Home / Forum / Mein Baby / Hilfe!!!! Meine Kleine (5 Monate) hat starke Zahnungsschmerzen!

Hilfe!!!! Meine Kleine (5 Monate) hat starke Zahnungsschmerzen!

14. November 2009 um 19:55

Meine Kleine 5 Monate bekommt den ersten Zahn und hat starke Schmerzen ist seit ca. 2,5 Stunden nur am Schreien und quengeln. Dentinox Gel hilft nicht, Kühl-Beißring und Osanit-Kügelchen auch nicht! Habe ihr vor ner dreiviertel Stunde ein Benuron Zäpfchen gegeben. Normalerweise schläft sie immer ab 18-18:30 Uhr. Und jetzt nicht! Seit Dienstag schläft sie keine Nacht mehr durch, wacht immer auf und schreit! heute ist es echt schlimm! Sie tut mir so leid! Hat jemand einen Tipp? Wie lange dauert es bis der Zahn durch ist?

Vielen Dank für alle Antworten!
Jazzy90 und Hanna (5 Monate)

Mehr lesen

14. November 2009 um 20:23

Huhu
also bei uns hilft immer am besten auf mamas oder papas finker rumkauen, besser als jeder beißring!
und es ist ikker unterschiedlich wie lange ein zahn braucht, hab geduld!

wünsch dir vile kraft, ich weiß wie anstrengend das ist

lg nicole und janne(5 monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 9:33

Wie oft gibst du die osanit?
mit einmal geben ists nicht getan

das kann schon ein paar tage dauern
immer wieder etwas zum kauen anbieten denn der gegendruck hilft
darum beißen die kleinen ja auch eigentlich alles

alles gute für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 14:21

Osanit
bzw. Chamomilla hilft in diesen Fällen nur in großen Mengen. Also wenns ganz schlimm ist, 8 Globuli alle 15 Minuten. Sobald sich das Kind etwas beruhigt hat, die Abstände vergrößern.

Wir haben einfach immer eine handvoll Globuli in seine Trinkflasche getan und aufgelöst, so daß er quasi den ganzen Tag Osanit-Wasser getrunken hat.

So ein Zahn kann sich sehr viel Zeit lassen. Ist auch nicht gesagt, daß er jetzt tatsächlich durch kommt. Manchmal schieben die nur im Kiefer und das tut auch weh. Als bei meinem die ersten Backenzähne kamen, habe ich 3 Wochen keine Nacht durchgeschlafen. Da hilft nur schlafen, sobald das Kind schläft. Egal wann das ist.

Wenn sie es sich gefallen läßt, kannst du versuchen, das Kiefergelenk bzw. die Schläfen zu massieren mit sanftem Druck. Einfach mit den Fingern hin und her fahren. Allerdings mögen das die wenigsten Kinder.

Und immer schön das "Mütter-Mantra" aufsagen: "es ist eine Phase, es geht vorbei......."

LG Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram