Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Hilfe - Müsli fürs Kind gesucht

Hilfe - Müsli fürs Kind gesucht

7. Februar 2015 um 10:32 Letzte Antwort: 7. Februar 2015 um 16:20

Hallo ihr Lieben,

mein Sohn (2,5) mag derzeit zum Frühstück gerne Müsli essen. Er hat von Oma eine Tüte "Bärfanten" bekommen. Die sind ja auch ganz niedlich, aber mir zu süß, da leider viel Zucker enthalten ist.
Sonst isst er die Ballastos von Seitenbacher.

Gibt es denn Cerealien ohne Zucker, die eine "Kinderfreundliche Optik" haben? Und wenn ja - wo?
Leider mag er normale Flocken & Co nicht.

Die ganzen Kindermüslis sind für mich auch keine Alternative.
Bitte keine Grundsatzdiskusion starten


Danke schonmal

Mehr lesen

7. Februar 2015 um 11:16

Tricksen?
nimm doch die Schachtel von Oma und füll normale Flocken rein. Bzw. streck das süße Müsli
Dann noch ein bisschen frisches Obst dazu und fertig.
Oder mach ein Event daraus. Tupperschachtel bekleben oder mit Windowcolor verzieren. Dann kann man in einer Schüssel Haferflocken, Rosinen und was auch immer als Grundmüsli zusammen mischen. Wenn er auf Schoko steht, mach etwas BackKakao rein, macht ne super Farbe und ist Zuckerfrei.
Das ganze guuut rühren, dabei braucht man fleißige Helfer und dann abfüllen. Und das Müsli darf nuuuuur das Kind essen.
Wenn du Zucker nicht komplett vermeiden willst, kannst du so Backverzierzeug mit rein machen.
Bei uns gibt es am Wochenende immer vier fünf Smarties mit rein, die färben den Jogurt und es bleibt was besonderes.

Gefällt mir
7. Februar 2015 um 12:52

Ich
Suche z.bsp. cornflakes ohne zucker, die als tierformen oder ähnliches hergestellt werden.

Tricksen bringt nichts, da er ja gern die Bären und Elefanten haben möchte.
Die ganz normalen Haferflocken & co isst er nicht. Das brauche ich auch nicht unterrühren, dann wird nämlich alles verweigert.

Gefällt mir
7. Februar 2015 um 13:30

Puuh
das ist echt nicht leicht.
Hab nichts gefunden. Aber ich versteh was du meinst.
Wenn ich jemals zuckerfreie Looms oder Minikekse finde, werd ich an dich denken. Ich hätte sowas auch gerne im Müsli.

Gefällt mir
7. Februar 2015 um 13:43

Kleine Kugeln?
nicht spektakulär, aber zuckerfrei ist gepufftes Quinoa(schreibt man das so?)
Gibts bei Alnatura. Die hätten auch Dinkel und normale Flakes ohne bzw. mit wenig Zucker. Vielleicht kannst du das vorhandene Bärchenmüsli damit strecken. Ist ja auch schonmal was

Gefällt mir
7. Februar 2015 um 13:49
In Antwort auf leiaf

Kleine Kugeln?
nicht spektakulär, aber zuckerfrei ist gepufftes Quinoa(schreibt man das so?)
Gibts bei Alnatura. Die hätten auch Dinkel und normale Flakes ohne bzw. mit wenig Zucker. Vielleicht kannst du das vorhandene Bärchenmüsli damit strecken. Ist ja auch schonmal was

Seitenbacher
meine schwester hat gerade bei Seitenbacher formen entdeckt.
Loops, Dreiecke auch mit Kakao
und Zuckerfrei. Teilweise sind Trockenfrüchte mit drin. Und billig ist anders.

Gefällt mir
7. Februar 2015 um 16:20
In Antwort auf leiaf

Tricksen?
nimm doch die Schachtel von Oma und füll normale Flocken rein. Bzw. streck das süße Müsli
Dann noch ein bisschen frisches Obst dazu und fertig.
Oder mach ein Event daraus. Tupperschachtel bekleben oder mit Windowcolor verzieren. Dann kann man in einer Schüssel Haferflocken, Rosinen und was auch immer als Grundmüsli zusammen mischen. Wenn er auf Schoko steht, mach etwas BackKakao rein, macht ne super Farbe und ist Zuckerfrei.
Das ganze guuut rühren, dabei braucht man fleißige Helfer und dann abfüllen. Und das Müsli darf nuuuuur das Kind essen.
Wenn du Zucker nicht komplett vermeiden willst, kannst du so Backverzierzeug mit rein machen.
Bei uns gibt es am Wochenende immer vier fünf Smarties mit rein, die färben den Jogurt und es bleibt was besonderes.

Tolle idee
find ich gut und ich liebe alles Selbstgemachte.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers