Home / Forum / Mein Baby / Hochzeit und stillen

Hochzeit und stillen

3. Juli 2013 um 21:17

In zwei Monaten ist es soweit: nach 9 Jahren beziehung und unserem kleinen, absoluten Wunschkind werden wir uns nun endlich trauen
Unser kleiner ist sechs Monate alt. Ich möchte ihn langsam an Beikost gewöhnen und die stillmahlzeiten ersetzen. Ih denke nicht, dass ich bis zur Hochzeit abgestillt habe-das möchte ich auch gar nicht. Jetzt frage ich moch, wie ich das mit dem
Stillen an unserem
Großen Tag machen soll... Ich habe ein kleid, das geschnürt wird am rücken. Ein ständiges an- und ausziehen ist sehr schwierig... Kann ich nur an dem einen tag die mittermilch durch pulvermilch ersetzen? Oder soll ich kieber abpumpen?

Außerdem möchte ich, nach 15 Monaten Verzicht (was mir natuerlich nicht schwer gefallen ist ) zur hochzeit ein glaeschen Sekt und evtl ein Glas Rotwein zum Essen trinken.

Wielange ist der Alkohol in der Muttermilch nachweisbar? Kann ich am
Tag nah der Hochzeit wieder stillen? Oder muss ich abpumpen?

Mehr lesen

3. Juli 2013 um 21:23

Kommt auf dein kind drauf an...
also so kann man das gar nicht sagen.
wann ist die hochzeit
nimmt dein Baby überhaupt die flasche?
möchtest du überhaupt eine ganze Packung milchnahrung kaufen, die dein Baby letztendlich eh nicht nimmt evtl?
trotz stillen ist ein glas sekt erlaubt. ob man es nun möchte oder nicht ist jeder frau selber überlassen.

also ich würde erstmal bis zur hochzeit abpumpen um zu testen ob dein Baby überhaupt die flasche mit mumi annimmt. einfach mal jeden tag anbieten.
dann weißt du es am ehesten.
so kannst du schon mal für den großen tag und für den tag danach schon mal sammeln.
im Kühlschrank ist mumi ich glaube 48 std haltbar und eingefroren 6 Monate...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 21:24

Hallo
Was höchstwahrscheinlch gar nicht klappt ist einfach nicht zu stillen an dem Tag, denn dann platzen wahrscheinlich irgendwann Deien Brüste oder laufen aus. Du musst wenigstens ab und zu sttillen oder abpumpen. Am einfachsten wäre natürlich ein stillfreundliches Kleid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 21:26
In Antwort auf nava_11846882

Kommt auf dein kind drauf an...
also so kann man das gar nicht sagen.
wann ist die hochzeit
nimmt dein Baby überhaupt die flasche?
möchtest du überhaupt eine ganze Packung milchnahrung kaufen, die dein Baby letztendlich eh nicht nimmt evtl?
trotz stillen ist ein glas sekt erlaubt. ob man es nun möchte oder nicht ist jeder frau selber überlassen.

also ich würde erstmal bis zur hochzeit abpumpen um zu testen ob dein Baby überhaupt die flasche mit mumi annimmt. einfach mal jeden tag anbieten.
dann weißt du es am ehesten.
so kannst du schon mal für den großen tag und für den tag danach schon mal sammeln.
im Kühlschrank ist mumi ich glaube 48 std haltbar und eingefroren 6 Monate...

Ja
Er trinkt Muttermilch aus der Flasche. Das haben wir schon versucht.

Also wenn ich Alkohol trinke, möchte ich aufs stillen verzichten, das ist mir sehr wichtig. Ich weiß nur nicht, ob die abgepumpte Milch ausreicht. Und ob ich pulvermilch einfach von heut auf morgen geben kann und am nächsten Tag wieder auf Muttermilch umstellen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 21:30
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Was höchstwahrscheinlch gar nicht klappt ist einfach nicht zu stillen an dem Tag, denn dann platzen wahrscheinlich irgendwann Deien Brüste oder laufen aus. Du musst wenigstens ab und zu sttillen oder abpumpen. Am einfachsten wäre natürlich ein stillfreundliches Kleid.

Naja
Das ist jetzt leider zu spät, denn daran hab ich bei der kleidwahl überhaupt nicht gedacht. Und mein kleid(es hat knapp 2.000 gekostet) gegen ein anderes zu ersetzen ist auch schlecht. Zur Not muss mich jemand dann einfach immer wieder auf- und wieder einschnüren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 22:03

Klar kannst du pulvermilch von heute auf morgen geben
am besten die pre...ist nur die frage ob dein Kind die auch annimmt.

aber wenn er Muttermilch aus der flasche nimmt ist doch wunderbar.
dann pump doch schon mal im vorwege ab. wie gesagt, mumi ist tiefgefroren 6 Monate haltbar. pumpst du schon mal nen Monat vorher fleißig ab. dann hast du auch genug milch vorrätig.
am tag der hochzeit, pumpst du einfach morgens genug ab, bis beide seiten komplett leer sind ( so hast du sonst auch noch frische mumi )
und wenn gerade luft ist beim feiern oder du eh zur Toilette musst, auch mal eben einfach abpumpen, solltest du Alkohol getrunken haben bis dahin, dann einfach wegkippen.
und hol dir vorsichtshalber gute stilleinlagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 22:04

Kann man das Kleid stillfreundlich abändern?
Ich habe mir mal an einem Kleid die Schulterträger aufschneiden und unsichtbar mit Druckknöpfen verschließen lassen, damit ich es zum Stillen einfach öffnen konnte. Ist je nach Brautkleid sicher schwierig, aber vielleicht könnte man mal eine Schneiderin um Rat fragen?
Ich befürchte nämlich auch, dass du keine entspannte Hochzeit haben wirst, wenn du dich ständig aufschnüren lassen musst zum Stillen oder dir die Brüste mit angetrunkener Milch schmerzen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 22:28
In Antwort auf queeny57

Kann man das Kleid stillfreundlich abändern?
Ich habe mir mal an einem Kleid die Schulterträger aufschneiden und unsichtbar mit Druckknöpfen verschließen lassen, damit ich es zum Stillen einfach öffnen konnte. Ist je nach Brautkleid sicher schwierig, aber vielleicht könnte man mal eine Schneiderin um Rat fragen?
Ich befürchte nämlich auch, dass du keine entspannte Hochzeit haben wirst, wenn du dich ständig aufschnüren lassen musst zum Stillen oder dir die Brüste mit angetrunkener Milch schmerzen ...

Nein leider nicht
Es ist schulterfrei und hat eine feste Corsage.

Wie mache ich das denn wenn ich die tiefgefroren Muttermilch mitnehme? Wie trabsportiere ih sie?In einer kuehlbox? Fülle ich sie ihrer shon in Fläschchen ab? Hab Nierobas abgepumpt als ich zum Arzt musste und da haben wir sie nur im kuehlschrsbk aufbewahrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 22:35

2 monate noch?
Wenn dein kleiner unkompliziert is(s)t, könntest Du bis dahin nur noch morgens, vormittags und abends stillen, dann könntest du nach dem letzten stillen in Ruhe deine zwei Gläschen trinken und am nächsten morgen wärst Du wieder voll stillbereit.

Ich wünsch Euch alles Gute für ein tolles Fest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 23:15
In Antwort auf svana_12104509

2 monate noch?
Wenn dein kleiner unkompliziert is(s)t, könntest Du bis dahin nur noch morgens, vormittags und abends stillen, dann könntest du nach dem letzten stillen in Ruhe deine zwei Gläschen trinken und am nächsten morgen wärst Du wieder voll stillbereit.

Ich wünsch Euch alles Gute für ein tolles Fest!

Ich dank dir


Er bekommt mittags und abends Gläschen. Nachdem
Abendgläschen geht er ins Bett. Dafür wird er nachts 2 mal noch gestillt. Nachmittags auch einmal. Ich werde ihn vor der Hochzeit (Trauung ist um 13 Uhr) noch einmal
Stillen und mittags bekommt er sein Gläschen. Nachmittags nehm ich dann evtl abgepumpte Milch her und für abends dann auch.

Wie transportiere bzw lagere ich denn abgepumpte,
Gefrorene Milch? Und wie erwärme ich sie? Ich weiß nicht ob es dort eine Möglichkeit gibt sie aufzuwärmen. Andererseits wird man ja einen flaeshchenerwaermer kurz mal anschließen dürfen an ne Steckdose....

Aber wie transportiere ich sie und lagere sie bis zum abend bzw. Bis zur Nacht? In einer kuehlbox? Oe hält ja aber auch nicht ewig warm. Vielleicht kann oc sie dort
In einen kuehlschrsbk Stelen... Das wuerde ja dann gehen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper