Home / Forum / Mein Baby / Hilfe. Wie soll man ein Brustkind abstillen?

Hilfe. Wie soll man ein Brustkind abstillen?

27. März 2011 um 16:03

Hallo Zusammen, meine Tochter ist jetzt 8 Monate und ich denke langsam daran Sie in 1-2 Monaten abzustillen. Das Problem ist, ich habe Angst davor, weil meine süße ständig an die Brust will, Nachts bestimmt 4-5 mal wenn Sie aufwacht um wieder einzuschlafen. Dann um sich zu beruhigen wenn Sie weint, natürlich auch zum essen, es ist teilweise so, das wenn ich sie mit Beikost gefüttert habe, Sie trotzdem noch die Brust will. Sogar meine Schwiegermutter sagt das wird unmöglich, ich weiß nicht wie iches aushalten soll, wenn Sie dann die ganze Zeit weinen wird...das halt ich doch nicht aus. Sie tut mir so leid. Hat jemand einen Tipp?

Mehr lesen

27. März 2011 um 20:11

Einen tipp?
mein tipp wäre , erstmal zu hinterfragen, warum und ob du unbedingt schon abstillen willst. welche vorteile erhoffst du dir? wie wichtig sind dir diese vorteile? warum musst du das aushalten, wenn es gegen dein gefühl geht?
wenn du wirklich dahinter stehst und wirklich abstillen willst, wirst du durch diese anstrengende zeit auch durchkommen. aber ich glaube nicht, dass es so leicht sein wird. schau mal hier rein: abstillprogramm nach gordon:
http://www.rabeneltern.org/index.php?option=com_content&view=article&id=152:besser-schlafen-im-familienbett&catid=72:wissenswertes&Itemid=85

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen