Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Ich bin ihm zu dick geworden :"(

1. Juli 2015 um 23:51 Letzte Antwort: 3. Juli 2015 um 15:24

Guten abend!

Als ich meinen partner kennen lernte wog ich bei 1,63 gute 49 kg.

Dazwischen war ich dann schwanger nahm 20kg zu und danach wieder ab.

Jetzt ist es so das ich letztes jahr eine ausbildung machtr und mit dem schulstress und lernen nicht besobders auf meine ernährung achtete. Und durch das viele sitzen nahm ich 10 kg wieder zu.
wiege jetzt um die 58kg.
Was meinem partner gar nicht gefällt, mein ganzes leben dreht sich nur noch um sport und ernährung.

Jeden tag fragt er mich ob ich schon sport gemacht habe und süßes trau ich mir gar nicht essen, weil es nur zum streit kommt.

Er meinte auch selbst, das es ihm anders besser gefalle, aber es so auch noch ok ist. Aber jedes mal wenn ich sage ich hatte heute für sport keine zeit. Weil ich mit unserem kind unterwegs war oder es sich einfsch nicht ausging ist er fast direkt beleidigt

Ich selbst fühle mich nur noch fett und schirch. Zum teil hab ich schon angst vor seinen freunden, dass sie hinter meinen rücken lästern.

und beim sex fühle ich mich nur noch unwohl, und habe immer weniger lust.

Sorry fürs lange schreiben, ich musste mir das mal von der seele schreiben

Mehr lesen

2. Juli 2015 um 0:30

Du bist
Doch immer noch im bereich vom idealgewicht, was will er denn eigentlich?
Mit 49 kg warst du schon extrem schlank.
Brauchst du so einen iberflächlichen idioten?
LG

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 6:28

-
Das ist doch ein ganz normales gewicht. 49kg hören sich für mich schon total wenig an. Lass dich nicht fertigmachen, so typen braucht niemand!

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 8:26

Hör nicht darauf
Du bist schön so wie du bist. Und selbst wenn du nochmal zehn Kilo zunehmen würdest, wärst du noch nicht fett.

Das Problem liegt offensichtlich bei deinem Partner. Er hat ein verschobenes Bild. Nicht du. Wenn er dich nicht so akzeptiert wie du bist, dann sollte er an seiner Einstellung arbeiten aber nicht an deinem Gewicht.

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 8:28

Hat der Mann sie noch alle?
Fühlst du dich wohl? Was andere wollen zählt nicht. Nur das was DU fühlst, ist wichtig. Der Körper braucht nun mal Kraft! Ich hatte auch 33kg zugenommen in der SS jetzt sind schon 25kg Weg nach 12 Wochen. Und mein Mann sagte, dass machst du bitte nur für dich, ich liebe dich wie du bist!

Bitte höre nicht auf das Geschwafel ... Der hat sie doch nicht alle....

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 12:10

Dein Gewicht passt doch so
Entschuldige wenn ich falsch liege, aber kann es sein das du wegen deinem Gewicht gejammert hast und meintest du musst was tun. Und jetzt meint er das du dadurch motiviert wirst?
Rede mit ihm, sag ihm das dich das unter Druck setzt und weh tut. Und du dich dadurch sehr schlecht fühlst.
Falls er dich der Vollhonk ist und ihm die Figur wichtiger ist als du. Da dreh den Spieß doch mal um da keiner perfekt ist hat er doch sicher auch irgendwas das ihn oder dich stört. Also so Bauchansatz oder wenig Haare etc. Und sag ihm dann immer er muss unbedingt was dagegen tun.

Lg

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 12:46

Fühlst du dich wohl?
Ja? Sollte alles klar sein.

Du hast ein normales Gewicht. Du bist vom Gewicht her nicht zu dünn und nicht zu dick. Lass dich nicht unter Druck setzen. Wenn du dich mit dem Körper toll fühlst, dann lass es so. Wenn es nicht so ist, dann geh deinen Weg zum Wunschgewicht (lass es aber bitte nicht krankhaft werden).
Es ist dein Körper und dein Mann kann dir alles vorwerfen, aber nicht, dass du dick bist. Wenn jemand ein Problem hat, dann er.

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 12:52

Fühlst du dich
fett, weil du dich selbst nicht attraktiv findest oder weil er dir das durch seine Aussagen so suggeriert?

Das Gewicht zu der Größe hat ja nicht mal was mit mollig zu tun, geschweige denn dick oder gar fett. Dein Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft hört sich eher nach dünn im Sinne nach eventuell bissl zu dünn an.

Hast du deinem Freund gesagt, dass du dich in deinem Leben nicht wohl fühlst, weil er dich unter Druck setzt? Und das sich das auch auf dein Gefühl beim Sex auswirkt.

Wenn nicht, dann solltest du das auf jeden Fall machen. Rede mit ihm. Er soll dich unterstützen, wenn du von dir aus (!) gern abnehmen möchtest. Das macht ein guter Partner, er unterstützt. Vielleicht ist ihm das auch gar nicht so bewusst und denkt er hilft dir nur über "Faulheit" hinüber.
Wahrscheinlich sieht er auch gar nicht wie schwer es ist Sport zu machen, wenn man ein Kind und den Alltag zu bewältigen hat...

Finde heraus, ob du dich selbst ok findest oder nicht. Dann kannst du dich danach richten was du angehen kannst und was nicht. Und dann wirst du auch viel mehr Motivation zu alle dem haben.

Liebe Grüße

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 15:35

Danke für eure antworten!
Wie soll ich es erklären. Im grunde weiß ich das ich nicht dick bin. Aber irgendwie für ihn bin ich es wohl schon. Ich bin mit ihm schon ein paar jahre zusammen und da tut es mir irgendwie total weh, das er so denkt. Er selbst ist sich dem bewusst, doch netter als er mir das mitteilte meinte er könnte er es mir nicht sagen.

Er selbst ist sehr sportlich und trainiert viel, was er allerdingt in ruhe alleine macht, ich kann das höchstens abends machen oder wenn die kleine in kiga ist..

Unterstützen tut er mich schon, aber wenn er dass tut artet es immer in einen drill aus er schrieb mir sogar nen trainingsplan, den er zu einfach fand und gleich erhöhen wollte.

Ich hab auch nie gejammert das ich mich dick fühle
er sagt auch selbst das es keinen sinn hat, wenn ich selbst nicht will,aber mittlerweile weiß ich gar nicht mehr wie ich mich ohne seine meinung fühlen würde. Nach unseren gesprächen fühle ich mich einfach nur schlecht.

Wenn ich doch mal ein Kompliment bekomme, dass ich jetzt viel besser aussehe, kommt von ihm nur das ich ja für jemanden der selber dick ist leicht gut aussehen kann, oder er hat halt andere vorlieben und er kann ja nichts dafür, dass er nunmal auf sowas steht.
Ich bin sogar schon richtig eifersüchtig, was ich nie war. Und ja beim sex fühl ich mich nur noch ( auch wenn es nicht seine absicht ist) wie mittel zum zweck, weil ich immer im hinterkopf habe er steht sowieso auf was anderes, auf etwas das ich mal war

Jetzt ist es wieder so lange geworden, ich bin nur irgendwie schon richtig verzweifelt, weil wir schon soviel gemeinsam erlebt haben und dann kommt sowas








Gefällt mir
2. Juli 2015 um 16:45

Und mir wäre er
zu blöd geworden.

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 19:30
In Antwort auf an0N_1274369799z

Und mir wäre er
zu blöd geworden.

Genau das
Hab ich auch gedacht

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 20:38

Pfff
Also ich kann an mir selbst beobachten, dass ich mich in einer Beziehung schon eher mal "gehen lasse". Ich habe auch immer prompt zugenommen, weil ich eben gern mit meinem Partner zum Essen gehe, im Kino oder vorm TV nasche und ausgiebig mit Mann frühstücken ist auch was tolles... Aber mich hat noch keiner je darauf angesprochen oder mir gar gesagt, dass ich abnehmen soll und ich war dann schnell bei BMI 27. Für mich käme kein Mann infrage, der meinen Körper zum Angeben braucht. Da frage ich mich schon, wie alt der ist. Du hast ja jetzt auch keine Extremmaße. Wenn du die 90kg sprengen würdest, dann könnte ich ihn schon eher verstehen, aber so... Finde sein Verhalten sehr verletzend und "kindisch machohaft". Holt er sich in zehn Jahren dann ne Jüngere oder musst du dann auch zum Facelift etc? Tut mir sehr leid für dich, schwere Situation...

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 22:01

Arschtritt ist gut aber es kommt
auch darauf an wie der Mann das einem vermittelt.

Und ob man wirklich dick ist oder nicht. Die TE ist es jedenfalls nicht. ^^

Er könnte ja auch sagen "Komm wir gehen morgen zusammen Bahnen schwimmen/ Joggen& ect" oder ihr helfen gesund zu kochen. Und somit dafür sorgen dass sie an Gewicht verliert ohne ihr ein ungutes Gefühl zu geben.

Gefällt mir
2. Juli 2015 um 22:12

Er macht
Dich klein.
Nimmt Dir dein Selbstwertgefühl und macht dich nieder.
Klassisches ... würde ich sagen.

Bei soviel Respektlosigkeit würde ich mich fragen, was grundsätzlich bei euch/ihm nicht stimmt,

Selbst wenn Du dick wärest, dürfte niemand so mit Dir umgehen.

Lass dich nicht fertig machen!

LG

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 7:04
In Antwort auf bette_11952591

Er macht
Dich klein.
Nimmt Dir dein Selbstwertgefühl und macht dich nieder.
Klassisches ... würde ich sagen.

Bei soviel Respektlosigkeit würde ich mich fragen, was grundsätzlich bei euch/ihm nicht stimmt,

Selbst wenn Du dick wärest, dürfte niemand so mit Dir umgehen.

Lass dich nicht fertig machen!

LG

Da sollte
Po-Loch stehen

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 7:12

Vlt. ist er ja ehrlich
und gaukelt dir nix vor? Ich habe auch so ein Exemplar. Aber er ist sehr liebenswert und bestimmt ehrlich. Irgendwann sagte er mir mal, lange Haare bei mir fände er schöner, aber kurz ginge zur Not auch

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 11:18

Naja es istvja nicht so
dass die TE "fett" oder so ist und nichts tut.
Er kann ja auch seine Vorlieben haben und ihr sagen, dass er sie derzeit nicht so attraktiv findet weil er weniger Kilos mag. Alles kein Problem. Aber dieses Unter-Druck-Setzen bringt erstens nichts und zweitens finde ich es echt zu doof, dass er bisherige Trainings- und Essenspläne kontrolliert und noch verschärft, weil er der Meinung ist, sie tut zu wenig. Er nimmt sie einfach nicht ernst. Dieser Druck und der daraus resultierende Frust ist beim Abnehmen völlig kontraproduktiv und er tut ihr damit keinen Gefallen, im Gegenteil.

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 11:51

Sehe
Ich auch wie du. Wahrscheinlich spricht er nur das aus, was viele männer denken (nein natürlich kein Mann von den hier schreibenden Frauen!) allerdings ist dieses unter Druck setzen echt blöd und ich wäre an Stelle der TE auch gekränkt oder beleidigt. Aber wenn er selbst son Sport und Fitnessfan ist... Auch wenn es mir selbst nicht so geht, ich kann schon verstehen dass es Frauen sowie auch männer gibt, bei denen der Partner eine gute Figur haben sollte. Zumindest wird das als attraktiver empfunden. Meist sind diese Partner selbst attraktiv und können sich das "leisten" solche Ansprüche zu stellen. Ist so meine Erfahrung im Freundes und Bekanntenkreis.

Bei dir ist es nun aber wirklich nicht viel, was du an Gewicht zugelegt hast. Deinen Frust kann ich schon verstehen. Es ist wichtig, wid man es rüberbringt und das macht er scheinbar ziemlich unsensibel.

Im übrigen fände ich interessant zu wissen, ob eine Frau die über das Gewicht ihres Partners meckert, hier genauso gelyncht werden würden.

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 11:52

Das seh ich ganz anders
natürlich hat man "Vorlieben".
Aber wenn ein Partnerteil unter den Vorlieben des anderen leidet, dann geht es um viel mehr. In einer Beziehung sollte sich jeder wohl fühlen. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist es auf jeden Fall legitim sich zu fragen, ob es der richtige Partner für einen ist.

Man sollte sich einen Menschen nicht zurecht biegen. Finde es auch immer sehr seltsam, wenn Frauen sagen, dass sie sich ihren Partner erzogen hätten. Wenn ich mir einen Partner erst erziehen muss, und nicht so lieben kann wie er ist, dann ist es nicht der Richtige.

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 12:59
In Antwort auf an0N_1227705299z

Sehe
Ich auch wie du. Wahrscheinlich spricht er nur das aus, was viele männer denken (nein natürlich kein Mann von den hier schreibenden Frauen!) allerdings ist dieses unter Druck setzen echt blöd und ich wäre an Stelle der TE auch gekränkt oder beleidigt. Aber wenn er selbst son Sport und Fitnessfan ist... Auch wenn es mir selbst nicht so geht, ich kann schon verstehen dass es Frauen sowie auch männer gibt, bei denen der Partner eine gute Figur haben sollte. Zumindest wird das als attraktiver empfunden. Meist sind diese Partner selbst attraktiv und können sich das "leisten" solche Ansprüche zu stellen. Ist so meine Erfahrung im Freundes und Bekanntenkreis.

Bei dir ist es nun aber wirklich nicht viel, was du an Gewicht zugelegt hast. Deinen Frust kann ich schon verstehen. Es ist wichtig, wid man es rüberbringt und das macht er scheinbar ziemlich unsensibel.

Im übrigen fände ich interessant zu wissen, ob eine Frau die über das Gewicht ihres Partners meckert, hier genauso gelyncht werden würden.

Hier geht es aber nicht um übergewicht
Wir reden hier von nicht mal 10 Kilo. Die Frau ist schlank...hat vielleicht minimale Problemzonen (die man auch mit 9 Kilo weniger haben kann), aber das ist doch nicht dick. Wäre die Dame übergewichtig, dann kann man ja gern von Vorliebe für schlanke Frauen sprechen, wenn der Mann es bevorzugt, aber doch nicht so.
Die Frau versucht ihr Gewicht zu reduzieren, aber das reicht ihm nicht und er versucht es mit Gewalt...er stellt ihre Ernährungspläne um, die schon auf Gewichtsreduktion eingestellt sind.

Er setzt sie unter Druck. Er redet ihr damit schon ein, dass sie ein Gewichtsproblem hat und damit baut er ihr Selbstbewusstsein ab. Darum geht es doch und nicht um Vorlieben.

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 13:07
In Antwort auf carpe3punkt0

Hier geht es aber nicht um übergewicht
Wir reden hier von nicht mal 10 Kilo. Die Frau ist schlank...hat vielleicht minimale Problemzonen (die man auch mit 9 Kilo weniger haben kann), aber das ist doch nicht dick. Wäre die Dame übergewichtig, dann kann man ja gern von Vorliebe für schlanke Frauen sprechen, wenn der Mann es bevorzugt, aber doch nicht so.
Die Frau versucht ihr Gewicht zu reduzieren, aber das reicht ihm nicht und er versucht es mit Gewalt...er stellt ihre Ernährungspläne um, die schon auf Gewichtsreduktion eingestellt sind.

Er setzt sie unter Druck. Er redet ihr damit schon ein, dass sie ein Gewichtsproblem hat und damit baut er ihr Selbstbewusstsein ab. Darum geht es doch und nicht um Vorlieben.

Ja hab
Ich schon verstanden. Ich habe ziemlich genau die gleichen Maße und weiß daher, dass sie nicht dick ist. Trotzdem gibt es hier und da ein pölsterchen. Hatte ja auch geschrieben, dass seine Art unsensibel ist aber ich finde schon, das es um Vorlieben geht, wenn er auf sehr schlank und vor allem wohl trainiert steht.

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 13:20

)
Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie man zwei Dinge, die nix miteinander zu tun haben, zusammen bringt um daraufhin eine an den haaren herbeigezogene Vermutung hervorzubringen

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 13:33

Ich
Glaube du verwechselst mich gerade aber gut. Das hat nix mit Verständnis und Emanzipation zu tun. Ich selbst würde auch nie für einen Mann Sport gegen meinen Willen treiben oder abnehmen. Ich bin nämlich total faul was das angeht. Wenn er nun darauf total abfahrt, was ist daran schlimm? Das er es ihr sagt oder das wie?! Über das wie habe ich selbst geschrieben, das es unsensibel und schei.. Ist. Deswegen ist er meiner Meinung nach aber nicht der letzte Arsch vom Dienst den man sofort in Wind schießen muss... Wenn du das so siehst, dein Ding! Und wenn dich das glücklich Macht, haarsträubenden Theorien aus meinem Leben zusammen reimen, dann bitte. Interessiert mich nicht die Bohne

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 13:45

Oh man
Du bist echt schwer von begriff deine Theorien über mein Leben interessieren mich nicht die Bohne sonst hätte ich sicher so Sachen geschrieben wie " doch doch ich hatte a heute schon 3x Sex, wie jeden Freitag" aber das Thema ansich ist interessant und meiner Meinung nach auch kein rumzickthema aber gut. Daher wollte ich dir noch mal meine Sicht näher bringen. Also wie ich es sehe und meinte. Scheint aber nicht so einfach zu sein bei dir, wie ich merke also lassen wir es einfach dabei.

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 13:46

Nein
Das muss sie nicht und das habe ich auch nie geschrieben!!!

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 14:36

Zu dick?
Habe auf 1.58 mal 49 gewogen und es war definitiv zu wenig. Man hat fast nur knochen gesehen.

Und seid ich schwanger bin Wiege ich 59 und trotzdem sehe ich nicht dick aus...

Lass dir so etwas nicht einreden, denk an deine Gesundheit

Gefällt mir
3. Juli 2015 um 15:24

Was hast Du denn da für ein Exemplar von Mann?
Ich bin genauso groß wie Du und wiege 59kg. Und weißt Du was? Ich fühle mich super wohl damit. Das ist völlig im Normalgewicht, es ist gesund und es ist viel schöner als hervorstehende Knochen!

Früher war ich auch sehr dünn und musste mich sogar enorm bemühen, zuzunehmen. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich mittlerweile eher ein bisschen über dem Idealgewicht liege.

Dein Partner sollte sich für Dich interessieren, für Deine Persönlichkeit und Deine Gesundheit. Wenn er das nicht tut, läuft bei euch irgendwas gewaltig schief. Lass Dir von ihm nicht einreden, Du seist zu dick. Das bist Du definitiv nicht. Im Gegenteil, Du warst vorher einfach zu dünn.

Wenn Du ihn ausblendest und Dir mal kurz ganz fest vorstellst, Du wärst jetzt single und würdest ihn nicht kennen, findest Du Dich dann selbst auch zu dick? Wenn nicht, dann iss was Du möchtest, treibe Sport wann Du möchtest und mach ihm ein für alle Mal klar, dass Du auch mit Normalgewicht supertoll bist und Dich gut fühlst. Wenn doch... dann solltest Du eventuell darüber nachdenken, Dir psychologische Unterstützung zu suchen. Denn es ist nicht normal, Untergewicht als Ideal zu betrachten.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers