Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Ich bin so enttäuscht von meinem Mann

26. April 2011 um 13:57 Letzte Antwort: 26. April 2011 um 20:47

Hallo da ich mir keinen Rat mehr weiss dachte ich das ich hier mal meine Geschichte erzähle.

Ich habe vor einem Jahr erfahren das ich durch eine Hormonkrankheit (die ich hier nicht weiter erwähnen möchte) nicht mehr lange schwanger werden kann.
Werte werden stätig schlechter.

Wir haben einen Sohn und die Krankheit kam nach seiner Geburt.

Ich hätte so gern noch ein zweites Kind so lange es noch geht aber mein Mann blockt total ab.
Er spricht nicht mit mir über dieses Thema obwohl er alles genau weiss und auch weiss wie ich darunter leide.
Dazu muss ich erklären das meinn mann einen Sprachfehler hat und er gerade bei so ernsten Themen kaum ein Wort rausbekommen.
Ich denke das ist auch der Grund das wir darüber einfach nicht reden können.

Mich macht das seelisch kaputt.
Ich weiss das ich ungefähr noch ein halbes Jahr Zeit habe schwanger zu werden.

Ich laufe hier rum wie Falschgeld.Ständig breche ich in Tränen aus.Ich merke das ich langsam Depressiv werde doch mein Mann blendet das total aus.

Auf der anderen Seite tut er mir auch leid.Er ist innerlich total blockiert so hat er es mir erklärt.

Ich weiss nicht wie es weitergehen soll.

Der einzige Lichtschein am Tag ist mein Sohn.

Ich musste das einfach mal loswerden.

Vielen Dank

Rosenrot

Mehr lesen

26. April 2011 um 20:47

Vielleicht hilft es,
wenn du deinem Mann einen Brief schreibst. Ich meine, wenn ihr darüber nicht reden könnt/wollt. Dann kannst du ihm damit in aller Ruhe Zeit geben, sich dazu zu äußern.
Entweder auch per Brief oder wie auch immer er möchte

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers