Home / Forum / Mein Baby / Ich auch mal: Tragefrage!

Ich auch mal: Tragefrage!

31. Oktober 2012 um 8:38 Letzte Antwort: 1. November 2012 um 21:05

Hallo Ihr Lieben,

mein kleiner kam im juni mit beidseitigen Klumpfüsschen zur welt die dann auch direkt eingegipst wurden. Ich hab ihn jetzt bis vor drei wochen immer in der wiegeposition im tragetuch getragen.
So, jetzt sind die gipsle weg und er hat eine schiene bekommen (schuhe verbunden durch eine stange) die er immer tragen muss bis auf eine stunde am tag frei strampeln+gymnastik.
Welche art zu tragen wäre jetzt gesund? Weil, wenn ich ihn mit dem Gesicht zu mir nehme (Wickelkreuztrage?) hab ich ja seine Beinchen links und rechts vom Bauch, was mit der Schiene net machbar ist. Oder wäre eine Trage(ich hab se net so gern) sinnvoller? Ich möchte halt das er "gesund" getragen wird und nicht nacher noch irgendwelche folgeschäden vom falsch tragen bekommt.
Ich hoffe ich hab das jetzt verständlich rübergebracht und das ihr mir evtl ein zwei tipps geben könnt.
danke schon im vorraus!

lg schaefle mit motzbobbel (4 3/4 M)

Mehr lesen

31. Oktober 2012 um 12:16


schiiiiiiiieb

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2012 um 14:17

Ich schau
nachher mal was da empfehlenswert ist. Ich weiß dass im Beraterinneforum 1 oder 2 Erfahrungsberichte zum Tragen mit Klumpfuß sind. Könnte aber auch heute Abend werden. Sollte ich nichts mehr schreiben, schreib mir doch gerade eine PN. Ich leide an schwerer Stilldemenz.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2012 um 15:00

So, jetzt passt es
Ich habe eben 2 Erfahrungsberichte von Trageberaterinnen zu Beratungen mit Klumpfuß und Schiene gelesen. Als erstes würde ich Dir gerne eine Trageberatung empfehlen, wo Du verschiedenes mit jemand der wirklich Ahnung hast ausprobieren kannst und ihr zusammen schauen könnt, was am Besten zu euch passt.

Bindeweisen, wo unter dem Popo des Kindes gekreuzt wird gehen gar nicht (z.B. Wickelkreuztrage). Funktionieren tut Känguru und Rucksack mit Knotem unterm Popo. Aufgrund des Alters Deines Kindes würde ich eher zum Rucksack raten.

Komforttragen gehen teilweise, sind aber etwas umständlich. Grundsätzlich muss die Komforttrage einen sehr flexiblen Hüftgurt haben. Bei Ergo udn Manduca ist der Hüftgurt definitiv zu steif udn ich denke auch der vom Bondolino geht auch eher nicht. Mysol, Didytai oder Hop-Tye wären z.B. Möglichkeiten. Beim Anlegen gibt es 2 Möglichkeiten:
1. Man legt die Trage auf die Wickelkommode (das Sofa etc.) und legt das Kind drauf. Dann fädelt man den Hüftgurt zwischen Schiene und Popo des Kindes durch, so dass der Steg der Tragehilfe jetzt zwischen den Beinen des Kindes ist. Nun nimmt man das Kind mit der Trage hoch und bindet es an sich. Gedanklich merke ich gerade, dass ich nicht beschreiben kann, wie man das alleine ohne Hilfe schafft. Da müsste ich mal was rumprobieren. Evtl. im Sitzen: Man setzt sich auf einen Stuhl ziemlich weit nach vorne und lehnt sich hinten an. So eine halbliegende Position, im Bereich des unteren Rückens hat man Platz. Das Baby samt Trage auf den Bauch legen und den Hüftgurt hinter dem Rücken verknoten. Nun kann man sich aufrichten und die Komforttrage ganz normal fertig binden.
2. Man bindet den Hüftgurt um die Taille und setzt sich das Kind vorm Bauch. Die Schultergurte und das Rückenpanel fädelt man durch die Schiene und bindet dann normal weiter.

Sling funktioniert wohl vorm Bauch, aber nicht auf der Hüfte und im Alter Deines Kindes würde man mit Sling nicht mehr vorm Bauch tragen.

Trageberaterinnen in der Schweiz findest Du hier:
http://www.clauwi.de/beraterinnen/uebersicht_CH_2.html
Postleitzahl beachten)
oder hier:
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=186

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2012 um 20:44

Danke
Hallo Morgain
Vielen dank für die infos
Ich schau mal vor ort nach ner beraterin weil das gestaltet sich bisl schwierig für mich
Die schiene kann man von den schuhen weg machen aber halt so nimmer hin machen weils ihm ja die beinchen spreizt! Ich schau mal!
Danke nochmal

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2012 um 21:05
In Antwort auf valary_986849

Danke
Hallo Morgain
Vielen dank für die infos
Ich schau mal vor ort nach ner beraterin weil das gestaltet sich bisl schwierig für mich
Die schiene kann man von den schuhen weg machen aber halt so nimmer hin machen weils ihm ja die beinchen spreizt! Ich schau mal!
Danke nochmal

Lg

Im Känguru
und Rucksack kann man die Spreitzung der Beine genau einstellen. Außerdem muss man fürs Binden die Schiene nicht wegmachen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
8 Antworten 8
|
1. November 2012 um 20:54
Von: an0N_1302216999z
7 Antworten 7
|
1. November 2012 um 19:59
3 Antworten 3
|
1. November 2012 um 19:48
29 Antworten 29
|
1. November 2012 um 19:00
6 Antworten 6
|
1. November 2012 um 17:34
Teste die neusten Trends!
experts-club