Home / Forum / Mein Baby / Ich bin kurz davor alles hinzuschmeißen

Ich bin kurz davor alles hinzuschmeißen

23. Oktober 2013 um 7:15

Ich mache eine ausbildung... arbeitszeiten von 8-17 uhr meine tochter geht ab 7 uhr frühs in die kita. Abholen kann ich sie nicht, die kita schließt um 18 uhr, das schaffe ich nicht. Ich brauche montags-mittwochs immer jemanden der sie abholt. Eig. kommt da nur meine mutter in frage. Die arbeitet aber auch vollzeit... ist nicht mehr die jüngste und irgendwie fühle ich mich unwohl dabei, mich so auf sie zu verlassen u d hab angst, ihr wird das zu viel... ihr papa kann sie donnetstags uund freitags abholen. Der geht nach der arbeit noch zur abendschule. Das geht noch 2 jahre.

Ich habe morgens, nachdem ich sie um halb 6 wecke, noch ne halbe stunde mit ihr. Abends wenn ich gegen 18:30 nach hause komme ist ne stunde später schon wieder schlafenszeit...

Und sie weint morgens immer so bitterlich, wenn ich sie in der kita abgebe... klammert sich an mich... was dazu führt, dass auch ich weinen muss...

Jeden morgen wenn ich im bus sitze, mich weiter von der kita weg bewege, blutet mein herz... ich finds schrecklich... schrecklich mein baby morgens abzugeben und nicht abholen zu können... dass ich sie erst abends wieder sehe...

Auf der arbeit sitz ich eig. nur die zeit ab, bis ich los kann... nach hause, zu meinem baby...

Ich weiß gerade nicht, was ich hören will... aber das alles ist so ätzend und zerrt an den nerven...

Danke, fürs lesen, falls sich jemand die mühe gemacht hat...

Hrüße

Mehr lesen

23. Oktober 2013 um 7:33

.
Oh je, ich kann dich sehr gut verstehen. Muß zwar noch nicht wieder arbeiten und zum glück auch nicht vollzeit aber ich habe schreckliche bedenken davor, daß ich náchsten sommer meine "babys" (dann fast 3 und 1 jahr alt) in die kita bzw. zur oma geben muß. Genau davor, was du grad schilderst wird mir angst und bange.
Aber das gehört zum leben. Früher oder später müssen wir lernen loszulassen. Der mensch ist n soziales wesen und es liegt daher in der natur eines jeden soziale kontakte zu knüpfen.
Ich hoffe, du kannst dich bald daran gewöhnen und weisst die euch täglich zur verfügung stehende zeit gemeinsam gut zu nutzen.
Wie alt ist dein baby?

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:35

In welchem beruf arbeitest du denn?
Könntest du nicht deinen vorgesetzten fragen ob eine aenderung der Arbeitszeiten in Frage kommt?

Ich stell mir das als Mama auch schrecklich vor, Baby abgeben & erst Abends wieder sehen.
Aber du tust es fuer sie. Damit ihr ( sie ) später ein schoenes Leben haben werdet. Vielleicht hilft dir der Gedanke ein wenig.

Aber wie gesagt, bevor du alles aufgibst rede mich den Vorgesetztzen. Sind oft netter als man denkt.

Alles gute!

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:39
In Antwort auf 03112012z

In welchem beruf arbeitest du denn?
Könntest du nicht deinen vorgesetzten fragen ob eine aenderung der Arbeitszeiten in Frage kommt?

Ich stell mir das als Mama auch schrecklich vor, Baby abgeben & erst Abends wieder sehen.
Aber du tust es fuer sie. Damit ihr ( sie ) später ein schoenes Leben haben werdet. Vielleicht hilft dir der Gedanke ein wenig.

Aber wie gesagt, bevor du alles aufgibst rede mich den Vorgesetztzen. Sind oft netter als man denkt.

Alles gute!

Daran hab ich auch schon gedacht..
Bzw. als ich dort eine woche zum praktikum war, sprach eine meiner beiden ausbilderinnen auch davon, aus der 40h woche nur 35 zu machen. Aber das kam nicht mehr zur sprache...

Hab mich bisher noch nicht getraut das anzusprechen. Bin erst den 3. Monat da.

Danke dir!!

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:47
In Antwort auf esperar3

.
Oh je, ich kann dich sehr gut verstehen. Muß zwar noch nicht wieder arbeiten und zum glück auch nicht vollzeit aber ich habe schreckliche bedenken davor, daß ich náchsten sommer meine "babys" (dann fast 3 und 1 jahr alt) in die kita bzw. zur oma geben muß. Genau davor, was du grad schilderst wird mir angst und bange.
Aber das gehört zum leben. Früher oder später müssen wir lernen loszulassen. Der mensch ist n soziales wesen und es liegt daher in der natur eines jeden soziale kontakte zu knüpfen.
Ich hoffe, du kannst dich bald daran gewöhnen und weisst die euch täglich zur verfügung stehende zeit gemeinsam gut zu nutzen.
Wie alt ist dein baby?

Sie ist 2...
Ja das gehört dazu, leider. Aber es ist ganz schrecklich...

Ich möchte, wenn ich ausgelernt habe, nurnoch teilzeit arbeiten. Da ist sie dann schon 5. Ich hab angst, viel von ihrer kleinkindzeit zu verpassen...

Danke für deine antwort.

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:50

Nach der berufsschule muss ich nicht zur arbeit,
Hab aber nur eine woche im monat schule.

Ich gehe unter der woche immer zusammen mit ihr ins bett. Bin hundemüde abends, wir kuscheln dann und schlafen zusammen ein.

Verkürzen kann ich um ein halbes jahr.

Danke dir!!

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:53


Deiner ist ja noch jünger. tut mir sehr leid für dich, das ist hart...

Mich trösten immer urlaubstsge. Nächste woche hab ich einen tag frei. Im november 3 tage und dann ist ja wieder weihnachten/neujahr.

Grüße

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:54

Was mir gerade noch einfällt ...
Erkundige dich mal nach Teilzeitausbildung. Da verkuerzt man die Arbeitszeit ums wesentliche und muss aber dafuer dann ein halbes Jahr ranhaengen.

Aber guck mal, wenn der Chef das schon mal ansprach gehst du einfach hin und sagst / fragst, dass du dich gern erkundigen willst ob es irgendwie möglich ist die Arbeitszeit zu kürzen.
Mehr als nein kann er nicht sagen.

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 7:56
In Antwort auf 03112012z

Was mir gerade noch einfällt ...
Erkundige dich mal nach Teilzeitausbildung. Da verkuerzt man die Arbeitszeit ums wesentliche und muss aber dafuer dann ein halbes Jahr ranhaengen.

Aber guck mal, wenn der Chef das schon mal ansprach gehst du einfach hin und sagst / fragst, dass du dich gern erkundigen willst ob es irgendwie möglich ist die Arbeitszeit zu kürzen.
Mehr als nein kann er nicht sagen.

Echt?
Das halbe jahr länger würde mich nicht stören, wenn ich dafür etwas mehr zeit hätte!

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 8:23

Ich bekommme eh nur 300 Euro Gehalt,
noch weniger macht den Kohl auch nicht fett.

Muss nur schauen, da ich das 1. Lehrjahr über einen Bildungsträger laufe, ob das überhaupt geht. Bin Freitag eh dort, da werde ich das mal ansprechen und wenn die sagen, das wäre möglich, spreche ich meine Chefin darauf an.

Danke dir.

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 8:33

...
Hi du, tust mir echt leid kann dich voll verstehen. Schließe mich den meisten hier an und rate dir mal das Gespräch mit deinem Chef zu suchen!! Wenn ihm eine gute Ausbildung von dir auch wichtig ist dann wird er dich verstehen und dir vllt eine Teilzeitausbildung anbieten können. Und wie gesagt, Fragen kostet nichts und mehr als nein sagen kann er nicht. Mach dir auch keine Gedanken dass er dir die Frage übel nehmen wird!

Alles Gute für dich und deine Kleine!

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 9:22

Dann macht sie keine teilzeitausbildung
Von einer Teilzeitausbildung spricht man, wenn man zwischen 20 und 30 Stunden in der Woche hat INKLUSIV der Berufsschule, die so besucht werden muss, also wenn die ausbildung in Vollzeit stattfindet.
Wobei bei 20 Stunden die Ausbildung 1 Jahr länger dauert.
30 Stunden halten die meisten für sinnvoll ( da man ja sonst sehr wenig im betrieb wäre)

Der Lohn wird auch dementsprechend gekürzt.


@te:
Erkundige dich bei der zuständigen Kammer, die müssen das auch befürworten, evtl auch bei der Gleichstellungsbeauftragten der Agentur für Arbeit bzw des Jobcenters ( wenn du Leistungen nach dem Sgb 2 bekommst)
Woher kommst du? In schleswig Holstein sind Teilzeitausbildungen dank eines projektes der Ihk schon sehr etabliert.

Wüsche dir alles Gute! Du machst das für euch und eure zunkunft!

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 9:24

Also ganz ehrlich....
Viel zutun hab ich hier nicht.
Ich lauf los um Klopapier zu kaufen, wasche ab, sauge, wische, mach ständig Pause, surfe auf GoFem.

Ich mache eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommukiation.

Gefällt mir

23. Oktober 2013 um 9:27

Teilzeit
hallo ich hab meine ausbildung damals auf 6 h täglich reduziert..und da mein notendurchschnitt super war konnte ich meine ausbildung von 3,5 jahre auf 2 jahre und 8 monate verkürzen! wäre doch auch was für dich!
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen