Home / Forum / Mein Baby / Hört sich komisch an, ist aber so.Anderes Wort für langeweile?

Hört sich komisch an, ist aber so.Anderes Wort für langeweile?

23. Februar 2012 um 20:00

Also, kennt das vielleicht jemand??? Man ist den ganzen Tag mit Kind (2,5 Jahre) allein zu Hause, zusätzlich noch nen großen Hund, also langeweile kann da nicht aufkommen und trotzdem ist man irgendwann trotzdem an dem Punkt an dem man denkt: UND JETZT????

Man hat Bücher vorgelesen, gebaut, gepuzzelt, war mehrmals spazieren, hat gebastelt und trotzdem hat der Tag noch viele, viele Stunden und man mag einfach nicht mehr

Mehr lesen

23. Februar 2012 um 20:04

Oh ja....
und das fast jeden Tag. Bin gerade in einem anderen Stadtteil gezogen. Kenne hier niemanden. Habe mir alle Flyer von den Angeboten mit Kindern hin gelegt, aber ich habe einfach keine Lust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 20:09

Das...
ist wirklich eine komische sache, natürlich hat man eigentlich keine langeweile, aber irgendwann habe ich irgendwie keinen kopf mehr dafür, nur kindersachen zu machen. hört sich ganz doof an, da ich unsere tochter natürlich liebe und jede sekunde mit ihr genieße, aber manchmal bin ich auch ganz froh, wenn ich arbeiten gehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 20:10

Das kenn ich
und das gefühl, wobei ich es echt länger nicht mehr hatte, bei sovielen optionen dennoch langeweile zu haben an solchen tagen fühl ich mich dann einfach unmotiviert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 20:21


das ist glaube ich eine MAMA- Krankheit die ca. 2 Jahre nach der ENtbindung auftritt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 20:31

Mmh....
meinst du?? was könnte man noch machen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 20:35

Du....
hast ja wirklich unglaublich lustige ideen

aber es gibt doch auch genug frauen die nichts mehr genießen als den ganzen tag mutter zu sein?!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 21:00

Wie...
schön, jemand der mir aus der Seele spricht

Kennst du den Film: Und täglich grüßt das Murmeltier..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 21:04

Ist das...
ein witz, oder kennst du ihn wirklich nicht? ein mann der jeden tag wieder und wieder das selbe erlebt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 21:04

Das könnte sowas wie
Trott und Einseitigkeit sein, bei der andere Gehirnregionen schon abbauen.
Ich kann nur sagen, dass mir mit meinem Kind alles andere als langweilig war, weil ich ständig in Bereitschaft stand, ihn zu beruhigen bzw als die größten Schreiphasen vorrüber waren, dann ständig Warum-Fragen zu lösen usw...Aber als ich wieder zur Uni ging, merlte ich echt den Unterschied...man braucht einfach sowas wie einen Ausgleich, damit der Kinderaltag wieder lockerer fällt, somit hatte ich immer das Gefühl, mich in der Uni vom Kind zu erholen und beim Kind wieder von der Uni abzuschalten...die Abwechlung macht den Unterschied...das schwierige war nur, dass man durch das Kind ja auch ein Stückchen wächst und sich die Werte und Interessen ändern können (mein Unifach ergab an sich keinen wirklichen Sinn mehr) andererseits habe ich aber stark gemerkt, wie schnell und sehr mein Gehirn zugunsten meines Kindes in den anedren Regionen stark abgebaut hatte!!! Ich brauchte lange, um die Denkprozesse außerhalb Trotzphase und Welterklären wieder anzukurbeln!

Nun kommt ja zum Glück wieder die Spielplatzzeit, wenn die Kinder sich gegenseitig aus der Puste bringen können und man auch mal mit 'ner Mami quatschen kann...das macht viel aus!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 21:34

Wie...
alt bist du und wie alt ist dein kind?? :

hat jetzt nichts mit dem film zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 21:56

War....
einfach nur pures interesse:


wahnsinn, dann warst du ja noch sehr jung. klappt alles gut?

ich bin 28 und unsere maus ist 2,5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 22:09

Ich .....
ziehe den hut, ganz ehrlich, weis ja nicht ob dein sonnenschein geplant war oder nicht, aber ich habe mit 14 noch auf dem bolzplatz fußball gespielt und wäre sicherlich vollkommen über fordert gewesen.

ehrlich, HUT AB!!!!

auch das du dich dann in einem " babyforum" angemeldet hast, was ja mehr als interesse zeigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2012 um 22:14

Seit...
ihr noch zusammen?

ja,wenn es nach mir ginge wäre ich im siebten monat

aber nein, ich bin nicht schwanger

und du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2012 um 10:15

Eingeschränkter Horizont...
... so hab ich das immer bei mir empfunden!!
Den ganzen Tag nur Kind und Haushalt (uuuaaaaaaah, ich HASSE putzen!!), und sonst nix.
Mir ging es bei unserem ersten Kind genauso wie dir, ich war total unzufrieden mit meiner Situation, obwohl ich nicht über Langeweile klagen konnte.
Kurse, Aktivitäten, andere Mamis und deren Kinder treffen hat mir diese Zeit angenehmer gemacht.
Nicht dass ich gerne mit den Nicht-Mamis tauschen würde, ganz im Gegenteil, aber ich bin nun mal keine Vollblut-Mama, er es reicht sich den ganzen Tag um Kind und Haushalt zu kümmern. Blöd nur, dass ich auch für mein Kind das Beste will und keine Abstriche machen will was seine Bedürfnisse angeht - da bleibt man dann halt selber auf der Strecke

Ich hab wieder angefangen zu arbeiten, als Sohnemann fast 2,5 war. War total stressig für mich, mich zwischen Arbeit, Kind und Haushalt aufzuteilen - aber trotzdem eine sehr gute Entscheidung, denn ab diesem Zeitpunkt hab ich mich wieder wohler gefühlt!!

Seit 5 Wochen haben wir jetzt unser zweites Wunschkind im Arm, und ich bin schon sehr gespannt wie meine Tage so werden, wenn sich unser Leben mal etwas eingependelt hat. Momentan vermiss ich meine Arbeit (die ich sehr gern gemacht hab ) keine Sekunde.
Vielleicht wäre es schön für dich ein bisschen unter andere Mamis zu kommen?

Lg,

Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen