde ich erst wieder den Wunsch nach einem kleinen Baby verstehen können. Wobei ich mit einem alleine zufrieden bin. Ich habe nie verstanden warum sie so viele Eltern den Streß mit zwei oder sogar drei kleinen Kindern auf einmal antun. Man ist dann ja nur noch Mutter oder Vater und auch die Beziehung wird auf der Strecke bleiben weil man dann noch weniger Zeit hat. Meine Freundin wollte auch unbedingt ein zweites Baby haben. Sie waren dann 1,5 Jahre auseinander ihre Töchter. Sie meinte die würden dann schön miteinander spielen usw. Jetzt sagt sie es war überhaupt kein Vergleich zu einem Kind. Zwei machen natürlich doppelt so viel Arbeit und brauchen auch doppelt so viel Zeit und vor allem streiten die beiden fast ständig miteinander. Sie ist die ganze zeit nur genervt und sagte zu mir, sie hätte sich das so nie vorgestellt und wenn sie gewusst hätte wie es danach wird, so hätte sie kein zweites bekommen. Ich würde versuchen es deiner Freundin auszureden bzw. zumindestens Zeit zu gewinnen. Es muss ja nicht gleich sein sondern könnte auch in einem Jahr dann kommen. Ich glaube es ist schon wesentlich angenehmer wenn zunindestens 3 Jahre dazwischen liegen und das größere dann auch schon in den Kindergarten geht, weil den ganzen Tag zu Hause mit zwei Kleinen Kindern würd ich nicht aushalten. Ich finde es vor allem sehr gemein das sie dich richtig erpressen möchte und sagt wenn nicht dann macht sie Schluß. Das ist nicht richtig, es sollten sich doch beide ein Baby wünschen wenn sie Kinder zeugen und nicht so sein das die Frau den Mann eines aufzwingt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 20:13
In Antwort auf faraj_11963657

Kompromiss nicht möglich..
Sie muss entweder jetzt Schwanger versuchen zu werden oder irgendwie die Pille 1 Jahr nehmen weil ihre Hormone so durch einander sind...Also muss es entweder gleich sein oder in 1,5 Jahren weil sie nach der Pillen-Phase so Hormonmittel nehmen soll..verstehe das auch nicht so ganz..aber es macht alles sehr sehr kompliziert..
ABer danke schonmal für die Antwort..
LG

Nunja
Also ich bin Krankenschwester und ich muss deiner Freundin recht geben. Wenn sie die Pille nimmt ist es für ihren Hormonhaushalt nicht gut wenn sie diese jetzt 6 Monate nimmt und dann wieder absetzt. Es wäre besser sie würde sie über einen längeren Zeitraum ode gar nicht nehmen, weil so ist dann der Hormonhaushalt im Gleichgewicht und wird nicht durcheinander gebracht. Aber warum genau 1,5 Jahre kann ich auch nicht verstehen. Ihr könntet ja auch anders verhüten, die Pille ist ja nicht das einzige Verhütungsmittel und zb mit Kondom kann man dann jederzeit spontan entscheiden. Ich hätte bei deiner Freundin an deiner Stelle auch so ein ungutes Gefühl ob sie die Pille dann auch wirklich nimmt? Wenn sie wirklich so einen intensiven Babywunsch hat könnte es ja auch sein, das sie diese dann gar nicht nimmt Möchte nicht in deiner Haut stecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen