Home / Forum / Mein Baby / Hilfe!! Stress mit dem Freund ...

Hilfe!! Stress mit dem Freund ...

13. April 2008 um 22:41



ich bin echt fix und fertig. mein freund und ich sind seit 2 jahren zusammen und wir haben eine tochter (9 monate). vorhin haben wir uns wieder mal so brutal gestritten. angefangen hat es weil ich ihn darauf hingewiesen habe, dass er nicht alles hinter sich liegen lassen soll und ich zu nichts mehr komme. er geht als kellner nachts arbeiten und schläft am nächsten tag bis mittag bzw. frühen nachmittag. bis dahin, bin ich meisten zu nichts im haushalt gekommen, weder mich richtig anzuziehen noch die wohnung aufzuräumen, da ich alle 5 minuten die kleine auf dem arm habe weil sie derzeit echt stressig ist (wahrscheinlich ein zahn). wenn ich ihn darum bitte er solle sie mal kurz nehmen, geht die diskussion schon los, dass ich ja nichts zu tun habe so ungefähr und warum ich ihn nicht schlafen lasse wenn er schon so schwer arbeitet.ich bin auch müde weil unsere kleine nicht immer durchschläft und oft nachts wieder aufwacht und bis er gegen 5 uhr morgens heim kommt, habe ich meistens selbst erst drei stunden geschlafen, aber irgendwer muss sich zusammenreissen und das bin immer ich.ab und zu arbeite ich wieder als tänzerin und habe auch modeljobs bei denen ich mehr verdiene als er, da meint er dann ich würde nur mit dem hintern wackeln und kann sowieso nichts.er finanziert mich angeblich wie er meint, dabei zahle ich die hälfte der miete und vom handy, kleidung etc. für die kleine und meine sachen die ich brauche bezahlt nur er, wenn mir nichts übrig bleibt. aber ich habe immer mein eigenes geld.er meinte ich bräuchte mir nichts drauf einbilden dass ich unsere tochter geboren habe, das tun millionen frauen auf der welt und ob ich dafür einen orden bräuchte. ich bin vor zwei jahren zu ihm gezogen, wie er sagt "ins gemachte nest", dabei war er es der nicht wollte dass ich meine sachen mitnehme bei einzug. alle dinge in der wohnung gehören ihm, und selbst bei einem sofakissen dass ich kaufen möchte habe ich eine disskussion darüber ob es ihm gefällt. versteht mich nicht falsch, ich bin gerne mutter und auch hausfrau. aber ich räume jeden tag eine "fremde" Wohnung auf in der NICHTS (außer kleidung etc.) mir gehört. Und er kommt heim und lässt von der Bananenschale bis zur Unterhose, etc. ALLES hinter sich liegen.

Am anfang unserer Beziehung war seine Wohnung picobello sauber und nur weil er jezt arbeitet, denkt er ich hätte nichts zu tun. ich bin so enttäuscht darüber dass er mich so im stich lässt. schön dass er fleissig ist, darauf sind sicher viele Frauen neidisch,aber von Geld allein kann keiner abbeissen und es vergeht kein Tag an dem er nicht arbeitet oder zuhause ist und wir streiten.

am liebsten würde ich mich in luft auflösen, ich lebe nur noch für meine kleine maus

Mehr lesen

13. April 2008 um 23:01

Hi,
..danke für deine antwort. ja, seit heute weiß ich dass ich das so definitiv nicht mehr möchte und ich würde mir nur allzugern eine eigene wohnung nehmen. nur habe ich dass problem dass ich in österreich lebe und dort mindestens drei jahre gemeldet sein muss was ich aber noch nicht bin, damit ich finanzielle unterstützung bekomme. und da ich eigentlich deutsche bin und auch noch bei meiner mum dort gemeldtet bin,aber auch in österreich meine versicherung und arbeit habe, weiß ich nicht wies in deutschland mit hilfe aussieht. weißt du, wenn man seine eigene wohnung hat hat man es gerne schön und sauber, aber es ist ja alles seins und wie komme ich dazu jeden tag das an arbeit zu erledigen was andere frauen ungelogen als Frühjahrsputz bezeichnen. bei uns ist es nicht dreckig oder unhygienisch aber wir haben einfach zu viele sachen und zu wenig platz. ich drehe durch. unsere wohung ist 107 qm groß und selbst im gemeinschaftskeller stapeln sich berge von wäsche. ich kann mich nicht zerreissen. und wenn man schon nicht verlangen kann dass er mir was hilft, da rede ich aber nur mal von seinen sachen, wie kleider wegräumen etc., muss er nicht wie ein geistig beschränktes kind alles stehn und liegen lassen nur weil er wegen seiner arbeit keine motivation hat. wenn er in der arbeit ist gibt er immer 150 prozent. zuhause bekomme ich nicht mal 10, ich komme mir vor wie ein stück dreck. und sogar eine putzfrau wird für ihre arbeit noch gelobt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 23:48
In Antwort auf elysia_12752418

Hi,
..danke für deine antwort. ja, seit heute weiß ich dass ich das so definitiv nicht mehr möchte und ich würde mir nur allzugern eine eigene wohnung nehmen. nur habe ich dass problem dass ich in österreich lebe und dort mindestens drei jahre gemeldet sein muss was ich aber noch nicht bin, damit ich finanzielle unterstützung bekomme. und da ich eigentlich deutsche bin und auch noch bei meiner mum dort gemeldtet bin,aber auch in österreich meine versicherung und arbeit habe, weiß ich nicht wies in deutschland mit hilfe aussieht. weißt du, wenn man seine eigene wohnung hat hat man es gerne schön und sauber, aber es ist ja alles seins und wie komme ich dazu jeden tag das an arbeit zu erledigen was andere frauen ungelogen als Frühjahrsputz bezeichnen. bei uns ist es nicht dreckig oder unhygienisch aber wir haben einfach zu viele sachen und zu wenig platz. ich drehe durch. unsere wohung ist 107 qm groß und selbst im gemeinschaftskeller stapeln sich berge von wäsche. ich kann mich nicht zerreissen. und wenn man schon nicht verlangen kann dass er mir was hilft, da rede ich aber nur mal von seinen sachen, wie kleider wegräumen etc., muss er nicht wie ein geistig beschränktes kind alles stehn und liegen lassen nur weil er wegen seiner arbeit keine motivation hat. wenn er in der arbeit ist gibt er immer 150 prozent. zuhause bekomme ich nicht mal 10, ich komme mir vor wie ein stück dreck. und sogar eine putzfrau wird für ihre arbeit noch gelobt.

Ach
das tut mir so leid für dich!!
ok, das mit dem hinterherräumen finde ich nicht so tragisch, ist ja bei vielen so, aber ganz schlimm und sehr bedenklich finde ich es, dass er keinen respekt vor dir zu haben scheint, nicht vor dir und nicht vor deinen aufgaben und verantwortungen als mutter.
es wäre klasse, wenn du dir selbst etwas auf die beine stellen könntest, aber das ist natürlich super schwer mit der kleinen, denn du hast auf jedem fall respekt verient für das was du tust, der haushalt, die beziehung, die süße und noch jobs nebenbei, du kannst echt sehr stolz auf dich sein!
vielleicht klappt es ja wieder wenn er dich respektiert, ansonsten hast du das verdient, was du möchtest.

ich wünsche dir alles erdenklich gute. du und die kleine, ihr packt das schon!!!!

pro familia kann man übrigens auch per mail kontaktieren
in deutschland gibt es prozesskostenhilfe o. beratungshilfe von familieanwälten denn dir stände in deutschland sehr viel zu (unterhalt fürs baby und ab 700,- 3jare nach der geburt für dich (oder eben bis zum selbsterhalt))
unter bund.de findest du broschüren für allein erziehende.

alles liebe
katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 11:06
In Antwort auf lata_12773586

Ach
das tut mir so leid für dich!!
ok, das mit dem hinterherräumen finde ich nicht so tragisch, ist ja bei vielen so, aber ganz schlimm und sehr bedenklich finde ich es, dass er keinen respekt vor dir zu haben scheint, nicht vor dir und nicht vor deinen aufgaben und verantwortungen als mutter.
es wäre klasse, wenn du dir selbst etwas auf die beine stellen könntest, aber das ist natürlich super schwer mit der kleinen, denn du hast auf jedem fall respekt verient für das was du tust, der haushalt, die beziehung, die süße und noch jobs nebenbei, du kannst echt sehr stolz auf dich sein!
vielleicht klappt es ja wieder wenn er dich respektiert, ansonsten hast du das verdient, was du möchtest.

ich wünsche dir alles erdenklich gute. du und die kleine, ihr packt das schon!!!!

pro familia kann man übrigens auch per mail kontaktieren
in deutschland gibt es prozesskostenhilfe o. beratungshilfe von familieanwälten denn dir stände in deutschland sehr viel zu (unterhalt fürs baby und ab 700,- 3jare nach der geburt für dich (oder eben bis zum selbsterhalt))
unter bund.de findest du broschüren für allein erziehende.

alles liebe
katrin

Typisch männlich...
...das ist das Problem der Männer zu denken nur weil sie arbeiten gehen, hat die Frau nichts zu tun...Ich möchte mal sehen wie Dein Freund aussehen würde wenn Du ihm mal einen Tag lang den Haushalt und eure Tochterüberlässt.

Alles Gute noch, lg Mevida1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen