Home / Forum / Mein Baby / Hilfe wunde brustwarze

Hilfe wunde brustwarze

21. März 2008 um 17:58

hallo
habe jetzt seit der geburt meines sohnes(vor 4 wochen) eine richtig kaputte brustwarze. sie ist offen und in der mitte ein richtiger krater. es tut höllisch weh beim stillen.
habe mittlerweile alles mögliche ausprobiert. lanolin,pure lan, garmastan, calendularis, tabletten zur wundheilung , rotlicht.
nichts hat auch nur ansatzweise geholfen.
#hat jemand von euch so eine art geheimtip für mich?
lg liviee

Mehr lesen

21. März 2008 um 19:38

Salbeitee
Halllöchen!
Ich hatte auch 9 Wochen lang mit einer Kerbe in der Brustwarze zu kämpfen, die mir meine Maus schon direkt nach der Geburt da rein geknabbert hat. Versuche es mal mit Salbeitee. Entweder die Stilleinlage einfach eintunken, einen Teebeutel oder ein feuchtes Salbeiblättchen auf die Brustwarze legen. Schwarzer Tee soll glaub ich auch helfen, habe ich aber nicht ausprobiert.
Die Kerbe war bei mir nach 9 Wochen "auf einmal" verheilt und ich finde das durchhalten hat sich auf jeden Fall gelohnt!!! Jetzt habe ich allerdings wieder Salbei benutzt, da meine Kleine mir mit ihren ersten Zähnen rein gebissen hat. Hoffentlich hilft Salbei hier auch...

Viel Erfolg noch und halte durch!!!

Sabbelchen75 mit Lilia Amina

Gefällt mir

21. März 2008 um 20:50

Danke
werde ich versuchen! hoffentlich hiloft es bei mir auch. möchte nämlich auf jeden fall weiter stillen!
lg

Gefällt mir

21. März 2008 um 22:35
In Antwort auf celina_12111608

Salbeitee
Halllöchen!
Ich hatte auch 9 Wochen lang mit einer Kerbe in der Brustwarze zu kämpfen, die mir meine Maus schon direkt nach der Geburt da rein geknabbert hat. Versuche es mal mit Salbeitee. Entweder die Stilleinlage einfach eintunken, einen Teebeutel oder ein feuchtes Salbeiblättchen auf die Brustwarze legen. Schwarzer Tee soll glaub ich auch helfen, habe ich aber nicht ausprobiert.
Die Kerbe war bei mir nach 9 Wochen "auf einmal" verheilt und ich finde das durchhalten hat sich auf jeden Fall gelohnt!!! Jetzt habe ich allerdings wieder Salbei benutzt, da meine Kleine mir mit ihren ersten Zähnen rein gebissen hat. Hoffentlich hilft Salbei hier auch...

Viel Erfolg noch und halte durch!!!

Sabbelchen75 mit Lilia Amina

Ohne Stilleinlagen
Hallo, ich hatte auch das Problem nachdem ich eine Milchpumpe wegen einem Milchstau benutzen musste. Mir hat geholfen oft die Stillhaltung zu wechseln, einen Beutel mit gekochtem schwarzen Tee daraufhalten und vorallem kam es zur Ausheilung als ich die Stilleinlagen weggelassen habe und nach jedem stillen noch etwas Milch rausgedrückt habe zum heilen. Ich wünsche dir gute Besserung und Kopf hoch es wird schon wieder.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hat hier jemand den Stokke Trailz?
Von: ume_11901985
neu
30. März 2015 um 18:40
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen