Forum / Mein Baby

Hilfe, wie lange noch?!

Letzte Nachricht: 21. Februar 2015 um 14:52
A
an0N_1198538799z
20.02.15 um 11:20

Huhu!

Meine kleine Quitschkartoffel ist jetzt 16 Tage alt <3 Ich stille, aber ich kann das nicht genießen...ich laufe aus! Besonders nachts, ansonsten muss ich dauernd mit Handtüchern rumrennen....das soll sich ja einpendeln..aber wann?

Mehr lesen

knikna
knikna
20.02.15 um 16:16

Bei
Mit hat es auch bestimmt 4-6 Wochen gedauert. Wenn nicht sogar länger. Sie brauchte nur kurz wimmern oder weinen, das lief es und hörte nicht wieder auf. Sie war am Anfang auch mit der Menge überfordert. Sie hat sich oft verschluckt. Ein gutes hatte es, nach fünf Minuten war sie randvoll. Es war immer ein angenehmes stillen, sie hatte sich mit der Zeit daran gewöhnt und von einem Tag auf den anderen ging es dann. Nun wird sie nur noch einschlafgestillt(11monate alt)

Gefällt mir

K
kamala_11901399
20.02.15 um 16:58

Soll ich
dich mal ärgern?
Meine Tochter ist 10 Monate alt, wird noch ziemlich regelmäßig, neben Beikost gestillt, und ich laufe bei jedem Anlegen aus der anderen Brust aus. Immer noch!! Wie zu Beginn trage ich Stilleinlagen und liege nachts auf einem Handtuch, weil ich sonst überall Muttermilch-Flecken hätte...
Ich wünsche es dir nicht, aber so kann's auch laufen, leider!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1198538799z
21.02.15 um 13:27

Also ne 50/50 chance
Na gut, dann freu ich mich einfach dass das so gut klappt und Wechsel dauernd stilleinlagen und wasche handtücher bis zum geht nicht mehr...für meine maus bin ich gerne ne milchkuh

Gefällt mir

F
feikje_12334491
21.02.15 um 14:52

Ich war
anfangs auch mit Handtuch unterwegs.
Habe mir dann Stoffeinlagen selbst genäht für nachts. Da hat eine normale nicht gereicht, auch mit doppelter Absicherung war ich und das Bett regelmäßig nass.
Hab dafür so ne Inkontinenz Einlage im Bett
Mit der Zeit wurde es besser und ich musste nicht mehr mit Handtuch aus dem Haus. Glaube nach 1-2 Monaten war es ok. Es hat geholfen an der nicht genutzten Brust direkt auf die Brustwarze zu drücken. Dann wird der Brust wohl klar, dass sie aufhören kann.
Ich hatte mega viel Milch. Mein Kind war ein richtig propperes Stillkind und hat trotzdem immer nur eine Brust getrunken. Musste manchmal vorher etwas abpumpen, bzw. rauslaufen lassen, da die Brust zu prall war und er mit dem Schlucken nicht nach kam

Gefällt mir

Mama, wie lange noch? 10 ultimative Reisetipps, die alle Eltern kennen sollten