Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Hund im Baby Zimmer am Schlafen!

25. Juli 2008 um 20:44 Letzte Antwort: 29. Juli 2008 um 16:03

Ich habe grade meinen Hund gesucht und wo war er auf denn Fell vor denn Baby Bett am Schlafen. Er passt auf sie auf ob es ein Welpe wäre,aber er ist ein Rüde. Wo damal die wehen los gingen bei mir hat er gejault und mir meine Hand geleckt ob er mich Trösten wollte. Hat jemand von euch auch einen Hund? Meiner ist ein 2 Jähriger Schäferhund. Lg Ivonne und klein Barbara die auf der Seite liegen tut das erste mal

Mehr lesen

25. Juli 2008 um 21:00

Er tuht die Reste
vom Keks mit Essen schon die runter fallenEr Schläft ja auch immer im Flur oder vor ihrer Tür nur irgenwie war sie wohl nicht richtig zu die Tür. Lg

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 21:00

Haben ein...
... weißes Wollknäul, das jetzt praktisch mein "großes Baby" ist. Heißt Vichy, Westhighland Terrier, 5 Jahre alt... Photo von ihr zusammen mit dem "kleinen Baby" ist in meinem Album. Ich lasse die beiden jederzeit alleine im Zimmer, ich bin mir zu 100% sicher, Vichy würde N I E etwas tun! Hat jahrelange und teilweise "schmerzhafte" Erfahrung mit meinen Patenkindern und im Ernstfall immer einfach das Weite gesucht und noch nicht mal geknurrt!
Jetzt liegen beide auch zum schlafen in einem Zimmer, Papa beim Boxtraining und ich auf dem Sofa mit Laptop und DVD..... schööööööööööön

Lg Céline & Zoé * 31.03.08

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 21:13

Hi,
wir haben auch einen Hund- einen Bernersennen. Er liebt unsere kleine. Sie ihn auch. Sobald sie ihn sieht grinst sie ihn breit an. Sie kann auch schon seinen Namen zuordnen. Wenn ich frage wo denn der Eddie ist, schaut sie sofort zu ihm. Er läßt sich auch alles gefallen, was mir schon manchmal leid tut. Sie greift immer in sein Fell( ist zum Glück Dick und Dicht) und zieht dran. Aber er nimmt das alles so hin. Wir haben auch eine Katze, die null interesse an der kleinen zeigt. LEIDER! Denn unsere kleine möchte sie so gerne berühren- aber die Katze läuft immer weg. Dann fängt Finja immer ganz doll an zu weinen. Tiere und Kinder in einem Haushalt bringen wirklich spass.

Schöne grüße!

Doggie80+ Finja Marie( 21 Wochen )

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 21:26

Das sehe ich leider auch so....
haben selber auch 2 Hunde...die auch bei unserer Kleinen nie was tun würden...aber ich lasse sie nicht alleine....denn das finde ich wirklich unverantwortlich.....du musst dir nur mal die ganzen Aussagen der besitzer anhören deren Hunde dann doch plötzlich gebissen haben..."hat der noch nie gemacht, der ist sonst immer lieb".....das mag ja sein...aber wie oben erwähnt setzt ein Hund unter Umständen Signale die ein kleines Kind gar nicht war nehmen KANN...sory meine Meinung

LG Pira

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 21:35

@wutz & Pira
Natürlich respektieren ich Eure Meinungen aber noch folgende Infos:

Die Frage nach dem Alter: Bin 34 und lebe ununterbrochen mit Hunden zusammen, seit ich 3 Jahre alt bin! Wir waren mit Vichy in der Hundeschule als sie noch ein Welpe war und haben die Trainerin kurz nach der Geburt noch ein paar Mal zu uns kommen lassen um das Verhalten des Hundes mit der Kleinen checken zu lassen. Absolut keine Beanstandungen ihrerseits... und Ihr könnt mir glauben, ich kann die Zeichen meines Hundes deuten! Vielleichs sollte ich aber noch hinzufügen, dass ich sobald Zoé - meine kleine Maus - krabbeln kann doch "mehr" auf beiden achten werde. Der Hund hat vielleicht nicht immer Lust darauf, sich an den Haaren ziehen zu lassen
Bis dahin aber mache ich mir tatsächlich keine Gedanken, weil das weiße Wollknäul sicher nie ohne Grund schnappen oder beißen würde - wie gesagt, die Kleine liegt ja im Moment nur da!
Photos von Beiden könnt Ihr Euch ja mal im Album anschauen wenn Ihr Lust habt!

