Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Ich bin 11 Monate nach der Geburt ungeplant schwanger und habe angst

27. Januar 2013 um 22:50 Letzte Antwort: 28. Januar 2013 um 8:09

dass ich das nicht schaffe. Ein abbruch kommt absolut nicht in frage. Und meine maus ist doch sooo anstrengend. Sie schläft nur mit einem riesen aufstand mit pezziball gehoppel ein und wird allr ein bis zwei std wach und schläft mit mir im bett. Es hat sich in elf monaten nix gebessert und die hoffnung dass es sich in den nächsten monaten bessert steht bei null. Das ist meine groesste sorge. Dann natuerlich noch der rest. Ich wohn mit meinem mann aufm land und weit und breit keine familie. Wegen seiner arbeit sind wir weiter weg gezogen. Ich drehe jetzt schon ständig durch nur mit einem baby.
Mensch, ich koennt mir in den ars... beissen, dass es so weit kommen musste. Ich hatte 19 monate nicht meine periode dank stillen. Im dezember hab ich sie das erste mal wieder bekommen. Mein plan war, mir bei der nächsten periode die spirale legen zu lassen. Nur hab ich 7 wochen drauf gewartet und letzte woche den positiven test gemacht...
Wir stehen jetzt dazu. Aber ich hab eine riesenangst. Einfach vor allem. Vor der ss, vor der geburt, davor dass ich es einfach nich schaffe. Mein mann ist 12 std/tag arbeiten. Ich habe angst, dass ich meiner erstgeborenen nicht mehr gerecht werde....

Was will ich jetzt von euch hoeren? Vielleicht erfahrungsberichte von ähnlichen situationen. Oder tipps, wie ihr kniffelige situationen mit kleinkind und baby meistert. Oder keine ahnung was.
Ich freue mich schon auf das baby, aber diese angst ueberschattet alles

Ich sag schon mal danke und gute nacht. Ich muss mich zu der kleinen legen.

Mehr lesen

27. Januar 2013 um 23:07


hey, keine panik!! ich bin 6 monate nach geburt wieder schwanger geworden..meine zwei kleinen sind 16 monate auseinander!! sie wachsen auf wie zwillinge...lol...ich hatte das gefühl, dass das baby sich einfach so in die familie intigriert hat...so ohne großes tam tam hat es seine rolle und seinen platz neben zwei großen brüdern gefunden...ich muss sagen, das letzte baby war (habe ja drei..lol) war so eine mischung zwischen schreibaby (der große) und schlafbaby (der mittlere)...und ehrlich, ich habe mir nieee gedanken gemacht, wie es sein wird...

es wird so sein, wie es ist und es wird sich einspielen!! du kannst mir jederzeit eine pn schicken...ich helfe dir mit rat und tat...bin ja erfahrene 3-fach-mama

das wird schon...der mensch ist ein gewohnheitstier sag ich immer...man gewöhnt sich an jede situation...lol..

frag wenn du fragen hast!

lg

Gefällt mir
27. Januar 2013 um 23:10


ich dachte deine kleine sei 11 monate alt? wie kann man denn da 19 monate stillen

Gefällt mir
27. Januar 2013 um 23:15


na klar du sagst es

Gefällt mir
27. Januar 2013 um 23:28

Meine situation ist etwas anders...
...meine erste is schon 2,5 ... aber mir gings genauso, als ich von der schwangerschaft erfahren habe totale panik und angst es nicht zu schaffen, dem ersten kind nicht gerecht zu werden usw. ich fand allerdings den gedanken, dass die große jetzt grade aus dem "gröbsten" raus ist und ich jetzt wieder von vorne anfangen muss am schlimmsten. der ganze babykram, die durchwachten nächte, stillen. hatte grade wieder so einigermaßen freiräume für mich erkämpft und dann das!
ich hatte immer den gedanken es wäre besser gewesen, dass schneller hinter einander gehabt zu haben, wäre einfacher oder aber erst ein paar jahre später
mittlerweile bin ich ende 4ter monat und die panik verfliegt so langsam... man wächst da rein! glaubs mir...
bei mir ist es die zweite ungeplante schwangerschaft und ich kann dir sagen, auch beim ersten hatte ich panik und habe ne ganze weile gebraucht mich mit dem gedanken anzufreunden. ich denke wirklich das das ne große rolle spielt, ob es überraschend kommt oder nicht. im endeffekt sind 2 kinder nichts schlimmes und machbar... und auch ein kind kann soooo anstrengend sein.... ne freundin meinte sie hätte mal gelesen "das zweite kind nimmt sich den platz der da ist" ... also gewöhn dich erstmal an den gedanken und du hast ja noch alle zeit der welt alles zu regeln und vorzubereiten... ausserdem wird sich bei deiner kleinen bestimmt, ganz bestimmt sogar ne ganze menge tun in 9 monaten! die kleinen machen sprünge in den ersten jahren, das ist unglaublich und man kann sich das vorher schwer vorstellen. meine kleine hat mich sooft überrascht.
kopf hoch du schaffst das locker und in spätestens 3 jahren haste beide in der betreuung und hast entweder wieder zeit für dich, oder zum arbeiten usw... und deine kleinen haben immer jemanden zum spielen zu hause... das wird dir auch einiges erleichtern!
think positiv!

Gefällt mir
27. Januar 2013 um 23:51

Hi
Mir geht es genau so nur das Du mein 4 Kind ist mit dem ich jetzt schwanger bin.
Nach unserer Tochter die im August 2011 geboren wurde sollten es eigentlich keine Kinder mehr geben.
Denn 3 Kinder waren gut .
Ich habe meine Tochter so 8 -9 Monate gestillt .
Danach wollte ich wieder mit der Pille anfangen, ja dann hatten wir 1 mal ein Vergütungsunfall und der hat gleich getroffen.
Wir waren auch total geSchockt. Aber Abtreibung kam für uns nie in Frage .
Ich bin jetzt in der 32 Woche und hab am 30.3 Et .
Dann wird meine Tochter gerade erst 19 Monate sein. Meine anderen beiden sind dann 6 J . und 4 J .
Aber auch das werden wir schaffen und wir freuen uns auf unser 2 Mädchen

Gefällt mir
28. Januar 2013 um 0:10
In Antwort auf edith_11957852

Meine situation ist etwas anders...
...meine erste is schon 2,5 ... aber mir gings genauso, als ich von der schwangerschaft erfahren habe totale panik und angst es nicht zu schaffen, dem ersten kind nicht gerecht zu werden usw. ich fand allerdings den gedanken, dass die große jetzt grade aus dem "gröbsten" raus ist und ich jetzt wieder von vorne anfangen muss am schlimmsten. der ganze babykram, die durchwachten nächte, stillen. hatte grade wieder so einigermaßen freiräume für mich erkämpft und dann das!
ich hatte immer den gedanken es wäre besser gewesen, dass schneller hinter einander gehabt zu haben, wäre einfacher oder aber erst ein paar jahre später
mittlerweile bin ich ende 4ter monat und die panik verfliegt so langsam... man wächst da rein! glaubs mir...
bei mir ist es die zweite ungeplante schwangerschaft und ich kann dir sagen, auch beim ersten hatte ich panik und habe ne ganze weile gebraucht mich mit dem gedanken anzufreunden. ich denke wirklich das das ne große rolle spielt, ob es überraschend kommt oder nicht. im endeffekt sind 2 kinder nichts schlimmes und machbar... und auch ein kind kann soooo anstrengend sein.... ne freundin meinte sie hätte mal gelesen "das zweite kind nimmt sich den platz der da ist" ... also gewöhn dich erstmal an den gedanken und du hast ja noch alle zeit der welt alles zu regeln und vorzubereiten... ausserdem wird sich bei deiner kleinen bestimmt, ganz bestimmt sogar ne ganze menge tun in 9 monaten! die kleinen machen sprünge in den ersten jahren, das ist unglaublich und man kann sich das vorher schwer vorstellen. meine kleine hat mich sooft überrascht.
kopf hoch du schaffst das locker und in spätestens 3 jahren haste beide in der betreuung und hast entweder wieder zeit für dich, oder zum arbeiten usw... und deine kleinen haben immer jemanden zum spielen zu hause... das wird dir auch einiges erleichtern!
think positiv!

Mit 11 monaten...
...habe ich meine grade abgetsillt gehabt und musste ihr noch mehrere mal pro nacht milch geben... mit 14 moanten hat sie das erste mal durchgeschlafen... hätte ich 3 monate vorher niemals gedacht... als sie 20 monate war fing es schon an, das man sah, dass sie kein baby mehr ist... sie konnte laufen, schon ganz gut sprechen usw... dein kleines wird ganz anders sein als jetzt, wenn das geschwisterchen kommt! glaub mir

Gefällt mir
28. Januar 2013 um 8:09

Kopf hoch!
Meine freundin hat auch so schnell ungeplant ein zweites kind bekommen und was soll ich sagen, die kinder sind wundervoll, fast wie zwillinge! Sie spielen viel miteinander und lieben sich abgöttisch!
Die Kinder sind jetzt 5 u 6 jahre alt und sie meint wenn sie nur eins hat ( andere bei oma z.bsp.) ist es viel anstrengender wie mit beiden zusammen!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers