Home / Forum / Mein Baby / HUMANA SL, wer hat Erfahrung?

HUMANA SL, wer hat Erfahrung?

5. Mai 2007 um 0:03

Nach vielen verschiedenen Nahrungen (auch die speziellen für Blähungen und Koliken) sollen wir unserem 7 Wochen alten Sohn milchfreie Nahrung geben um zu testen, ob er evtl. eine Milchzuckerunverträglichkeit hat (reagiert mit Durchfall auf mehr Milchzucker).
Haben heute die Humana SL gekauft.
Er schrie heute Abend noch mehr als sonst, hat schlimme, ganz, ganz schlimme Blähungen (Winde gingen nur mit Kümmelzäpchen etwas ab), nach wie vor Durchfall.
Wer hat Erfahrunge mit Humana SL oder Milupa SOM? Wie lange dauert es, bis die Nahrungsumstellung "wirkt"?
Bin am Ende meiner Kräfte. Es wird alles auf 3-Monats-Koliken geschoben, aber diese äußern sich doch meistens ab spätem Nachmittag bis in den Abend oder Nacht hinein. Unser Sohn weint mehr oder weniger den ganzen Tag, besser gesagt er stöhnt und schreit dann kurz wenn es ganz schlimm wird. Nachts schläft er vor lauter Erschöpfung relativ lange, stöhnt aber immer und ist sehr unruhig. Sein Bauch ist immer so aufgebläht, meine Mutter meinte auch, der Bauch würde komisch aussehen. Er sieht ein Bißchen aus wie bei den unterernährten Kinder in Afrika aus.
Ich hoffe, es melden sich welche von euch, die Erfahrung mit diesen Sojanahrungen gemacht haben. Danke im Voraus.
LG Sanda mit Danis

Mehr lesen

5. Mai 2007 um 9:28

Hey
Meine Nichte hatte das wohl ähnlich wie dein Sohn, tagsüber immer verkrampft und selbst im Schlaf sah sie nie wirklich entspannt aus.
Ich glaube mit etwa 9 Wochen haben sie ihr dann Humana SL gefüttert und nach 2-3 Tagen wurde es erheblich besser. Am Mittwoch hab ich sie gesehen und war total froh, dass die kleine Maus auch mal entspannt schlafen kann.

Drücke euch beiden sehr die Daumen

LG,
Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 10:12
In Antwort auf fauna_12381493

Hey
Meine Nichte hatte das wohl ähnlich wie dein Sohn, tagsüber immer verkrampft und selbst im Schlaf sah sie nie wirklich entspannt aus.
Ich glaube mit etwa 9 Wochen haben sie ihr dann Humana SL gefüttert und nach 2-3 Tagen wurde es erheblich besser. Am Mittwoch hab ich sie gesehen und war total froh, dass die kleine Maus auch mal entspannt schlafen kann.

Drücke euch beiden sehr die Daumen

LG,
Miri

Miriel
Danke für deine Meldung. Also, ich kann noch hoffen. Wir füttern es ja erst seit gestern. LG Sanda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 10:26
In Antwort auf fauna_12381493

Hey
Meine Nichte hatte das wohl ähnlich wie dein Sohn, tagsüber immer verkrampft und selbst im Schlaf sah sie nie wirklich entspannt aus.
Ich glaube mit etwa 9 Wochen haben sie ihr dann Humana SL gefüttert und nach 2-3 Tagen wurde es erheblich besser. Am Mittwoch hab ich sie gesehen und war total froh, dass die kleine Maus auch mal entspannt schlafen kann.

Drücke euch beiden sehr die Daumen

LG,
Miri

Guten Morgen

Hatte bei meinen Sohn ein ähnliches Problem er hat die ersten wochen den ganzen Tag durch geschrien, hat aber Nachts gut geschlafen. Er sah auch aus wie ein Kind aus Afrika. Habe ihn dann Homöopatisch eingestellt und nach kurzer Zeit war es weg. Habe jetzt zwischen durch immer nochmal so eine Anfall wenn ich ihn dann ein paar Globulies gebe ist es wieder weg. Wünsche Dir viel Glück und ganz viel Kraft. Mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 10:32
In Antwort auf meriel_12885628

Guten Morgen

Hatte bei meinen Sohn ein ähnliches Problem er hat die ersten wochen den ganzen Tag durch geschrien, hat aber Nachts gut geschlafen. Er sah auch aus wie ein Kind aus Afrika. Habe ihn dann Homöopatisch eingestellt und nach kurzer Zeit war es weg. Habe jetzt zwischen durch immer nochmal so eine Anfall wenn ich ihn dann ein paar Globulies gebe ist es wieder weg. Wünsche Dir viel Glück und ganz viel Kraft. Mfg

Magicnoar
was habt ihr denn gegeben? Bin für jeden Ratschlag dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 10:50

Unterernährtes Kind aus Afrika
genau so sah mein Sohn auch nach zwei Tagen im KH aus. Als die Hebamme ihn auszog habe ich mich richtiggehend erschrocken! Der Darm war sehr voll und sie hat ihm die Beine in den Darm gedrückt und ein Fieberthermometer benutzt. Danach kam alles raus. Habe es zu Hause auch mal probiert, es aber nur einmal geschafft. Mittlerweile hat es sich aber bei uns gelegt.

Viel Glück und hoffentlich schlägts bald an.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 14:25

Globuli
Habe meinen Sohn von einer Ärztin mit zusatztlicher Homö. einstellen lassen. Frag mal deinen Arzt was der dazu sagt. Sie hatte erst Nux vomica gesagt, dann sind wir aber bei lycopodium gelandet. Wenn Du ein Homö-Buch zu Hause schau mal rein. Es gibt noch viele andere möglichkeiten. mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2007 um 16:45
In Antwort auf ili_12957961

Miriel
Danke für deine Meldung. Also, ich kann noch hoffen. Wir füttern es ja erst seit gestern. LG Sanda

Homöopatisch??
kann mir einer genau erklären was das bedeutet?
meine tochter (5 wochen alt hat nämlich genau dasselbe, blähungen, blähungen und nochmals blähungen =( )
und was ist ein globuli?

viele grüße und danke vorab
isa =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 19:01
In Antwort auf carys_12081017

Homöopatisch??
kann mir einer genau erklären was das bedeutet?
meine tochter (5 wochen alt hat nämlich genau dasselbe, blähungen, blähungen und nochmals blähungen =( )
und was ist ein globuli?

viele grüße und danke vorab
isa =)

Isa
habe dir eine PN geschickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2007 um 19:08
In Antwort auf ili_12957961

Isa
habe dir eine PN geschickt

Dion19
Besser gesagt, ich habe versucht, dir eine PN zu schicken, aber das Forum findet dich nicht als Mitglied. Ich schreibe dann hier.


Hast du bei deiner Tochter die "üblichen" Methoden schon ausprobiert, d.h.

1. SAB SIMPLEX und zwar nicht 15 sondern bis zu 20 Tropfen in jede Flasche (unser Freund ist KiA und hat uns das schon bei der großen Tochter vor 7 Jahren empfohlen, der Hersteller von SAB tut nämlich weniger dosieren als die von LEFAX, deswegen wirkt Lefax bei vielen besser) oder Lefax 2-3 Pumpfstöße in jede Flasche.

2. Carum carvi (Kümmelzäpchen) morgens und abends je 1

3. Spascupreel Zäpchen morgens und abend je 1/2

4. Bauchmassage mit Windsalbe oder Kümmelöl

5. Fenchel-Anis-Kümmeltee ode nur Kümmeltee, damit auch die Flaschen machen

6. Kirschkernkissen oder Wärmeflasche

6. Chamomilla D6 Globuli (kleine Streukügelchen) am Anfang stündlich 3-4 St., dann 3x täglich

7. Aptamil comfort Nahrung (Vorsicht macht sehr weiche Stühle) ist milchzuckerreduziert und hat besondere Fette für weichen Stuhl. Ging bei uns leider nach hinten los, ist aber bei vielen damit gut geworden. Kannst ja im Internet nachschauen.
8. Novalac BK (für Blähungen und Koliken), soll aber auch harten Stuhl machen. Unser Sohn hatte damit leider immer nur Hunger und nahm zu wenig zu.

9. Beba sensitiv (ist wohl lactosefrei oder total reduziert) soll gut sein bei Blähungen und Durchfall.

Das letzte haben wir nicht ausprobiert, der KiA hat sich mit dem Gastroenterologen beraten und wir sollten jetzt gleich auf die milchfreie Nahrung auf Sojabasis umstellen.

Bei unseren großen haben wir damals als sie 2 Monate alt war Enfamil comfort von Mead Johnson gehabt und es hat ihr gut geholfen. Leider gibt es dieses nicht mehr in Deutschland (wohl deswegen weil jetzt Milupa und Nestle auch diese lactosereduzierten Nahrungen machen). Mit der großen sind wir sogar zu einer Ärztin die Homäopatisch behandelt hat und mir sehr gut geholfen hat, ihr konnte sie aber auch nicht helfen.
Es gibt wohl Babys die eine Zeit lang brauchen um ihre Verdauung in Gang zu bringen. Leider gehören meine beiden Kinder dazu. Ich weiß was du durchmachst, es ist zum verrückt werden. Du bist so hilfslos, du willst helfen, du tust alles und es bringt alles nichts, dein Wurm leidet weiter und du leidest mit ihm. Bei mir kommt dazu, dass ich diesmal unter Wochenbett-Depressionen leide und ich ertrage es dann noch schlechter.
Bei uns ist es nur gut, dass unser Sohn nachts vor Erschöpfung schläft, er stöhnt zwar immer wieder, aber er schläft.
Wenn du Fragen hast, melde dich ruhig.
LG Sanda

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen