Anzeige

Forum / Mein Baby

Hilfe meine Tochter bald 3 bringt mich zur Weißglut ...

Letzte Nachricht: 11. Juni 2012 um 7:51
Z
zusa_879395
10.06.12 um 21:17

Hallo zusammen
Sorry fürs jammern aber ich kann langsam nicht mehr
Meine Tochter bald 3 ist so extrem anstrengend, sie hört absolut nicht weder auf mich noch auf den Papa.
Hat einen extremen Dickkopf und testet ihre Grenzen komplett aus momentan. Das raubt mir echt den letzten nerv.

Unser kleiner 10 Monate bleibt auch nicht verschont sie ärgert ihn ständig, wirft ihn um, haut ihn usw

Wenn ich sag sie soll aufhören grinst sie nur und macht weiter ....ich fühl mich langsam echt wie ne Rabenmutter und wie ne komplette Versagerin.
Sie geht seit nen Jahr in den Kindi da ist sie lieb und bei der Oma auch nur bei uns ist sie so
Ist das ne Phase? Eifersucht? Ich weiss es nicht.
Dazu kommt noch ein zahnendes Baby wo total auf mich fixiert ist.
Werd glaub bald langsam bekloppt wenn sich nix ändert.
Hoffe ihr habt vl ein paar Tipps o baut mich auf.
Danke

Blacky

Mehr lesen

K
keri_12458540
10.06.12 um 21:25

Oh kann,...
ich mir gut vorstellen da würd ich auch platzen, bin jetzt schon oft genervt und muss sagen das es mit den beiden (8 Monate und fast 4) relativ ok läuft. Sie ärgert auch manchmal aber mehr so um ihm zum lachen zu bringen aber das tut er meist nicht Auf jedenfall war meine Tochter in dem Alter auch noch anstrengender, hat immerzu ihre Grenzen ausgetestet... wichtig ist wirklich ruhig mit ihr zu reden und in der "ich möchte jetzt..." - Form. Wenn sie wieder quatsch macht dann schau sie wirklich ernst an (und sie soll dich auch ansehen) und sag ich ruhig aber bestimmt " ich möchte jetzt das du das nicht mehr machst" (sag ihr genau WAS sie nicht mehr machen soll). Das bewirkt meist mehr als ein lautes "hör auf jetzt!!". Lob sie für gutes Verhalten und ignoriere schlechtes Verhalten insofern es machbar ist. Stafen find ich jetzt nicht so gut aber wenns wirklich gar nicht mehr geht dann solle die Strafe auch was mit dem Fehlverhalten zu tun haben und sei auch Konsequent. Und nimm dir immer mal ne Zeit die du mit ihr alleine Verbrinst (z.b wenn der kleine schläft). Muss auch nicht lange sein aber nutzt die Zeit intensi und sag ihr wenn der kleine nörgelt das jetzt ihr Bruder an der Reihe ist denn sie hatte auch ihre Zeit... So ist bisschen lange geworden aber vielleicht sind paar tips dabei...

Hoff es wird bald besser

lg Bienchen

Gefällt mir

E
emmie_11872598
10.06.12 um 21:27

Ich würd
sie bockenderwelcher in's Gitterbettchen stellen und warten bis sich's ausgebockt hat.

Ihr Verhalten muss kosequenzen haben. Und wenn sie das verstanden hat, wird's auch besser.

Zeit ihr oft das alles kosequenzen hat. Iwann wird sie sich selbst z.b. anziehen, weil sie ja schließlich nicht nackig rausgehen will.
Sie wird selbst essen, weil sie iwann richtig hunger hat.

usw usf.

Gefällt mir

W
wenona_12473180
11.06.12 um 1:25


Kenn ich alles bei mir fruchtet seit 20 jahren ab aufs zimmer und erst wieder rauskommen wenn man sein schlechtes benehmen eingesehen hat ggf mit entschuldigung. Naturlich auf die jeweilige situation sonst hab ich sie auch mal ins laufgitter gesteckt und da wurde ne runde exorzist gespielt (also sie selbst hat sich ausgeschrien und augetobt) manchmal mussen die aggressionen halt raus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
Y
yelena_12119032
11.06.12 um 6:38

Also bei
uns ist das so,wenn hier einer meint den Molli machen zu müssen,dann muss er in sein Zimmer. Der Große und der Kleine auch. Der kommt dann in sein Gitterbett,da kann er dann seiner Wut freien lauf lassen. Beim Großen hilft das ins Zimmer geschickt werden immer sehr gut. Beim Kleinen,naja... kann sein das er fünf Minuten später wieder böse ist. Aber der ist ja auch noch klein.
Du musst dich auf jeden Fall durchsetzen. Du bist die Mutter,du hast das letzte Wort,nicht deine Tochter. Sie ist ein Kind,du die Erwachsene. Ihr Verhalten muss konsequenzen haben,sonst wird es nicht besser.

Gefällt mir

Z
zusa_879395
11.06.12 um 7:51

Wenn sie mal tobt
Beruhigt sie sich leider auch nicht so schnell
Aber ich werd versuchen konsequenter zu sein u sie auch mal ins Zimmer sperren vl wird es dann wirklich besser.
Mit 2 Kindern gibt man wohl doch öfter mal nach ...um seine Ruhe zu haben so blöd es sich anhört
Danke für die Tipps

Blacky

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige