Home / Forum / Mein Baby / Ich bin heute "voll assi" zum arzt gegangen - finde eher die diagnose "assi"

Ich bin heute "voll assi" zum arzt gegangen - finde eher die diagnose "assi"

8. November 2013 um 19:46

zur vorgeschichte:

seit ungefähr 3, 4 tagen habe ich rückenschmerzen. zuerst nichts spektakuläres, einfach nur rückenschmerzen. habe medikamente genommen, die halfen aber nicht wirklich viel.

seit gestern dann unerträgliche schmerzen, konnte kaum mehr aus dem bett raus, die pure hölle!!

also heute ab zum arzt. konnte meine hände kaum mehr nach oben halten (wegen anziehen), solche schmerzen hatte ich. also habe ich mich entschlossen "voll assi" zum arzt zu gehen alter "trage ich nur noch in der wohnung" pulli, kein BH drunter (konnte ich nicht mehr schliessen). hose war noch so naja... war nicht geduscht, konnte nicht mehr in die duschwanne steigen.

in dem augenblick musste ich über die "assi" diskussion hier nachdenken und fühlte mich auch irgendwie assi.

ja und dann der hammer... ich habe mit 30 jahren einen bandscheibenvorfall!!

wenn die diagnose mal nicht komplett assi ist .

Mehr lesen

8. November 2013 um 19:56

Vielen dank
wie schlimm es wirklich ist konnte man heute noch nicht sagen. habe spritzen direkt in den rücken bekommen und jetzt sind die schmerzen wenigstens besser.

muss montag nochmal hin und dann sehen wir weiter. keine ahnung was jetzt auf mich zukommt, hatte sowas ja noch nie

zuerst war ich gar nicht so geschockt, ich war einfach froh das ich schmerzmittel gespritzt bekam. erst zuhause habe ich darüber nachgedacht was der arzt da eigentlich gesagt hat und das hat mich echt runtergezogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 20:01

.
erstmal gute besserung!

mein mann hat mit 21 jahren seinen ersten vorfall gehabt.
was ihm sehr gut geholfen hat, ist physiotherapie und rücken-und bauchmuskeln aufbauen. heute ist er weitestgehend schmerzfrei. er merkt seinen vorfall nur noch, wenn er wirklich viel gearbeitet hat. und sein vorfall war so schlimn, das der arzt verwundert war, das er noch laufen konnte!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 20:12

Ich hatte
mit 22 nen bandscheibenvorfall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 20:34

Gute Besserung
Mein Mann hatt auch einen Bandscheibenvorfall im Nacken. Er hat den schon seit 5jahren nur der frühere Arzt war Blind. Arzt wechsel nachdem ich ihn gedrängt habe und der sieht ihm zum ersten mal und konnte gleich den Bandscheibenvorfall als ursache feststellen. Er musste noch in die Röhre mri oder wie das heisst. Dort sah man es deutlich. Er bekommt nun mit 30jahren jedes Jahr eine spritze in den Nacken mit cortison. Für die OP ist er noch zu jung, denn als junger Familien Vater den Nacken versteifen lassen ist zu riskant.
Wünschen dir alles alles gute und dass es nicht so schlimm ist. Und Assi ist das absolut nicht, wenn es mir dreckig geht bin ich auch nicht aus dem Ei gepellt beim Arzt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 21:54

@cyberengel86
mein Mann hat einen zweifachen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule.
Er ist seit April zu Hause, er wird nun operiert. Leider wurde der Termin schon zweimal verschoben.
Er hat totale schmerzen, er kann nichtmal mehr seine Kinder hoch heben. #

Lieber hat er eine Bandscheibe versteift, als das er nur noch Schmerzmittel nehmen muss.
Die andere Bandscheibe wird nicht versteift, da bekommt er eine künstliche rein.

Man ist für eine OP nicht zu Jung. bei meinem Mann hat nicht mal die Cortisonspritze geholfen.
Gut er hat schon seit 8 Jahren einen vorfall.


und zur TS: man ist nie zu ASSI wenn man schmerzen hat und kaum was tun kann.

Hoffe dir gehts besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 22:01
In Antwort auf nufnuf6

@cyberengel86
mein Mann hat einen zweifachen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule.
Er ist seit April zu Hause, er wird nun operiert. Leider wurde der Termin schon zweimal verschoben.
Er hat totale schmerzen, er kann nichtmal mehr seine Kinder hoch heben. #

Lieber hat er eine Bandscheibe versteift, als das er nur noch Schmerzmittel nehmen muss.
Die andere Bandscheibe wird nicht versteift, da bekommt er eine künstliche rein.

Man ist für eine OP nicht zu Jung. bei meinem Mann hat nicht mal die Cortisonspritze geholfen.
Gut er hat schon seit 8 Jahren einen vorfall.


und zur TS: man ist nie zu ASSI wenn man schmerzen hat und kaum was tun kann.

Hoffe dir gehts besser

Die
Ärzte lehnten es ab sie sprachen von mehrene wirbel. War eben nur beim chirurgen dabei. Die cortisonspritze hält bei ihm ca. 1jahr solange wird OP umgangen.
Mensch ich hoffe dass es deinem Mann bald besser geht.
Ich bin manchmal echt erschrocken wenn er nicht mehr aus dem Bett kam ohne auf zuschreien aber eben seit der spritze geht es, nur wenn er wieder mal in der Werksatt war anstelle im Büro klagt er wieder über schmerzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2013 um 22:21

Ich
habe auch schon seit 5 Jahren einen Vorfall in der HWS (C5/C6) Zum Glück konnte man ihn anspritzen und durch viel Sport, also Gymnastik und Haltungskorrektur bekam ich das in den Griff. Und habe jetzt nur noch in akuten STressphasen Schmerzen und Paresen im Arm.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2013 um 7:08

Sorry das ich gestern nicht mehr geschrieben habe
meine mutter rief an und wollte alles natürlich detailiert wissen, hat mir erzählt wie es bei bekannten ablief usw. das volle programm halt... und danach bin ich gott sei dank schmerzfrei ins bett gegangen.

die drogen vom arzt wirken halt doch

hatte nur ein kleines pieken gespürt, aber keinen schmerz mehr.

leider spüre ich heute auch wieder das der schmerz zurückkommt. zwar momentan noch nicht so stark wie vor den spritzen, doch ich spüre es schon wieder. ist wohl wirklich nur eine frage der zeit wann ich wieder liegen muss

ich habe momentan auch ehrlich gesagt noch gar keine ahnung wie es weitergeht und was ich ganz genau habe!!

mein arzt sagte nur wir versuchen jetzt erstmal es mit spritzen in den griff zu bekommen, deshalb muss ich auch montag nochmal hin und dann wahrscheinlich regelmässig.

montag werde ich dann auch ganz genau erfahren was gemacht werden kann und wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen