Home / Forum / Mein Baby / Ich bin ja so froh dass ich nicht eure

Ich bin ja so froh dass ich nicht eure

26. Mai 2015 um 17:07

Mutter oder Schwiegermutter bin

Sorry aber Jeden Tag der Schwiegermutter / Mutter / Oma mecker Tread!
Die haben es echt nicht leicht.
Anstatt froh zu sein Jemand zu haben der mal aufpasst wird nur gemotzt und gemeckert wie dumm die eigentlich sind.
Meist sind es auch noch "Lapalien"
Naja mir tun die Omas einfach nur leid

Mehr lesen

26. Mai 2015 um 21:55


nach einem besuch bei oma und opa sind die kinder wieder auf werkseinstellung zurück gesetzt oma und opa dürfen das...werdet doch einfach mal ein bisschen lockerer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2015 um 21:59

Ja,
das sehe ich auch so. Trotzdem bin ich traurig, dass ich nie eine Schwiegermama hatte. Dafür ist meine Mutter die tollste Oma der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 7:43


Omas sind eben Omas.
Die wollen einfach verwöhnen, ob mit Süßkram, TV, Spielzeug oder sonst was. Das war bei meiner Oma so & das dürfen die Omas meines Kindes auch. Da bricht mir kein Zacken aus der Krone, weil das Kind 3 statt 1 Bonbon bekommt oder ne halbe Stunde Kinderfilme schauen durfte. Da hab ich weit größere Sorgen.

Besser eine Oma die verwöhnen will & sich interessiert als eine, die man gar nicht sieht weil sie kein Interesse hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 7:44
In Antwort auf jayden_12142922


Omas sind eben Omas.
Die wollen einfach verwöhnen, ob mit Süßkram, TV, Spielzeug oder sonst was. Das war bei meiner Oma so & das dürfen die Omas meines Kindes auch. Da bricht mir kein Zacken aus der Krone, weil das Kind 3 statt 1 Bonbon bekommt oder ne halbe Stunde Kinderfilme schauen durfte. Da hab ich weit größere Sorgen.

Besser eine Oma die verwöhnen will & sich interessiert als eine, die man gar nicht sieht weil sie kein Interesse hat.

Nicht zu vergessen die ganz bösen Omis...
...Die zu Nikolaus, Weihnachten und co. auf die dumme Idee kommen Süßkram zu schenken bzw. mehr als einen winzigen Schokohasen/Weihnachtsmann... Ganz ganz schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 8:14

Ich könnt mich auch manchmal aufregen..
wie jeder mensch hat auch sie ihre macken und eigenheiten. aber als oma ist sie toll. wir sind nicht oft da, vielleicht 2-3 mal im jahr. bei uns waren sie bisher 2 mal für wenige stunden.
aber wenn mein kind mal bei ihr ist, dann kümmert sie sich wirklich liebevoll um ihre enkelin. da kann man echt nix sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 9:28

Ich glaube von "Kind in Gefahr bringen" oder gar Schaden
ist hier gar nicht die Rede. Denn das versteht sich ganz von selbst.
Sondern eher "Auf den Scheiterhaufen mit der Oma, sie gab meinem Kind DREI Schokobons!" -Überspitzt gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 17:05

Dann seibfroh,
dass du keine Zumutung als Schwiegermutter hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 17:16

Ich hatte mit meiner Schwiegermutter auch keine Probleme, BIS ich ein Kind bekam.
Seitdem kracht es bei uns leider öfters. Ich bin bestimmt auch keine perfekte Schwiegertochter, aber das ist mir scheißegal. Hihi. Das "Ich möchte Schwiegermama gefallen" habe ich schon bei meinem Ex abgelegt. Ich begegne ihr mit Respekt, sie gehört zur Familie, aber ich habe nicht sie, sondern ihren Sohn geheiratet.
Seit sie einen neuen Partner hat, verhält sie sich meinem Mann ggü. oft seltsam. Das nehme ich ihr sehr übel, weil ich es generell nicht ertragen kann, wenn jemand ihn oder mein Kind verletzt. Aber naja. Seitdem fällt mir das Distanz halten sehr leicht und ich kann auch besser nerviges einfach abhaken.
Trotzdem: Lästern muss manchmal einfach sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 17:20

Ich
Rede ja nicht davon das man nicht meckern darf.
Aber manche sachen sind solche Lapalien da würde ich nicht mal drauf eingehen.
Und wenn es mir nicht passt sag ich eben dass das so nicht geht und gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 20:05

Manchmal muss ich hier auch schmunzeln
Wenn das Kind nicht gefährdet wird, dann kann man auch mal fünf gerade sein lassen.
Wenn mein Kind nur auf einer Sitzerhöhung trasportiert wird, dann springe ich auch aus dem Anzug. Wenn das Kind in einem normalen Kindersitz transportiert wird und nicht im Reboarder, dann sollte man auch mal den verbalen Ausbruch stecken lassen.

Mein Sohn ist alle 2 Wochen bei den Schwiegereltern...von Vormittag bis abends. Da bekommt er dann fettiges türkisches Essen, Baklava und Kabak Tatls bis zum umfallen und noch richtig dick Kaymak oben drauf. Da dreht sich mir der Magen um, wenn ich daran denke. Ich bin fast schon ein Freak beim Thema Ernährung, aber ey...das ist alle 2 Wochen. Wäre das täglich, dann würde ich auch rebellieren, aber alle 2 Wochen ist doch ein Fliegenschiss. Die restlichen 13 Tage gibt es wieder die normale Kost und gut ist. Da muss ich keinen Aufstand machen. Meine Schwiegermutter würde mich für bekloppt halten, wenn ich ihr aufschreiben würde, was sie kochen soll und was er zwischendurch essen darf. Das wäre der Punkt, wo ich an meinem Verstand zweifeln würde, denn dann wäre ich besessen vom Thema Ernährung.

Als Schwiegermutter hat man es aber auch nicht leicht. Hier kriegt man oft das Gefühl, dass diese Frauen es gar nicht richtig machen können. Die können alles versuchen, aber es wird eh kritisiert. Das macht mir persönlich Angst. Da kann ich nur hoffen, dass mein Sohn mal schwul wird.
Meine schwulen Freunde haben da nie Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 21:04

Tjaaaa
Du scheinst ja glücklicherweise ein nettes Exemplar abbekommen zu haben!
Es gibt aber auch andere! Ich spreche aus Erfahrung und bei mir geht es um grobe Dinge, das sind keine Lappalien. Und erwünscht war ich nie, das wurde von Beginn an sehr deutlich gezeigt. Aber immerhin weiss ich, wie ich als Schwimu mal sicher nicht werden möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 21:13
In Antwort auf ruby_13022170

Tjaaaa
Du scheinst ja glücklicherweise ein nettes Exemplar abbekommen zu haben!
Es gibt aber auch andere! Ich spreche aus Erfahrung und bei mir geht es um grobe Dinge, das sind keine Lappalien. Und erwünscht war ich nie, das wurde von Beginn an sehr deutlich gezeigt. Aber immerhin weiss ich, wie ich als Schwimu mal sicher nicht werden möchte...

Ich
habe bestimmt nicht das Beste Exemplar
Jedoch habe icj gerlernt auch mal 5e grade sein zu lassen und anstatt mich aufzuregen es lieber selbst besser zu machen
Auch aus dem grund dass ich denke das auch ich bestimmt nicht einfach bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 21:37

Ich habe zum Glück
auch ein ganz humanes Schwiegermutter-Exemplar erwischt, dass insgesamt 4 Schwiegertöchter hat und wahrscheinlich kein Bock mehr auf dieses typische Gekabbel hat
Dafür ist meine Mutter eher schwierig, aber ich kann damit umgehen. Bin ja schon ein paar Jährchen ihre Tochter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2015 um 21:48

Das denk ich mir auch manchmal...
Ich hab zum glück ganz liebe schwiegereltern und eltern! Sie fragen immer vorher, ob sie meiner tochter dies oder jenes geben dürfen, sei es essen oder sonstiges...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
18 geburtstag
Von: sadaf_982863
neu
27. Mai 2015 um 20:38
Ganz kurz : begrüßen euch die besuchskinder?
Von: onecoke
neu
27. Mai 2015 um 18:06
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen