Home / Forum / Mein Baby / Hilfe und Fragen zur isolierter Lippenspalte

Hilfe und Fragen zur isolierter Lippenspalte

7. November 2013 um 17:14

Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und soll in 2 Wochen operiert werden. Wie läuft es genau ab, wie lang bleibt man wirklich was werde ich als Erwachsener im KH alles brauchen?
Wird es ihm sehr weh tun danach?
Wäre ja echt gut wenn einer mir hier ein wenig weiter helfen könnte

Mehr lesen

7. November 2013 um 20:12

.
Ich kann Dir zwar nicht aus erster Hand berichten, aber in unserer Krabbelgruppe ist ein Junge mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. Er ist 9 Monate und wurde das 2. Mal operiert. Die Aufnahme war einen Tag zuvor, die Mama hat mit im KH geschlafen. Der Junge hat alles gut verkraftet und war wohl schon am Folgetag wieder richtig munter drauf. Ernährung lief anfangs noch über eine Magensonde aber wohl nicht lange und es war auch nicht so problematisch wie befürchtet, meinte die Mama. Wie lange die da jetzt genau im KH waren oder ob da was Bestimmtes mitgenommen werden musste, weiß ich leider nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 22:26

Hallöchen
Meine kleine kam mit einer isolierten Lippenspalte zur Welt.sie ist jetzt 3. Mit 6,5 Monaten wurde sie operiert.ich fühle mit dir.die Zeit vor und rund um die op war nervenaufreibend und voller Sorgen. Wir waren eine Woche im kh. Die ersten Tage wurde sie über Sonde ernährt, ich habe im kh abgepumpt.etwa ab dem 4.Tag habe ich versucht wieder zu stillen, es hat aber nicht gleich wieder gut geklappt, aber von Versuch zu Versuch besser. Ich war mit im kh-zimmer auf der liege untergebracht.

Wenn du fragen hast, her damit.ich empfehle im übrigen die Seite www.lkgs.de

Ganz ganz viel Glück für die op u alles gute!!!

LG funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 22:32

Ach ja
Die kleinen werden gut mit schmerzmitteln versorgt. Das klappte ganz gut.alle 4 Stunden gab es das.

Ich glaube, schlimmer war es für meine Maus, dass sie ne Zeit lang armstulpen tragen musste u sich einfach schlechter bewegen konnte u auch einen Schutz vor dem Mund hatte.

In welchen kh seid ihr denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2013 um 22:34
In Antwort auf funnysunny28

Ach ja
Die kleinen werden gut mit schmerzmitteln versorgt. Das klappte ganz gut.alle 4 Stunden gab es das.

Ich glaube, schlimmer war es für meine Maus, dass sie ne Zeit lang armstulpen tragen musste u sich einfach schlechter bewegen konnte u auch einen Schutz vor dem Mund hatte.

In welchen kh seid ihr denn?

Sorry
Für Rechtschreibfehler..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper