Home / Forum / Mein Baby / Hilfe Schimmel

Hilfe Schimmel

29. März 2010 um 7:08

Hallo,

wir wohnen seit 1,5 Jahren in unserer Wohnung und ich habe gestern im Wohnzimmer Schimmel entdeckt, an der Außenwand zum Balkon. Es sind mehrere schwarze Flecke. Habe dann mal überall geschaut. Im Schlafzimmer hinter der Wickelkommode ist auch was

Was mach ich jetzt?

Vermieter informieren, ist klar und sonst?
Habe voll Angst, ist doch gefährlich sowas.

Vor sowas hatte ich immer Angst. ich lüfte mehrmals täglich und lasse die Zimmer nie auskühlen.

Hilfe!

Lg Sannie

Mehr lesen

29. März 2010 um 7:54

Kruemel
nee, Rechtsschutz heben wir nicht

Der Schimmel befindet sich unten über den Scheuerleiten, wäre also kein Problem, wenn man da die Tapete entfernen würde.

Unsere Wohnung befindet sich in einem Block, der in den 40er Jahren gebaut wurde und in den 90er Jahren saniert.

Was mir im Winter aufgefallen ist. Morgens hatten wir Kondenswasser an den Scheiben und unter der Balkontür war Eis. Scheinbar schließt da die Gummidichtung nicht.

Ich lüfte morgens und abends ca. 10min, alle Zimmer und abends auch. Tagsüber mache ich ab und an auch die Balkontür auf und lasse Luft rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 8:17

Also nachts haben wir das fenster zu
wir lüften vorher. Wir wohnen unten und da trau ich mich nicht, mit offen lassen. Wir haben solche Außenrollos.

DieHeizung ist immer auf 3-auch im Schlafzimmer. ich lass das nie komplett auskühlen. Habe mal gehört, dass man das nicht machen soll.

Der Vermieter selbst sitzt in München, bei uns in der Nähe ist nur die Verwaltung.

Ich habe gehört, dass in anderen Blocks schon Schimmelfälle waren.

Meine Vormieterin wohnt einen Aufgang weiter.
Soll ich die mal fragen, ob sie das auch hatte?
Allerdings, wenn ja, dann wird sie es mir ja wohl kaum auf die Nase binden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 8:19

Hallo
wir hatten vor zwei Jahren ein ganz schlimmes Schimmelproblem im Schlafzimmer und Kinderzimmer,..es ging soweit, dass die Matraze von Kinderbett Schimmel abbekommen hat.

Erstmal mußt du den Schimmel fotografieren,.. denn du wirst sehen, dass dein VErmieter dir die Schuld für den Schimmel zuschieben wird.
Im Baumarkt gibt es Schimmelentferner welche nicht auf Chlorbasis sind und demnach auch nicht stinken... würde erstmal damit den Schimmel entfernen,.. dann kann du schauen ob er nur oberflächlich auf der Tapete ist udn sich abwischen lässt.

Die Wickelkommode solltest du ein Stück von der Wand wegrücken,.. dort kann der Schimmel entstanden sein, weil die Luft nicht richtig zirkulieren kann und sich überschüssige Luftfeuchtigkeit dort sammelt und zusätzlich die warme Heizungsluft dort nicht ankommt.

Viel Glück beim Kampf mit dem Vermieter.
Wir haben unseren zum Glück gewonnen

Bobby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 8:43
In Antwort auf tomomi_12091848

Hallo
wir hatten vor zwei Jahren ein ganz schlimmes Schimmelproblem im Schlafzimmer und Kinderzimmer,..es ging soweit, dass die Matraze von Kinderbett Schimmel abbekommen hat.

Erstmal mußt du den Schimmel fotografieren,.. denn du wirst sehen, dass dein VErmieter dir die Schuld für den Schimmel zuschieben wird.
Im Baumarkt gibt es Schimmelentferner welche nicht auf Chlorbasis sind und demnach auch nicht stinken... würde erstmal damit den Schimmel entfernen,.. dann kann du schauen ob er nur oberflächlich auf der Tapete ist udn sich abwischen lässt.

Die Wickelkommode solltest du ein Stück von der Wand wegrücken,.. dort kann der Schimmel entstanden sein, weil die Luft nicht richtig zirkulieren kann und sich überschüssige Luftfeuchtigkeit dort sammelt und zusätzlich die warme Heizungsluft dort nicht ankommt.

Viel Glück beim Kampf mit dem Vermieter.
Wir haben unseren zum Glück gewonnen

Bobby

Bobby
das hört sich ja schlimm an.
Die Wickelkommode steht schon von der Wand entfernt, denn hinten ist diese Lücke, die durch den Wickelaufsatz ensteht.

Mein Mann ruft heute erstmal die Hausverwaltung an, hoffe, dass es nur oberflächlich ist.
Man macht sich ja auch Gedanken, um sie Gesundheit der Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 8:48
In Antwort auf sannie79

Bobby
das hört sich ja schlimm an.
Die Wickelkommode steht schon von der Wand entfernt, denn hinten ist diese Lücke, die durch den Wickelaufsatz ensteht.

Mein Mann ruft heute erstmal die Hausverwaltung an, hoffe, dass es nur oberflächlich ist.
Man macht sich ja auch Gedanken, um sie Gesundheit der Kinder.

Sannie
ja meine Tochter war auch sehr lange krank wegen der ganzen geschichte.

Wir hatten auch einen Gutachter hier. Die Wände waren pupse trocken...Bei uns lag es daran, dass wir letzten Winter gar nicht so viel lüften und heizen hätten können um es zu vermeiden. Die Wände wurden durch den harten Winter einfach nicht warm.
Nun haben wir um Schlafzimmer eine Isolierung von innen und die KiZi Wand hat einen Anti-Schimmel Putz drauf bekommen,.. außerdem haben wir im KiZi die Möbel umgestellt...

Wohnt ihr im EG???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 9:03
In Antwort auf tomomi_12091848

Sannie
ja meine Tochter war auch sehr lange krank wegen der ganzen geschichte.

Wir hatten auch einen Gutachter hier. Die Wände waren pupse trocken...Bei uns lag es daran, dass wir letzten Winter gar nicht so viel lüften und heizen hätten können um es zu vermeiden. Die Wände wurden durch den harten Winter einfach nicht warm.
Nun haben wir um Schlafzimmer eine Isolierung von innen und die KiZi Wand hat einen Anti-Schimmel Putz drauf bekommen,.. außerdem haben wir im KiZi die Möbel umgestellt...

Wohnt ihr im EG???

Ja
wir wohnen unten.

Es betrifft auch die Außenwände, die sich auch immer kalt anfühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 9:07
In Antwort auf sannie79

Ja
wir wohnen unten.

Es betrifft auch die Außenwände, die sich auch immer kalt anfühlen.

Es kann
natürlich echt sein, dass der Schimmel von unter herkommt... mußt mal in den Kellerräumen schauen on dort auch Schimmel an den Stellen ist,...

Hast du aber an der Wand keinen Schimmel sondern nur an der Tapete, dann ist es echt das Kondenswasser was sich dort unten sammelt.
Bei uns war die Wandtemperatur nur 12 Grad. Optimale Schimmelbrutstätte,..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 10:07


wir wohnen ja auch gerade mal 1,5 jahre hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 10:08

Ja ich werde mich mal durchfragen
werde heute erstmal alles fotografieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 10:11

Umzug
Das ist das einzigste was ich euch empfehlen kann.

LG
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club