Also, nichts für Ungut... liebe Grüße und schönes Wochenende

Céline

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 21:39

@wutz
Leider habe ich Deinen Beitrag an pira zu spät gelesen... zum Thema "unerfahren" hab ich gerade geantwortet... und ich bin sicher keine von den dummen, naiven und verantwortungslosen Mädels, die einfach mal schnell ein Kind in die Welt setzt, vorher noch schnell den ersten Hund ihres Lebens gekauft hat und beide in ein Zimmer sperrt und auf die Walz geht!
Sicher brauche ich Deine Meinung auch nicht als Gedankenanstoß um mir über mein Handeln bewußt zu werden... aber wie auch immer...

Schönen Abend noch!

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 21:59

Mein gott
warum macht sich hier die stutenbissigkeit so breit????

sie schreibt die überschrift voller stolz, da alle hunde besitzenden mamis froh sind, dass die hunde positiv reagieren und ihr macht einen aufstand draus.

solange der hund doch in der lage ist, vor dem kind zu "flüchten" klappt sowas doch super.

je aktiver das kind wird, desto aktiver muß man selber mit dem aufpassen und dem "training" werden.

man manchmal überlege ich, ob ich dieses forum verlasse und vorher ne karre heu da lasse.....

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 22:18

Oh ha,
da fühlt sich einer auf den fuß getreten.

stell dir vor, auch ich habe erfahrungen. sogar einen hundeführerschein und noch viel mehr.

aber ich finde es traurig, das jemand texte schreibt, die sich dann so anhören, als wenn man was gefährliches erlaubt, wenn der hund neben dem kindebtt liegt, aus dem das kind weder raus kann noch der hund an das kind kommt.

und auch ich wollte niemanden persönlich angreifen, aber eine normale diskusion war es vorher schon nicht mehr.

manche wollen keine "belehrung" oder "erfahrungen" sondern einfach nur "ja, das ist ein schönes bild" "oh wie süß" oder weiß der geier was

dir ebenfalls einen schönen abend

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 22:28

Mh
also, du darfst runter putzen? du darfst urteilen?

ich akzeptiere jede meinung, habe aber trotzdem auch eine eigene.

und ich habe erfahrung. sonst hätte ich kaum den hundeführerschein und kaum jagthunde ausgebildet.

SORRY liebe eröffnerin, aber ich mußte diese antwort noch los werden.

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 22:29

Sorry Babsi,...
... dass aus einer Frage "wer hier hat noch einen Hund" so ein Drama wurde! Ich finds auf jeden Fall schön, dass Dein Wauzi auch Babys Schlaf bewacht... und ich finds völlig in Ordnung, dass Du ihn auch da liegen läßt!

Lg Céline & Zoé * 31.03.08

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 22:37

@colinmama
Wie kannst Du Deine Hunde die Hand Deines Kindes abschlecken lassen????????????? Da ich davon ausgehe, dass Du so unverantwortlich bist und dem Kleinen die Hände nieeeeeeeeee wäschst und er diese natürlich mit all den Bakterien der Wauzis in den Mund stopft, sollte man Dich eigentlich dem Jugendamt melden...

Ok ok, bisschen sehr sarkastisch geschrieben... konnte ich mir aber in Bezug auf 2 Mitschreiber hier nicht verkneifen

Weiter so mit Schmusen und Kuscheln und Abschlecken der Babyhände...

Lg

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 22:38

Hey!
Möchte mich wirklich nicht einmischen und keinen streit. Aber habt ihr euch vielleicht mißverstanden? Ich glaube, es hat niemand Babsi072 und ihre Hunde Geschichte verurteilt. Es ging doch glaube ich nur um speziell den Satz, dass jemand 100% sicher ist, dass sein Hund dem Kind nichts tun würde. Ich glaube, dass war das einzige, was hier angekreidet wurde. Nicht das irgend ein Hund vorm Kinderbett schläft. Nicht falsch verstehen- ich kann mich auch irren. Aber vielleicht redet ihr aneinander vorbei.

Schöne Grüße!

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 23:16
In Antwort auf jillie_12715837

Mein gott
warum macht sich hier die stutenbissigkeit so breit????

sie schreibt die überschrift voller stolz, da alle hunde besitzenden mamis froh sind, dass die hunde positiv reagieren und ihr macht einen aufstand draus.

solange der hund doch in der lage ist, vor dem kind zu "flüchten" klappt sowas doch super.

je aktiver das kind wird, desto aktiver muß man selber mit dem aufpassen und dem "training" werden.

man manchmal überlege ich, ob ich dieses forum verlasse und vorher ne karre heu da lasse.....

Lol!!!!
"... und noch ne karre heu da lasse!!!"
ich lach mich weg!!!!
super, ronja!!!
ich schreib ja schon lange nicht mehr richtig mit, weil mir das hier echt zu doof ist. (hihi.. ich muss immer noch so lachen!!!!) aber solche threads, wo aus so ner süssen begebenheit so ein aufstand gemacht wird, liebe ich ja!

jippi, klopperei!!!!! hau-drauf-smiley *zonk* *klirr*

@ wutz: lies dir deine texte bitte noch einmal durch, vielleicht fällt dir dann selbst auf, wie arrogant, klugscheisserisch und öhm.. stutenbissig (!!!) DU rüberkommst. merkt man ja vielleicht im eifer des gefechts beim schreiben nicht..
und wenn du fertig gelesen hast, dann entspanne dich doch mal und vertraue darauf, dass auch andere mütter ausser dir auf ihre kinder aufpassen können!

@ ivonne: meine kleine hat auch eine beste hundefreundin! das ist sooo süss, wenn die zwei zusammen kuscheln!!

lieben gruss an alle und super-spezial-gruss an ronja!

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 23:22

Orden!
so, hier habt ihr einen orden

****orden****

ihr habt wirklich etwas bewegt, ganz ganz viele unverantwortliche mütter zum nachdenken angeregt und ihren hoch-gefährdeten babys das leben oder zumindest das bein, den arm oder den popo gerettet!

danke!

lol!

Gefällt mir
25. Juli 2008 um 23:40

Wo ist eigentlich...
... Babsi abgeblieben???

Gefällt mir
29. Juli 2008 um 12:23

Hallo!
Habe grad mal geschaut und meinen Beitrag gesehen von 24.Juli. Finde es Schade das die sich drüber Freuen das der Hund LIEB ist so Fertig gemacht werden. Hey bekomme bald zu Pflege noch nen Hund ins Haus. Möchte kein Streß aber jeder muss selber wissen was er macht. Ich bin froh das Mein Hund auf passen tut wenn ich für 4 Minuten drin bin und die Wäsche holle.Mein Hund schläft ab und dan bei mir in Bett und bis jetzt Lebe ich noch,wenn er im Weg liegt und ich tu im ausversehen Weh beißt er nicht.Er liebt Kinder und meine Schwägerin hat kinder im alter von 3,5 und 11.und bis jetzt war noch nie was. lg Schön Tag noch.

Gefällt mir
29. Juli 2008 um 16:03

Gehts noch??
hallo erstmal aber sagt mal für alle die keine hunde haben oder auch die die ihre hunde anscheinend nicht verstehen:
also ich leben schon immer mit hunden zusammen und würde meine hand dafür ins feuer legen dass meine 2 (grosse bernersennen mix) nie meiner tochter was tun würden sie schmußen mit ihr, lecken sie ab (natürlich nicht im gesicht und wenn an den händen wird danach sofort gewaschen) und passen zu 100% auf sie auf besser wie manche menschen. wenn sie bei ihnen ist darf keiner hin ausser oma opa onkels und ich.
sie sind in der ss schon immer auf meinen bauch gelegen. das beste beispiel früher wenn ein gewitter war haben sie sich immer verkrochen und sie nie raus aus der eckbank da sie da 2 echte schisser sind aber jetzt gehen sie keinen meter von der kleinen weg jaulen und kratzen an ihrer tür wenn wir da drinnen sind und wenn ich sie rein lassen sitzen sie bis das gewitter zu ende ist vor ihrer tür. wenn sie im bett liegt und weint kommen sie jaulend an und holen mich. eigentlich bräucht ich gar keine babyphon lol sie sind zwar auch nicht bei ihr im zimmer wenn ich nicht dabei bin aber nicht weil ich angst hab dass sie ihr was tun sondern dass sie sich aus liebe auf sie legen und sie erstickt oder so... aber sie sitzen dann vor der zimmertür und wehe ein fremder will rein.
so und jetzt steinigt mich alle ich bin stolz auf meine 2 hunde und meine tochter

glg 10wochen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers