Home / Forum / Mein Baby / Horrornächte und darum Nörgel-Tage - Hilfe

Horrornächte und darum Nörgel-Tage - Hilfe

26. Juli 2010 um 11:13 Letzte Antwort: 26. Juli 2010 um 12:22

Ich weiss nicht warum, aber seit Wochen wird das Schlafverhalten immer schlimmer.
Er hat immer etwa von 8 Uhr abends geschlafen, ist dann irgendwann um 5 Uhr morgens erwacht und wollte eine Flasche, hat dann bis halb 8 Uhr etwa weitergeschlafen.
Also manchmal brauchte er den Schnuller, also vielleicht einmal in der Nacht.

Dann fing es langsam an, er wachte auf, habe ihm den Schnuller gegeben und dann hat er nur 5-10 min geschlafen oder war einfach im Bett, dann wieder Schnuller raus, ich ihm erstmal ein Wasser gebracht.
Wieder Schnuller raus, schreien, alles aus dem Bett rausgeworfen, wieder Mama gerufen.
Irgendwann habe ich ihm eine Milch gemacht, nochmal drei oder vier mal den Schnuller rein.
In unserem Bett ist er nur rumgeturnt.
Natürlich haben wir auch Pampers gewechselt, nichts.
Das geht gut bis zu 2 Stunden.

Letzte Nacht hat er um viertel nach 8 geschlafen, den ganzen Tag nur 30 min, ist dann ab halb 11 dauernd erwacht, Schnuller gegeben und gestreichelt.
Naja, bis 12 dann habe ich ihn ins grosse Bett genommen und mit ihm geschlafen, in der Nacht ist er mindestens 4 mal erwacht und war dann um halb 6 Uhr nicht mehr zum schlafen zu bewegen.

Dafür war er um halb 9 Uhr so fertig, dass ich ihn wieder hinlegen muss. Er ist ja dann anstrengend und nölig tagsüber.

Ich kann wenige Stunden schlafen, aber dauernd den Schlaf unterbrechen macht mich fertig.

Es ist nicht so dass er Abends nicht müde ist, aber was läuft gerade falsch bei uns???

Mehr lesen

26. Juli 2010 um 11:30


Hallo du,

ich habe das Gefühl du sprichst von uns. Wir haben im Moment genau das selbe Problem. So wie du sagst Nachts Katastrophe und daher Tags auch. Wie alt ist euer Kleiner denn? Unsere Maus ist jetzt 19 Wochen alt, manche sagen es ist ein Schub manche sagen Zähne. Ich weiss es nicht. Ich kann dir leider nicht helfen aber du bist nicht allein! Das ist schon einbischen Hilfe finde ich wenn ich weiss anderen gehts auch so ICh wünsche dir gute Nerven und Geduld, vielleicht ist der Spuck bald wieder vorbei.

Ganz liebe Grüsse

Sara + Emi

Gefällt mir
26. Juli 2010 um 12:22

Ja
mit 19 Wochen war es bei uns auch schlimm,
aber unser keiner ist mittlerweile bald 19 Monate alt.

Glaub mir, die Schübe gehen vorbei, es kommen bessere Zeiten, bis sie dann eben wieder solche Phasen haben.
Der ewige Kreis.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers