Home / Forum / Mein Baby / Hilfe, morgen Hochzeit und Kind ist krank

Hilfe, morgen Hochzeit und Kind ist krank

6. Juni 2014 um 18:03

Es ist zum Mäuse melken.eben hat die Ex meines Mannes seine zwei Junngs abgeliefert und ist sofort weiter zum Flughafen (urlaub mit ihrem Freund), Handy hat sie leider ausgemacht. Der kleine (5) ist total verschnupft, Hustet und ist fiebrig.
Wenn ihr irgendwelche Geheimtipps habt, her damit.wir heiraten morgen und in der Nacht gehts dann in die Flitterwochen mit Kindern und Schwiegereltern
Ich bin irgendwie sauer auf die Mutter, hauptsache sie kann in den Urlaub

Mehr lesen

6. Juni 2014 um 18:08

Mhm... blöd, aber nehmt es wie es kommt,
sich ärgern bring ja leider nix. Ich würde versuchen mit ihm noch irgendwie zum Arzt zu kommen und dort die Situation schildern. Dann bekommt ihr vllt was, was dem Zwergerl schnell Linderung verschafft.

Da es morgen super heiß wird, würde ich darauf achten das er genung Ruhe Pausen einhält, es einigermaßen kühl hat, zwischzeitlich die möglichkeit zum Schlafen hat, sodass er euch in den Flitterwochen nicht komplett einbricht.

Ich wünsche euch eine tolle Hochzeit, schöne Flitterwochen und gute Besserung für den Zwerg

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:25
In Antwort auf xxmaybexx1

Mhm... blöd, aber nehmt es wie es kommt,
sich ärgern bring ja leider nix. Ich würde versuchen mit ihm noch irgendwie zum Arzt zu kommen und dort die Situation schildern. Dann bekommt ihr vllt was, was dem Zwergerl schnell Linderung verschafft.

Da es morgen super heiß wird, würde ich darauf achten das er genung Ruhe Pausen einhält, es einigermaßen kühl hat, zwischzeitlich die möglichkeit zum Schlafen hat, sodass er euch in den Flitterwochen nicht komplett einbricht.

Ich wünsche euch eine tolle Hochzeit, schöne Flitterwochen und gute Besserung für den Zwerg

Mein Mann ist stinksauer auf seine Ex
man sieht dem kleinen richtig an, dass es ihm nicht gut geht.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:33
In Antwort auf mohana_12722118

Mein Mann ist stinksauer auf seine Ex
man sieht dem kleinen richtig an, dass es ihm nicht gut geht.

Mhm...
die Mama kann das ja nun nicht beeinflussen, dass er krank ist/wird.

Was hättet ihr erwartet? Hätte sie den Urlaub canceln sollen um euch morgen zu unterstützen? Was ist dann mit eurem Urlaub? Oder hätte sie noch zum Arzt gehen sollen?

Was hättet ihr gemacht an ihrer Stelle?

Das ist nicht böse gemeint, ich möchte eure Sicht nachvollziehen

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:44

Aber
ansonsten hätte sie ihren Urlaub absagen müssen, obwohl es euer Wochenende ist,dass wäre auch irgendwie nicht fair.
Was wäre denn euer Vorschlag gewesen, wenn ihr sie erreicht hätte??
Natürlich ist so eine Hochzeit was sehr besonderes, aber ich bin mir fast sicher, dass die Mama bestimmt auch schon mal was absagen musste, weil ihre Kinder krank sind.
Soll nicht heißen, dass ihr das morgen absagt...das wäre natürlich quatsch, aber ich denke ihr bekommt den Tag wohl auch mit leicht kränkelnden Kind über die Bühne

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:57
In Antwort auf rieselchen

Aber
ansonsten hätte sie ihren Urlaub absagen müssen, obwohl es euer Wochenende ist,dass wäre auch irgendwie nicht fair.
Was wäre denn euer Vorschlag gewesen, wenn ihr sie erreicht hätte??
Natürlich ist so eine Hochzeit was sehr besonderes, aber ich bin mir fast sicher, dass die Mama bestimmt auch schon mal was absagen musste, weil ihre Kinder krank sind.
Soll nicht heißen, dass ihr das morgen absagt...das wäre natürlich quatsch, aber ich denke ihr bekommt den Tag wohl auch mit leicht kränkelnden Kind über die Bühne

Naja sie hätte mit dem Kind zum Arzt gehen können
was sie wohl nicht tat.Klar geht der Tag morgen vorbei, aber dann gehts in die Flitterwochen und auf den Urlaub hat er sich auch schon sehr gefreut , nur wird er sollte es nicht besser werden nicht baden gehen können und eher im kühlen Hotelzimmer bleiben müssen

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 18:59
In Antwort auf xxmaybexx1

Mhm...
die Mama kann das ja nun nicht beeinflussen, dass er krank ist/wird.

Was hättet ihr erwartet? Hätte sie den Urlaub canceln sollen um euch morgen zu unterstützen? Was ist dann mit eurem Urlaub? Oder hätte sie noch zum Arzt gehen sollen?

Was hättet ihr gemacht an ihrer Stelle?

Das ist nicht böse gemeint, ich möchte eure Sicht nachvollziehen

Ich hätte mein Kind nicht einfach ohne ein Wort
vor der Türe abgeliefert.Laut den Kindern geht es ihm schon einige Tage so schlecht und sie war aber nicht beim Arzr mit ihm, hat ihn sogar weiter ganztags in betreuung gegeben

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 19:01
In Antwort auf xxmaybexx1

Mhm...
die Mama kann das ja nun nicht beeinflussen, dass er krank ist/wird.

Was hättet ihr erwartet? Hätte sie den Urlaub canceln sollen um euch morgen zu unterstützen? Was ist dann mit eurem Urlaub? Oder hätte sie noch zum Arzt gehen sollen?

Was hättet ihr gemacht an ihrer Stelle?

Das ist nicht böse gemeint, ich möchte eure Sicht nachvollziehen

Ich wäre mit meinem Kind zum Arzt gegangen
und hätte meinen Ex informiert und wäre über Handy erreichbar

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 19:03

Soul,
holt das nach... Geht noch mit ihm zum Arzt/Notdienstzentrale und bittet um Medikamente. Bin kein Fan von starken Medis für leichte Erkältungen, aber in eurer Situation sicher besser als ein total krankes Kind.

Und dann nehmt es so wies kommt und versucht trotzdem zu genießen. Ihr habt euch ja bestimmt schon sehr drauf gefreut Habt einen schönen Tag, morgen ist der Ärger von heute vergessen

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 19:06
In Antwort auf mohana_12722118

Naja sie hätte mit dem Kind zum Arzt gehen können
was sie wohl nicht tat.Klar geht der Tag morgen vorbei, aber dann gehts in die Flitterwochen und auf den Urlaub hat er sich auch schon sehr gefreut , nur wird er sollte es nicht besser werden nicht baden gehen können und eher im kühlen Hotelzimmer bleiben müssen

Also wenn meine tochter
krank ist, geh ich auch nicht sofort zum Arzt...hatten wir oft, dass es nach 2-3 tagen auch so wieder besser war.

und dass das Kind krank ist, hat die mutter sicher nicht geplant, also sauer zu sein, weil das Kind nun nicht baden gehen kann...das ist nicht fair, da kann sie schlicht nichts für.

Auch wenn ihr verhalten natürlich etwas bescheiden war, man hätte das zumindest kurz kommunizieren können...aber ganz ehrlich, ich glaube ich hätte meinen Urlaub auch nicht abgesagt, aber ich hätte vorgewarnt

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 19:35

Rumjammern und auf die Mutter schimpfen bringt dir jetzt auch nichts.
Nehmt das Kind, geht zum Arzt, lasst euch Medikamente geben und wenn es gut läuft, dann ist er in ein paar Tagen wieder fit.
Sowas kommt vor. Eines eurer Kinder hätte auch plötzlich über Nacht krank oder im Urlaub werden können, mit sowas muss man mit Kindern leider immer rechnen.
Das sollte jetzt kein Weltuntergang sein.
Ich wundere mich aber auch warum in der Betreuung nichts zur Mutter gesagt wurde, bei uns muss man die Kinder sofort abholen wenn sie irgendwie krank sind, und sei es auch nur Übelkeit oder ein leichter Schnupfen.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 19:38

Ja
eine doofe Situation.
Also so wie du es beschreibst,war das Verhalten der Mutter nun wirklich nicht gerade verantwortungsvoll.
Von daher versteh ich,dass ihr sauer seid.Leider ist das nun nicht mehr zu aendern und ihr müsst das beste draus machen.
Wirkt er denn sehr krank?Sonst würde ich vielleicht auch noch zum Notdienst gehen. Gerade wenn ihr auch verreisen wollt.Aber so Medikamente wie Nasenspray und Schmerzmittel etc .habt ihr doch sicher im Haus oder?
Das geht mich wirklich nichts an,aber eine komische Planung ist das schon.War die Reise der Mama kurzfristig geplant?
Wie auch immer,ich wünsche euch morgen trotzdem einen schönen Tag und hoffe,der Kleine ist schnell wieder fit.
LG

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 20:35

Hm
sehe ich das nur so eng?Ich finde,hier wird immer die ganze Zeit die Mama der Jungs in Schutz genommen.
Aber morgen ist Hochzeit,und das sollte doch eigentlich etwas einmaliges,besonderes im Leben sein.Klar,Kinder werden krank,und oft,wenn es grad garnicht passt.
Da darf man finde ich auch mal sauer sein.Das Verhalten der Mama war ja wohl nicht gerade ein Glanzstück.Wenn ich weiss,morgen steht eine Hochzeit an,dann sage ich wenigstens was und versuche,gemeinsam eine Lösung zu finden.Das ist ja scheinbar nicht passiert.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 20:37
In Antwort auf motte2012

Hm
sehe ich das nur so eng?Ich finde,hier wird immer die ganze Zeit die Mama der Jungs in Schutz genommen.
Aber morgen ist Hochzeit,und das sollte doch eigentlich etwas einmaliges,besonderes im Leben sein.Klar,Kinder werden krank,und oft,wenn es grad garnicht passt.
Da darf man finde ich auch mal sauer sein.Das Verhalten der Mama war ja wohl nicht gerade ein Glanzstück.Wenn ich weiss,morgen steht eine Hochzeit an,dann sage ich wenigstens was und versuche,gemeinsam eine Lösung zu finden.Das ist ja scheinbar nicht passiert.

Aber sauer sein
macht das Kind nicht gesünder das sollte man hinterher klären.

Gefällt mir

6. Juni 2014 um 20:46
In Antwort auf kokomooo

Aber sauer sein
macht das Kind nicht gesünder das sollte man hinterher klären.

Sicher
jetzt kann man da eh nichts mehr klaeren.Aber bissel Dampf ablassen ist manchmal ganz hilfreich.Und das wollte die TE hier tun.Bestimmt hat sie sich inzwischen etwas gefangen.
Und ich wünsche ihr morgen einen schönen Tag.

Gefällt mir

8. Juni 2014 um 10:54

Hochzeit war wunderschön, mein Mann war am Freitagabend
mit seinem Sohn doch noch beim Arzt, was gut war.Haben Antibiotika bekommen, er hat eine Angina Wir konnten für die Hochzeit gestern kurzfristig jemanden finden, der mit ihm zuhause blieb. Ich hoffe das Antibiotika schlägt bald an, die Autofahrt in der Nacht hat er komplett verschlafen.Er ist total traurig, weil er sich sehr auf den Urlaub, baden im Meer usw gefreut hat.Meine Schwiegereltern wechseln sich ab , so dass immer einer bei ihm im Hotelzimmer ist.

Natürlich kann man immer krank werden und es hätte auch eines der anderen Kinder erwischen können; darum geht es uns auch nicht.Weshalb wir sauer sind, dem Kind ging wohl schon einige Tage schlecht , man wusste wir fahren nach der Hochzeit in den Urlaub, das Kind freut sich darauf, dann geht man normalerweise zum Arzt oder gibt den Papa wenigstens Bescheid dann wären wir mit dem Jungen zum Arzt gegangen und es würde ihm schon besser gehen.Die Betreuung ist eine Freundin der Mutter , macht das privat und verdient sich so schwarz was dazu.

Wur versuchen trotzallem den Urlaub zu genießen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich brauche ein paar Rezeptideen für kleine Gourmets
Von: blubberblase234
neu
7. Juni 2014 um 23:02
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen