Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ich bin heute einer Mutter gegenüber verbal ausgerastet...

Ich bin heute einer Mutter gegenüber verbal ausgerastet...

12. März 2012 um 16:28 Letzte Antwort: 12. März 2012 um 21:52


Hallo Mädels...

heute habe ich meine nerven verloren...der mutter einer freundin meiner tochter...
Vorgeschichte: Meine tochter hat in den letzten 6 monaten genau 4 !! mal die läuse mit nachhause geschleppt. das erste mal im September nach den schulferien. da kam meine tochter an und meine ihre freundin habe die läuse und kommt nicht in die schule.( sie sitzen nebeneinander). habe mir vorsichtshalber was aus der apo besorgt. Dann musste ich es auch anwenden 2 wochen später. Habe bei meiner tochter läuse endeckt. Sie durfte nicht in schule...ergo musste ich zuhause bleiben und habe 3 tage von der arbeit gefehlt. Gewaschen, geputzt...gekämmt...bis das ok vom doc kam ist wieder in ordnung.
2 Monate später...wieder die läuse. Wieder war besagte freundin nicht in der schule, wieder hatte sich auch meine angesteckt. Das selbe spiel von vorne. Wieder 3 tage gefehlt auf arbeit.
Im januar hatte meine tochter auf einmal den ganzen kopf voll...1 ganze woche habe ich gefehlt, war mit ihr beim friseur dannach...Wieder geschafft! Dachte ich. Das mädel kam auch wieder regelmässig zur schule und ic dachte jetzt ist es endlich vorbei. Vor 1 monat war das mädel bei uns zu besuch und zufälligerweise habe ich just in dem moment eine lebende laus auf ihrem kopf endeckt. habe sie gleich nachhause geschickt , der mutter angerufen und meine tochter untersucht. zu sehen war nichts. Letzte woche kam sie dann wieder an und ich habe mir angewohnt, einmal die woche abends zu untersuchen. Und was soll ich sagen? 2 läuse und nissen! habe sie gefragt was mit ihrer freundin ist...ob sie seit dem besuch mal gefehlt hat in der schule. Nö....die kam die ganze zeit . Also hatte die mutter nach meinen anruf wohl nichts unternommen. habe sie gebeten das mädel anzurufen und mal rüberzukommen.Also nur das kind. Sie kam dann auch, ohne zu wissen warum und ich habe mal ihren kopf untersucht. leute....das habt ihr noch nie gesehen. ich musste die harre nur kurz auf die seite machen, und habe auf anhieb 3 lebende läuse auf eine schlag gesehen und hunderte von nissen!!
Mein chef hatte mich bereits angesprochen was los sei, warum ich so oft fehle und das es so einfach auch nicht geht, das ich im 2 monatstakt krank bin. Dazwischen musste ich zuhause bleiben weil ich selbst mal wircklich krank war. Also ich hatte in ca 6 monaten über 20 tage arbeitsausfall und das geht so einfach nicht. ich rikiere meinen job....weil da eine mutter ist der es einen scheissdreck interessiert ob ihr kind läuse hat und andere damit ansteckt. Sie hockt zuhause, ist arbeitslos und macht gar nichts!!!
Nun, auf alle fälle habe ich sie heute per zufall beim einkaufen gesehen und gefragt was ihre tochter macht und wie es ihr gehe und wegen den läusen. Läuse? Sie hat doch keine laüse, der arzt sagt alles ok.
Das mädel war die ganze woche, nach meinen befund, noch immer in der schule mit hunderten von nissen und bestimmt an die 20 läusen auf dem kopf!!!!!!!!!!!!!!
Und da bin ich ausgetickt...
ich habe sie als asozial bezeichnet und als faule sau die sich nen scheissdreck darum schert sich um ihr kin zu kümmern. habe sie halber angeschrien. Sie konnte darauf gar nichst erwiedern...so geschockt war sie. ich meinte zu ihr das ich das dem gesundheitsamt melden werde und ich nicht will das ihre tochter, weiterhin mit meiner befreunet sein wird.

Ich weiss...das war heftig, aber wer sich auskennt weiss wie scheisse das mit den viechern ist und wie nervig. ich kann nichts mehr und sehe nicht ein wegen dieser arbeitslosen faulen frau meinen job zu verlieren auf den ich angewissen bin.

Sorry für den langen text..

Mehr lesen

12. März 2012 um 16:43

Puh
da bist du wirklich mal ausgerastet und ich hoffe, du meinstest das nicht ernst? Bzw bist dir bewusst, dass du übers Ziel hinaus geschossen bist.

Zudem hättest du dich auch ganz schön blamiert, sollte der Arzt tatsächlich erst was nicht gesehen haben.


Also, sauer sein, wenn ihr euch die Läuse holt und du den Verdacht hast, sie hat nicht genau aufs Kind geschaut, das kann wohl jeder verstehen.

Aber warum sollten die Kinder dann nicht befreundet sein?
Was hat das ganze damit zu tun, dass sie arbeitslos ist? Warum ist das ein schimpfwort? Warst du schon mal arbeitslos? Für manche ist das einfach mal eine seelische Belastung...du kannst nicht messen, wie sie damit und mit ihrer Tochter umgeht..

Vielleicht kann man tatsächlich beim Gesundheitsamt mal fragen, was man bei so einen Verdacht (Mutter kümmert sich nicht um Läuse) tut. Wahrscheinlich würde angeordnet, die Läuse zu behandeln und man würde der Sache nachgehen..Denn sicherlich ist das nicht zu vernachlässigen.

Gefällt mir
12. März 2012 um 16:47

Ja
ich denke auch, mit wohlwollenderen Gesprächen würde man hier weiter kommen als mit Beschimpfungen. Nie kennt man die Hintergründe der anderen Familien.

Gefällt mir
12. März 2012 um 16:50



Das ich zuweit gegangen bin weiss ich selber. Aber in dem moment ist mir echt der kragen geplatzt. Sie kan doch nicht behaupten das der arzt nichts sieht wenn ich es doch gesehen habe und sie angerufen habe um ihr zu sagen das ihre tochter läuse hat. Sie hätte siedoch am nächsten tag erst gar nicht in die schule stecken dürfen. Das mit dem asozial ist mir rausgerutscht. Und das sie arbeitslos ist, klar weiss nicht warum, aber ich weiss das sie seit über 2 jahre nicht arbeitet, den solange ist meine tochter schon mit ihr befreundet. Und das ich nicht will das die kids befreundet sind, habe ich auf dem momentan zustand bezogen. Ich habe auch mit dem lehrer die sache bereits besprochen und daraufhin hatte es wohl ein gespräch gegeben. Und dennoch kommt das mädel noch immer in die schule und soweit ich weiss geht es auch jeden monatg zum tanzkurs am nachmittag. Ich finde das sollte und darf einfach nicht sein. keine ahnung ob sie sich schämt oder warum sie dagegen nichts unternimmt.

1 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 16:51

Ich
Finde auch dass dem auf jeden Fall nachgegangen werden sollte. Was die Schule dazu sagt würde mich auch interessieren.

Dein verbaler Angriff auf die andere Mutter geht aber gar nicht. Stell dir mal vor, vielleicht ist sie ja arbeitslos weil sie wegen ihrem Kind ständig zuhause bleiben musste. Dann wärst du vielleicht auch bald eine asoziale faule Sau ( wie du es selbst nennst)

Dann wirst du auch von einer anderen Mutter verbal angegriffen, weil DEINE Tochter ein anderes Kind angesteckt hat

Gefällt mir
12. März 2012 um 16:54

Kein ja!!
Mal ehrlich läuse sind schlimm
ABER wisst ihr was das für auswirkungen hat das ja einzuschalten ?
Ich glaub falls die die kleine weg nehmen ist das 293930033092929 mal schlimmer als diese mist läuse ... Vielleicht sich zusammen setzen und mal genau schauen wieso die kleie das so oft bekommt ich glaube die frau ist sehr froh wenn ihr in der hinsicht geholfen wird ...

Gefällt mir
12. März 2012 um 16:56

Auch wenn
man verstehen kann, dass sie sich im Stress fühlt über ihren Job und es 'faul' wäre, wenn ein Kind gesundheitlich vernachlässigt wird, muss man doch ansprechen, dass sie den Zusammenhang mit ihrer Arbeitslosigkeit nicjt deuten kann. Das ist doch ein tief eingefleischtes Voruteil und natürlich klar, dass man das anspricht.

Gefällt mir
12. März 2012 um 17:03

Na...
Unten hab jemand vom Jugendamt geschrieben....
ich mache mir in so fällen immer erst gedanken wieso die Mutter nicht selbst wirklich was dagegen tut..die züchtet die dinger ja wohl kaum und setzt die alle 4 wochen ihrer tochter auf den kopf..
ihr wird das sicher auch unangenehm sein man muss einfach vielleicht die schule infomieren das darauf besser acht gegeben wird....

Gefällt mir
12. März 2012 um 18:32

Ich
glaube ich wäre da auch irgendwann ausgetickt!

Ganz ehrlich!!!
Ich würds aufjedenfall den gesundheitsamt melden.....

Is doch ncith normal das ein kind SO OFT läuse hat!
Natürlich hat es nix mit hygiene zu tun aber die kommen ja auch von irgendwo her

Wenn mein kind sooft welche hätte würde ich mir gedanken machen und die ursache finden!!!!

1 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 18:34
In Antwort auf pippa_12857360

Ich
glaube ich wäre da auch irgendwann ausgetickt!

Ganz ehrlich!!!
Ich würds aufjedenfall den gesundheitsamt melden.....

Is doch ncith normal das ein kind SO OFT läuse hat!
Natürlich hat es nix mit hygiene zu tun aber die kommen ja auch von irgendwo her

Wenn mein kind sooft welche hätte würde ich mir gedanken machen und die ursache finden!!!!

PS:
Ich hole mir immer FLÖHE aus kolumbien

Aber immer die letzten tage, jucke mich wie verrückt und sehe dann irgendwo kleine rote stellen,dann wei ich bescheid

Man sitzt da im bus und HOPS hat man eine auf seiner kleidung

Nur sind die ein bischen leichte zu beseitigen............

Gefällt mir
12. März 2012 um 19:28

Mal
Was ganz anderes
Ich wollte dir nur einen tipp geben damit die läuse es erst garnicht auf dem kopf deiner kleinen gemütlich machen um vorzubeugen gibt es ein schampoo von rausch "weidenrindenshampoo" da ich erzieherin bin und viele kinder in meiner gruppe läuse hatten bin ich seit benutzung des shampoos von den viechern verschont geblieben ich kann es nur empfehlen

Gefällt mir
12. März 2012 um 21:31

Ich verstehe Dich
Und ganz ehrlich ich würde genau so reagieren wie du.

Die Tochter meiner Nachbarin hat auch in.letzter Zeit öfters die Läuse aus der Schule mit gebracht. Was macht aber meine Nachbarin? Schmiert ihrer Tochter das Mittel dagegen und schickt Sie am nächsten Tag wieder zur Schule.

KörperVerletzung sag ich nur!!!!
Ich hab Sie paar mal indirekt angesprochen warum sie schon wieder in der Schule ist? Ihre Antwort: " Haja das Mittel ist drauf passieren kann ja nixmehr". Pfuui

Soviel ich es weiss muss ein betroffenes Kind 10 Tage zu Hause bleiben..

Viel Kraft und Geduld wünsch ich Dir.
LG

1 LikesGefällt mir
12. März 2012 um 21:52


Ja klar ... Mittel drauf am 8 Tag erneut das Läusemittel drauf.

In dieser Zeit 10 Tage zu Hause lassen wollte ich eigentlich schreiben

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers