Home / Forum / Mein Baby / HILFE meine Schwiegereltern

HILFE meine Schwiegereltern

26. November 2007 um 11:07

Ich bin mit meinem Mann jetzt 6 Jahre zusammen und 1 1/2 Jahre verheiratet. Mit meinen Schwiegereltern gab es eigentlich am Anfang keine großen Probleme, mein SV konnte mich sehr gut leiden und hätte glaube alles für mich getan. Nach einiger Zeit änderte sich das aber schlagartig und sie fingen an mich mit Worten zu beleidigen. Sie sagten Dinge wie "Was willst du mit einem Kind, bekommst ja net mal so den Haushalt geregelt" "ich sei total verzogen" zu meinem Mann "du musst die heiraten, nicht wir" "du musst dich mit ihr verstehen, wir müssen gar nix" haben meinen Mann noch einen Tag vor der Hochzeit einreden wollen das er doch noch die kurve kriegen soll. Die Eltern mischen sich überall ein, wollen überall Mitspracherecht haben, wenn man was sagt "wir wissen selber was wir machen oder nein wir wollen das anderes machen" sind sie eingeschnappt, besonders meine SM.
Der extreme Streit ist jetzt über 1 Jahr richtig verhärtet, sie waren bei uns zu besuch und als ich Streit hatte mit meinem Mann, mischten sie sich ein "was hat dennn Prinzesschen wieder für ein Problem" nach diesem Satz bin ich so explodiert das ich meinen SV angeschriehen habe, er soll abhauen möchte ihn in meinem Haus nicht mehr sehen und und. Ich war zu dem Zeitpunkt im 3 Monat schwanger, dass war sicher auch ein Grund das ich ganz so extrem ausgetickt bin. Mein Mann war in dem Moment auf der Seite seiner Eltern und ich stand mit allem alleine da, ich verkroch mich in meinem Haus und alle 3 taten einen auf friede freude eierkuchen +KOTZ+ ich hab echt nur geheult, wollte sogar meine Ehe beenden. Für mich ist es ganz schlimm wenn der eigene Mann nicht zu einem steht. Ich kann ihn natürlich verstehen, es ist ja für ihn auch net einfach, wenn man immer zwischen den Stühlen steht.

Als der kleine dann da war, gab es den nächsten Streit. Mein SV fand den Namen Finley nicht schön und das äußerte er bei meinem Mann am telefon, er war soo verletzt das er dann mit seinem Vater streit hatte. Ich muss sagen seit Finley da ist, zeigt mir mein Mann das wir eine Familie sind und das wir zusammen halten müssen. Es gab seither nie eine Ausrede es wurde einfach immer schön alles unter den Tisch gekehrt, damit kann ich net leben. Ich persönlich koche jeden Tag innerlich und empfinde immer mehr HASS!!! Wenn ich nach mir gehen würde hätte ich den Kontakt schon längst abgebrochen. Wisst ihr wie schlimm zu wissen das man nicht gemocht wird? Es geht ihnen immer nur um ihren Sohn der tolle heilige arme BUB klar ist es ihr Sohn aber wir sind jetzt ein Familie und da möchte ich ein bisschen Gleichberechtigung.

Natürlich wollen sie trotzdem einen auf tolle Oma und Opa machen aber da bin ich wieder zu egoistisch und denke mir "was wollen die, die können mich net leiden, dann gibts auch nix von meinem Kind" ich weiß das es nicht richtig ist aber ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Mein Mann sagte schon zu mir wenn es zu einer Aussprache kommt und sie sagen mir klipp und klar "wir könne dich net leiden" wird er nur noch alleine zu ihnen fahren mit Finley Leute das pack ich net. Ich soll alleine daheim sitzen und mein Mann fährt mit dem kleinen zu ihn? Ich würde nie Finley darauf manipulieren das er seine Großeltern net mag, obwohl ich manchmal diese Gedanken habe...

Ich kann damit auch nicht umgehen, wenn eine Ausprache stattgefunden hat und wir machen einen auf tolle Familie, weil das ist doch alles nur gespielte Scheiße das will ich einfach net, es ist einfach schon soooooviel kaputt!!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter!!!!!!

Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen?

sorry das der Text so lang ist ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit um ihn euch durchzulesen DANKE

lg Jeanny & Finley 5 Monate alt

Mehr lesen

26. November 2007 um 12:36

Meine schwiegermutter..
.. und ich haben auch schlimme probleme. eigentlich haben wir uns immer gut verstanden - bis ich schwanger geworden bin. seither verdreht sie in meiner gegenwart die augen über mich und bringt ständig provozierende sprüche. noch schlimmer ist es, seit die kleine maus da ist. meine schwiegermutter ist von der alten schule und liegt mir ständig in den ohren, ich würde mein kind verwöhnen, verdreht dabei wieder vor allen die augen, ich würde ja noch sehen, was ich davon hab und ich hätte ja sowieso keine ahnung. und wenn ich versuche, mich zu wehren, sagt sie ganz genervt "jaja, du weisst alles besser.. genau, jaja.." und so.

letztens bin ich mit meiner mutter, die zum glück ganz anders ist - aber leider viel weiter weg wohnt - spazieren gewesen. wir kommen bei uns in der strasse um die ecke - kommt meine schwiegermutter doch tatsächlich aus unserem haus. sie hat einen ersatzschlüssel für notfälle und mein freund war gar nicht da!

mein freund steht auch total zwischen den stühlen. leider hilft er mir nicht so, wie ich es mir wünschen würde.

meine mama hat mir einen ganz guten tip gegeben, den ich seither beherzige: sie meinte, meine schwiegermutter und damit wahrscheinlich auch deine schwiegerelter, wollen ja, dass wir uns ärgern. das gibt ihnen, warum auch immer, ein hochgefühl. ich solle meiner schwiegermutter doch diesen gefallen gar nicht geben, sondern immer ganz stolz und selbstbewusst und ruhig bleiben. wenn sie sagt "du verwöhnst dein kind", dann sage ich seither ganz gelassen (und innerlich kochend) "stimmt, dafür hab ich die kleine maus ja auch bekommen!" wenn sie meine kleine auf dem arm hat und zu ihr sagt "jaja, deine mutter wieder..bla bla" nehme ich sie ihr freundlich aber bestimmt aus dem arm und sage ganz nett "du, ich möchte nicht dass du so mit leeni über mich sprichst. danke!" wenn sie noch einmal in unserem haus rumschnüffelt, werde ich lächelnd sagen "du b., du wohnst hier doch gar nicht. und du weisst doch, dass du hier nicht reinsollst, wenn wir nicht da sind. gib mir doch bitte jetzt unseren haustürschlüssel wieder. danke!!"

sie ärgert es viel mehr, wenn sie merkt, dass sie mich mit ihren blöden sprüchen nicht ärgern kann. ausserdem sitzen wir am längeren hebel!!! ich will sie doch gar nicht sehen, sie aber uns! ich mache ihr die tür auf, wenn sie kommt, bin nett und freundlich zu ihr, lade sie aber nicht mehr explizit ein. ich bin ein total herzlicher mensch und leeni und ihre entwicklungsschritte sind soo süss. wenn sie dies durch ihr unmögliches verhalten verpasst, hat sie selber schuld!!!

so. das war jetzt glaub ich noch länger als dein text. puh!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 12:43

Hallo Jenny
Ich weiß das meine SM mich auch nicht richtig leiden kann aber sagen würde sie das nie. Meine SM mag die ex freundin meines mannes mehr. Am anfang war mir das eigentlich so ziemlich egal. Nur seit dem ich schwanger war ging es mir dann auf die nerven das meine SM noch ein bild der ex beim PC stehen hatte. Ich hatte mit meinem mann darüber gesprochen nur kann der ja da auch leider nix machen. Unser Sohn kam am 18.11.07 zur welt da war meine SM auch im kkh und hat einen auf liebe SM gemacht usw. Am dienstag sagte ich zu meinem mann ach schatz komm lass uns zu deiner mama fahren zum frühstücken. Ich ihr also sms geschickt das wir gern zum frühstück kommen würden da kam ne sms zurück das sie schon nen frühstücksgast hat. ES WAR SEINE EX. Ich hätte los heulen können. Sie zeigt seiner ex ein foto MEINES kindes? Ich habe zu meinem mann nix gesagt weil ich weiß das der da nix machen kann finde ihr verhalten aber scheiße hoch 10. Sie hat schon damals alles versucht um meinen mann und seine ex wieder zusammen zu bringen. Mein mann und ich hatten streit und ich bin darauf hin aus gezogen. Da haben alle 3 schön miteinander gefrühstückt anschliessend hat mein mann sie heim gefahren. Bin sehr enttäuscht von meiner SM. Mein mann weiß auch das wenn mir was nicht passt das ich es dann auch sage und wenn sie dann beleidigt ist hat sie pech. Dann werde ich nicht mehr zu ihr hin gehen mein sohn natürlich auch nicht das habe ich meinem mann so auch gesagt. Lass den kopf nicht hängen dein mann liebt dich und das zählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 12:54

@ohjemmine
Das is ja fast wie bei uns nur meine SE wohnen 250 km weit weg und wenn sie zu besuch kommen, möchten sie auch immer mind. 1 mal bei uns übernachten. Früher war es auch mal ein verlängertes WE aber das gibt es nicht mehr.

Ich versuche das auch, ihr zu zeigen das es mich nicht die Bohne juckt wenn sie wieder einen Spruch bringen, aber trotzdem brodelt es in mir, ich kann es nicht so leicht runterschlucken irgendwann platze ich dann wieder und mein Mann bekommt es ab. Mir wird oft gesagt das ich denen zuviel Selbstbewusstsein habe, damit könne die nicht umgehen, die haben mit sich selber soviel eigene Probleme und deswegen müssen sie andere Menschen wie mich verletzen. Mein SV weiß ganz genau wie allergisch ich auf alles reagiere aber trotzdem bringt er immer und immer wieder einen Spruch. Wenn er hier is, ignoriert er mich toooootal und wenn er am Telfon ist lässt er an meinem Mann einen Gruß an mich ausrichten, was soll ich denn davon halten?

Ich kann mir einfach nicht vorstellen das man da noch irgendwas retten kann?!

lg Jeanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 12:57

@schneckse
Na das is ja auch super. Wenn meine SM sowas mal gemacht hätte und mein Mann hätte sich darauf eingelassen, wäre ich SOFORT weggewesen, sowas muss man sich echt nicht geben! Was will deine SM damit erreichen? Manchmal wissen die echt nicht was sie dadurch alles anrichten, hauptsache sie sind im Recht dann sind sie glücklich!

Das is ja reinste Schikane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:10
In Antwort auf qamar_12290867

@schneckse
Na das is ja auch super. Wenn meine SM sowas mal gemacht hätte und mein Mann hätte sich darauf eingelassen, wäre ich SOFORT weggewesen, sowas muss man sich echt nicht geben! Was will deine SM damit erreichen? Manchmal wissen die echt nicht was sie dadurch alles anrichten, hauptsache sie sind im Recht dann sind sie glücklich!

Das is ja reinste Schikane

Ich
bin sehr enttäuscht von ihr. Das ganze ist aber auch schon mittlerweile 2 Jahre her. Seid dem sie das jetzt gemacht hat das sie mein baby seiner ex gezeigt hat stehe ich irgend wie nur noch neben mir. Bin tot traurig und könnte nur noch heulen. Bevor das jetzt war ging es mir wirklich sehr sehr gut aber jetzt? Irgend wie ist alles so leer in mir das einzige was mich glücklich macht momentan ist wenn ich meinen kleinen anschaue. Wie es weiter gehen soll weiß ich auch nicht leider. Mit meinem mann kann und will ich nicht darüber reden er sagt dann nur das er ja nix machen kann wo mit er ja auch recht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:14
In Antwort auf qamar_12290867

@ohjemmine
Das is ja fast wie bei uns nur meine SE wohnen 250 km weit weg und wenn sie zu besuch kommen, möchten sie auch immer mind. 1 mal bei uns übernachten. Früher war es auch mal ein verlängertes WE aber das gibt es nicht mehr.

Ich versuche das auch, ihr zu zeigen das es mich nicht die Bohne juckt wenn sie wieder einen Spruch bringen, aber trotzdem brodelt es in mir, ich kann es nicht so leicht runterschlucken irgendwann platze ich dann wieder und mein Mann bekommt es ab. Mir wird oft gesagt das ich denen zuviel Selbstbewusstsein habe, damit könne die nicht umgehen, die haben mit sich selber soviel eigene Probleme und deswegen müssen sie andere Menschen wie mich verletzen. Mein SV weiß ganz genau wie allergisch ich auf alles reagiere aber trotzdem bringt er immer und immer wieder einen Spruch. Wenn er hier is, ignoriert er mich toooootal und wenn er am Telfon ist lässt er an meinem Mann einen Gruß an mich ausrichten, was soll ich denn davon halten?

Ich kann mir einfach nicht vorstellen das man da noch irgendwas retten kann?!

lg Jeanny

Hmm..
wohnen denn deine eltern in der nähe?? dann könntest du es ja so machen, dass du, sobald deine schwiegereltern sich nicht richtig benehmen, deine vorgepackte tasche nimmst, und für die restzeit ihres besuchs einfach mit dem kleinen bei euch ausziehst. dann werden sie es sich beim nächsten mal bestimmt zweimal überlegen, ob sie dich wieder so provozieren.

am besten gehst du schon beim ersten spruch, begründest auch ganz ruhig warum du gehst und und machst dir selbst ein schönes wochenende. dann können die blödis dich gar nicht erst so lange ärgern, bis du austickst. einfach gehen - und fertig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:18
In Antwort auf anat_12108701

Hmm..
wohnen denn deine eltern in der nähe?? dann könntest du es ja so machen, dass du, sobald deine schwiegereltern sich nicht richtig benehmen, deine vorgepackte tasche nimmst, und für die restzeit ihres besuchs einfach mit dem kleinen bei euch ausziehst. dann werden sie es sich beim nächsten mal bestimmt zweimal überlegen, ob sie dich wieder so provozieren.

am besten gehst du schon beim ersten spruch, begründest auch ganz ruhig warum du gehst und und machst dir selbst ein schönes wochenende. dann können die blödis dich gar nicht erst so lange ärgern, bis du austickst. einfach gehen - und fertig!

Wie gesagt..
.. DU sitzt am längeren hebel!!! sie wollen euch sehen, nicht du sie!!! zeig ihnen das deutlich. nicht die haben bei euch zu hause die hosen an, sondern DU! du kannst ihnen zwar nicht verbieten, ihren sohn zu besuchen. aber du und ihr enkel müsst dann ja nicht da sein!!

aber ich würde ihnen immer wieder ne chance geben. damit es nicht heisst, du entziehst ihnen das enkelkind. aber beim ersten falschen ton, sachen nehmen und gehen!

ich glaub, die werden ganz schnell lammfromm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:58

Wir haben es echt nicht leicht mit den Schwiegereltern...
Meine sind genauso heftig. Dabei mein Schwiegervater noch geht aber meine Schwiegermutter kannste keinem anbieten. Das was Du da alles geschildert hast, so ist meine auch drauf. Außerdem hat sie mir noch gesagt, dass sie eh alles anders machen würde als ich. Na und, ist ja nicht mein Problem. Meine Tochter ist jetzt 1 Jahr. sie schläft nachts 13 Stunden am Stück ist nur am lachen und heult kaum. Also ein sehr ausgeglichenes Kind. Also weiß ich nicht was meine dämliche SM will. Wir waren vorher jeden Sonntag 2-3 Stunden bei denen und das ist ihr zu wenig. Ich find das ist ausreichend. Jetzt hat sie sich alles so versaut, dass wir uns wenn nur noch 1 x im Monat sehen. Naja, bin mal gespannt was das noch wird aber Nele will ich dort auch nicht hinlassen mit meinem Mann. Erst wenn sie älter ist und mir auch sagen kann, was da los ist. Mein Hass ist auch schon so groß, dass ich sie schon anspringen könnte, wenn ich sie nur sehe.

Naja, wir werden das schon alle irgendwie packen.

Lg Nicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 16:28

Hi du,
mit dem namen das kenn ich es hat auch keinem gepasst, wie wir unseren sohn nennen. das mit den armen großen bubis kennen wir alle

was sagt denn da dein mann dazu? reg dich nich auf sag einfach gar nix mehr dazu und allein würd ich die beiden nicht fahren lassen. wenn es ihnen nicht passt, dann fahrt doch mal ne zeitlang gar nicht hin und meldet euch nicht mehr, viell. wirds ja dann besser? dann sehn sie einfach was man damit anstellen kann. weil so hat das ja überhaupt keinen sinn.

ich würd den beiden eindeutig sagen, wenn sie sich wie kinder aufführen, und es ihnen nicht passt, dass du und finley da seid, dann bleibt ihr in zukunft einfach zuhause. viell. sind sie ja nur eifersüchtig, dass ihr bubi jetzt eine eigene familie hat.

LG barbara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest