Home / Forum / Mein Baby / Hilfe - so langsam nervt es

Hilfe - so langsam nervt es

4. März 2013 um 6:39

Ich würde gerne wissen ob es euch auch so geht und wenn ja, wie habt ihr es los bekommen.

Es geht um meine Tochter.
Ich hab so eine Macke, oder vllt ist es ja auch normal, ich muss jedesmal nach ihr gucken wenn sie schläft
Aber nicht nur einmal in der Stunde. Nein, ich muss alle 5 min gucken wenn sie nicht mit mir im Raum ist, trotz Babyphone.

Mich nervt das so. Ich kann üüüberhaut nicht entspannen wenn ich sie nicht sehe.
Zeit zu zweit mit dem Partner ist also auch nicht drin.

So, sagt mir bitte euch geht es auch so und ihr habt eine Lösung gefunden.

Mehr lesen

4. März 2013 um 7:04

Hmm
also mir gings bei keinem kind so,ich hatte das gegenteilige problem,wenn sie geschlafen haben in ihrem zimmer bei tür zu habe ich mich kaum gerührt und nicht mal im traum daran gedacht rein zu gehen aus angst sie könnten wach werden und dann schreien.....auch schei?e!!!beimm großen ist es jetzt erst nach 4 jahren weg,beim kleinen war es nicht so extrem,trotzdem gehe ich nicht mehr rein wenn er schläft,er wird sich melden wenn was ist!!!!

je nach dem wie alt deine maus ist würde ich sagen es ist ein stück weit normal wenn sie minibaby ist,aber wenn sie schon einige monate alt ist solltest du langsam versuchen zur ruhe zu kommen.

vielleicht kannst du es mal mit *jedemamakannentspannenlernen* versuchen
also am ersten abend darfst du erst nach 10 minuten reingehen,am nächsten nach 20 und so weiter
nimm die für die zeit bewußt etwas vor,zum bsp ein kapitel im buch lesen oder ein kreuzworträtsel oder fernsehschauen und kuscheln mit deinem mann bis zur nächsten werbepause...

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 7:07

.
@ Salamanda
Sie ist jetzt 4 Monate alt.

@ Carina
Das klingt doch gut. Werd ich direkt mal ausprobieren. Vieln, vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 8:11

Mir gehts genauso
Meine Tochter ist auch 4 Monate alt und wenn sie ganz tief schläft und länger nichts im Babyfon zu hören ist, muss ich nachsehen Mein Freund denkt auch schon, ich bin leicht hysterisch, aber wenn ich nicht nachsehen würde, hätte ich sie ganze Zeit ein blödes Gefühl. Da husche ich lieber schnell und leise rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 8:14
In Antwort auf liouba_11872856

Mir gehts genauso
Meine Tochter ist auch 4 Monate alt und wenn sie ganz tief schläft und länger nichts im Babyfon zu hören ist, muss ich nachsehen Mein Freund denkt auch schon, ich bin leicht hysterisch, aber wenn ich nicht nachsehen würde, hätte ich sie ganze Zeit ein blödes Gefühl. Da husche ich lieber schnell und leise rein

Genau
dieses doofe blöde Gefühl kenn ich auch nur zu gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 8:20

In dem alter...
....hatte ich sie so bis 23-24 uhr bei mir im wohnzimmer. sie hat auch geschlafen, wenn tv leise an war. dann sind wir zusammen ins bett.... da hat sich sowas nie eingestellt. ich denke es ist dein instinkt, der dir sagt, dass sie rund um die uhr bei dir sein sollte .... habt ihr keinen stubenwagen, oder so? dann könntest du sie bei sir haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 8:42

Im stubenwagen
schläft meine Maus z.B. gar nicht und ich finde es ehrlich gesagt schön, mal ein bisschen Zweisamkeit mit meinem Freund genießen zu können. Bis vor ein paar Wochen schlief sie auch immer bei uns im Wohnzimmer und ging mit uns ins Bett, aber 1. ist sie bei jedem lauteren Geräusch zusammengezuckt und 2. immer fast aufgewacht, wenn wir sie ins Bettchen getragen haben (schläft im Beistellbett). Denke schon, dass man sein Baby mit 4 Monaten mal "alleine" schlafen lassen kann, v.a. wenn das Baby dann ruhiger schläft.
Ich glaube, ich kann erst dann beruhigter sein, wenn das 1. Jahr rum ist - und dann werd ich sicher immer noch ab und zu reingucken ...
Aber sich selbst "zwingen", doch mal 5 Minuten mehr verstreichen zu lassen, ist wahrscheinlich kein schlechter Ansatz!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 7:44

Huhu
wollte mal fragen wie es dir jetzt ein paar tage später geht und ob du etwas ändern konntest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 9:42

Ich hab heute noch angst
und sandro ist jetzt 18 monate alt . als er noch kleiner war hatte er wenn ich geputzt hatte im tragetuch oder wenn ich was machen musste wie zb die oma versorgen hatte er im kinderwagen geschlafen oder unter seinem lieblingsmobile . ich geh heute oft noch gucken ob alles ok ist . ich weiss nicht ich hör lieber auf meinen mutterinstinkt als auf technik . wir haben ein babyphone keine sensormathe etc weil mir viele abgeraten haben davon aber das muss jede mutti selbst entscheiden . und wenn du dich sicherer fühlst dann lass beraten es gibt babyhones mit video ... . wir haben noch eine zusätzliche ... weil ich angst hab dass der kleine übers gitter klettert . lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 9:48


mir gehts genauso wie dir.. ich hab ihm tagsüber in seinem kinderwagen zum schlafen....einfach dass er bei mir in der nähe ist und so lauf ich auch öfters dran vorbei und kann nach ihm schauen...wenn ich das nicht mache fühl mich total unwohl..kann dich voll und ganz verstehen...ich hab noch nicht mal ein babyphon brauch ich ja nicht da ich ständig nach ihm schaue..also ich weis nicht ob das besser wird vielleicht irgendwann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 13:57
In Antwort auf sacha_11963228

Huhu
wollte mal fragen wie es dir jetzt ein paar tage später geht und ob du etwas ändern konntest

Carina
das ist ja lieb das du fragst.
Ich bemühe mich etwas länger nicht nach ihr zu schauen. War letztens sogar in der Badewanne und hab mein Freund nur einmal gucken geschickt.
Ich werde versuchen wie du es schon sagtest, immer mal mehr Zeit vergehen zu lassen bis zum nächsten schmulen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 15:59

Oh je
Da musstest du ja ganz schön was mitmachen Nur eine Frage hab ich, wo hast du das mit Sids denn her? Also dass die Gefahr zwischen dem 1. und 2. Geburtstag steigt? Soweit ich informiert bin, sinkt das Risiko nämlich nach dem 1. Geburtstag. Die risikoreichste Zeit soll zwischen dem 2. und 4. Monat sein und verringert sich wohl schon ab dem 6. Monat. Nur so zur Info

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 16:50

Also
Ich dachte das die Gefahr von SIDS mit nem Jahr vorbei ist???
Ich hab panische Angst davor. Und hab mich schon gefreut, wenn das erste Jahr um ist und ich endlich entspannt einschlafen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 16:58
In Antwort auf jia_12867614

Also
Ich dachte das die Gefahr von SIDS mit nem Jahr vorbei ist???
Ich hab panische Angst davor. Und hab mich schon gefreut, wenn das erste Jahr um ist und ich endlich entspannt einschlafen kann.

.
Also ich hab das auch noch nie gehört, sämtliche quellen die ich bisher gelesen habe sagten 3/4 monat, ab einem jahr quasi fast gar nicht mehr.
Irgendwo hab ich mal gesehen dass statistisch gesehen der 100ste lebenstag am gefährlichsten ist, danach nimmt das risiko wieder ab.

Wir haben übrigens auch das angelcare, mich beruhigt es ungemein, auch wenn ich mittlerweile schon deutlich entspannter bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 17:16
In Antwort auf kichererbsin

.
Also ich hab das auch noch nie gehört, sämtliche quellen die ich bisher gelesen habe sagten 3/4 monat, ab einem jahr quasi fast gar nicht mehr.
Irgendwo hab ich mal gesehen dass statistisch gesehen der 100ste lebenstag am gefährlichsten ist, danach nimmt das risiko wieder ab.

Wir haben übrigens auch das angelcare, mich beruhigt es ungemein, auch wenn ich mittlerweile schon deutlich entspannter bin.

@kichererbsin
Ok. 100 Tage ist er bald. mann warum hab ich nur so schiss??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club