Home / Forum / Mein Baby / Husten der einfach nicht vergeht

Husten der einfach nicht vergeht

29. April 2012 um 22:23

meine Kleine 18 Monate hustet seit Wochen und trotz fleissiger Inhaliererei mit Salbutamol wird es einfach nicht besser.
Der KIA meinte am Freitag das alles frei ist,aber wieso hustet sie trotzdem immernoch?
Vorallem Nachts,da ists echt am schlimmsten,sie tut mir so wahnsinnig leid .
Uns belastet das alles nur noch,weil anscheinend nix hilft.
Es ist auch so,das es nicht jeden Tag bzw. Nacht gleich ist,einmal ist es schlimmer,dann wieder weniger. Tagsüber hustet sie kaum,nur wenn sie recht rumgetobt ist.
Was meint ihr was ich noch tun könnte?
Vorallem warum ist der Husten so trocken,hört sich an wie ein Reizhusten .
Wir wissen einfach nicht mehr weiter......
Ihre Nase läuft etwas,aber auch nicht täglich gleich. Sie kriegt auch verhältnismässig gut Luft,also kein Pfeiffen,Röcheln oder Rasseln,woher dann dieser verdammte Husten
Lg

Mehr lesen

29. April 2012 um 22:26


endlich gleichgesinnte ...

Bei uns ist es seit Wochen genau das gleiche, dein Text hätte von mir sein können

Wir sind mittlerweile auch total ratlos , tut mir Leid das ich dir jetzt auch keine große Hilfe bin, aber du bist nicht allein mit diesem Problem

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2012 um 23:39

Ja also
sie hatte vor genau 3 Wochen Samstag wieder einen "leichten" Kruppanfall,danach dann ein Infekt. Und jetzt ist eigentlich nur noch der lästige Husten da,tagsüber gehts ihr echt super,nur immer wenn sie liegt,egal ob im KiWa oder selbst im Auto wenn sie schläft,muss sie husten,wobei sie ja im Auto und KiWa schon höher liegt bzw. sitzt und dennoch muss sie ständig husten.

Also das mit dem Adrenalin klingt mal nach einem echt guten Tip,sprech das morgen beim KIA gleich mal an. Kann man das dann auch über den Spacer inhalieren?
Ja hab auch das Gefühl,das das Salbu jetzt momentan überhaupt nicht hilft. Sonst hat es aber immer super geholfen und nach ca. 1-2 Wochen war der Husten immer ganz weg und jetzt geht das ganze bereits in die vierte Woche,echt nicht normal!

Der KIA meinte letztens auch,das es eher der Kehlkopf sei und nicht so sehr die Bronchien,mmh.

Also sie zieht die Luft immer beim Husten recht ein,also quasi bevor sie dann husten muss.
Da hör ich wie gesagt,kein röcheln,kein rasseln oder pfeiffen,sondern nur immer diesen trockenen extremen Husten,so wie wenn sie teilweise nur noch Galle husten würde!!!
Verschleimt ist sie komischerweise meistens nur tagsüber,aber ohne Auswurf.
Allergie würd ich jetzt NICHT ausschliessen,glaub es aber eigentlich nicht,sonst müsste es doch konstant sein oder nicht?
Aber ihre Augen sind weder rot,noch jucken sie und tränen tun sie auch nicht . Niessen musste sie heut z.B. nur ein einziges mal und das früh nach dem aufstehn.
Werd aber dennoch nach einem Bluttest fragen,weiss nur nicht ob mein KIA einen macht in dem Alter....
Mich macht das echt total fertig...mag schon gar nicht mehr ins Bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 7:38

Hallo
bei uns ist es das gleiche. Also Krupp ist es nicht bei uns und ich denke bei euch auch nicht.
So wie du sagst, hört es sich nach Reizhusten an.
Krupp ist SEHR auffällig.
Versuche es mal mit IMIDIN Nasentropfen, das hat bei uns geholfen.
Ansonsten nehmen wir Hustenblocker. Aber nur wenn es über Stunden geht und sie sich quält.
Warte ab, sobald das Wetter beständiger wird, wird auch der Husten besser
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 7:39
In Antwort auf lionne_12659287

Hallo
bei uns ist es das gleiche. Also Krupp ist es nicht bei uns und ich denke bei euch auch nicht.
So wie du sagst, hört es sich nach Reizhusten an.
Krupp ist SEHR auffällig.
Versuche es mal mit IMIDIN Nasentropfen, das hat bei uns geholfen.
Ansonsten nehmen wir Hustenblocker. Aber nur wenn es über Stunden geht und sie sich quält.
Warte ab, sobald das Wetter beständiger wird, wird auch der Husten besser
LG

Sorry,
hab gerade gelesen das es bei euch schon einmal einen krupp anfall gab
hmmm.... das ist natürlich etwas anderes, aber viell konnte ich dir trotzdem etwas helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 9:44

Hy
bin mit meinem sohn beim lungenfacharzt mittlerweile, weil aus jedem husten ein chronischer husten wird, mit bellendem trockenen reizhusten
fazit: die kinderärzte reiten immer auf dem salbuthamol rum, obwohl das nur bei verengten bronchien (spastische bronchitis) hilft, danach nichts mehr. bei chronisch gereizten bronchíen is ne entzündung drin, die nur durch cortison inhalation (z.b. budenobronch, sanastmax...) ausheilt. hat anfangs bedenken, cortison...aber er hat mich beruhigt, inhaliertes cortison wirkt nicht systemisch über den ganzen körper, nur da, wo es eben soll, in der lunge. und nur wenn so ein infekt richtig ausgeheilt ist (wir inhalieren locker 3-4 wochen, auch wenn husten schon weg is) dann hat man auch längerfristig gute karten.
also geh mal zu nem facharzt, gibts bestimmt auch in deiner nähe. sonst läuft die gefahr das man den kindern schon ein infektasthma anzüchtet. auch ein allergietest is manchmal gut, um zu klären das es kein allergisches asthma bei pollenflug (der is zur zeit echt stark am fliegen) wird mit zunehmenden alter.
lg und alles gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 12:24

Ohne jetzt was gelesen zu haben
viel zu nervös dafür. Die Lunge kann ja frei sein und der Husten und dieses Röcheln von weiter oben kommen. Kehlkopf......????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie jetzt Nachts anziehen?
Von: lorna_12518059
neu
3. Juni 2012 um 22:37
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen