Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ich bin nur am weinen

Ich bin nur am weinen

28. Mai 2011 um 16:33 Letzte Antwort: 28. Mai 2011 um 18:14

ach leute, iwi ist grade alles doof. In mir drinne sieht es grausam aus. Ihr wisst nicht in was für einer situation ich stecke.

Ich bin so allein, nur ich und die kinder und ich fühle mich, als wenn alle auf mich einschlagen wollen.

Ich habe keinerlei kontakt mehr zu meiner familie. Dies belastet mich, aber ich kann es wirklich nicht ändern! Auch freundinnen habe ich bis auf eine, keine! Die andere bei der ich mit den zwergen gewohnt habe, hat sich mit ihrem mann zusammen getan (der mag mich nicht und hat sie quasi vor die wahl gestellt). Auch das belastet mich! Ich hab finanzielle nöte (keine schulden, aber einkommen bin ich abhängig und das darf ich auch spüren) und wohnungstechnisch...tja, das erzähl ich euch lieber nicht.

Ich bin total einsam und würde so gerne mit jemanden darüber reden und generell mehr mal kontakt zur außenwelt haben ohne mich wie ein störenfried mit meinen drei kindern zu fühlen.

Ochman, ich bin einfach unendlihc traurig und mir ist der ganze druck von außen und alle verpflichtungen von außen (behördengänge und komentare von verwanten/freunden) ist mir alles zu viel, Ich würde mitlerweile gerne im himalaya leben mit meinen kindern ohne jegliche drücke!

so, jetzt hab ich den laptop vollgeheult! Ich fühl mich so grausam grade, echt nur am heulen!

lg

Mehr lesen

28. Mai 2011 um 16:49

Genau
telefonseelsorge, ist eine super idee, die können da mal von außen drauf schauen und dir tips geben was du als nächstes tun musst damit du aus dem schlammasel raus kommst.

fühl dich gedrückt, ne pn kannt mir immer schreiben antworte dir gern!

liebe grüße

bk mit cori und linchen

Gefällt mir
28. Mai 2011 um 17:18

Telefonseelsorge...
hab ich schon gemacht. Aber es ist einfach nicht das selbe wie als wenn ein mensch der einem wichtig ist sagt :" komm her, ich drück dich mal." oder "ich helfe dir", oder auch kritk übt. Meine familie hat mir nicht geholfen als ich sie am dringendsten brauchte (war mit dem dritten kind schwanger und wurde verlassen) sondern mein vater hat noch knallhart gesagt zu mir :" wenn du bei deinem mann auch immer so zickig warst wie bei mir, dann bist du selber schuld:"

es geht dort also wirklich nicht. Die haben sich nichtmal zu geburt gemeldet, oder zu meinem geb.....

ich verscuh die kraft aus den kinder zu nehmen, aber es ist so schwer, wenn da noch mein nochmann reinpfuscht und ich in jeglicher form abhängig bin.

Ohne witz, hätte ich keine kinder, würde ich einfach abhauen sodass mich niemand finden kann!

Gefällt mir
28. Mai 2011 um 18:14

Mutterkindzentrum?
Ich hab jetzt die anderen beiträge nicht gelesen, würde dir aber ein mutterkindzentrum empfehlen. Es gibt für unsere stadt z.b eine homepage, dort gibt es infos über solche sachen, schau doch einfach mal auf der homepage deiner stadt nach oder wende dich telefonisch an die. Es gibt viele frauen in deiner situation, und ich denke in so einem zentrum wärst du gut aufgehoben. In unserem kann man sogar seine kinder vormittags für 1 betreuen lassen, während man mit anderen muttis quatscht oder ausserhalb etwas erledigt.
Ich wünsche dir alles liebe

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers