Home / Forum / Mein Baby / Hundebiss bleibt folgenlos

Hundebiss bleibt folgenlos

21. Januar 2014 um 11:02

Wollt euch nur informieren dass das Verfahren mangels öffentlichem Interesse eingestellt wurde.

Mich hatte im September ein Hund gebissen der schon auffällig war und auch weiterhin auffällig ist. Inzwischen hat er auch meine Freundin gebissen und sie traut sich nicht mehr aus ihrer eigenen Wohnung weil er frei im Hof rum läuft...sie geht über die Terasse raus. Da sie aber keine Anzeige erstatten möchte Isses mir jetzt auch Wurscht. Ich kann nur hoffen dass ihr kleiner Sohn nicht gebissen wird und finde es seltsam dass öffentliches Interesse bestehen muss?

Mehr lesen

21. Januar 2014 um 12:26

Wie schon geschrieben:
Es muss erst was richtig Schlimmes passieren, damit gehandelt wird. Alles sehr fragwürdig. Bei anderen Dingen wird auch schneller reagiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 12:48

Ja der Hund
Gehört der Vermieterin und der Freund meiner Freundin ist der beste Kumpel vom Vermieter...Der andere Mieter der dort noch gewohnt hat ist inzwischen ausgezogen.

Ich besuch meine Freundin da nich mehr, vor allem wenn ich meine Kids dabeihab. Für ihren Sohn ist sie verantwortlich. Ich Finds auch blöd dass man nur um evtl. Persönliche Ärgernisse zu vermeiden keine Anzeige erstattet. Der Hund hat jetzt schon 4 Menschen gebissen und ich war die einzige die Anzeige erstattet... (Dorf! Man kennt sich, will Ärger vermeiden...)

Klar so wirklich verletzt wurde bisher niemand aber es sind eben Kinder da und die Hundehalterin hat keinerlei Verantwortungsbewusstsein! Zu meiner Freundin hat sie nach dem Biss gemeint sie würde ihr eine Lederpeitsche geben dann könnte sie wenn er nächstes Mal auf sie losrennt damit auf den Boden schlagen um ihn zu warnen(kein Witz!). Ich hab ihr nen Elektroschocker empfohlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 18:51

...
So ganz objektiv gesehen, was soll die Polizei usw. denn auch machen, du hast ja quasi das Privatgrundstück der Vermieter/Hundebesitzer betreten, solange irgendwo ein Warnschild (Vorsicht bissiger Hund) angebracht ist, liegt das Problem allein bei dir.

Wie das allerdings bei den Mietern aussieht, dazu kann ich nichts sagen. Die Frage ist, ob der Hund schon vor dem Einzug da war, denke ich . Wenn das so ist, dann wird man da auch nichts machen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 19:46

Ich hatte..
auch vor ca. 2 Monaten einen Thread erstellt wg. Hundeattacke. bei uns war es so das 3 Leute innerhalb von 10 Minuten gebissen wurden. Die Hunde kommen nach wie vor ständig aus und leider muss ich dir mitteilen dass auch dies ohne konsequenzen geblieben ist.
wie gesagt, die hunde sind ständig heraußen und die polizei kommt mittleriweile 2mal die woche vorbei weil sie wieder angezeigt wurde, aber passieren tut von seiten der polizei nichts!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
auch ihr löchriger zaun sieht genauso aus wie immer seit der vorfall war.
ich weiß nicht wie es bei euch in D ist aber in Ö gibt es Amtstierärzte, die man anrufen kann. Dies wird auf alle Fälle der nächste Schritt für uns sein. ob es was bringt weiß ich nicht kann es dir ja dann berichten, wenn du willst.

lg,
juicy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 19:46
In Antwort auf schokilade1

...
So ganz objektiv gesehen, was soll die Polizei usw. denn auch machen, du hast ja quasi das Privatgrundstück der Vermieter/Hundebesitzer betreten, solange irgendwo ein Warnschild (Vorsicht bissiger Hund) angebracht ist, liegt das Problem allein bei dir.

Wie das allerdings bei den Mietern aussieht, dazu kann ich nichts sagen. Die Frage ist, ob der Hund schon vor dem Einzug da war, denke ich . Wenn das so ist, dann wird man da auch nichts machen können.

Sehr witzig
Ein Schild gibt es nicht und die Mieter haben doch auch Besuch oder? Auch der Postler muss durch den Hof. So ganz einfach ist es nicht. Zumal ich als Vermieter gewisse Sorgfaltspflichten habe, gerade wenn ein kleines Kind dort wohnt. Der Hund war beim Einzug auch noch nicht da. Sie hat ihn aufgenommen weil sie "Hundetrainerin" ist und Immer mal Tiere aufnimmt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Zum Heulen oder zum Lachen
Von: robin_12682434
neu
11. Mai 2015 um 14:29
Winsim - O2 noch jemand kein Telefon heute?
Von: robin_12682434
neu
28. Januar 2015 um 15:09
Teste die neusten Trends!
experts-club