Home / Forum / Mein Baby / Ich bin so durcheinander wie eh und je.

Ich bin so durcheinander wie eh und je.

4. April 2016 um 14:13

Hallo Mädels,

das ist ein Zweitaccount, obwohl ich mit meinem anderen auch eher wenig aktiv bin und kaum schreibe, gehöre eher zu den stillen Mitleserinnen.

Ich bin schon seit meiner Jugend mit meinem Partner zusammen, bald 7 Jahre. Wir haben ein Kind - 3 Jahre alt.
Die Beziehung ist einfach komplett eingeschlafen. Seit der Geburt haben wir kaum noch Sex - vorher war das ganz anders.
Wir unternehmen kaum noch was, schon gar nicht alleine. Meine Mutter bietet öfters an, das Kind zu nehmen damit wir Zeit für uns haben, aber es passiert doch nichts.
Ich habe mich eigentlich schon damit abgefunden muss ich sagen. Ich bin recht jung Mutter geworden und soll seiner Meinung nach Haus und Kinder hüten - sehe ich ganz anders.

Weil er nichts mit mit unternimmt, habe ich wieder vermehrt Sachen mit meiner besten Freundin unternommen, ich kenne sie seit dem Kindergarten. Öfters dabei war auch ihr Freund.

Meine beste Freundin ist zur Zeit in Südafrika, beruflich für 4 Monate, also jetzt sind es noch 2 1/2. In dieser Zeit, habe ich auch etwas mit ihrem Freund unternommen, weil wir uns einfach super verstehen. Letzten Freitag waren wir nachmittags einen Kaffee trinken und sind abends ins Schwimmbad, mein Partner war bei seinen Kumpels Fußballabend machen (weil der ja wichtiger als ich ist), das Kind bei meiner Mutter. Wir haben was getrunken und haben dann im Schwimmbad rumgeknutscht. Am Samstag habe ich meinem Partner erzählt, dass ich was mit meiner Cousine unternehme, bin aber zum besagten Mann gefahren und hab mit ihm geschlafen. Er hat mir gesagt, dass er durchaus etwas für mich empfinden würde.

Seitdem habe ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet.
Mir gehts einfach elendig, ich habe meinen Partner betrogen und meine beste Freundin zugleich. Und obwohl ich weiß, was ich den beiden damit angetan habe, verspüre ich eine so tiefe Zuneigung zu dem anderen Mann. Ich kann mich so toll mit ihm unterhalten und genieße jede Sekunde mit ihm.

Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Ich musste mir das alles mal von der Seele schreiben, ich traue mich gar nicht mit anderen Freundinnen darüber zu reden...

Hat jemand mal was ähnliches durchgemacht...?

LG

Mehr lesen

4. April 2016 um 14:31

Ist das mies...
nur weil deine ehe mist ist, versaust du die beziehung deiner freundin?

bäh. schon charakterlos. betrügen generell finde ich so naja. aber in der konstellation ist es unterste schublade. dein leben ist blöd. dein mann kümmert sich nicht. bei euch läuft es nicht. und da spielst du bei den anderen rein... unfair.

natürlich hat den mann keiner gezwungen, aber du hast es ja schon bewusst drauf angelegt...

Gefällt mir

4. April 2016 um 14:35

Danke für die Antwort
Ich kann es eben noch nicht einschätzen was es ist. Wirklich nur Schwärmerei oder doch schon mehr. Ich hab ihn schon immer sehr gerne gemocht.

Dass ich mit allen reinen Tisch machen muss, ist mir klar. Aber mir graust es so davor. Vor allem, weil meine Freundin erst im Juni zurückkommt...

Gefällt mir

4. April 2016 um 14:44
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Ist das mies...
nur weil deine ehe mist ist, versaust du die beziehung deiner freundin?

bäh. schon charakterlos. betrügen generell finde ich so naja. aber in der konstellation ist es unterste schublade. dein leben ist blöd. dein mann kümmert sich nicht. bei euch läuft es nicht. und da spielst du bei den anderen rein... unfair.

natürlich hat den mann keiner gezwungen, aber du hast es ja schon bewusst drauf angelegt...

Vielen Dank für deine liebe Antwort
Ich weiß, dass ich verdammten Mist gebaut habe. Aber ich hatte Sex mit ihm, da gehören zwei dazu. Und ich habs sicher nicht drauf angelegt. Ging von ihm genauso aus. War von beiden sicher keine Glanzleistung.

Gefällt mir

4. April 2016 um 14:51
In Antwort auf meinzweitaccount

Vielen Dank für deine liebe Antwort
Ich weiß, dass ich verdammten Mist gebaut habe. Aber ich hatte Sex mit ihm, da gehören zwei dazu. Und ich habs sicher nicht drauf angelegt. Ging von ihm genauso aus. War von beiden sicher keine Glanzleistung.

Du hast mit ihm rumgeknutscht und bist AM NÄCHSTEN TAG
extra zu ihm gefahren. hast dein kind vorher weggebracht. ziemlich viel Zeit zum nachdenken für eine spontane, undurchdachte aktion.

du hast es gewollt. du hast bekommen, was du wolltest. da ist es nicht getan mit - wir haben mist gebaut. in bezug auf deine ehe - die dich scheinbar nicht befriedigt - ist das nachvollziehbar. eine art befreiungsschlag.

aber gegenüber deiner freundin ist das einfach fies. selbst wenn deren beziehung auch kaputt ist, hast du trotzdem ihren beruflichen aufenthalt genutzt. für dein selbstbewusstsein, etwas sex oder wofür auch immer.

du hast nicht die notbremse gezogen, sonder weitergemacht. organisiert.

dann steh halt dazu und blubber nicht rum, du hättest mist gebaut.

frag dich, ob du deine ehe weiterführen willst. frag dich, wie du weiterleben willst. unabhängig vom typen.

Gefällt mir

4. April 2016 um 14:54
In Antwort auf meinzweitaccount

Danke für die Antwort
Ich kann es eben noch nicht einschätzen was es ist. Wirklich nur Schwärmerei oder doch schon mehr. Ich hab ihn schon immer sehr gerne gemocht.

Dass ich mit allen reinen Tisch machen muss, ist mir klar. Aber mir graust es so davor. Vor allem, weil meine Freundin erst im Juni zurückkommt...

Schwer!
Da du hier gleich 2 Menschen sehr wehtun würdest, bin ich hier ( auch wenns nicht galant ist und ich das eigtl garnicht gut finde!) für unter den TIsch kehren.
Die SAche mit deinem Mann ist eh schon problembelastet, das gibt euch dann den Rest. Aber vielliecht kann man ja nochwas retten...

Deine beste Freundin bist du dann auch los, sie ihren Freund....

Nobody wins!

Seht euch nciht wieder und es war ein Ausrutscher. Ihr habt euch beide alleine gefühlt, tja, das passiert. Behaltet es für euch und zieht eure Konsequenzen und regelt die Angelegenheit, die euch dazu geführt hat.
Du an der Beziehung zu deinem Mann und er soll sich halt nen Flug zu seiner Freundin buchen, denn in Wahrheit vermisst er SIE ja.

Gefällt mir

4. April 2016 um 14:56
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Ist das mies...
nur weil deine ehe mist ist, versaust du die beziehung deiner freundin?

bäh. schon charakterlos. betrügen generell finde ich so naja. aber in der konstellation ist es unterste schublade. dein leben ist blöd. dein mann kümmert sich nicht. bei euch läuft es nicht. und da spielst du bei den anderen rein... unfair.

natürlich hat den mann keiner gezwungen, aber du hast es ja schon bewusst drauf angelegt...

Zum
fremdpimpern gehören immer noch zwei dazu

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:00
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Du hast mit ihm rumgeknutscht und bist AM NÄCHSTEN TAG
extra zu ihm gefahren. hast dein kind vorher weggebracht. ziemlich viel Zeit zum nachdenken für eine spontane, undurchdachte aktion.

du hast es gewollt. du hast bekommen, was du wolltest. da ist es nicht getan mit - wir haben mist gebaut. in bezug auf deine ehe - die dich scheinbar nicht befriedigt - ist das nachvollziehbar. eine art befreiungsschlag.

aber gegenüber deiner freundin ist das einfach fies. selbst wenn deren beziehung auch kaputt ist, hast du trotzdem ihren beruflichen aufenthalt genutzt. für dein selbstbewusstsein, etwas sex oder wofür auch immer.

du hast nicht die notbremse gezogen, sonder weitergemacht. organisiert.

dann steh halt dazu und blubber nicht rum, du hättest mist gebaut.

frag dich, ob du deine ehe weiterführen willst. frag dich, wie du weiterleben willst. unabhängig vom typen.

-
Ich hab auch nicht behauptet, dass es spontan und unüberlegt war. Ich wollte Sex mit ihm. Hab ich nie abgestritten. Allerdings wollte ich nicht Sex mit ihm, um die Beziehung meiner Freundin zu zerstören und will mich auch nicht so darstellen lassen, da ihr Freund mindestens genauso beteiligt war, wie ich es bin.

Ehe weiterführen ist keine notwendige Frage - wir sind nämlich gar nicht verheiratet. Jetzt ganz nüchtern betrachtet, gab es für unsere Beziehung sowieso keine Chance mehr. Die werd ich beenden müssen, unabhängig von dem anderen Typen.

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:02
In Antwort auf meinzweitaccount

-
Ich hab auch nicht behauptet, dass es spontan und unüberlegt war. Ich wollte Sex mit ihm. Hab ich nie abgestritten. Allerdings wollte ich nicht Sex mit ihm, um die Beziehung meiner Freundin zu zerstören und will mich auch nicht so darstellen lassen, da ihr Freund mindestens genauso beteiligt war, wie ich es bin.

Ehe weiterführen ist keine notwendige Frage - wir sind nämlich gar nicht verheiratet. Jetzt ganz nüchtern betrachtet, gab es für unsere Beziehung sowieso keine Chance mehr. Die werd ich beenden müssen, unabhängig von dem anderen Typen.

Wie jetzt, du wolltest ihre beziehung nicht zerstören?
dafür hättest du eine sache berücksichtigen müssen - nicht mit ihrem freund schlafen.

es war dir völlig egal, was mit deiner freundin ist. und dazu solltest du entweder stehen oder anders handeln.

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:03

Ok, du hast da
jetzt was versaubeutelt. Klar.

Du musst dir jetzt die Frage stellen: Was willst du vom Leben?

Die meisten langjährigen Beziehungen verlieren sich mal aus den Augen oder leben nebeneinander her. Da muss man dran arbeiten, sich Mühe geben- sonst fährt man aneinander vorbei.

Datetet euch wieder (du und dein Mann). Verbringt mal ein Wochenende in einem Hotel, weg vom Alltag. Lasst das Kind bei Oma, um euch wieder als Paar zu erleben und nicht nur als Wg oder Eltern. Geht in ein Restaurant, ins Kino, in die Sauna, Theater etc. damt ihr wieder ein Gesprächsthema habt.

Oder du hast an das alles keine Lust und trennst dich.

Eine Beziehung mit dem Mann deiner besten Freundin würde ich kategorisch ausschließen, ausser auch diese Freundschaft ist dir nicht wichtig- denn wenn das rauskommt, bist du geliefert...

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:17
In Antwort auf veilchen2011

Ok, du hast da
jetzt was versaubeutelt. Klar.

Du musst dir jetzt die Frage stellen: Was willst du vom Leben?

Die meisten langjährigen Beziehungen verlieren sich mal aus den Augen oder leben nebeneinander her. Da muss man dran arbeiten, sich Mühe geben- sonst fährt man aneinander vorbei.

Datetet euch wieder (du und dein Mann). Verbringt mal ein Wochenende in einem Hotel, weg vom Alltag. Lasst das Kind bei Oma, um euch wieder als Paar zu erleben und nicht nur als Wg oder Eltern. Geht in ein Restaurant, ins Kino, in die Sauna, Theater etc. damt ihr wieder ein Gesprächsthema habt.

Oder du hast an das alles keine Lust und trennst dich.

Eine Beziehung mit dem Mann deiner besten Freundin würde ich kategorisch ausschließen, ausser auch diese Freundschaft ist dir nicht wichtig- denn wenn das rauskommt, bist du geliefert...

-
Ich versuche schon seit längerer Zeit das wieder grade zu biegen. Weils eben schon seit ca. 3 Jahren so dahingeht. Oma bietet sich an, ich schlag vor ins Kino zu gehen - mag er nicht. Am Abend was für ihn alleine kochen und verwöhnen - hat keine Lust. Einfach total passiv. Ich hab schon so viel Energie rein gesteckt, ich habs mittlerweile schon aufgegeben. Ich bin für ihn Hausfrau und Mutter, mehr nicht. Deswegen spekuliere ich auch schon länger mit einer Trennung. Ich bin auch selbst Scheidungskind und weiß, dass man damit durchaus leben kann. Nur war nicht so der richtige Punkt da, um einen Schlussstrich zu ziehen..

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:18
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Wie jetzt, du wolltest ihre beziehung nicht zerstören?
dafür hättest du eine sache berücksichtigen müssen - nicht mit ihrem freund schlafen.

es war dir völlig egal, was mit deiner freundin ist. und dazu solltest du entweder stehen oder anders handeln.

Ich glaube immer noch,
dass er diese Beziehung genauso zerstört wie ich.
Ich habe nicht mit ihm geschlafen, um die Beziehung zu zerstören, sondern ich habe das getan, weil ich ihn attraktiv finde und echt gerne hab. Nicht mit dem Hintergedanken, jetzt "endlich mal eine Beziehung zu zerstören."

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:20
In Antwort auf vanessaworth

Schwer!
Da du hier gleich 2 Menschen sehr wehtun würdest, bin ich hier ( auch wenns nicht galant ist und ich das eigtl garnicht gut finde!) für unter den TIsch kehren.
Die SAche mit deinem Mann ist eh schon problembelastet, das gibt euch dann den Rest. Aber vielliecht kann man ja nochwas retten...

Deine beste Freundin bist du dann auch los, sie ihren Freund....

Nobody wins!

Seht euch nciht wieder und es war ein Ausrutscher. Ihr habt euch beide alleine gefühlt, tja, das passiert. Behaltet es für euch und zieht eure Konsequenzen und regelt die Angelegenheit, die euch dazu geführt hat.
Du an der Beziehung zu deinem Mann und er soll sich halt nen Flug zu seiner Freundin buchen, denn in Wahrheit vermisst er SIE ja.

Ich befürchte
dass die Beziehung zu meinem Partner gelaufen ist. Ich hatte auch eine Zeit lang die Vermutung, dass er mich betrügt. Ich verschließe mich ihm gegenüber absolut gar nicht und wäre auch absolut bereit für Sex mit ihm, aber er scheint ihn anscheinend nicht zu brauchen.

Ich habe einfach Angst, dass ich es für mich persönlich nicht mit mir vereinbaren kann, das so unter den Tisch zu kehren. Gerade weil ich alle Beteiligten regelmäßig sehe...

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:55
In Antwort auf vanillekipferlx

Zum
fremdpimpern gehören immer noch zwei dazu

Danke
Sehe ich auch so. Er ist genauso in einer Beziehung wie ich.

Gefällt mir

4. April 2016 um 15:58

Wie nah steht dir deine Freundin?
Sehr nah?

Gefällt mir

4. April 2016 um 17:52

Ich hab mich entschlossen
Meinem Partner heute zu erzählen, dass ich mit jemand anderem geschlafen hab. Bin ich ihm schuldig...In 'ner Stunde kommt er heim...

Gefällt mir

4. April 2016 um 18:04
In Antwort auf meinzweitaccount

Ich hab mich entschlossen
Meinem Partner heute zu erzählen, dass ich mit jemand anderem geschlafen hab. Bin ich ihm schuldig...In 'ner Stunde kommt er heim...

Sehe ich anders.
Ich würde ihm das nicht erzählen sondern mich unter einem anderen Vorwand trennen. Das zu erzählen ist Erleichterung für Dich, aber ihm rammst Du damit das Messer ins Herz das Du Dir rausgezogen hast. Meinste nicht dass das ein bisschen unfair ist ihn für den Mist leiden zu lassen den Du gebaut hast? Wenn ich meinen Mann betrügen würde würde ich das für mich behalten. Das ist wie ein Kater nach dem Saufen. Tut höllisch weh, aber ist man selber Schuld und muss das aussitzen.

Gefällt mir

4. April 2016 um 18:20

Das
Du das deinem mann antust , hm er ist sicher mit dran schuld, wenn er dir keine liebe gibt, aber deiner freundin? Was bist du für eine hinterhältige schlange? Deiner besten freundin, das ist so eckelhaft, da könnte man kotzen!!

Sag es deinem mann nicht, schlimm gebug das du ihn hintergehst, aber dann noch zu erzöhlen damot es ihm noch schlechter geht. Die erleichterung es zu erzählen ist nur für dich!

Gefällt mir

4. April 2016 um 18:55
In Antwort auf meinzweitaccount

Danke
Sehe ich auch so. Er ist genauso in einer Beziehung wie ich.

Nee sorry
Der Mann ist der Partner deiner besten Freundin. Du hast doppelt betrogen - nicht nur deinen Mann, sondern auch deine Freundin. Sowas passiert nicht einfach so.

Wärst du meine Freundin, würde ich dir einen Tritt in den Hintern verpassen. Du wärst längste Zeit meine Freundin.

Gefällt mir

4. April 2016 um 19:46

Ich habe ihm gesagt
dass ich in der jetzigen Situation so nicht weiter mit ihm zusammen leben kann. Er hat seine Sachen gepackt und ist zu seinem Bruder gefahren, also ich hab meinen Seitensprung nicht erwähnt.

Wie ich das mit meiner Freundin sage, ist die nächste Sache. Ich werde ihr nie mehr in die Augen sehen können, ohne dass ich mich dabei (zurecht) schlecht fühle. Aber ich will ihr auch nicht ihren Aufenthalt versauen.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:05
In Antwort auf happymum2015

Wie nah steht dir deine Freundin?
Sehr nah?

Wir kennen uns
eben schon sehr lange. Als Kinder haben wir durch befreundete Elternteile auch zusammen gespielt, in der Jugend eher aus den Augen verloren.
Jetzt wohnen wir wieder zufällig in der gleichen Stadt und haben öfters was unternommen, auch wegen den Kindern (ihr Sohn ist 4 und derzeit mit ihr in Afrika), der Vater ist aber nicht ihr jetziger Freund, mit dem ist sie seit einem Jahr zusammen.

Ich bezeichne sie als beste Freundin, weil sie diejenige ist, mit der ich am meisten unternehme. Ich hab sonst nicht soo viele Freundinnen, die meisten haben noch andere Sachen im Kopf, ich bin durch das Kind nicht mehr so frei wie die anderen, da hab ich halt mit ihr was gemeinsam.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:11
In Antwort auf meinzweitaccount

Ich habe ihm gesagt
dass ich in der jetzigen Situation so nicht weiter mit ihm zusammen leben kann. Er hat seine Sachen gepackt und ist zu seinem Bruder gefahren, also ich hab meinen Seitensprung nicht erwähnt.

Wie ich das mit meiner Freundin sage, ist die nächste Sache. Ich werde ihr nie mehr in die Augen sehen können, ohne dass ich mich dabei (zurecht) schlecht fühle. Aber ich will ihr auch nicht ihren Aufenthalt versauen.

Klar
Und jetzt macht er sich wohl Gedanken, wie er alles verbessern kann, oder wie er dich zurück gewinnen kann oder wie? Anstatt ihm die Wahrheit zu sagen.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:13
In Antwort auf meinzweitaccount

Ich habe ihm gesagt
dass ich in der jetzigen Situation so nicht weiter mit ihm zusammen leben kann. Er hat seine Sachen gepackt und ist zu seinem Bruder gefahren, also ich hab meinen Seitensprung nicht erwähnt.

Wie ich das mit meiner Freundin sage, ist die nächste Sache. Ich werde ihr nie mehr in die Augen sehen können, ohne dass ich mich dabei (zurecht) schlecht fühle. Aber ich will ihr auch nicht ihren Aufenthalt versauen.

Ihr habt mal eben
in ner viertel stunde eure langjährige beziehung abgekanzelt? ich rieche einen troll

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:16
In Antwort auf eddietheheadxxx

Ihr habt mal eben
in ner viertel stunde eure langjährige beziehung abgekanzelt? ich rieche einen troll

Bisschen länger
als 'ne Viertel Stunde wars doch
Was soll ich da auch groß reden? Er weiß, dass es für mich kein Zustand ist, er kann so doch auch nicht weiterleben.

Außerdem haben wir die Beziehung nicht beendet. Wir treffen uns die Tage nochmal.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:36

Also
wenn er so schnell sang und klanglos zu nem Freund ist, würde ich denken, dass er den Schritt hat kommen sehen bzw er über die Trennung froh ist ? So nach dem Motto "Gott sei dank hat sie es ausgesprochen und sich getrennt " . Manchmal sind Männer ja zu bequem diesen Schritt zu tun.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:39
In Antwort auf pustewind79

Also
wenn er so schnell sang und klanglos zu nem Freund ist, würde ich denken, dass er den Schritt hat kommen sehen bzw er über die Trennung froh ist ? So nach dem Motto "Gott sei dank hat sie es ausgesprochen und sich getrennt " . Manchmal sind Männer ja zu bequem diesen Schritt zu tun.

Ich glaub ich habs ein bisschen irrtümlich geschildert
Wir haben sehr wohl ein bisschen geredet. Ich hab ihm die Situation geschildert und gesagt, dass ich so nicht will.

Aber er hat durchaus ein wenig erleichtert gewirkt, traue ich mich mal zu sagen.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:43

Mal eine Frage zu
es lieber nicht sagen,wie schon in diesem letzen Thread, wie steht es denn wenn man sich beim fremdgehen z. B eine Geschlechtskrankheit, Hep C oder HIV eingefangen hat, was ja leider nicht unwahrscheinlich ist?

Sagt man das dann auch nicht, lässt man sich überhaupt testen? Es benutzt ja nicht jeder Kondome dabei. Oder sagt man dannzu seinem betrogenen Partner beiläufig:
"Ach du übrigens, es kann sein dass du HIV hast, nicht weiter schlimm, ich wollts einfach nur mal erwähnen, geh mal zum Arzt."
Ganz ehrlich ich würde es wisse wollen,wenn mich mein Mann betrügt.

Auch wenn es scheiße wäre. Und ich wüsste sehr gerne wer da Russisch Roulette mit meinem Leben gespielt hat.
Ich denke es gibt genug die nicht nur so unfair sind und bis zu vielen Jahren fremdgehen sondern dabei auch nicht mal den Anstand besitzen wenigstens eine Gummi zu nehmen.

Ich würde meinem Ex den Kopf abreißen, wenn es so wäre.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:51
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Mal eine Frage zu
es lieber nicht sagen,wie schon in diesem letzen Thread, wie steht es denn wenn man sich beim fremdgehen z. B eine Geschlechtskrankheit, Hep C oder HIV eingefangen hat, was ja leider nicht unwahrscheinlich ist?

Sagt man das dann auch nicht, lässt man sich überhaupt testen? Es benutzt ja nicht jeder Kondome dabei. Oder sagt man dannzu seinem betrogenen Partner beiläufig:
"Ach du übrigens, es kann sein dass du HIV hast, nicht weiter schlimm, ich wollts einfach nur mal erwähnen, geh mal zum Arzt."
Ganz ehrlich ich würde es wisse wollen,wenn mich mein Mann betrügt.

Auch wenn es scheiße wäre. Und ich wüsste sehr gerne wer da Russisch Roulette mit meinem Leben gespielt hat.
Ich denke es gibt genug die nicht nur so unfair sind und bis zu vielen Jahren fremdgehen sondern dabei auch nicht mal den Anstand besitzen wenigstens eine Gummi zu nehmen.

Ich würde meinem Ex den Kopf abreißen, wenn es so wäre.

Sowas muss man doch sagen
Fällt das sonst nicht unter fahrlässige Körperverletzung? Also wenn man wen anderen damit infiziert.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:51
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Mal eine Frage zu
es lieber nicht sagen,wie schon in diesem letzen Thread, wie steht es denn wenn man sich beim fremdgehen z. B eine Geschlechtskrankheit, Hep C oder HIV eingefangen hat, was ja leider nicht unwahrscheinlich ist?

Sagt man das dann auch nicht, lässt man sich überhaupt testen? Es benutzt ja nicht jeder Kondome dabei. Oder sagt man dannzu seinem betrogenen Partner beiläufig:
"Ach du übrigens, es kann sein dass du HIV hast, nicht weiter schlimm, ich wollts einfach nur mal erwähnen, geh mal zum Arzt."
Ganz ehrlich ich würde es wisse wollen,wenn mich mein Mann betrügt.

Auch wenn es scheiße wäre. Und ich wüsste sehr gerne wer da Russisch Roulette mit meinem Leben gespielt hat.
Ich denke es gibt genug die nicht nur so unfair sind und bis zu vielen Jahren fremdgehen sondern dabei auch nicht mal den Anstand besitzen wenigstens eine Gummi zu nehmen.

Ich würde meinem Ex den Kopf abreißen, wenn es so wäre.

Sowas muss man doch sagen
Fällt das sonst nicht unter fahrlässige Körperverletzung? Also wenn man wen anderen damit infiziert.

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:53
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Mal eine Frage zu
es lieber nicht sagen,wie schon in diesem letzen Thread, wie steht es denn wenn man sich beim fremdgehen z. B eine Geschlechtskrankheit, Hep C oder HIV eingefangen hat, was ja leider nicht unwahrscheinlich ist?

Sagt man das dann auch nicht, lässt man sich überhaupt testen? Es benutzt ja nicht jeder Kondome dabei. Oder sagt man dannzu seinem betrogenen Partner beiläufig:
"Ach du übrigens, es kann sein dass du HIV hast, nicht weiter schlimm, ich wollts einfach nur mal erwähnen, geh mal zum Arzt."
Ganz ehrlich ich würde es wisse wollen,wenn mich mein Mann betrügt.

Auch wenn es scheiße wäre. Und ich wüsste sehr gerne wer da Russisch Roulette mit meinem Leben gespielt hat.
Ich denke es gibt genug die nicht nur so unfair sind und bis zu vielen Jahren fremdgehen sondern dabei auch nicht mal den Anstand besitzen wenigstens eine Gummi zu nehmen.

Ich würde meinem Ex den Kopf abreißen, wenn es so wäre.

Deshalb gebe ich als alte weise Frau immer folgenden Rat
Safer Sex auch beim Seitensprung nicht vergessen!

Gefällt mir

4. April 2016 um 20:59
In Antwort auf meinzweitaccount

Sowas muss man doch sagen
Fällt das sonst nicht unter fahrlässige Körperverletzung? Also wenn man wen anderen damit infiziert.

Ja tut
es. Weiß nicht ob du dich geschützt hast.
Aber es ist doch so einfach wie fatal. Man kennt sich ja schon sol lange, der ist so nett der hat doch nix.
Weiß mans aber wenn man nicht ein tatsächliches Ergebniss hat oder die Kenntnis?
Es nehmen viel zu viele Leute die Sache nicht ernst genug.
Und stecken dann damit evtl ihren Partner an,der ja nichts ahnt.

Gefällt mir

4. April 2016 um 21:02
In Antwort auf aveline78

Deshalb gebe ich als alte weise Frau immer folgenden Rat
Safer Sex auch beim Seitensprung nicht vergessen!

Wenns so wäre
ein Bekanter von uns fliegt öfter mal nach Thailand. Und er macht dort sicher vieles mehr als nur Blattgold an Buddhas kleben. Er ist freilich in einer Beziehung. Und Sex mit Gummi ist ja langweilig.
Ich finde das so

Gefällt mir

5. April 2016 um 15:18

Seine
Kindergartenfreundin und seinen Mann so zu hintergehen ist natürlich echt heftig.
Aber was bitte Christbam hat das Kind damit zu tun??
Wieso wertest Du sie als Mutter so ab???
Der Sex und das Fremdgehen hat hier ja nichts mit der Mutterrolle zu tun.
Verstehe echt nicht warum manche nicht auch hier normal schreiben können, sondern sofort beleidigend werden müssen. Im realen Leben sagt man der Person das ja auch anders.....

Gefällt mir

5. April 2016 um 15:23

Dein Beitrag ist
mehr als daneben.

Gefällt mir

5. April 2016 um 15:40

Christbam
Du bist echt eine waschechte Steineschmeisserin.

Filmzitat:"Sie war's, sie war's!....(ist hier Weibsvolk anwesend?) Äh er war's, Er war's!"

Schau dir mal den Film an, du wirst dich wieder erkennen...

Gefällt mir

5. April 2016 um 17:41

Eben
es geht hier um eine einmalige Sache, die sie bereut und nicht darum, dass sie ihrem Kind immer wieder neue Partner vorsetzt.
Sie hat sich räumlich getrennt, hat nichts vor ihrem Kind ausgelebt und nimmt ihm meiner Meinung nach auch nicht den Vater, da die Beziehung vorher schon kaputt war und er sich nach wie vor ja kümmern kann.

Natürlich ist es nicht toll, dass sie das getan hat, aber sie zieht doch Konsequenzen.

Im Grunde denkt da jeder anders und nachvollziehen muss man es auch nicht können, aber wieso wird man dann gleich so ausfallend ihr gegenüber?
Habe ich kein Verständnis für.

Gefällt mir

5. April 2016 um 18:02

Ich bin vieles
aber sicher keine Sch.lampe. Dafür müsste ich wohl mit mehreren Männern Sex haben, in den letzten 9 Jahren waren es genau 3 Also bin ich davon meilenweit entfernt.

Außerdem hat das ganze doch gar keinen Einfluss auf mein Kind. Zumal mein Kind erst 3 ist und das jetzt sowieso noch nicht versteht. Ich bin trotzdem eine gute Mutter, dem Kind fehlt es an nichts, es bekommt Liebe von beiden Elternteilen, hat ein Dach über dem Kopf usw.

Gefällt mir

5. April 2016 um 18:12

Freundin der Sonne (Christbam)
zügel mal deine Ausdrucksweise.

Da konnte man ja folgendes vermuten:
"Getroffene Hunde beissen!"

Gefällt mir

5. April 2016 um 18:29

Christbam
Dann fang mal mit Deiner Vorbildfunktion bei Dir selber an Christbam. Vorbild heißt für mich nicht andere nieder zu machen und zu beleidigen. Zumal Du ja noch nicht mal betroffen bist. Führst Dich hier auf als wenn Du die Betrogene wärst.

Gefällt mir

5. April 2016 um 18:34

Christbam
Bist ja ein super Vorbild....andere zu beleidigen und niederzumachen ist sicher sehr vorbildhaft.

Gefällt mir

5. April 2016 um 18:38

Gott
andere als H*re bezeichnen aber groß was von Vorbildfunktion faseln...

Gefällt mir

5. April 2016 um 19:40

Christbam
Ich habe dich schon unter deinem vorherigen nick mehrfach an den Verhaltenskodex verwiesen und mache das hier jetzt zum letzten Mal: direkt Regel Nummer 1: respektvoller Umgang.
Und daran hapert es bei dir gewaltig! In Zukunft werd ich kommentarlos löschen

Gefällt mir

5. April 2016 um 21:16

Naja
Nur weil ich Mutter bin, brauch ich mich doch nicht für immer zu vergraben.

Gefällt mir

6. April 2016 um 6:14
In Antwort auf 1xxmomoxx1

Christbam
Ich habe dich schon unter deinem vorherigen nick mehrfach an den Verhaltenskodex verwiesen und mache das hier jetzt zum letzten Mal: direkt Regel Nummer 1: respektvoller Umgang.
Und daran hapert es bei dir gewaltig! In Zukunft werd ich kommentarlos löschen

!!!!!!
Finde ich super! !!!

Gefällt mir

6. April 2016 um 11:07


Gefällt mir

6. April 2016 um 13:42

Wie
langweilig muss einem eigentlich sein, damit man in einem Forum permanent niveaulos auf die Kacke haut und sich einen Dreck um Respekt und angemessenen sozialen Umgang schert?! Hast du nichts zu tun? Irgendwas?

Gefällt mir

6. April 2016 um 13:46

Das Problem
mit deinen dämlichen Kommentaren ist, dass unsichere Menschen, die sich Hilfe und/oder Rat erhoffen, sich diese vielleicht zu Herzen nehmen. Du willst nicht helfen; du willst drauf hauen auf eine ganz ekelige Art und Weise.

Gefällt mir

6. April 2016 um 13:55

Sondern
Thermomixe eigentlich Strahlung ab?

Gefällt mir

6. April 2016 um 13:56

Christbam
Du wirst hier eh gelöscht

Gefällt mir

6. April 2016 um 13:58
In Antwort auf xxomandragoraoxx

Sondern
Thermomixe eigentlich Strahlung ab?

Ja!
In besonders betroffenen Haushalten legt die Strahlung das Empathiezentrum, das Niveau-Gen und die Höflichkeitsdrüse lahm...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Taufmusik / Gesang Sängerin (auch im Trio buchbar) in OÖ NÖ SBG
Von: hannabau1
neu
6. April 2016 um 18:17

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen