Home / Forum / Mein Baby / Hochzeit und 5Std. Autofahrt mit 4 Wochen jungen Baby

Hochzeit und 5Std. Autofahrt mit 4 Wochen jungen Baby

9. August 2007 um 15:45

Hallöchen!

Wir sind am Samstag auf eine Hochzeit eingeladen.Das Problem ist,daß wir mind. 5 Std. Auto fahren müssen und ich nicht weiß,ob ich das mir und dem kleinen antun möchte!
Ich würde auf einer Seite gern hin fahren,weil ich auch mal wieder raus möchte aber auf der anderen Seite ist es vielleicht doch zu streßig!?

Dann noch die ganze Familie, die den kleinen endlich auch mal sehen wollen....
(Bekomm aber jetzt schon die Krise,wenn ich daran denke,daß er vielleicht betätschelt wird oder andauernd jemand fragt:"Darf ich mal halten oder so...") Aber das wüßte ich zu verhindern,denn ich kann ganz schön zickig werden,wenn mir was nicht passt!!

Am Ende stehlen wir noch dem Brautpaar die Show ..das soll ja auch nicht sein

Was meint Ihr? Würdet Ihr fahren oder lieber nicht

LG Steffi+Nils
(heute 4 Wochen)

Mehr lesen

9. August 2007 um 16:01

Ich würd auch fahren
... wenn ihr schon ein eingespieltes Team seid! So klein ist es noch am Einfachsten. Sie schlafen überall, Essen haben sie dabei...

Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 16:10

Trau dich wenn du es willst!
Ich bin mit meinem Kleinen auch mit gerade 4 Wochen zu meiner Familie gefahren (4,5 Stunden Autofahrt). Ging alles supi ohne Probleme! Wir hatten zwar keine Hochzeit aber immer viel Trubel...

Wir sind zu der Zeit gefahren, zu der er sowieso meist schlief und haben dann zwischendurch eine Stillpause gemacht. Die Fahrt hat er gut mitgemacht, da haben wir jetzt wesentlich mehr Theater (mit 1 Jahr ). Auch den Rummel mit der Familie hat er gut verkraftet. Und unsere Hebamme hat uns damals auch zugeraten, hinzufahren, weil wenn dann sind die Kleinsten am Unkompliziertesten. Und ob sie im Kinderwagen oder im Auto schlafen ist ihnen so ziemlich egal.

Mir tat es damals sehr gut, rauszukommen und mehr Rummel um mich herum zu haben. Außerdem ist man ja auch stolz auf sein Kleines und würde es gerne allen zeigen. Dass du damit dem Brautpaar die Show stiehlst glaube ich allerdings kaum, allerdings gibt es ja eh nur wenig Gelegenheit, sich mit dem Brautpaar zu unterhalten, da die ständig beschäftigt sind an so einem Tag, oder? Da ist doch so eine Ablenkung was Schönes

Also trau dich, wenn du es möchtest, bei uns war es kein Problem.

LG Conny.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 21:49

Hallo
ich würde es nicht tun, ist zuviel streß für die kleinen mäuse.
wen es um die kleinen geht steckt man auch gerne zurück, so geht es mir zumindest.es kommt auch wieder mal ne hochzeit.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 22:39

Hallo steffi
wir sind "damals" gefahren (ein runder geb.) und es war kein problem.

die kleine hat im auto geschlafen und auch auf der feier selber hat sie nicht viel mitbekommen.
wenn er sehr warm ist solltet ihr einmal mehr anhalten aber sonst.

habe auch freundlich gesagt, nicht so viele und nicht so oft und bitte mal ne weile in ruhe lassen. war alles kein thema.

und dem brautpaar die show stehlen? naja das werden sie sich wohl denken

also wenn du es dir schon zutraust, dann fahr ruhig.
meine maus ist heute fast 17 monate und ihr hat es nicht geschadet

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 22:42

Also ich würd mit einem 4 Wochen alten Baby nicht fahren.
Und schon gar keine 5 Stunden! DAs würd ich nicht mal mit Nele jetzt machen (5Monate).

Aber im Endeffekt musst du es selber wissen

LG KAtja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 0:39

Unsere Erfahrung
war bis jetzt immer gut.
Elaine hat schon mit 3 Wochen "Ihre erste Hochzeit gefeiert" . Wir haben sie mitgenommen, da ich gestillt habe. Bis kurz vor 20 Uhr war sie draussen oder im Saal (es wurde zu diesem Zeitpunkt nur leise Musik gespielt). Ab 20 Uhr haben wir Sie in ein Hotelzimmer gelegt. Es hat mit dem Babyphone super geklappt. Ein Monat später haben andere Bekannte geheiratet und da war unsere Tochter auch mit . Wir haben die Leute auch gebeten, die Kürze nicht so oft auf dem Arm zu nehmen, damit sie auch in Ruhe ein Nickerchen machen könnte.
Ok, wir sind dann aber keine lange Strecke gefahren. Als Elaine 2 Monate alt war, sind wir zu meinen Eltern gefahren - 650 km. Hat auch gut geklappt. Elaine hat fast die ganze Zeit geschlafen.

Die Entscheidung gehört zu Euch - ich würds machen.

Gute Reise und viel Spaß bei der Hochzeit

Ewi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 10:35

....
Wollt nur mal bescheid sagen,daß wir auf der Hochzeit waren. War überhaupt kein Problem.
Hinzu haben wir nur 1x gehalten(gewickelt und gestillt).Ansonsten hat der kleine nur geschlafen.
Selbst in der Kirche(wo es sehr laut war,(Orgel und Lieder gesungen))hat er sich nicht aus der Ruhe bringen lassen..und auch nicht auf der Feier danach.
Die ganzen Gäste waren sehr erstaunt,daß er so ruhig ist.Die haben schon gefragt,was wir ihm gegeben haben.

Auf der Rückfahrt haben wir 2x gehalten..

Also,ich würde es wieder tun.

LG Steffi+Nils

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
GIBT ES AUCH FOLGEMILCH AR
Von: pala_12262520
neu
12. August 2007 um 22:22
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen