Home / Forum / Mein Baby / Hilfe!!!!! Meine Katze wollte mein Baby angreifen!!!!!

Hilfe!!!!! Meine Katze wollte mein Baby angreifen!!!!!

29. Mai 2010 um 15:43

Hallo,

meine kleine ist am Dienstag geboren und ich bin heute aus dem Kh zurückgekommen.
Meine beiden Katzen haben ganz schön blöd geguckt als ich mit der kleinen ankam ich habe sie ihnen gezeigt und sie haben aus sicherem abstand geguckt und geschnüffelt.

Später hat die kleine geschrien und ich hatte sie gerade über dem Waschbecken da kam meine eine Katze angestürmt und wollte hochspringen und ans Baby.
Normalerweise ist sie SEHR zurückhaltend und total scheu und es kam mir wirklich agressiv vor wie sie da drauf los ist.
Ich hab versucht sie wegzuscheuchen und als sie nicht wegwollte habe ich instinktiv nach ihr getreten. (Das tut mir auch soooo leid!!!!!) Da hat sie mich angesprungen und gefaucht!
Als ich die kleine dann zum Wickeltisch gebracht hab ist sie hinterher und wollte wieder hochspringen und zum Baby!!!
Ich hab versucht sie wegzuscheuchen aber sie wollte unbedingt hin!!

Als die kleine dann ruhig war hab ich die katze nochmal gerufen und ihr das baby gezeigt und sie hat nur so von weitem geguckt.
Ich denke dass es das schreien der kleinen war was sie wirklich agressiv gemacht hat...

Mann ich bin total fertig deshalb bin die ganze zeit am heulen kann die kleine nicht eine sekunde aus den augen lassen weil ich total angst habe!!
was soll ich nur machen????

Mehr lesen

29. Mai 2010 um 15:48


Ich würd das noch ne kurze Weile beobachten und wenn sich das dann nicht bessert muss die Katze weg. Wenns meine wäre wäre sie eh schon weg. Meine Katzen haben nie auch nur annähernd Aggressionen gegenüber meiner Kinder gezeigt. Denen könnt ich sonst nie mehr vertrauen wenn das vorkommen würde.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 15:53


Hallo,

bist du denn SICHER, dass sie das Baby angreifen wollte?
Ich frag deswegen, weil meine Eltern auch Katzen haben. Ich habe zwei deutlich jüngere Geschwister, so dass ich deren Babyzeit schon ziemlich bewusst mitbekommen hab. Und damals war es tatsächlich so, sobald die Kleinen geweint haben (es sind Zwillinge), standen unsere (weiblichen) Katzen sofort auf der Matte und wollten die Babys offensichtlich trösten! Sie kamen sogar ziemlich oft mit einer Maus an und wollten zu den Kleinen...
Ich weiß zwar nicht, ob das bei euch auch so ist und ich würde das Baby auch nicht allein mit den Katzen lassen, aber vielleicht ist das auch bei euch wirklich so?

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 16:06

Hm...
Wenn Deine Kleine das nächste Mal schreit guck Dir das nochmal an.
Wie meine Vorschreiberin schon sagte, gehen Katzen zu allem was schreit hin und wollen gucken was da los ist und ob sie helfen können.
Allein wenn man ein Katzenbaby hochnimmt kann man davon ausgehen, daß die Mutterkatze (oder der große Bruder) völlig verstört angesaust kommt und einen nicht mehr in Ruhe lässt bis das Katzenbaby aufgehört hat zu quieken.

http://www.youtube.com/watch?v=S5-D0f6nHSQ

Hier kannst Du schön beobachten wie erwachsene Katzen auf "Rettungsmission" aussehen. Es sieht schon sehr komisch aus wie geduckt die Mamakatze da angeschlichen kommt.
Guck mal ob die Körpersprache Deiner Katze so ähnlich ist wenn Deine Kurze schreit.
Wenn sich aber die Nackenhaare aufstellen oder der Schwanz peitscht oder sträubt sollte die Katze auf jeden Fall weg.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 16:13

Also jetzt mal langsam....
ich habe zwei Katzen und und niemand kann erwarten dass Tiere "funktionieren" wie Maschinen. Klar ist Dein Kind das Wichtigste aber man muß nicht überreagieren.

Du warst ein paar Tage gar nicht da, dann kommst Du heim und hast Dich bestimmt nicht so um die Katzen gekümmert wie sonst, was ich total logisch finde, verständlich.
Dass die Tiere da mal kurz irritiert sind ist ebenso verständlich.

Außerdem springt eine meiner Katzen auch ständig auf den Wickeltisch (für Katzen ist es immer spannend was wieter oben passiert). Dann legt sie sich ganz liebevoll auf die Beine von meinem Kleinen. Evtl. wollte Ichgehe davon aus dass Deine Katze gar nichts Böses wollte und wenn eine Katze unbedingt irgendwo hin will wirkt sie immer sehr zielstrebig.

Im Auge behalten muß man Kind und Tier immer. Das wird bestimmt klappen... ich drück die Daumen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 16:15

Wegen solchen Leuten
platzen die Tierheime aus allen Nähten.
Sagst ja selbst dass Du keine Ahnung hast, dann gib doch bitte auch keine schlauen Tipps!

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 19:15

Hi,
die schlauen Vorschläge derer, die meinen du solltest die Katze abgeben, würde ich erstmal vergessen.
Du mußt einfach mit der Katze arbeiten, ihr zeigen, dass das Baby keine Gefahr für euch darstellt. Ich nehme nämlich an, dass die Katze eine Gefahr in dem Baby sieht. Unsere Katze greift mich auch an- zum einen wenn ich telefoniere oder mit der Wii Fernbedienung spiele und sie auf Laut stehen habe. Ich denke, die Katze hört ganz schrille Frequenzen, die ihr in dem moment weh tun. Das gleiche wird beim Babygeschrei so sein. Die Katze fühlt sich einer Gefahr ausgesetzt. Dafür darf man sie nicht bestrafen, sondern man muß ihr bei bringen, dass es keine Gefahr gibt.
Gib sie bitte nicht gleich ab, denn die Katze trägt keine bösartige Schuld. Sie muß einfach in die neue Situation herein kommen.

Schöne Grüße!

Ich finde es wirklich mehr als traurig, wie einfach über Tierleben entschieden wird! Kaum gibt es mal ein Problem, geht man den einfachsten Weg!!! Echt zum k.....

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 19:17

Hm
ich würde die Katze unter slchen Umständen niemals behalten...denn das vertrauen wäre nun schon dahin...

so bewerft mich mit Steinen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 19:21

Oh nein
wenn ich hier nach den Aussagen manch anderer gehe müsste meine Katze schon lange weg sein! Bestimmt will er sich gezielt auf das Gesicht meines Sohnes legen, wenn dieser weint und die Katze an der Schlafzimmertür kratzt...

Oh, ich geh mich mal von ihm verabschieden und seine Sachen packen!

Ehrlich, der größte Blödsinn den ich je gelesen habe! Das nennt sich rein zufällig Nesttrieb den sogar Kater verspüren! Das Geweine des Kindes ist in derselben Frequenz wie das Heulen der Kitten und deswegen reagiert die Katze darauf!
Und diese Art von "Aggressivität" kommt daher weil deine Katze dachte du tust dem Kind was und es weint deswegen und wollte dein Kind eigentlich nur beschützen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 19:33

Oh weh..
Hast du deinen Freund/Mann/Familienmitglied nicht beauftragt, die Katzen an der Windel schnüffeln lassen, bevor du nach Hause gekommen bist? :/

Das hilft ungemein... Das sie nicht so irritiert sind, wenn man mit 'jemand' neuem ankommt... Meine Katzen kommen super mit der kleinen klar. Sie gehen nicht direkt an sie, legen sich nur neben sie auf der couch ( also 20cm entfernt). Gehen nicht in ihr Kinderbettt oder sonst etwas.. Und sie dürfen in ihr Zimmer! Denn bei meine Katzen ist es so: umso mehr du sie fern hälst von Räumen, umso mehr wollen sie dort rein. Ich habe diese Erfahrung bei all meinen Katzen gemacht(Familie, als Kind).

Und keine Ahnung wer das geschrieben hat, aber doch nicht direkt abgeben... Sie müssen sich dran gewöhnen... Leg ihnen eine Windel hin, binde sie mit dem Baby mit ein!

Lg Sally+Finja Aline 6Monate+3Wochen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2010 um 19:39
In Antwort auf mde_12354665

Oh weh..
Hast du deinen Freund/Mann/Familienmitglied nicht beauftragt, die Katzen an der Windel schnüffeln lassen, bevor du nach Hause gekommen bist? :/

Das hilft ungemein... Das sie nicht so irritiert sind, wenn man mit 'jemand' neuem ankommt... Meine Katzen kommen super mit der kleinen klar. Sie gehen nicht direkt an sie, legen sich nur neben sie auf der couch ( also 20cm entfernt). Gehen nicht in ihr Kinderbettt oder sonst etwas.. Und sie dürfen in ihr Zimmer! Denn bei meine Katzen ist es so: umso mehr du sie fern hälst von Räumen, umso mehr wollen sie dort rein. Ich habe diese Erfahrung bei all meinen Katzen gemacht(Familie, als Kind).

Und keine Ahnung wer das geschrieben hat, aber doch nicht direkt abgeben... Sie müssen sich dran gewöhnen... Leg ihnen eine Windel hin, binde sie mit dem Baby mit ein!

Lg Sally+Finja Aline 6Monate+3Wochen

Ach ja noch was
Katzen machen normal keinem Baby etwas... Mein Kater bei meinen Großeltern, der ist sehr schlimm, wenn Fremde da sind, faucht, kratzt auch gerne... Aber bei meiner Kleinen und meiner Cousine, legt er sich bei sie und beschützt sie =) Und hat ihnen nie etwas getan.
Katzen haben auch normal einen Nestschutz... Die riechen das... Gib ihnen Zeit!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 0:21


Hallo,

vielen Dank für die ganzen Antworten!!!

Also mittlerweile geht es ganz gut!! Die Katze war auch wirklich nicht agressiv nur ich war panisch weil ich mich erschreckt habe. Sie wolte echt nur gucken was los ist weil sie es sehr besorgt wenn die kleine schreit.
Jetzt ist imernoch aufgeregt wenn die kleine schreit aber kommt nur noch angerannt und maunzt und geht dann wieder.
Ich lasse die Katzen und die kleine eben nicht alleine im raum mache nachts die schlafzimmertür zu und die katzen scheinen sich auch gar nicht mehr so für die kleine zu interessiern.
Naja mal sehen wie es weiter laüft aber viiiielen dank für die guten tipps!!!!

Eure mone und Yara und katzen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 1:07
In Antwort auf chloi_12040789


Hallo,

vielen Dank für die ganzen Antworten!!!

Also mittlerweile geht es ganz gut!! Die Katze war auch wirklich nicht agressiv nur ich war panisch weil ich mich erschreckt habe. Sie wolte echt nur gucken was los ist weil sie es sehr besorgt wenn die kleine schreit.
Jetzt ist imernoch aufgeregt wenn die kleine schreit aber kommt nur noch angerannt und maunzt und geht dann wieder.
Ich lasse die Katzen und die kleine eben nicht alleine im raum mache nachts die schlafzimmertür zu und die katzen scheinen sich auch gar nicht mehr so für die kleine zu interessiern.
Naja mal sehen wie es weiter laüft aber viiiielen dank für die guten tipps!!!!

Eure mone und Yara und katzen

Hallo
ich denke, so wie deine katze drauf war, ist es eine ganz natürliche reaktion von ihr gewesen. natürlich in ordnung ist bes aus menschlicher sicht nicht, aber
habe gelesen, dass raubtiere (katzen in freier natur sind ja welche) angreifen, wenn sie ein wehrloses oder ihnen unterlegenes tier entdecken.

ein kleines schreiendes oder wimmerndes baby hat wohl ihren raubinstinkt geweckt. viel machen kann man da nichts.

man sollte einfach sich immer darüber im klaren sein, dass es letztendlich immernoch ein tier ist und unberechenbar, egal wie lieb es ist.

die beste vorsichtsmaßnahme ist wohl, dass tier nie unbeaufsichtigt mit dem kind zu lassen. oder sich eben keins anzuschaffen, bis das kind ein gewisses alter (wobei, wann sind kinder denn überhaupt alt genug, um sich dagegen zu wehren?) erreicht hat, wo es sich gegen evtl. attacken gegen das tier behaupten kann.

das habe ich kürzlich erst gelesen, das mit dem kind und dem hund. (ecjt total schokierend und traurig) da wurde das heiß diskutiert. s wurde den eltern nicht direkt die schuld gegeben, aber man stellt eauhc die frage in den raum, wieso die eltern das kind überhaupt mit dem großen hund nachts um 22 h alleine draussen gelassen haben.

deswegen sag ich, babys nie ohne aufsicht lassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 1:11
In Antwort auf werbinichwohl

Oh nein
wenn ich hier nach den Aussagen manch anderer gehe müsste meine Katze schon lange weg sein! Bestimmt will er sich gezielt auf das Gesicht meines Sohnes legen, wenn dieser weint und die Katze an der Schlafzimmertür kratzt...

Oh, ich geh mich mal von ihm verabschieden und seine Sachen packen!

Ehrlich, der größte Blödsinn den ich je gelesen habe! Das nennt sich rein zufällig Nesttrieb den sogar Kater verspüren! Das Geweine des Kindes ist in derselben Frequenz wie das Heulen der Kitten und deswegen reagiert die Katze darauf!
Und diese Art von "Aggressivität" kommt daher weil deine Katze dachte du tust dem Kind was und es weint deswegen und wollte dein Kind eigentlich nur beschützen!

@werbinich
...hm aus dem blickwinkel hab ich es noch nie betrachtet...klingt aber plausibel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 1:23
In Antwort auf tavie_12141528

Hi,
die schlauen Vorschläge derer, die meinen du solltest die Katze abgeben, würde ich erstmal vergessen.
Du mußt einfach mit der Katze arbeiten, ihr zeigen, dass das Baby keine Gefahr für euch darstellt. Ich nehme nämlich an, dass die Katze eine Gefahr in dem Baby sieht. Unsere Katze greift mich auch an- zum einen wenn ich telefoniere oder mit der Wii Fernbedienung spiele und sie auf Laut stehen habe. Ich denke, die Katze hört ganz schrille Frequenzen, die ihr in dem moment weh tun. Das gleiche wird beim Babygeschrei so sein. Die Katze fühlt sich einer Gefahr ausgesetzt. Dafür darf man sie nicht bestrafen, sondern man muß ihr bei bringen, dass es keine Gefahr gibt.
Gib sie bitte nicht gleich ab, denn die Katze trägt keine bösartige Schuld. Sie muß einfach in die neue Situation herein kommen.

Schöne Grüße!

Ich finde es wirklich mehr als traurig, wie einfach über Tierleben entschieden wird! Kaum gibt es mal ein Problem, geht man den einfachsten Weg!!! Echt zum k.....

@doggie
ich denke nicht, dass der grund des weggebens eines geliebten tieres nicht der ist, dass man es für böse hält, aber wenn das tier angriffslustig ist oder irgendwie durch sein verhalten eine gefährdungssituation verursacht hat, geht sehr wohl eine gefahr von dem tier aus und dann kann man dem tier auch nicht beibringen, brav zu sein.

ein tier hat nämlich kein unrechtsbewusstsein. es weiss nicht, was gut und böse ist.

der hund, der das baby zerfleischt hat, war bestimmt auch nicht von grund auf bösartig, aber letztendlich doch ein tier, dass seinen instinkten nachgeht, die man auch nicht einfach so wegtrainieren kann. gewisse eigenschaften bleiben immer erhalten bei einem "raubtier"

aus dem grund würde ich mir so ein tier nicht anschaffen, zumindest nicht so lange meine kinder noch so klein sind, dass sie einer eventuellen attacke wehrlos ausgesetzt wären.

leider begreifen es viele familien erst, wenn etwas passiert ist bzw. es auffällige zwischenfälle gab. dann wollen sie ihr tier natürlich auch nicht gleich weggeben. ich glaube, kein tierliebhaber schafft sich ein tier an, um es dann bei nächster gelegenheit wegzugeben.

ich würde mein tier auch ehrlichgesagt weggeben, wenn es meinem kind in irgendeiner form schaden zugefügt hätte. es wär mir cheissegal, warum das passiert ist. das risiko ist zu groß und der verlust des tieres ist wesentlich scnheller zu verschmerzen als der verlust des eigenen kindes.

ich denk mal, das ist grund genug und sollte auch für große tierliebhaber nachvollziehbar sein. alles andre find ich übertrieben und unüberlegt.







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 1:32

@ionana
das klingt vielleicht jetzt in deinen ohren hart, aber sag mir mal, warum schaffen sich menschen denn überhaupt tiere an, wenn nicht zur eigenen befriedigung und unterhaltung?

menschen holen sich tiere zu gesellschaft, zur belustigung, oder zur freizeitbeschäftigung.

familien schaffen sich hunde und katzen nicht an, weil sie dem tier unbedingt ein gutes leben geben wollen, sondern in erster linie, weil sie das tier so schön finden und es bestimmt toll wäre, wenn ein tier im haus ist.

sie versprechen sich davon einen positiven effekt,-eine steigerung des eigenen wohlbefindens, wenn man spaß daran hat, ein tier zu halten.

wenn dieser effekt durch eine eventuelle negative auffälligkeit des tieres nicht mehr gewährleistet ist, macht es natürlich keinen spaß mehr. so einfach ist das.

weil die pflichten und das bewusstsein, dass es letztendlich doch ein wildes tier mit natürlichen instinkten und natürlich auch gefühlen wie freude, traurigkeit, aggresion oder eifersucht ist, kommt bei der anschaffung des tieres für die familie leider oft zu kurz.

die frage, ob man (oder die kinder) dem gerecht werden, stellt sich leider wie so oft erst, wenn etwas passiert ist, wodurch die menschen sich obiges bewusst gemacht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 10:15

Siam katze greift mein baby an
ja hallo ich hab auch das erlebt also vor 1 monat oder fast 2 haben wir uns eine baby katze gekauft ( Siam ) am anfang alles schön un gut bis in ein tag wo sie angefang hat auf meine kinder los zu gehen .. ich hab 2 kinder ( 1 jahr der grßer und fast 4 monate der kleine .. die katze ist in die zimmer gegangen wo mein großer schläft und in sein bett gesprungen . auf einmal er hat geweint .. schnell gerannt die katze hat ihn gepackt .. hat paar mal so gemacht.. man kann verstehen das die katze selber ein baby ist und sehr verspielt aber man muss nicht vergessen ein tier ist immer ein tier .. guck zb beim löwen wenn die greifen lassen auch nicht mehr los ich kann nicht jedesmal aufpassen hab auch zutun im haus .. jetzt mein großer liegt im krankenhaus weil er krank ist und die katze geht auf mein kleiner los .. gestern war ich in die küche kurz hab was gemacht dann woltte ich gerade in der stube kommen und die scheiß katze hat mein baby gepackt .. er hat bisschen gemeckert woltte sich frei machen und die katze hat ihn noch doller gepackt .. hab zu mein freund gesagt das geht nicht mehr .. merkt er das die katze wenn sie mit was spielen will kann ales nehmen .. schuhe spielzeuge und und und aber sie ist auf mein kind los gegangen ... das geht so weiter nicht mehr und wer sagt hier aufpassen und bla bla bla .. ihr müssen auch wissen nicht alle katzen sind lieb manche sind sehr agressiv .. meine ist sehr sehr laut man kann gar nicht schlafen , am abend geht die richtig ab gestern müsste ich sie im zimmer einsperren damit ich mein baby zu schlafen bringen kann... jede abend ist so .. die katze muss auf jedenfall weg aber bei mir ist die problem weil ärger gibt wenn die weg ist ..streit und so weiter .. ich hab eine fehler gemacht bin extra nach hamburg gefahren für eine katze wie dumm kann ich sein ! leider die katze geht auf meine kinder los und das geht bei mir gar nicht ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 10:33

Nur mal allgemein zu Info..
In Russland wurde erst kürzlich eine Katze berühmt, weil sie einem wimmernden Baby das Leben rettete.
Es wurde von Menschen in einem Hochhaus ausgesetzt und die Katze legte sich auf das Kind, um es zu wärmen.
Es wäre ansonsten mit Sicherheit erfroren.
Als die Sanitäter kamen, lief sie dem Baby nach, weil sie Angst um es hatte.
Nach der Geschichte fragt man sich schon, wer "menschlicher" ist.
Die Katze oder der Mensch?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 16:16

Ja, sorry, aber was gibt es denn in solch einer Situation
zu überlegen?
Kann ich nicht nachvollziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2015 um 16:51
In Antwort auf radu_12324279

Siam katze greift mein baby an
ja hallo ich hab auch das erlebt also vor 1 monat oder fast 2 haben wir uns eine baby katze gekauft ( Siam ) am anfang alles schön un gut bis in ein tag wo sie angefang hat auf meine kinder los zu gehen .. ich hab 2 kinder ( 1 jahr der grßer und fast 4 monate der kleine .. die katze ist in die zimmer gegangen wo mein großer schläft und in sein bett gesprungen . auf einmal er hat geweint .. schnell gerannt die katze hat ihn gepackt .. hat paar mal so gemacht.. man kann verstehen das die katze selber ein baby ist und sehr verspielt aber man muss nicht vergessen ein tier ist immer ein tier .. guck zb beim löwen wenn die greifen lassen auch nicht mehr los ich kann nicht jedesmal aufpassen hab auch zutun im haus .. jetzt mein großer liegt im krankenhaus weil er krank ist und die katze geht auf mein kleiner los .. gestern war ich in die küche kurz hab was gemacht dann woltte ich gerade in der stube kommen und die scheiß katze hat mein baby gepackt .. er hat bisschen gemeckert woltte sich frei machen und die katze hat ihn noch doller gepackt .. hab zu mein freund gesagt das geht nicht mehr .. merkt er das die katze wenn sie mit was spielen will kann ales nehmen .. schuhe spielzeuge und und und aber sie ist auf mein kind los gegangen ... das geht so weiter nicht mehr und wer sagt hier aufpassen und bla bla bla .. ihr müssen auch wissen nicht alle katzen sind lieb manche sind sehr agressiv .. meine ist sehr sehr laut man kann gar nicht schlafen , am abend geht die richtig ab gestern müsste ich sie im zimmer einsperren damit ich mein baby zu schlafen bringen kann... jede abend ist so .. die katze muss auf jedenfall weg aber bei mir ist die problem weil ärger gibt wenn die weg ist ..streit und so weiter .. ich hab eine fehler gemacht bin extra nach hamburg gefahren für eine katze wie dumm kann ich sein ! leider die katze geht auf meine kinder los und das geht bei mir gar nicht ..

So
ist das eben mit (wohnungs)katzen, insbesondere jungen, nächtlicher radau und beißerei ist da nichts ungewöhnliches. "bewegte" ziele sind eben spannender als schuhe. ist die miez überhaupt vernünftig ausgelastet, sprich nimmst du dir mal die ein oder andere stunde zum spielen für sie?

tiere in verbindung mit kindern müssen nun mal im idealfall IMMER beaufsichtigt werden. von daher war die entscheidung für ein kätzchen wahrscheinlich auch einfach zu früh...mit älteren kindern wäre es evtl einfacher. schade drum, aber so geht es ja anscheinend wirklich nicht,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 12:08
In Antwort auf radu_12324279

Siam katze greift mein baby an
ja hallo ich hab auch das erlebt also vor 1 monat oder fast 2 haben wir uns eine baby katze gekauft ( Siam ) am anfang alles schön un gut bis in ein tag wo sie angefang hat auf meine kinder los zu gehen .. ich hab 2 kinder ( 1 jahr der grßer und fast 4 monate der kleine .. die katze ist in die zimmer gegangen wo mein großer schläft und in sein bett gesprungen . auf einmal er hat geweint .. schnell gerannt die katze hat ihn gepackt .. hat paar mal so gemacht.. man kann verstehen das die katze selber ein baby ist und sehr verspielt aber man muss nicht vergessen ein tier ist immer ein tier .. guck zb beim löwen wenn die greifen lassen auch nicht mehr los ich kann nicht jedesmal aufpassen hab auch zutun im haus .. jetzt mein großer liegt im krankenhaus weil er krank ist und die katze geht auf mein kleiner los .. gestern war ich in die küche kurz hab was gemacht dann woltte ich gerade in der stube kommen und die scheiß katze hat mein baby gepackt .. er hat bisschen gemeckert woltte sich frei machen und die katze hat ihn noch doller gepackt .. hab zu mein freund gesagt das geht nicht mehr .. merkt er das die katze wenn sie mit was spielen will kann ales nehmen .. schuhe spielzeuge und und und aber sie ist auf mein kind los gegangen ... das geht so weiter nicht mehr und wer sagt hier aufpassen und bla bla bla .. ihr müssen auch wissen nicht alle katzen sind lieb manche sind sehr agressiv .. meine ist sehr sehr laut man kann gar nicht schlafen , am abend geht die richtig ab gestern müsste ich sie im zimmer einsperren damit ich mein baby zu schlafen bringen kann... jede abend ist so .. die katze muss auf jedenfall weg aber bei mir ist die problem weil ärger gibt wenn die weg ist ..streit und so weiter .. ich hab eine fehler gemacht bin extra nach hamburg gefahren für eine katze wie dumm kann ich sein ! leider die katze geht auf meine kinder los und das geht bei mir gar nicht ..

Siam
ich hab auch keine zeit mehr für die katze ... mein erstes kind liegt leider im krankenhaus weil er epilepsie hat und trisomie 21 von geburt ich hab so viel um die ohr , probleme .. lange geschichte .. siam katze sind nicht wie alle sagen .. sind auch sehr ' scheiße ' nicht alle aber vielen ... unsere ist schlimm obwohl ein baby ist das geht nicht mehr .. man kann gar nicht schlafen , abends ist sehr sehr laut .. seit dem die katze bei uns ist mein freund hat mich 3 mal angefasst , also gehauen .. und das nur wegen die katze ist schlim .. er hat mich geschlagen wo ich noch hoch schwanger war mit mein zweites baby und das wegen dem hund die wir früher hätten .. kaum bin ich weg geht die katze auf mein baby los .. auch am abend ich muss die katze einsperren bei mein sohn im zimmer damit ich mein baby zum schlafen bringen kann .. mein freund ist sehr locker in sachen tiere .. bei ihn die tiere dürfen alles machen .. ich hab's gemerkt das die tiere bzw die katze ist wichtiger als seine eingene kinder .. es tut mir sehr leid das ich die katze gekauft habe so einen fehler gemacht .. wir haben selber nicht so viel geld für uns ich arbeite nicht bin im mutter schutz und mein freund hat vor kurze zeit sein ausbildung verloren .. und jetzt in sachen sauber machen .. er hat die katzenklo vor 4 tage nicht mehr sauber gemacht .. vorgestern hat sauber gemacht .. ich bitte euch allen um hilfe oder eine gute meinung wäre mir wichtig das geht nicht mehr so weiter mit der katze mein freund ist sehr agressiv und algemein die geht auf meine kindern los .. vllt liegt an das das ich anders wie die deutschen erzogen bin .. viele deutschen sind sehr locker ich bin anders bei mir ist bzw bei uns im heimat wenn das passiert gibt man ein chance , 2 bei der trite Chance ist das tier weg .. uns sind die kinder 1000 wichtiger als ein tier ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 12:12
In Antwort auf radu_12324279

Siam
ich hab auch keine zeit mehr für die katze ... mein erstes kind liegt leider im krankenhaus weil er epilepsie hat und trisomie 21 von geburt ich hab so viel um die ohr , probleme .. lange geschichte .. siam katze sind nicht wie alle sagen .. sind auch sehr ' scheiße ' nicht alle aber vielen ... unsere ist schlimm obwohl ein baby ist das geht nicht mehr .. man kann gar nicht schlafen , abends ist sehr sehr laut .. seit dem die katze bei uns ist mein freund hat mich 3 mal angefasst , also gehauen .. und das nur wegen die katze ist schlim .. er hat mich geschlagen wo ich noch hoch schwanger war mit mein zweites baby und das wegen dem hund die wir früher hätten .. kaum bin ich weg geht die katze auf mein baby los .. auch am abend ich muss die katze einsperren bei mein sohn im zimmer damit ich mein baby zum schlafen bringen kann .. mein freund ist sehr locker in sachen tiere .. bei ihn die tiere dürfen alles machen .. ich hab's gemerkt das die tiere bzw die katze ist wichtiger als seine eingene kinder .. es tut mir sehr leid das ich die katze gekauft habe so einen fehler gemacht .. wir haben selber nicht so viel geld für uns ich arbeite nicht bin im mutter schutz und mein freund hat vor kurze zeit sein ausbildung verloren .. und jetzt in sachen sauber machen .. er hat die katzenklo vor 4 tage nicht mehr sauber gemacht .. vorgestern hat sauber gemacht .. ich bitte euch allen um hilfe oder eine gute meinung wäre mir wichtig das geht nicht mehr so weiter mit der katze mein freund ist sehr agressiv und algemein die geht auf meine kindern los .. vllt liegt an das das ich anders wie die deutschen erzogen bin .. viele deutschen sind sehr locker ich bin anders bei mir ist bzw bei uns im heimat wenn das passiert gibt man ein chance , 2 bei der trite Chance ist das tier weg .. uns sind die kinder 1000 wichtiger als ein tier ..

Siam
ich muss erlich sein mir ist das nicht peinlich ... sie musste ende April geimpft werden .. leider hab ich kein geld und mein freund auch nicht .. so viele schulden und und und ..hätte ich nicht machen soll .. allen haben mich gemeckern : andreea warum eine katze ? warum hast diese 300 euro für deine kinder nicht benutzt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 13:00
In Antwort auf radu_12324279

Siam
ich muss erlich sein mir ist das nicht peinlich ... sie musste ende April geimpft werden .. leider hab ich kein geld und mein freund auch nicht .. so viele schulden und und und ..hätte ich nicht machen soll .. allen haben mich gemeckern : andreea warum eine katze ? warum hast diese 300 euro für deine kinder nicht benutzt ..

Wie
konntet ihr euch mit so massiven schulden eine (echte?) siam leisten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 13:56
In Antwort auf mochi891

Wie
konntet ihr euch mit so massiven schulden eine (echte?) siam leisten?

Siam
ne ich kann mir keine leisten ... hier ist auch meine schuld eigentlich muss ich so alles akzeptieren wie es ist ich bin kein schlechtes mensch ich liebe katze und hunde aber ich nicht sowas .... ich hab mir so viele im internet über die siam katze gelessen das ist einfach nur scheiße was da steht ... sind sehr sehr laut , manche können agressiv sein ! ich warte den richtige moment und hau ich die katze weg ohne oder für geld wieder !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 14:07

Freund
ne leider sind ihn die Tiere wichtiger das zeigt er mir oft .. ich hab ihn das gestern gesagt auf keinen fall die katze neben das kind .. und was macht er heute ? kam ich aus den küche und die katze lag neben mein baby und mein freund hat mit dem gespielt .. er macht sachen die ich nicht mag.. gestern war wieder mit mir agressiv wegen die katze um 1 uhr nachts ist sie so dürch gedreht Gott .. ich hab am Anfang versucht mich nicht auf die katze zu konzentrieren und woltte schlafen aber konnte ich kein stück .. die war so laut extrem laut und unser baby war am schlafen .. dann ist die katze in flur gegangen war da sehr laut und alles was ich zu mein freund gesagt hab ist er soll endlich was machen das geht nicht mehr ich muss schlafen und unser kind schläft . er hat nix gemacht einfach mit sein handy weiter gespielt .. normal war ich nervös und angepisst und hab zu ihn gesagt das die katze weg kommt weil so nicht mehr geht und wo er das gehört hat sofort angefasst .. die beweise befindet sich an meinen körper aber ich kann leider nicht euch zeigen .. hab zu ihn gesagt er soll raus ausn wohnung und die katze auch .. mein freund sag wenn die katze weg ist dann geht er auch ! wenn ich die katze heimlich weg geben würde dann schlägt er mich tot bestimmt oder macht schluss mit mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 14:44

Meine zwei
sind als baby sofort mit meinen katzen in kontakt gekommen.
HN sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 14:46
In Antwort auf hikari_12559217

Meine zwei
sind als baby sofort mit meinen katzen in kontakt gekommen.
HN sie

Nochmal...
Hab sie schnüffeln lassen und sie wollten überall dabei sein. Durften sie auch, nur bett und gehschule waren tabu.
Katzen sind neugierige tiere

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blutungen trotz pille?
Von: harper_12641904
neu
3. Mai 2015 um 13:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen