Home / Forum / Mein Baby / Hotel- reisebett matraze??

Hotel- reisebett matraze??

20. Februar 2014 um 10:34

hallo,
ich hab eine frage, ich hab versucht im internet darüber was raus zu finden aber bin nicht fündig geworden. ich hab 2 anliegen.
wir waren über Valentinstag eine nacht in einem luxuriösen hotel. so zumindest der plan. es holperte schon beim ankommen aber darüber wollte ich hinweg sehen. als ich meinen Sohn am Abend hinlegte fiel mir auf das keinen Matratze in dem Bett lag. wir waren schon öfters in einem hotel und hatten immer eine Matratze für ihn im reisebett. wir haben hin und her überlegt was wir machen. ( geplant war, wenn der kleine schläft gehen wir noch an die bar) wir entschlossen uns ab zu reisen da wir nicht viel geld für ein Zimmer bezahlen wo wir schon um 8 Uhr im Bett liegen nur weil es keine Matratze für das reisebett gibt. als ich gerade noch mal alles durch schaute ob alles eingepackt war, lief unser 14 Monate alte Sohn ins bad und stoß eine Statue um.

heute kam die Rechnung und ich bin echt geladen.
der mann meinte das nur dieses harte ding im reisebett vorgeschrieben ist und er damit alles richtig gemacht hat.
meine frage? stimmt das? und müssen wir wirklich die Statue bezahlen? ist ein hotel bei sowas nicht versichert?
Entschuldigung das der text so wirr ist aber ich bin so sauer. sie haben uns den Abend kaputt gemacht und jetzt sollen wir dafür zahlen!

danke für jede Antwort

Mehr lesen

20. Februar 2014 um 11:05

Also
das mit der Matratze stimmt so. In den Reisebetten ist so ne ganz dünne/harte drin.
Man kann noch zusätzlich ne dickere dazukaufen, aber das MUSS man nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2014 um 11:05

Hallo zucker,
da ist euer Trip ja nicht sehr schön gewesen Mhm... Ich denke rein rechtlich gesehen (ist aber nur mein Gedanke) wird das wohl leider rechtens sein. Ich glaube nicht, dass ein Hotel überhauft Reisebetten haben muss. Und wenn sie welche anbieten ist es wohl ihnen überlassen wie sich das gestaltet... Und die Statue könnt ihr über eure Haftpflicht einreichen. Natürlich war das nicht bewusst von deinem Sohn, aber er hat fremdes Eigentum kaputt gemacht und das muss ersetzt werden. Sicher hat das Hotel auch dafür eine Versicherung, aber ich glaube dass es so rechtens ist. Wie gesagt, ich weiß es nicht aber das wären meine Gedanken dazu.

Wenn du deinem Ärger darüber Luft machen willst, kannst du ja in einem Bewertungsportal etwas schreiben.

Schade, dass es so gelaufen ist... Ich hoffe euer nächster Trip wird schön

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2014 um 12:03


Deswegen reist man ab Ich hätte an der Rezeption nach einer bezogenen Steppdecke gefragt und die dann reingelegt. Wir waren sehr viel mit unserem Kind unterwegs in dem Alter und hatten nie eine Matratze im Reisebett, es gab immer eine dicke Decke mit Lacken oder ne Steppdecke rein....im übrigen selbst wenn eine Matratze drin gewesen wäre, hätte ich sie rausgemacht, weil mir das zu eklig gewesen wäre

Dein Kind hat die Statur kaputt gemacht also müsst ihr zahlen...ist doch selbstverständlich! Reich es der Versicherung ein und gut ist.

Ich glaube den Abend habt ihr euch selber kaputt gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2014 um 13:16


Ähm, wegen sowas ruiniert ihr euch die hotelübernachtung??

Also, eine matratze ist kein Muss und zur Not wäre die eine nacht auch ohne zusätzliche matratze gegangen...

Und klar: dein sohn hat die statue kaputt gemacht - natürlich musst du das zahlen!! Dafür hat man ja auch ne haftpflichtversicherung...

Schade, dass ihr euch wegen solcher lapalien den valentinstag kaputt macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Das 2. kindergarten jahr aber die infekte werden nicht weniger
Von: zuckerwaffel87
neu
1. September 2016 um 5:59
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen