Forum / Mein Baby

Hilfe!! Mir läuft ständig die Muttermilch!

Letzte Nachricht: 1. Juli 2008 um 8:38
A
aretha_12965133
30.06.08 um 8:09

Hallo,

Ich hab ein großes Problem. Meine Tochter ist jetzt 1 Monat alt und wird voll gestillt. Aber irgendwie produziert meine Brust zuviel Milch.

Wenn ich ihr die eine Brust gebe, läuft die Andere auch. Ich habe so Auffangschalen die ich beim Stillen an die eine Brust mache, und damit kann ich in 12 Std. locker 150 ml!!! sammeln.

Manchmal läuft die Brust auch einfach so, so dass ich dann trotz Stilleinlage ein richtig nasses T-Shirt habe. Ist mir sehr peinlich, vorallem wenn Besuch da ist oder man gerade beim einkaufen ist.

Die rechte Brust fließt auch sehr schnell, so dass sich die Kleine beim trinken häufiger verschluckt.

Geht es jemand von Euch genauso? Kann mir vielleicht jemand Tipps geben, was man da machen kann??

Lg
Angelie

Mehr lesen

F
flor_11897581
30.06.08 um 8:13

...
Willkommen im Club!
Zum Laufen der zweiten Brustrück auf die Brustwarze dann müsste es aufhören, klappt bei mir prima.Ansonsten frag mal deine Hebi wie du die Milchproduktion mit Salbeitee regulieren kannst, aber nicht selbst rumprobieren, sonst hast du am Ende weniger Milch als dir lieb ist.

LG Annett mit Francine, 4 1/2 Wochen alt

Gefällt mir

Y
yseult_12529127
30.06.08 um 8:16

Hi
benutz doch einfach stilleinlagen. bei mir war es genauso. ich hab die halt 5 mal am tag oder so gewechselt... melci & luca (9 monate)

Gefällt mir

F
flor_11897581
30.06.08 um 8:18

@melci
Ich klink mich mal einStilleinlagen benutz ich auch und trotzdem, wenn die "Zeit" ungefähr ran ist nützen die auch nix mehr

Gefällt mir

Y
yseult_12529127
30.06.08 um 8:22
In Antwort auf flor_11897581

@melci
Ich klink mich mal einStilleinlagen benutz ich auch und trotzdem, wenn die "Zeit" ungefähr ran ist nützen die auch nix mehr

Ja schon klar
aber dann muss man die halt öfter wechseln. bei mir hats so immer super geklappt. bevor ich raus gegangen bin hab ich halt immer neue rein, und wenn ich wusste, ich bin länger weg, hab ich eben welche mitgenommen und dann auf toilette getauscht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
edwige_12672975
30.06.08 um 8:26

War bei mir auch so
ich hab dann Pfefferminztee getrunken. Der ist nich ganz so stark wie Salbeitee. Würd aber auf jeden Fall vorher die Hebi fragen.
LG
Petra

Gefällt mir

A
adelia_12547867
30.06.08 um 9:06

Ach ja...
mein Milchspendereflex meint es auch sehr gut.
Das mit dem Gegendrücken hilft mir auch, ich saue auch regelmässig mehrere Stilleinlagen ein - die Kombination von beidem ist recht sicher: wenn ich ein Kribbeln in der Brustwarze spüre, hab ich noch ein paar Sekunden, bevor es losgeht.
Beobachte dich mal, evtl. findest du dann heraus, wann du gegendrücken musst, um das Tropfen zu unterbinden - man will ja nicht die ganze Zeit da sitzen und drücken

Gefällt mir

L
lotus_12311877
30.06.08 um 18:04

Das war bei mir auch so
bis sich die milchproduktion eingependelt hat. jetzt ist mein sohn 6 wochen alt und es läuft fast nie. alle 2 stunden trinkt er am tag. wenn er dann mal länger schläft oder so muss ich aber auch aufpassen.

wenn beim stillen die andere brust rinnt drücke einfach drauf wenn du beginnst zu stillen, das hilft.

nasses t-shirt hatte ich auch schon öfters. besonders peinlich ist es in der u-bahn etc. aber wie gesagt, das müsste sich noch einspielen.

wie oft stillst du denn und wie lange trinkt sie??

glg johanna

Gefällt mir

A
aretha_12965133
01.07.08 um 8:38
In Antwort auf lotus_12311877

Das war bei mir auch so
bis sich die milchproduktion eingependelt hat. jetzt ist mein sohn 6 wochen alt und es läuft fast nie. alle 2 stunden trinkt er am tag. wenn er dann mal länger schläft oder so muss ich aber auch aufpassen.

wenn beim stillen die andere brust rinnt drücke einfach drauf wenn du beginnst zu stillen, das hilft.

nasses t-shirt hatte ich auch schon öfters. besonders peinlich ist es in der u-bahn etc. aber wie gesagt, das müsste sich noch einspielen.

wie oft stillst du denn und wie lange trinkt sie??

glg johanna

Sie..
.. trinkt meistens so 15 Minuten, abends mal länger. Sie trinkt alle 2-3 Std..

Na, dann hoffe ich mal,dass es sich bald einspielt Danke, für eure Tipps.

Lg

Gefällt mir