Home / Forum / Mein Baby / Hochzeitsgeschenk wenn man selbst nicht hin kann

Hochzeitsgeschenk wenn man selbst nicht hin kann

29. Februar 2016 um 10:32

Also meine schwester heiratet im sommer,wenige tage nach dem unser baby kommen soll.da uns ca. 5 autostunden ( ohne großartige pausen) trennen,werden wir wahrscheinlich nicht hinfahren können.nun möchte ich ihr, über ihre trauzeugin ein überraschungspaket bzw mehrere kleinigkeiten zukommen lassen.bisher habe ich ein piniatabrautpaar, das dann an der haustür hängen soll.
Über was würdet ihr euch besonders freuen, wenn jemand nicht kommen kann?
Ich dachte an kleine geschenktüten mit lustigen kleinkram für davor, dabei, danach( strumpfband, nen schnaps, entspannungsbad, oropax- falls sie die dummen"nun seid ihr verheiratet"sprüche nicht mehr hören kann, usw.)

Mehr lesen

29. Februar 2016 um 10:53

Je nach tradition
bei uns ist es Tradition, dass die Wohnung des Paares ein bisschen Verwüstet wird. Wir hatten viel Konfetti im Bett und Girlanden gespannt. Zudem stand ein Tablett knabbereien rum, das war sehr nett. Man kommt als brautpaar oft nicht zum essen. Also nüsse, zwei Sektgläser, ein Picolo und ne kleine Packung Kopfschmerztabletten; -) Dazu ein kleiner Brief mit Glückwünschen... oder bereite etwas mit vor, dass dann versteigert werden kann. vielleicht ein Sündenpaket aus der Jugend der Braut... wenn sie Angst bekommt, kann sie es ja selbst ersteigern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 13:01


Wie wäre ein Video mit ein paar persönlichen Worten/Anekdoten und/oder Bildern von euch?

Das könnte sie sich schon morgens anschauen oder Abends mit allen auf der Feier... Oder eine Lifeskypeschaltung am Abend bei der ihr ihnen alles Liebe wünschen könnt oder ein schönes Gedicht vorlesen etc.

Dann evtl eine Kiste packen, die sie erst am ersten Hochzeitstag auspacken dürfen.

Oder schicke ihr ein schönes Bild und bitte sie darum es beim Familienfotoshooting zu halten, damit ihr auch "dabei" seid

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 13:39
In Antwort auf leiaf

Je nach tradition
bei uns ist es Tradition, dass die Wohnung des Paares ein bisschen Verwüstet wird. Wir hatten viel Konfetti im Bett und Girlanden gespannt. Zudem stand ein Tablett knabbereien rum, das war sehr nett. Man kommt als brautpaar oft nicht zum essen. Also nüsse, zwei Sektgläser, ein Picolo und ne kleine Packung Kopfschmerztabletten; -) Dazu ein kleiner Brief mit Glückwünschen... oder bereite etwas mit vor, dass dann versteigert werden kann. vielleicht ein Sündenpaket aus der Jugend der Braut... wenn sie Angst bekommt, kann sie es ja selbst ersteigern.

Ja
Verwüsten wäre super, aber über die entfernung ja schwer umzusetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 13:40
In Antwort auf xxmaybexx1


Wie wäre ein Video mit ein paar persönlichen Worten/Anekdoten und/oder Bildern von euch?

Das könnte sie sich schon morgens anschauen oder Abends mit allen auf der Feier... Oder eine Lifeskypeschaltung am Abend bei der ihr ihnen alles Liebe wünschen könnt oder ein schönes Gedicht vorlesen etc.

Dann evtl eine Kiste packen, die sie erst am ersten Hochzeitstag auspacken dürfen.

Oder schicke ihr ein schönes Bild und bitte sie darum es beim Familienfotoshooting zu halten, damit ihr auch "dabei" seid

LG

An
Eine videobotschaft haben wir auch schon gedacht, das mit dem bild ist auch ne tolle idee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 14:54
In Antwort auf erzsi_12867845

Ja
Verwüsten wäre super, aber über die entfernung ja schwer umzusetzen

Ich dachte auch eher
dass du was vorbereitest und bspw. die Trauzeugen es umsetzten. ohne Komplizen wird es eh schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club