Home / Forum / Mein Baby / Hilfeee! Baby ist wie ausgewechselt!

Hilfeee! Baby ist wie ausgewechselt!

17. März 2015 um 21:41

Hallo Mädels,
ich muss jetzt einfach mal alles rauslassen. Mein kleiner Schatz ist jetzt 4 Monate und 22 Tage alt und seit 3 Wochen wie ausgewechselt. Er schläft tagsüber sagen wir mal ,überhaupt nicht. Der Rekord liegt bei 30 Minuten. Hinzu kommt das er mega schlecht trinkt ; ( alles ist so durcheinander. Mal will er 2 Stunden nichts trinken dann aber urplötzlich jede Stunde. Ich fühl mich so hilflos wenn er weint und schreit . Ich habe ihn mittlerweile nur noch auf dem Arm ,denn sobald ich ihn hinlege rastet er aus. Ich weiß einfach nicht mehr weiter ; (
Mache ich irgendwas falsch? Könnte er sich irgendwas verrenkt haben oder so? Zähne sind auch noch nicht in Sicht ,aber seine Finger sind andauernd im Mund. Oder ein Schub ?Und unser Kinderarzt scheint uns auch überhaupt nicht ernst zu nehmen. Er meint man weiß es nicht so genau wieso Babys weinen und andere nicht ?! Hä?;/
Nichts scheint dem Kleinen zu passen und bis er mal abends einschläft muss er sich erst eine dreiviertelstunde hin und her wälzen ; ((
Habt ihr vielleicht einen Rat? Ein tröstendes Wort würde schon reichen. Er liegt gerade neben mir und ich bin heilfroh das er endlich schläft; ( .
Ich bin zwar auch müde aber sein Schlaf ist mir wichtiger. Er soll doch einfach nur wieder richtig entspannen können ; ((
Bin dankbar für jedes Wort !

Mehr lesen

17. März 2015 um 21:54

Ihr seid mitten im Wachstumsschub!
Der findet um den 4. Monat rum statt und danach sind viele Babys wie ausgewechselt. Bei uns war es auch so.
Seit dieser Zeit haben wir Familienbett, da sie nicht mehr allein im Bett schlafen wollte (was ganz normal ist). Die Kleinen kriegen mehr mit von der Welt und dieser Schub macht sie meistens sehr nörgelig und unzufrieden, der Schlaf wird schlechter, dafür wird man am Ende des Schubs mit neuen erlernten Fähigkeiten von seinem Baby belohnt!

Zähne können noch hinzu kommen , selbst wenn man sie noch nicht sieht, können sie bei manchen Babys schon früh "einschießen" in die Kauleiste und Schmerzen machen.

Du kannst ihm einfach nur deine Nähe geben, ihn tragen und in den Schlaf begleiten und auf dein Bauchgefühl hören.

PS : Kinderärzte würde ich generell NIE fragen, wenn es ums Stillen / Schlafen / Essen geht sondern nur um Krankheiten. Die meisten haben nämlich keine Ahnung....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 21:56

Achso auch das Einschlafen
war bei uns problematisch. Am besten half:
- Stillen
- Tragen (Arm oder Manduca)
- auf Pezziball wippen
- Abdunkeln auch tagsüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 22:01

So noch ein kurzer Nachtrag:
Dein Kinderarzt meinte bestimmt damit, dass er nicht weiß wieso manche Babys scheinbar einfach so ohne Probleme schlafen und manche weinen oder sogar schreien (Schreibabys).

Es hängt ganz vom Temperament des Babys ab. Es gibt neben Schreibabys (welches meistens ein Problem haben zBsp. Schmerzen,zu schnelle Geburt) auch Babys mit besonders starken Bedürfnissen "24 Stunden Babys", welche auch tagsüber sich nicht so einfach schlafen legen lassen, dauerstillen, dauernd getragen werden wollen, welche ihre Bedürfnisse nach Nähe / Nahrung etc. einfach sehr stark kommunizieren und nicht so "einfach" zufrieden zu stellen sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 8:45

Baby
Auch wenn Muttis das nicht gerne hören. Aber es wird wahrscheinlich nur eine Phase sein. Oder ein Schub...

Auch mein Zwerg der jetzt 9 Monate ist, hatte sehr viele seltsame Phasen wo ich teilweise verzweifelt bin.

Aber wenn die Phase vorbei ist und eine neue kommt lacht man über die Zeit davor.

Wenn der kleine nur auf dem Arm ruhig zu bekommen ist, warum nicht? Gönn ihm diesen Wunsch.

Hast du es mal mit einer Trage versucht?
So ist er an deiner Brust, kann sich an dich ankuscheln und du kannst gleichzeitig deinen Haushalt machen oder was auch immer.

Vielleicht schläft dein Zwerg dann auch länger, wenn er merkt, dass Mami da ist.

Ich wusste damals auch in manchen Situationen nicht warum er weint.
Auch beim einschlafen gab es extrem Geschrei. Mussten ihn dann immer ne Stunde rumtragen bis er endlich schläft. Es gab sogar zeiten, da musste man Nachts ne Runde Autofahren. Völlig verrückt.

Und auch Heutzutage hat er mit dem einschlafen so seine schwierigkeiten.

Er schläft nur ein wenn ich ihm seine Hand halte.

Auch, wenn viele meinen man verwöhnt sein Kind. In dem Alter kann man das Kind noch nicht verwöhnen.

Hast du mal versucht sein Zahnfleisch zu massieren? Man merkt ja relativ schnell ob es dem kleinen Wesen gefällt oder nicht. Vielleicht ist das schon der grund für das weinen.

Oder hast du mal die Kinderärztin auf eine mögliche Blockade angesprochen? Das hat ja fast jedes baby irgendwie.

Oder mal auf Koliken angesprochen?

Versuche einfach dein Baby zu verstehen. versuche verschiedene Sachen. Vielleicht kommst du irgendwann dahinter was genau das Problem ist.

Klar, es ist für die Eltern extrem stressig und zerrt extrem an den Nerven. aber auch die Zeiten gehen vorbei.

Wenn man einen partner hat kann man sich zum Glück noch Abwechseln und unterstützen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2015 um 15:14

Ich kann deine Erfahrung teilen
Hallo,

erstens vielen Dank für deinen Beitrag. Mir geht es genauso, meine kleine ist jetzt 15 Wochen alt und seit ein paar Tagen trinkt sie sehr schlecht und schläft auch schlecht. Vorher konnte ich sie in ihr Bettchen legen und sie hat von selbst eingeschlafen. Nun muss ich bei ihr sein und sie am Kopf streicheln oder ihre Händchen halten.

Ich kann sie nicht schreien lassen, obwohl mir das ja oft geraten wird, aber ich bring es einfach nicht über das Herz. Wenn sie schläft dann ist es wieder okay nur bis sie schläft dauert es. Ich habe auch ein Tragetuch, aber das gefällt ihr auf einmal auch nicht mehr.

Mit dem Trinken habe ich die selben Erfahrungen gemacht wie du. Mal will sie alle 3 Stunden, dann auf einmal 1,5h und dann schreit sie wie am Spieß und ist voll schwer zu beruhigen. Ich hab gegoogelt und einige meinten die Zähne könnten einschiessen usw.

Naja hoffentlich wird es bald besser, mach mir schon Sorgen, da ich Sie richtig zwingen muss, dass Sie ausreichend trinkt.....

LG
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2015 um 15:31
In Antwort auf wren_12847287

Ich kann deine Erfahrung teilen
Hallo,

erstens vielen Dank für deinen Beitrag. Mir geht es genauso, meine kleine ist jetzt 15 Wochen alt und seit ein paar Tagen trinkt sie sehr schlecht und schläft auch schlecht. Vorher konnte ich sie in ihr Bettchen legen und sie hat von selbst eingeschlafen. Nun muss ich bei ihr sein und sie am Kopf streicheln oder ihre Händchen halten.

Ich kann sie nicht schreien lassen, obwohl mir das ja oft geraten wird, aber ich bring es einfach nicht über das Herz. Wenn sie schläft dann ist es wieder okay nur bis sie schläft dauert es. Ich habe auch ein Tragetuch, aber das gefällt ihr auf einmal auch nicht mehr.

Mit dem Trinken habe ich die selben Erfahrungen gemacht wie du. Mal will sie alle 3 Stunden, dann auf einmal 1,5h und dann schreit sie wie am Spieß und ist voll schwer zu beruhigen. Ich hab gegoogelt und einige meinten die Zähne könnten einschiessen usw.

Naja hoffentlich wird es bald besser, mach mir schon Sorgen, da ich Sie richtig zwingen muss, dass Sie ausreichend trinkt.....

LG
Steffi

...
Der rat wegen dem schreien lassen kommt sicherlich von älteren leuten, was?
Aber auf diesen Rat solltest du nicht hören.

Ein Baby weint nie einfach so aus langeweile oder weil es uns ärgern will.
Daher sollte man immer versuchen das Baby zu beruhigen.

Also hör ruhig auf dein Gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2015 um 16:09
In Antwort auf laloca5187

...
Der rat wegen dem schreien lassen kommt sicherlich von älteren leuten, was?
Aber auf diesen Rat solltest du nicht hören.

Ein Baby weint nie einfach so aus langeweile oder weil es uns ärgern will.
Daher sollte man immer versuchen das Baby zu beruhigen.

Also hör ruhig auf dein Gefühl

...
Ja und ein Arbeitskollege meines Mannes hat ihm auch erzählt, dass sein 6 Wochen altes Baby schon durchschläft, nachdem Sie die Anleitungen eines Schlafbuches befolgt haben.

Jedoch halte ich davon nicht viel, da ich denke, dass jedes Baby seinen eigenen Rhythmus hat, auch ist die Definition Durchschlafen breit gefächert........

Und sie war ja auch ganz brav, nur seit ein paar Tagen hat sie wenig hunger und schläft schlecht. - Hoffe das ist nur eine Phase

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 13:04
In Antwort auf wren_12847287

...
Ja und ein Arbeitskollege meines Mannes hat ihm auch erzählt, dass sein 6 Wochen altes Baby schon durchschläft, nachdem Sie die Anleitungen eines Schlafbuches befolgt haben.

Jedoch halte ich davon nicht viel, da ich denke, dass jedes Baby seinen eigenen Rhythmus hat, auch ist die Definition Durchschlafen breit gefächert........

Und sie war ja auch ganz brav, nur seit ein paar Tagen hat sie wenig hunger und schläft schlecht. - Hoffe das ist nur eine Phase

...
Ich hatte von diesen Schlafbüchern auch nicht viel. Sie zeigen nur, wie labil die Eltern sind und dass es nur nach den Wünschen der Eltern gehen soll.

Aber es sollte immer nach den Wünschen des Babys gehen. Alles andere ist Egoismus.

Und es ist ein natürlicher Reflex, wenn Babys noch wach werden.
1.brauchen sie Nahrung
2.Evolutionsbedingt muss ein Baby wach werden. Ist ein Überlebensinstinkt.
Ist bei den Tieren ja genauso. Ein schlafendes Baby ist immer eine potentielle Gefahr für den Feind.

Deshalb schlafen viele Babys auch ungern alleine ein.

Ich finde, dass Eltern sowas im Kopf behalten sollten und das Kind solange und so oft wach werden lassen sollten wie es möchte. Es ist nur natürlich.

Mein jetzt 1,5 jähriger Sohn schläft auch nicht jede Nacht durch. Dabei hatte er früher auch schon Nächte wo er komplett durchgeschlafen hat.
Sowas sind immer mal phasen.

Ich meine....wir schlafen doch auch nicht immer durch und werden mal wach. Warum darf es das Baby nicht?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Weihnachtskarten bestellen?
Von: flyingkat
neu
11. Dezember 2015 um 11:37
Welcher sitz gruppe ii?
Von: pixidust82
neu
11. Dezember 2015 um 5:40
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram