Home / Forum / Mein Baby / Hilfe wie bekomme ich mein Baby Nachts...

Hilfe wie bekomme ich mein Baby Nachts...

4. Juni 2014 um 11:31

... jetzt ohne stillen wieder zum schlafen?!

Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und vom durchschlafen wohl noch weit entfernt.
Meine Lösung: er schlief bei mir im Bett, ist er aufgewacht, ab ich ihn angedockt und wir schliefen beide weiter

So jetzt wacht er Nachts immer noch auf, aber will die Brust dann nicht mehr! Er weint und weint... ich hab ihn hoch genommen, geschunkelt, leise gesungen alles mögliche... er will nichts und hört nicht auf zu weinen, bis er irgendwann völlig übermüdet doch wieder einschläft, aber dann ist die Nacht auch schon fast wieder zu Ende! Letzte Nacht ging das von ca 0:00 bis 5:00 Uhr!
Ich bin fertig, er ist fertig... wie bekomme ich ihn denn jetzt bloß zum weiterschlafen ohne stillen? Und wieso will er plötzlich Nachts die Brust nicht mehr?
Tagsüber wird er noch viel gestillt, weil er Brei nicht wirklich will und von anderem zB Stück Banane usw isst er halt zu wenig um satt zu werden. Aber Nacht will er jetzt absolut nicht mehr die Brust.
Oder ist das nur eine Phase?
Vielleicht sind es auch Zahnschmerzen? Er hat noch keine Zähne...

Irgendjemand einen Tipp für mich?
Danke!
Carm und Joni

Mehr lesen

4. Juni 2014 um 11:35

Ich tippe
auf Phase. Und drück Dir dei Daumen dass der Spuk bald vorbei ist.

Hast Du versucht nachts in verschiedenen Positionen anzulegen? Meien Tochter hatte mal eine Phase, da wollte sie nur im Sitzen stillen, auch nachts.

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 11:42
In Antwort auf noah_12558413

Ich tippe
auf Phase. Und drück Dir dei Daumen dass der Spuk bald vorbei ist.

Hast Du versucht nachts in verschiedenen Positionen anzulegen? Meien Tochter hatte mal eine Phase, da wollte sie nur im Sitzen stillen, auch nachts.

Ja
ich hab mehrmals versucht ihn zu stillen, im sitzen, liegen, beide Seiten angeboten... wollte er alles nicht

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 12:28

Ohje ein Junge
Also das hab ich nun schon ganz oft gehört, kleine Jungs, so halbes-dreiviertel Jahr verweigern die Brust. Schon komisch, von Mädels hab das noch nie gehört.
Ich tippe bei den nächtlichen Unruhezuständen auf Überforderung-Überreizung. Merke sowas auch sofort. Einkaufen, Haligalli, große Feste, viel Besuch, viele Kurse, laute Umgebung, Fersehgeflimmer, unruhige laute Geschwister. Einfach keine Ruhe. Mach mal paar Tage gar nichts. Nur zu Hause, kein Fernsehen, nur leise Musik, am besten Kinderlieder und am Nachmittag 1h raus in ruhiger Umgebung. Also keine Reize jeglicher Art und dann denke ich kommt er wieder zur Ruhe und dann kannst ihn langsam wieder mal hier und da an Reize heranführen und merkst ja dann ob es ihm was ausmacht oder nicht und das lässt dann halt weg. Würd mich interessieren mein Vorschlag geholfen hat. Kannst dich ja mal in ner Woche melden.
LG

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 14:27
In Antwort auf wildcatgirli

Ohje ein Junge
Also das hab ich nun schon ganz oft gehört, kleine Jungs, so halbes-dreiviertel Jahr verweigern die Brust. Schon komisch, von Mädels hab das noch nie gehört.
Ich tippe bei den nächtlichen Unruhezuständen auf Überforderung-Überreizung. Merke sowas auch sofort. Einkaufen, Haligalli, große Feste, viel Besuch, viele Kurse, laute Umgebung, Fersehgeflimmer, unruhige laute Geschwister. Einfach keine Ruhe. Mach mal paar Tage gar nichts. Nur zu Hause, kein Fernsehen, nur leise Musik, am besten Kinderlieder und am Nachmittag 1h raus in ruhiger Umgebung. Also keine Reize jeglicher Art und dann denke ich kommt er wieder zur Ruhe und dann kannst ihn langsam wieder mal hier und da an Reize heranführen und merkst ja dann ob es ihm was ausmacht oder nicht und das lässt dann halt weg. Würd mich interessieren mein Vorschlag geholfen hat. Kannst dich ja mal in ner Woche melden.
LG

Danke
Werde ich mal versuchen, er wurde letzte Woche getauft, dass war wirklich ganz schön viel Trubel für ihn...

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 14:31

Ich fühle mit dir
Kenne die Problematik Bisher hatten wir das in ihren 11 Monaten 3x und jedes Mal bekam sie Schnupfen und hatte somit Schwierigkeiten zu Atmen.
Wie lange geht dies denn schon so? Vielleicht ist da auch etwas im Anmarsch?

Wir sind dann immer den Flur auf und ab gelaufen.
GsD ist sie dann auch immer wieder recht schnell eingschlafen aber es ist natürlich furchtbar anstrengend

Drück dir die Daumen, dass es bald wieder funktioniert!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen