Home / Forum / Mein Baby / HILFE -Prenahrung- bin am Verzweifeln

HILFE -Prenahrung- bin am Verzweifeln

23. April 2008 um 8:17

Also, ich brauch jetzt mal dringend Eure Hilfe, bitte

Meine Maus, 18 Tage alt bekommt von Hipp die Prenahrung, konnte sie leider nicht stillen, haben es fast zwei Wochen lang versucht

Jetzt trinkt sie ca. 110 ml von der Nahrung, allerdings will sie tagsüber fast stündlich bis zweistündlich essen , habs mit Tee schon versucht, erst hat sie ihn getrunken, jetzt will sie ihn nicht mehr. Sie wird also irgendwie nicht satt. Nachts ist alles kein Problem, da brauch sie nur alle 4-5 Stunden was.

Jetzt meinte meine Hebi, ich solle einfach mal die Milch etwas dicker machen, also hab ich bei der gleichen ml Anzahl einen halben Löffel mehr Milchpulver reingemacht... und siehe da... die Maus ist tagsüber auch mal 3 Stunden satt gewesen. Jetzt hab ich aber schon mehrfach gehört, dass man AUF GAR KEINEN FALL die Milch dicker machen soll, als auf der Packung angegeben wird
JAAAAAAAAAAAAAAAAAA, was denn nun
Will meiner Maus ja nicht schaden, aber kann sie ja auch nicht hungern lassen
Und sie hat jetzt in einer Woche 400 Gramm schon zugenommen... Ich weiß echt nicht mehr, was ich wie machen soll, jeder sagt was anderes
Und kann ja nicht jetzt schon auf die 1er Nahrung umstellen Obwohl die Hebi meinte, ich könne ruhig eine Mahlzeit am Tag damit ersetzten.
Oder hab ich ne sch**** Hebi

Wie macht ihr das?????
Was habt ihr bzgl. des Milchpulvermehrreintun gehört?????

Bin echt über jede Meinung dankbar

Sorry, für den Roman... bin nur grad echt total verunsichert

LG
Miri mit Lisa, 18 Tage bei uns

Mehr lesen

23. April 2008 um 9:12

Hallo miri!
Ich habe dir eine PN geschickt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 9:47

Morgen Miri
Also bei mir wars gleich. Bei der Pre Nahrung wollte die Maus jede Stunde ein Fläschchen, auch nachts Meine Hebi hat mir dann nach 2 Wochen geraten, auf die 1 er umzusteigen, weil sie glaubt, dass die Kleine einfach nicht satt wird. Hab ich dann auch gemacht, und siehe da, die Kleine trinkt tagsüber alle 4 Stunden 135 ml und abends kommt sie um 7 ins bett, schläft dann bis 4 Uhr trinkt ein Fläschchen und schläft wieder bis 8 Uhr!!

Ich würd lieber auf die 1er wechseln, wie die Pre dicker zu machen...Ich hab übrigens mehrer Sorten ausprobiert, da sie nicht jede Milch vertragen hat. Ich kann dir BEBA empfehlen!

LG Maja mit Luisa (8 wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 9:48

Dein Gefühl
ist ganz richtig, dass du dich mit dem Anrichten der Nahrung an die Packungsvorgabe halten musst - dem Kleinen fehlt sonst wichtige Flüssigkeit!

Dass er nachts so lange durchhält zeigt dir doch, dass er genug bekommt, auch wenn er tagsüber so oft danach verlangt. Dieses Verhalten ist ganz normal. Auch die Gewichtszunahme. Kinder entwickeln sich in Schüben, d.h. mal geht wieder schneller bergauf mit dem Gewicht, dann wieder einmal langsamer und dass er jetzt so einen SChub macht, zeigt ja auch, dass er gerade mehr braucht.
Mach dir keine Sorgen, dass er so viel trinken möchte. Die PRe kannst du ganz nach BEdarf geben - wie Muttermilch. Davon wird er nicht zu dick.
Wenn du die 1er geben möchtest, ist das zwar für dich bequemer, weil er vermutlich tagsüber seltener trinkt, aber und, das ist jetzt wichtig, es kann so zu einer Unterversorgung von Nährstoffen kommen. Der Hunger kommt erst später, weil die enthaltene Stärke länger braucht, bis sie verdaut ist und eigentlich bräuchte der junge Körper für seine Entwicklung aber schon wieder Nachschub. Körper und das große menschliche Gehirn brauchen also Nahrung, um sich entsprechend entwicklen zu können.
Zudem kann der kleine wirklich Schwierigkeiten mit der Verdauung einer 1er bekommen, weil der junge Darm das einfach noch nicht packt und das möchtest du ihm bestimmt auch ersparen!

Diese Zeit wird vorrüber gehen, gib ihm was er braucht und alles Gute,
Zirbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 9:52
In Antwort auf phoebe_12828027

Dein Gefühl
ist ganz richtig, dass du dich mit dem Anrichten der Nahrung an die Packungsvorgabe halten musst - dem Kleinen fehlt sonst wichtige Flüssigkeit!

Dass er nachts so lange durchhält zeigt dir doch, dass er genug bekommt, auch wenn er tagsüber so oft danach verlangt. Dieses Verhalten ist ganz normal. Auch die Gewichtszunahme. Kinder entwickeln sich in Schüben, d.h. mal geht wieder schneller bergauf mit dem Gewicht, dann wieder einmal langsamer und dass er jetzt so einen SChub macht, zeigt ja auch, dass er gerade mehr braucht.
Mach dir keine Sorgen, dass er so viel trinken möchte. Die PRe kannst du ganz nach BEdarf geben - wie Muttermilch. Davon wird er nicht zu dick.
Wenn du die 1er geben möchtest, ist das zwar für dich bequemer, weil er vermutlich tagsüber seltener trinkt, aber und, das ist jetzt wichtig, es kann so zu einer Unterversorgung von Nährstoffen kommen. Der Hunger kommt erst später, weil die enthaltene Stärke länger braucht, bis sie verdaut ist und eigentlich bräuchte der junge Körper für seine Entwicklung aber schon wieder Nachschub. Körper und das große menschliche Gehirn brauchen also Nahrung, um sich entsprechend entwicklen zu können.
Zudem kann der kleine wirklich Schwierigkeiten mit der Verdauung einer 1er bekommen, weil der junge Darm das einfach noch nicht packt und das möchtest du ihm bestimmt auch ersparen!

Diese Zeit wird vorrüber gehen, gib ihm was er braucht und alles Gute,
Zirbe

Was ich noch sagen wollte..
... es kann durchaus sein (warum auch immer), dass ihr mit einer anderen Pre besser zurechtkommt! Also - Sorte egal, aber Pre sollte es schon sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 10:56

...
man dann geh halt auf die 1er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 11:14

Danke...
ok... dann werde ich es wohl doch so weitermachen wie bisher und sie einfach öfter trinken lassen und mal schauen, ob sich das in ein paar Wochen (oder Tagen ) wieder legt...

@linda: Super Beitrag Danke
Dann lieber gar keinen...


LG
Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 14:32

Keine sorgen machen
hallo,

mein kleiner ist jetzt 10wochen und ich gib ihn die bio pre milch von hipp. bei war es so das mein kleiner die milch immer wieder raus gespuckt hat, meine Hebamme gab mir auch den tipp mit den dicker macher der milch, ich sollte mir in der apotheke Nestle Nestargel holen, dass ist ein Pflanzliches Bindemittel und auch für Babynahrung geeignet.
Die dose kostet so in etwa 10 und sind 125g drin
Davon mach ich immer einen halben löffel in die milch rein, der löffel ist mit in der verpackung (1G passt da rein und davon die hälfte)

Mußt du einfach mal ausprobieren,falsch machen kannst du eigenlich nichts, weil sogar mein Kinderarzt hat gesagt das wir das nehmen können.
Am besten du fragst noch mal deinen arzt.

von der pre nahrung kann deine kleine soviel trinken wie sie will, ist der muttermilch am nächsten.
Meine hebamme sagte immer das mein kleiner ruhig mehr trinken kann (da war ungefähr 2wochen und hat so 110ml zu sich genommen) er braucht das ,weil er so groß ist.
Vielleich ist es bei dir auch so. meiner war bei der geburt 3760g und 52cm

Lg
minimaus38 mit dominik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 19:14

Hi Miri,
ich kann nur sagen: hör auf zirbe, wenn es um solche Sachen geht. Sie hat echt Ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 20:42

Danke nochmals...
wirklich vielen Dank... auch an alle, die mir ne PN geschickt haben
Wenn man so das erste Mal Mami wird, ist alles noch so unglaublich neu und man möchte ja auch nichts verkehrt machen

Aber es klingt auf jeden Fall sehr plausibel was Zwirbel schreibt...
Werde dann ja sehen, wenn der Wachstumschub vorbei ist

LG
Miri mit klein Nimmersatt Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook