Home / Forum / Mein Baby / Ich bin so froh, das ich einen Jungen hab

Ich bin so froh, das ich einen Jungen hab

27. August 2010 um 9:47 Letzte Antwort: 2. September 2010 um 21:05

Fühlt euch nicht auf den Schlips getreten, aber wenn ich diese Mädchenwerbung im Fernseher sehe oder die ganzen Rosa-Klamotten in den Geschäften, schüttelt es mich

Liegt wohl daran, das ich damals nie mit Pupen gespielt hab und Kleider gehasst habe

Warum werden Mädchen immer so in diese Mädchenschiene geschoben? Rosa, Lila, Pink, Puppen, Glitzer und Prinzessin? Bin froh, das meine Mutter es nicht gemacht hat.

Danke Mama

Mehr lesen

27. August 2010 um 9:53

Ich habe ein Mädchen
und will sie auch nicht immer rosa anziehen, aber sobald man nur ein Teil nicht in Rosa anhat, wird sie immer gleich als Junge gehalten und das nervt ziemlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 10:05

Ich bin froh
dass ich eine Püppi habe,und das ist gut so

Ich glaube auch nicht, dass Mädchen in die Schiene "geschoben" werden, irgendwann entwickelt sich das typische Mädchengehabe von alleine aus, wäre schlimm wenn nicht.
Ich habe früher Kleider ebenfalls gehasst, und ich ziehe Töchterchen im Kindergarten bestimmt keine rosa Strumpfhosen und weiße Lackschuhe an, denn das finde ich auch übertrieben.
Aber die meisten ihrer Oberteile sind rosa oder weiß, und das finde ich gut so. Sie hat auch dunkle Pullis, aber ich finde das sieht einfach nicht schön aus bei einem Mädchen. Helle Sachen stehen ihr viel besser. Schliesslich sollen auch alle sehen, dass sie nen Mädel ist.
Ich denke aber, dass kann man nur nachvollziehen wenn man selbst ein Mädel hat!
Ich finde es schon richtig, dass es diese Klassifikationen gibt, was ist so schlimm daran?
Und das in der Werbing meist maßlos übertrieben wird, wissen wir alll...das muss ja nicht heißen, das jede Mädchenmama ihr Kind genau SO anzieht wie in der werbung...da hast du falsche Vorstellungen.

Letztendlich bleibts jedem selbst überlassen und irgendwann entwickeln die Kleinen ihren eigenen Geschnack

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 10:15

Ja weiß ich
aber das ahb ich anders gemeint. Ich meine von der Klamotten-Industrie!

Für Mädchen bekommt man kaum noch was anderes als das Rosa-Zeug und wird so schon automatisch dazu gezwungen, Rosa zu kaufen.

DAS meinte ich mit "in eine Schiene geschoben"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 10:24

Mhhhh
Na du hast es doch in der Hand wie du deine Tochter anziehst


Ich finde es gibt so schöne Sachen für Mädels und nicht nur in rosa glitzer


Lg Style 40.ssw und Söhnchen 22Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 10:42


also ich weiß ja nicht wo du das aufgeschnappt hast, ich habe ne menge nicht-kitsch-rosa kleidung bei meiner tochter im schrank, farben wie beige, gelb, grün, rot , orange oder weiß . und das kann man überall kaufen wie bei cunda , hundm , ernstings......

ich denke das sie in die schiene geschoben werden, weil sie eben gerne damit spielen , zumindest ca.90%. genauso wie jungen meist mit autos und so spielen, das ist halt so.

also ich habe mich als kind nur für glitter und co. intressiert,mit autos hätte man mich jagen können



liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 10:43

Und
ich bin froh, dass ich beides habe Wobei ich sagen muss, dass es für kleine Jungs viel schwieriger ist ordenliche Klamotten zu finden. Immer das ewige BLAU
Für meine 7 Jährige Tochter kaufe ich alle Farben von weiß bis schwarz. Und Glitzer und Prinzessin finde ich besser als Müllauto und Bagger und Rasenmäher

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 10:46

Ich bin froh dass ich Mädchen habe
und das gleich 2x , die geballte rosa Power

Und weißt du was, ich liiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeebbbb bbbbbbbeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee PINK, ROSA, GLITZER

Meine Mädchen sind nun mal Mädchen und dürfen das auch ausleben. Warum auch nicht.

Sorry, aber das ist doch nicht alles im Leben. Sei froh, dass dein Sohn gesund ist. Wie kann man sich über solche Nichtigkeiten aufregen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 11:11

Hallo
Ich bin auch froh, dass ich einen Jungen habe. Ich sehe mich sowieso eher als Jungsmami.

Allerdings möchte ich dennoch gerne ein Mädchen haben, und hoffe, dass ich dann nicht dem Rosawahn verfalle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 11:31

Ich hab ein Mädchen.......
und sie rennt nicht in rosa, pink und weiß der geier rum

Ich mags ja selber nicht aber es ist auch schwer was anderes zu finden

Ich habe zwar meine Barbies geliebt aber selber habe ich nie PINK oder so getragen
Sah eher aus wien kleiner junge der mit Barbies spielt

Naja, dafür haben die Mädchen Mamas mehr auswahl was wir unseren kleinen anziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 11:39

Jaaaaaaaaaaaa,aber
ich kann éinem Mädchen, Kleider, Röcke, Latzhosen, Hosen UND dunkle Farben etc. anziehen und eine Jungenmama kann ja schlecht nen rotrn Rock ihren SOhn verpassen.............
es sei denn er is schotte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 12:35

also
ich möchte meinen Räuber auch nciht mehr hergeben. Nehme auch gern noch einen Jungen. Mir ist das völlig wurscht. Die Natur bestimmt, was besser zu einem passt.

Aber ich hätte auch gern damals ein Mädel gehabt, eben weil ich die Sachen (gerade bei H&M) sooo schön finde und ich früher auch gern mit Baby Born gespielt habe. Hello Kitty und Co mag ich auch nciht genauso wenig winnieh pooh (?) etc. Jedes Geschlecht hat seine Vor- und Nachteile. Jungs räubern gern rum und machen Blödsinn, Mädels dafür zickig. Wer von den beiden das "einfachere" Geschlecht ist, kann keiner sagen. Ich denke schon, dass sich das ausgleicht. Mein Räuber hat auch so seine Tücken.

Aber du hast schon Recht: Das ganze Glitzerzeug für Mädels ist echt übertrieben, wobei das ja auch Entscheidungssache der Mamis ist, ob das Kind so gekleidet wird.

Und wenn man ein Mädchen hat, darfs auch mal Rosa sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 12:41

Hmm
also ich kenn aber ehrlich gesagt auch kaum Mütter die ihren SOHN nicht in so ne Schiene zwängen.... Hab nämlich noch nicht oft gesehen das ein Junge Ballett macht oder ne Puppe hat, denen werde auch meistens nur Autos und Dinos gekauft und die meisten die ich kenne werden direkt in nen Fussballverein gesteckt....

Im grossen und ganzen finde ich diesen Klischeequatsch auch nicht gut .....

@Manuhexe

BOAH, WOOOOOOOOO HASTE DU DEN HELLO KITTY KUCHEN GESHEN???????
Süüüüüüüüüüüüüüüß

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 12:52

Also ich
... hab als kind kleider gehasst und bin mit zwei brüdern groß geworden, war also so gar nicht typisch mädchen! .. und unsere Maus trägt auch ganz viel rosa... ist allerdings auch so gar nicht typisch mädchen.. wühlt lieber im dreck oder fährt stundenlang bobbycar draußen.. tobt beim kinderturnen lieber mit den jungen, als bei den mädels rum zu sitzen....
ich denk da nicht groß drüber nach, ob es rosa ist oder grün.. wenns mir gefällt, dann kauf ich es.... völlig egal welche farbe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2010 um 13:07

So ist es
lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 15:02

Ich habe
2 Jungs und bin auch froh darüber...Jungs kuscheln mehr als Mädchen und machen wenn sie größer sind weniger blödsinn...außerdem sind Jungs Mamakinder

...obwohl,vllt gibts ja auch ne Nummer 3 und das wird ein Mädchen ...das nehmen wir dann aber auch sehr gerne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 15:44

Kann dich voll verstehen
Bin auch ne Räuberjungen Mama aber ne Mädel dazu???? Ne danke!!!!!!!


Könnte mir auch nicht vorstellen ne Mädchen Mama zu sein!!!!
Vielleicht seh ich das anders wenn es soweit ist und ich nen Girl bekomme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 17:43

Mädels
Ich bin froh, dass ich ein Mädchen bekomme habe. Aber wenn sie ein Junge geworden wäre, würde ich wahrscheinlich ebenso für ihn empfinden.

Klar gibt es viel in Rosa etc., aber wenn man genau hinschaut, findet man auch "coole" Klamotten. Z.B. hat H&M immer auch Alternativen (habe gerade ein Rolling-Stones-Shirt gekauft). Und Vertbaudet hat auch immer super Klamotten.

Ich finde, man kann das super kombinieren, z.B. Grau und Lila sieht zusammen chic aus.

Was das "Spielverhalten" angeht, bin ich von meiner Maus echt begeistert. Einerseits tobt sie gerne rum, tanzt und singt, macht Quatsch. Andererseits liebt sie ihre Puppen und singt ihnen abends zum Einschlafen vor. das ist sooo süß. Also typisch Mädchen eben.

Was mir aber schon aufgefallen ist: Ich finde, Mädchen sind wirklich oft komplizierter als Jungs. Die zicken eher mal rum. Jungs sind oft viel genügsamer und ausgeglichener. So jedenfalls meine Beobachtung. Trotzdem hätte ich nichts gegen ein zweites Mädel - ein Junge wäre aber auch willkommen!

LG
Sienna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 19:10


ich bin auch eine jungs mama. ich stehe auch auf blau. genauso ist meine lieblingsfarbe rosa.
also ich hätte gerne als 2. ein mädchen.

aber im februar wo ich schwanger war, hab ich zu gott gebetet, das ich doch bitte einen jungen bekomme. denn diese ganzen prinzesinnen kostüme finde ich sowas von über trieben.

ich hab mich zwar auch früher als prinzessin verkleidet, aber mit meinen normalen kleidern.
genauso gerne war ich bei fasching pirat oder sonst irgendwas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 19:56

Ich hab nen jungen und bald 3 mädels
ich hasse ohrringe, schnike spängchen und hello kitty

aber nur weil ich mädels hab müssen sie kein glitzer etc. bekommen finde ich.
meine werden relativ normal angezogen und selbst wnen sie mal ganz in rosa sein sollten wird die kleine trotzdem immer für nen jungen gehalten

aber nur wg. klamottenwahl froh sein nen jungen zu haben bin ich nicht. beides ist supi und hat seine vor und nachteile.

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 21:26

Ich glaube
ich würde meinen Mann arm machen, wenn ich ein Mädel hätt. Spängchen, süße Mädelsbekleidung, Schmuck..... ach ich könnte das Geld dann nur so ausgeben. ABER ich habe einen Jungen und das ist ganz gut so. Ich guck das im Schranke keine einseitige Farbzusammenstellung ist. Ich liebe grüne, orange, rot, braun,gelb an ihm und er hat auch ein rosa T-shirt. Ich finde Mädelssachen aber auch oft einseitig. Beherrschen ist ja im Moment rosa und lila und immer dieses Hello Kitty Zeugs Und die meisten Klamotten kauf ich bei Ernestings mittlerweile. Selten H&M, C&A und Verbaudet- ist mir zu teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 22:48

Ich frage mich gerade...
ob da irgendwie Neid mitspielt bei Euch????

Wie kann man sowas sagen...ich bin froh, dass ich einen Jungen habe der Klamotten wegen???

Und was wenn Du jetzt ein Mädchen hättest???


Es macht total Spaß Mädelssachen zu kaufen...und es gibt ja nun genügend Auswahl...ob nun rosa, Gitzer oder sandfarbe und braun...das bleibt jedem selber überlassen!


Komisch, dass man so nen Thread eröffnet...wenns einem egal wär, würde man sowas wohl nicht schreiben!

Ich hab eine Freundin, die hat 3 Jungs und würde sooo gerne noch ein Mädchen haben, dass sie chic machen kann...

Hm, grübel immer noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 23:15

Hmm
Ich verstehe deinen Beitrag bzw. deine Meinung nicht so recht... Bleibt es nicht Jedem selbst überlassen, ob er sich von Medien und Gesellschaft in diese "Mädchenschiene" hineinschieben lässt? -Wie kannst du da zu dem Urteil kommen, du seiest so froh, einen Jungen zu haben? Wegen der Auswahl an Kleidungsstücken, für die im Übrigen doch ganz allein du verantwortlich bist? Du musst einem Mädchen ja keine Hello Kitty - Klamotten kaufen! Und wenn du das tust, dann bist du selbst Schuld, wenn du dich in solch eine "Schiene" schieben lässt. Schließlich kann doch jeder selbst entscheiden, was er tut Und wenn das heißt, einem Mädel ein Army-Shirt zu kaufen - na und?

Aber deshalb gleich zu sagen, man sei so froh für die Geburt eines Jungen halte ich da für völlig überholt.

LG Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 23:27

Jetz so
als Jungenmama denke ich auch das es gut so ist! Obwohl ich nen Mädchennamen SOFORT parat hatte und meinen Sohn im Bauch bis zum Outing so genannt habe und der auch für ein evtl. 2. Kind ganz oben steht!

Da ich nicht weiß wie es ist eine Mädchenmama zu sein und selber auch immer eher der Jungentyp war (so mit aus der Pfütze trinken und Bagger und Trecker fahren) kann ich mich damit auch nicht so identifizieren! Natürlich würde der Fall anders aussehen wenn mein Kind ein Mädchen geworden wäre!

Ich würde auch jetz sagen mein Mädchen bekommt kein übertrieben Rosa oder diese gestörte Kitty Katze aber wer weiß was eine Schwangerschaft so alles mit einem anstellt und nachher bekommt sie dann doch sowas

In diesem Sinne
Gruß die Määäh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 8:47

Ich bin auch die absolute Jungenmami!
Wollte schon immer nen Jungen! ich hatte zwar Puppen aber die waren immer männlich
Ich fand einfach immer das Jungenbabys süsser sind als Mädchenbabys!

Aber hätte ich ien Mädel bekommen oder bekomm ich vielleicht nochmal eins werd ich wahrscheinlich direkt ne Mädelmama und wahrscheinlich glücklich das ich beides habe
Ich finde es nicht verwerflich wenn man ein Wunschgeschlecht hat! was man am ende draus macht wenn es nicht das Wunschgeschlecht wird ist viel wichtiger!Ich denke sobald man erfährt was es wird krempelt man seine Gedanken um!

Oder man hat Glück und bekommt das Wunschgeschlecht!

Stolze Jungenmama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 8:48


warum muss ein junge den immer mit autos spielen??
mein sohn liebt autos, aber er spielt am liebsten mit den puppen seiner schwester.
da heißt es dann gleich: der wird später schwul, das wird kein richtiger mann und blablasülz

wieso muss man jungs immer in diese jungenschiene schieben???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 9:20

Bin auch eine stolze Jungenmama
und es macht Spaß,Jungensachen zu shoppen Es gibt tolle Klamotten für Jungs und wer sagt überhaupt,daß Jungs nur blau oder grün anhaben dürfen ich habe für meinen Sohn auch rote Shirts und er sieht darin einfach zum knustchen aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 9:49

Du
ich bekomme auch die kotze wenn ich Hello Kitty und Lillifee seh *kotz, kotz, kotz*
Aber ab nen bestimmten alter gehen die Mädchen ja meistens von alleine auf die se Scheiße ab

Ich hoffe meine nicht!! Ich war ja selber nicht son PINK fan

Habe auch keine Rosa Sachen im KiZi nur n bisschen Flieder , man sol ja schon sehen das es ein Mädchenzimmer ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 10:20

Trennt ihr dnen so arg die geschlechter?
was kleidung und spielzeug betrifft?

also ich garnicht. mein sohn spielt auch mit puppen und hat sich schonmal 1 fingernägel lackieren lassen wollen als ich es bei mir gemacht habe...wieso auch nicht...er versteht doch noch garnicht dieses "schienendenken".
genauso möchte er mal ein kleid anziehen weil seine schwester eins an hat ...seine schwester ist genauso: spielt gern mit autos,werkbank etc...

also hab ich später keine enkel weil meine kinder schwul und lesbisch werden,hahaha
so ein quatsch.
und wg. klamottensuche: natürlich gibts für beide geschlechter schöne sachen:

bei mädels fahr ich auf kord und "hippie"-sachen ab in schönen knalligen farben wie brombeerton,orange,rot etc...

bei jungs ist es auch nicht nur hellblau. da gibts auch schöne töne wie braun,orange,rot,khaki,dunkelb lau etc...und auch andere motive als nur bagger etc...dazu dann coole karohemden.

ich hasse lediglich die ganzen seriensachen wie spongebob klamotten, immer dieser BOB (der geht noch in maßen),naja,hello kitty sowieso...

alles in maßen ist ja ok aber wenn man sein kind nur zur prinzessin oder so macht finde ich es nicht mehr schön. etwas mal ok..aber nciht zuviel des guten.

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 10:29

Ganz ehrlich?!
Ich finde diese Diskussion nicht so toll.

Warum sollten nur Mädchen in eine Schiene geschoben werden? Bei Jungs ist es doch ganz genauso!!!! Blau, Grün, Autos, Bagger, Ritter und Pirat!!!! So, jetzt habe ich Deinen Text genauso für Jungs wiedergegeben....

Man muss sich nur mal in ein H&M Geschäft und ähnliche begeben - da wird alles deutlich!

Ich habe beides, einen großen Sohn und eine kleine Tochter. Und ich finde es genauso gut ein Mädchen zu haben wie einen Jungen!! Beides ist einfach toll, beides hat seine Eigenheiten.

Von dem her - naja sag ich nur !!

Janine mit Julian (4 Jahre) und Luisa (6 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 15:57

@ edelmietze
...dies ist mal wieder ein Sinnlos-Thread und wer solche LUXUSPROBLEME hat, dem ist echt nciht mehr zu helfen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 17:56

Naja,
meine mutter tat da gern extra-emanzipiert und war dann mehr so eine "Mädchen-können-auch-auf-Bäume-klettern"-Mutter.

Einmal hat sie mir einen Kurzhaarschnitt absolut gegen meinen Willen verpasst und bis das rausgewachsen war (was 2 lange Kinderjahre gedauert hat), haben mich ständig Leute als Jungen gesehen und das war einfach schieße!

Ich war so ein Prinzessinnen-Barbie-Kind, ganz von mir aus und ich wollte immer langer Haare haben.

Wie sich meine Mutter dahingehend verhalten hat, hat mir sicherlich NICHT gut getan und heute, wo ich selbst Mutter bin, kann ich es erst recht nicht nachvollziehen!

Ich habe einmal, auch nur, um meine Mutter zu "beeindrucken", gesagt, dass ich diese Barbie, die es an einem Flohmarktstand zu kaufen gab, doof fände, und sie sagte, gut ...

Ganz toll .


Ich werde es so halten, dass ich meiner Tochter, so lange es sie nicht die Bohne interessiert, einfach so kleiden, wie ich es schön finde (durchaus rosa und lila, aber auch mal in anderen Farben).
Und wenn sie diese Hello-Kitty- Sachen möchte, wenn sie es selber sagt, dann bekommt sie sie und wenn nicht, dann nicht, ganz einfach!

Apropos Hello KittyAS finde ich persönlich übrigens etwas infantil von den entsprechenden Müttern:
Das Baby in Hello Kitty einzukleiden, weil es das selbst doch noch gar nicht toll finden kann.

Das ist nicht böse gemeint, aber für mich, als würde die Mutter hello-Kitty-Spangen im Haar tragen (gibt es ja auch).
Versteht ihr, was ich meine?

Nichts desto trotz: Es tut keinem weh, dem Baby solche Kleidung anzuziehen, also verurteile ich es nicht.
Es ist eben in dem Fall nur etwas für die Mutter.

(Ich freue mich auch schon auf die Puppen-/Barbie-Phase, weil ich dann einfach selber so ein Zeugs kaufen darf .
Wenn diese nicht kommt, wie gesagt, dann zwinge ich meine Tochter nicht, damit zu spielen.)

Naja, zum eigentlichen Thema:
Wenn du ein bisschen nachdenkst, kannst du deinen Post auch nicht richtig ernst meinen, hoffe ich?

Denn niemand muss seiner Tochter das Zeug aus der Werbung kaufen und das weißt du ja selber.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. August 2010 um 19:08

Mal was lustiges
... zu diesem Thema...

Meine Hebamme hat mir vor ein paar Tagen erzählt, dass ihr dreijähriger Sohn zur ihr kam und gesagt hat:

"Mama, ich bin traurig!"
Sie gefragt: "Warum denn das?"
Da sagte der Kleine: "Ich habe gar kein Kleid!"


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2010 um 21:00

So sehn se halt am süßesten aus^^
ne, also obwohl, da ist schon was dran...aber letzten endes sind das ja die eltern...und oft genug wollen die kinder das auch selbst.ich habe meine mutter dafür verflucht dass ich nie rosa kleidchen hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2010 um 21:05

So what?!
Ich habe mir immmmmmer einen Jungen gewünscht.
Und nun habe ich ein Mädchen und ich könnte mir nichts schöneres vorstellen!

Rosa ist zwar nervig, aber kombiniert mit viel weiss oder braun durchaus salonfähig. Pink mit Jeans ist grad sehr im Kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest