Home / Forum / Mein Baby / Ich bin so sauer....ob berechtigt oder nicht..

Ich bin so sauer....ob berechtigt oder nicht..

14. Februar 2015 um 13:22

Mein Mann macht mich heute wieder mal traurig und sauer. Er ist dieses Wochenende endlich mal daheim....Valentinstag. für 'n Arsch.

Er kommt heut morgen mit einem großen Blumenstrauß an. Jaaaa, aber nicht für mich, nein. Er feiert heute mit seinen Exschwiegereltern und Co den Geburtstag seiner Exfrau...

Ich mag diese Person nicht.

Und ich dachte, der Strauß wäre mal für mich....doof, oder?

Die blöden Schwangerschaftshormone geben auch noch ihr Bestes. Sitz ich hier und heule....

Und er versteht es nicht. "Du weißt doch, dass mir Valentinstag egal ist..."


Danke. Einmal rumgejammert.

Mehr lesen

14. Februar 2015 um 13:28

Ist er
mit seiner Ex noch so dicke, dass er mit ihr Geburtstag feiert und ihr was schenkt? Na da hätte ich auch keine Lust drauf egal ob am Valentinstag oder wann auch immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 13:30

Puh... ehrlich, da wäre ich auch sauer!
Da kommt der Mann mit Blumen und dann sind sie für die Ex Auch wenn sie Geburtstag hat, wenn er eh Blumen holt hätte er sich echt nicht weh getan dir auch ein Sträußen mitzubringen. Mal ganz abgesehen vom Valentienstag.

Wusste er denn, dass dir das wichtig ist? Zumindest bis zum Geburtstag hättet ihr ja noch Zeit zusammen verbringen können... Da ist er wohl echt so feinfühlich wie ein Kartoffelsack

Auch wenn ihm, der Tag nichts bedeutet, wenn er dir etwas bedeutet wäre eine kleine Aufmerksamkeit doch nett gewesen...

Redet da nichmal drüber. Ich fände es auch echt doof

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 13:32

Auch ohne
Schwangerschaft und die dazugehörigen Hormone, finde ich das total blöd von deinem Mann.
Also ich wär auch nicht gerade sehr erfreut wenn er mit seiner Ex noch so befreundet wäre, dass er dann (ohne dich) da auf dick Freundschaft macht mit samt den Schwiegereltern........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 13:41

...
mh. die sind mittlerweile seit 9 Jahren geschieden. Haben auch gemeinsame Kinder...
Ich mag seine Exfrau einfach nicht. Ich habe es versucht...aber sie tut immer so, als würde er keine bessere finden, als sie.

Ich wollte nicht mit zu dem Geburtstag...
Ich da, als die "Neue" schwanger, mit seinen Ex-Leuten....ne danke.

Aber er ist so selten zuhause. Dieses Wochenende und dann ist er wieder auf Geschäftsreise...
Voraussichtlich für 3-5 Wochen.

Es ist nur so, dass ich sowieso meist "zu kurz" komme und mir ab und zu eben diese Zweisamkeit wünsche, ich mag doch nur ab und zu auch mal Aufmerksamkeit bekommen.

Ich bin den ganzen Tag allein mit einem Kind,3 Hunden und einem Babybauch...

Einfach mal eine Umarmung, sagen, dass er mich liebt und ein paar Blumen...keins davon hab ich bekommen.

Und ich weiß genau, dass er morgen den halben Tag schlafen wird...

Entschuldigt Mädels...Ich wünsche Euch wenigstens einen schönen Valentinstag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 14:03

Ich finde du übertreibst
natürlich hätte er dir auch Blumen schenken können.
Aber er war mit seiner EX verheiratet und sie haben Kinder, da finde ich es ganz schön und auch normal wenn man sich weiterhin gut versteht, Geburtstag zusammen zu feiern.Du hättest ja mit können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 14:08

So ein Idiot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 14:29

Vielleicht geht es ihm auch eher um seine Kinder mit denen er heute Zeit verbringt
die er wahrscheinlich aufgrund seiner Arbeit selten sieht und da muss ich ehrlich sagen, seine Kinder sollten für ihn an erster Stelle stehen, noch vor seiner neuen Freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 14:31

Er hat auch noch Kinder die er da ja heute auch sehen
wird und die sollten vor seiner Freundin stehen. Ich kann die TE schon verstehen, aber wenn er eh wenig Zeit hat, dann wird er seine freie Zeit eben auch mit seinen Kindern verbringen wollen und danach erst kommt seine Freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 14:33

Seine
Kinder werden ihn sicher auch vermissen, wenn er geschäftlich oft weg ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:00

@grapefruit
Seine Kinder sind nicht dabei. Die große wird 24 und wohnt in Kanada und dein Sohn ist 21 und wohnt ziemlich weit weg.

UNSER Kind ist genauso wichtig! Sie sieht ihren Papa doch auch nie, dem Bauchkind wird's genauso gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:01
In Antwort auf mayme_12167818

Ich finde du übertreibst
natürlich hätte er dir auch Blumen schenken können.
Aber er war mit seiner EX verheiratet und sie haben Kinder, da finde ich es ganz schön und auch normal wenn man sich weiterhin gut versteht, Geburtstag zusammen zu feiern.Du hättest ja mit können

Wir haben auch KINDER
Und sind verheiratet!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:03

Ach...
Ich rede mir regelmäßig den Mund fusselig. Manchmal denke ich, ich rede chinesisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:04
In Antwort auf tarina_12458620

@grapefruit
Seine Kinder sind nicht dabei. Die große wird 24 und wohnt in Kanada und dein Sohn ist 21 und wohnt ziemlich weit weg.

UNSER Kind ist genauso wichtig! Sie sieht ihren Papa doch auch nie, dem Bauchkind wird's genauso gehen!

...*sein
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:08
In Antwort auf tarina_12458620

@grapefruit
Seine Kinder sind nicht dabei. Die große wird 24 und wohnt in Kanada und dein Sohn ist 21 und wohnt ziemlich weit weg.

UNSER Kind ist genauso wichtig! Sie sieht ihren Papa doch auch nie, dem Bauchkind wird's genauso gehen!

Dann rede mit ihm
du hättest doch mit zu der Feier gehen können.
Natürlich ist das für euer Kind nicht schön, wenn es den Papa so selten sieht, aber dann rede Klartext mit ihm.Die Feier heute finde ich völlig okay wenn er da hin geht, aber dann muss er morgen eben was mit euch unternehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:10

Da ist sie ja irgendwo selbst Schuld
Sie hätte ja über ihren Schatten springen können und mitgehen.Er kann sie ja schlecht zwingen und mitschleifen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:14
In Antwort auf mayme_12167818

Da ist sie ja irgendwo selbst Schuld
Sie hätte ja über ihren Schatten springen können und mitgehen.Er kann sie ja schlecht zwingen und mitschleifen

...
Wenn ich mich dort aber nicht wohl fühle und von den anwesenden Menschen nicht akzeptiert werde, gehe ich bestimmt nicht mit dahin.

Mir geht es doch auch nicht direkt um diese Feier. Sie verstehen sich eben gut, dass ist kein Ding.

Ich habe mit ihm geredet, er versteht es einfach nicht. Wir könnten jetzt Zeit miteinander verbringen, die Feier geht erst 17:00 los...aber er schläft.
Morgen könnten wir Zeit miteinander verbringen, aber auch da wird er schlafen, oder sich auf die Reise vorbereiten, was ja auch wichtig ist.

Ach, was rechtfertige ich mich da eigentlich. Sie ist seine ex. Seine Kinder sind erwachsen.

Ich will auch mal die Nummer 1 sein, fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:17
In Antwort auf tarina_12458620

...
Wenn ich mich dort aber nicht wohl fühle und von den anwesenden Menschen nicht akzeptiert werde, gehe ich bestimmt nicht mit dahin.

Mir geht es doch auch nicht direkt um diese Feier. Sie verstehen sich eben gut, dass ist kein Ding.

Ich habe mit ihm geredet, er versteht es einfach nicht. Wir könnten jetzt Zeit miteinander verbringen, die Feier geht erst 17:00 los...aber er schläft.
Morgen könnten wir Zeit miteinander verbringen, aber auch da wird er schlafen, oder sich auf die Reise vorbereiten, was ja auch wichtig ist.

Ach, was rechtfertige ich mich da eigentlich. Sie ist seine ex. Seine Kinder sind erwachsen.

Ich will auch mal die Nummer 1 sein, fertig.

Dann weck ihn
lass es dir nicht gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:35

Hast du irgendwie
die Möglichkeit morgen früh mit/zu einer Freundin frühstücken zu gehen? Nur du und die Freundin? Ohne Kind? Wenn ja: machs. Stelle ihn genauso vor vollendete Tatsachen, plane alleine und nicht "um ihn herum". Sag ihm, wenn er gleich aufwacht " du, ich bin dann morgen ab 9 weg und werde wahrscheich erst so am frühen Nachmittag wieder hier sein, ich meld mich, wenn ich mich auf den Nachhauseweg mache". Entweder plant man das Leben gemeinsam oder nicht... zeig ihm halt mal wie das ist und "zwinge" ihn Zeit mit eurem Kind zu verbringen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:53

Reden alles andere ist Schwachsinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:56

Eine Frage
Wie alt ist er denn?
Seine Kinder sind ja schon über 20
Sind eure Kinder Wunschkinder? Kann es sein, dass es ihm einfach zuviel ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 15:58

So,
nennt es kindisch...aber ich hab jetzt aus Frust die Nougatpralinen, die er abgöttisch liebt, die für ihn bestimmt waren aufgefuttert.


Und wie gesagt, ich habe ewig lang und oft, auch ohne Vorwürfe, mit ihm gesprochen. wenn man aber immer wieder auf taube Ohren und Unverständnis trifft, geht's irgendwann nicht mehr vorwurfslos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 16:01

Klar ist reden angesagt
nur sagt sie weiter unten, dass das nichts bringt, dass sie gegen eine Wand redet. Sie soll ihn die Verantwortung nehmen für seine Familie. Die aktuelle. Ich finde es total schade, wenn in einer Beziehung sich einer NUR nach dem anderen richtet und keine gemeinsamen Pläne gemacht werden. Offensichtlich hat er nicht im Voraus mit ihr abgesprochen, wie sie sich das Wochenende vorstellt, sondern er geht einfach davon aus, dass sie eh hier ist. Verfügbar, wann immer er will. Sie kümmert sich "automatisch" um die Hunde und das Kind, es betrifft ihn nicht. Das ist so meine Einschätzung der Situation. Mein Mann würde im Voraus mit mir absprechen, dass er da hin will und wir würden dann vereinbaren, wann wir Familienzeit hätten an dem Wochenende (wenn er dann so lange weg wäre).

Mit dem "ihn mit Kind und allem drum und dran" alleine lassen, merkt er vielleicht, dass da noch jemand ist, der auch Bedürfnisse hat... Ich hatte in meinem Umfeld ein Paar, da hat es Wunder bewirkt, dass sie endlich mal sich auch wieder Freiheiten rausgenommen hat.

Aber wie bereits gesagt: reden steht natürlich an vorderster Stelle, da hast du natürlich recht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 16:02
In Antwort auf mayme_12167818

Eine Frage
Wie alt ist er denn?
Seine Kinder sind ja schon über 20
Sind eure Kinder Wunschkinder? Kann es sein, dass es ihm einfach zuviel ist?

...
Ich bin 27, er ist 22 Jahre älter.
unsere Tochter ist ein Wunschkind, nachdem wir unseren Sohn bei einem Autounfall verloren haben.
Die jetzige Schwangerschaft war ungeplant, er hat sich dennoch halbtot gefreut!

Ich meine, ich verstehe ja, dass er viel arbeitet und auch mal Zeit für sich möchte und nimmt.
aber seine Exfrau zu "bevorzugen" das hat mich zur mich mitgenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 16:04
In Antwort auf shisha_12084166

Klar ist reden angesagt
nur sagt sie weiter unten, dass das nichts bringt, dass sie gegen eine Wand redet. Sie soll ihn die Verantwortung nehmen für seine Familie. Die aktuelle. Ich finde es total schade, wenn in einer Beziehung sich einer NUR nach dem anderen richtet und keine gemeinsamen Pläne gemacht werden. Offensichtlich hat er nicht im Voraus mit ihr abgesprochen, wie sie sich das Wochenende vorstellt, sondern er geht einfach davon aus, dass sie eh hier ist. Verfügbar, wann immer er will. Sie kümmert sich "automatisch" um die Hunde und das Kind, es betrifft ihn nicht. Das ist so meine Einschätzung der Situation. Mein Mann würde im Voraus mit mir absprechen, dass er da hin will und wir würden dann vereinbaren, wann wir Familienzeit hätten an dem Wochenende (wenn er dann so lange weg wäre).

Mit dem "ihn mit Kind und allem drum und dran" alleine lassen, merkt er vielleicht, dass da noch jemand ist, der auch Bedürfnisse hat... Ich hatte in meinem Umfeld ein Paar, da hat es Wunder bewirkt, dass sie endlich mal sich auch wieder Freiheiten rausgenommen hat.

Aber wie bereits gesagt: reden steht natürlich an vorderster Stelle, da hast du natürlich recht...

Ich kenne dich nicht..
Aber du sprichst mir aus der Seele. danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 16:08

Früher..
wäre das auch mein Plan gewesen.
Aber die zweite Schwangerschaft macht mir zu schaffen. Emotional, meine ich. Ich fange regelmäßig an zu heulen und bin absolut nicht mehr belastbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 16:10
In Antwort auf tarina_12458620

...
Ich bin 27, er ist 22 Jahre älter.
unsere Tochter ist ein Wunschkind, nachdem wir unseren Sohn bei einem Autounfall verloren haben.
Die jetzige Schwangerschaft war ungeplant, er hat sich dennoch halbtot gefreut!

Ich meine, ich verstehe ja, dass er viel arbeitet und auch mal Zeit für sich möchte und nimmt.
aber seine Exfrau zu "bevorzugen" das hat mich zur mich mitgenommen.

Dann hab ich ihn ja gut geschätzt, Anfang 50
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass diese 22 Jahre einiges ausmachen, gerade was das schlafen betrifft nach einer anstrengenden Arbeitswoche und auch die generelle Einstellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 16:10
In Antwort auf shisha_12084166

Hast du irgendwie
die Möglichkeit morgen früh mit/zu einer Freundin frühstücken zu gehen? Nur du und die Freundin? Ohne Kind? Wenn ja: machs. Stelle ihn genauso vor vollendete Tatsachen, plane alleine und nicht "um ihn herum". Sag ihm, wenn er gleich aufwacht " du, ich bin dann morgen ab 9 weg und werde wahrscheich erst so am frühen Nachmittag wieder hier sein, ich meld mich, wenn ich mich auf den Nachhauseweg mache". Entweder plant man das Leben gemeinsam oder nicht... zeig ihm halt mal wie das ist und "zwinge" ihn Zeit mit eurem Kind zu verbringen...

Leider...
Ist meine einzige Freundin, die hier in der Nähe wohnt, auf Reha. Das war auch schon meine Idee, einfach mal flüchten...

Aber vielleicht mach ich das trotzdem, es gibt ja auch Kinos und Cafés...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 18:05

Danke...
Wir waren damals auf dem Weg zur u5. wir wollten nach links abbiegen, als uns von rechts ein Auto bei Rot und voller Beschleunigung erfasste...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 18:33


Das ist ja mies. Du Arme. Ich verstehe dich total, da wäre ich auch enttäuscht und vor allem wütend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 18:56

Es war auch furchtbar, ist es noch..
Ich war lange in psychiatrischer Behandlung. Kann heut noch kein Auto fahren..und er fehlt einfach so sehr. Aber irgendwann, trotzdessen, dass der Schmerz bleibt, lernt man damit umzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 19:05

...
Da dir der Tag etwas bedeutet, ist deine Reaktion schon verständlich.
Rede mit ihm drüber, dass dich diese Verhalten verletzt.

Ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich mir darüber wahrscheinlich auch keinen Kopf gemacht hätte, da dieser Tag keinen Wert für mich hat und wahrscheinlich ist das bei deinem Mann ähnlich.
Wie ist er denn sonst das Jahr über, was diese Kleinigkeiten angeht? Darauf lege ich mehr Wert und das würde mich traurig machen, wenn da nix kommt. Wenn das ganze Jahr nichts kommt, dann brauch er auch an diesem Tag nicht mit dem Salat ankommen. Das wäre für mich ein Muss, weil es die Gesellschaft so vorgibt und darauf kann ich dankend verzichten. Mir ist es wichtig, dass er außerhalb von Jahrestag, Geburtstag etc. an mich denkt...ohne einen festen Anlass und nur aus Zuneigung.
Ich kann aber auch auf Geburtstagsgrüsse verzichten. Das ist auch so ein Muss-Termin. Melden sich das ganze Jahr kaum, aber da kommen Glückwünsche. Danke, kann ich drauf verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 20:58


Ich kann es nur unterschreiben!Xxxkaffeexxx
Jede normale Frau würde ausrasten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 21:13

Für mich gehört zum thema
"in die Verantwortung nehmen" auch, dass er z.b. an den We's mit ihr als Familie plant. Er übernimmt klar die finanzielle Verantwortung und ich sage nichts dagegen, dass er Kinder- und Hundebetreuung durch sie als selbstverständlich nimmt, während er arbeitet! Das finde ich auch ok... sie hat aber unter der Woche auch nicht einfach "frei". Wann verschläft sie denn mal einen Tag? Damit sie abends fit für den Ausgang ist? Ich sage nichts dagegen, DASS er weggeht, ich finde aber, wer eine Familie hat, kann nicht mehr NUR für sich planen. Egal ob Mann oder Frau, es braucht das Bewusstsein, dass man eine Eingeit ist und mit den eigenen Plänen die von anderen Personen verknüpft sind... ich hoffe du verstehst, was ich meine - ist nicht ganz einfach zu erklären...

Ob sie noch andere Probleme haben, kann/mag ich nicht beurteilen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 21:26

Ich schreibe dir hier vorne mal noch...
...ich weiss, es ist nicht Thema des Threads, aber du schreibst, dass Du da wo ihr wohnt nur eine Freundin hast... gibts denn Bekannte? Hast du ein Umfeld, das erreichbar ist? Wohnt ihr noch nicht lange da wo ihr wohnt? Bist du daran, dir etwas "aufzubauen" in der Nähe? Ich glaube, es wäre gut für dich, wenn du was eigenes im Umfeld hast, kann ja etwas sein mit Kind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 21:43


Ja, er geht auf GeschäftsREISE... also verreist er doch... er ist mehrere Wochen am Stück nicht zu Hause.
In dem Fall, dass er jetzt dieses Wochenende, welches er zwischen zwei Geschäftsreisen zu Hause ist und scheinbar sehr wenig Interesse daran zeigt, diese Zeit mit seiner FRAU zu verbringen, tut es aber recht wenig zur Sache, dass er arbeitet oder nicht.

Wenn man schon so oft, so lange Zeit am Stück nicht zu hause ist, dann sollte es oberste Priorität haben, diese wenige Zeit mit Frau und vorallem seinem Kind zu verbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 21:44

Und
Ist er schon zurück?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 22:06

Etwas weiter unten
schrieb die TE, dass sie ihren Sohn auf dem Weg zur U5 bei einem Autounfall verloren hat.

@TE; mein herzlichstes Beileid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 22:37

Ich verstehe deine Sorgen.
Diese Männer sind mehr mit ihrem Job verheiratet, das müssen sie, um den halten zu können.

Ist er auf Montage, womöglich in einem Drittland ?

Sonntags sind doh die Blumengeschäfte auf. Geh doch einfach und kaufe dir einen grossen Strauss roter Rosen, den stellst du auf den Tisch. Wenn er fragt, sagst du, so sieht der Strauss aus, den du hättest von ihm gerne haben wollen - und bitte dabei lachen. Das ist ein Wink mit dem Zaunpfahl, ohne, dass er sich schämen muss.

Dann könnt ihr sprechen und deine Laune wird wieder gut beim Anblick der schönen Blumen.. Du musst dich bei ihm geschickt durchsetzen, damit da was kommt.

Viel Glück dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 23:29

Meinem ist Valentinstag auch egal
ich kann aber verstehen,dass du "verletzt" bist,weil seine Exfreundin einen Strauß bekommt und er noch so guten Kontakt hat.
Aber Kopf hoch du trägst euer Baby unter deinem Herzen und hast durchaus mal eine Nettigkeit verdient,ich hoffe er überrascht dich bald mal an einem ganz normalen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 23:51

Marlete..
Antwortet mit weiteren Fragen...Ich bin nicht sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 23:51
In Antwort auf sema2012

Und
Ist er schon zurück?

Er wollte..
23:00 zurück sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 0:00

Danke..
Für alle verständnisvollen Antworten und die Anteilnahme wegen meines Sohnes.

Und nein, es geht nicht nur um die Blumen. wie weiter unten jemand schrieb, ja, es geht um das Gesamtpaket...darum, dass ich IMMER hinten anstehen muss, dass alles andere wichtiger ist. Das seine Exfrau jetzt sogar noch mehr Aufmerksamkeit bekommt. Sie hatten eine gemeinsame Vergangenheit, ich weiß. aber das HATTEN sie...
Wir haben viele Probleme und das schon lange.
Ich rede und schreibe, immer und immer wieder. Sage ihm, wie es mir geht, frage, wie es ihm geht.ob er mich noch liebt und glücklich ist usw. Immer "ja" und "Schatz, ich ändere das" und nie passiert was.
Ich habe übrigens keine Blumen bekommen weil "...Ich dachte, du willst keine" *Kopf auf Tischplatte haue*...Nein, Blumen wären schön gewesen. Aber ihn heute mal bei mir zu haben, einen Abend für mich allein, dass hätte mich unwahrscheinlich glücklich gemacht. Ich weiß, er ist der Ernährer. Er arbeitet hart und viel, damit wir unseren Lebensstandard erhalten können. Das ist auch in Ordnung, irgendwie. Aber er war jetzt 4 Wochen in China. Ist ein Wochenende zuhause und ich fühle noch einfach so selbstverständlich. Alltag. unwichtig geworden.
Morgen fährt er wieder weg. Und ich habe/hatte nichts von ihm.

Um 23 Uhr wollte er zuhause sein...Ich bleibe wach, um ihn wenigstens noch zu sehen, obwohl das dumm ist, da er sowieso gleich ins Bett gehen wird....


Danke für all eure Worte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 2:13


sehr erniedrigend wie er sich verhält. er ist sozusagen nur gekommen um den geburtstag seiner ex zu feiern?

läuft das immer so bei euch ab?? ist er denn sonst auch so uninteressiert an dir und der kleinen?? da du ja anscheinend eh immer allein mit kind bist, wärs sicher auch kein großer unterschied dich zu trennen.

ich find den altersunterschied enorm und denk da liegt auch das problem...ihr seid einfach zu unterschiedlich...der mann hat jahrzehnte so gelebt...seine ex, gemeinsame freunde , seine eltern die die ex immer noch als seine frau gern sehen würden...
da als neue und dann auch noch soviel jüngere ehefrau zu bestehen ist so gut wie unmöglich. wie heisst es so schön... einen alten baum verpflanzt man nicht... heisst soviel dein mann fühlt sich in seinem alten kreis wohl und will daran auch nichts ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 8:11

Mit Sicherheit
ist der Altersunterschied ein Faktor.
Das man mit 27 ganz anders tickt und andere Prioritäten hat als mit 50 ist wohl logisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 8:12

Guten Morgen
und wann kam dein Götter Gatte heim?
Falls er noch schläft würde ich ihn jetzt wecken und nochmal klipp und klar mit ihm reden und auch Konsequenzen deutlich machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 8:24
In Antwort auf tarina_12458620

Danke..
Für alle verständnisvollen Antworten und die Anteilnahme wegen meines Sohnes.

Und nein, es geht nicht nur um die Blumen. wie weiter unten jemand schrieb, ja, es geht um das Gesamtpaket...darum, dass ich IMMER hinten anstehen muss, dass alles andere wichtiger ist. Das seine Exfrau jetzt sogar noch mehr Aufmerksamkeit bekommt. Sie hatten eine gemeinsame Vergangenheit, ich weiß. aber das HATTEN sie...
Wir haben viele Probleme und das schon lange.
Ich rede und schreibe, immer und immer wieder. Sage ihm, wie es mir geht, frage, wie es ihm geht.ob er mich noch liebt und glücklich ist usw. Immer "ja" und "Schatz, ich ändere das" und nie passiert was.
Ich habe übrigens keine Blumen bekommen weil "...Ich dachte, du willst keine" *Kopf auf Tischplatte haue*...Nein, Blumen wären schön gewesen. Aber ihn heute mal bei mir zu haben, einen Abend für mich allein, dass hätte mich unwahrscheinlich glücklich gemacht. Ich weiß, er ist der Ernährer. Er arbeitet hart und viel, damit wir unseren Lebensstandard erhalten können. Das ist auch in Ordnung, irgendwie. Aber er war jetzt 4 Wochen in China. Ist ein Wochenende zuhause und ich fühle noch einfach so selbstverständlich. Alltag. unwichtig geworden.
Morgen fährt er wieder weg. Und ich habe/hatte nichts von ihm.

Um 23 Uhr wollte er zuhause sein...Ich bleibe wach, um ihn wenigstens noch zu sehen, obwohl das dumm ist, da er sowieso gleich ins Bett gehen wird....


Danke für all eure Worte...

Mich würde es interessieren
Wieso er seine Frau verlassen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 8:58

Eine Geburtstagsfeier geht nunmal nicht
nur 1 Stunde und dass er vorschläft finde ich ganz normal wenn man bedenkt, dass er a; sehr viel arbeitet und b; 50 ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 9:58

Wieso hat er seine Frau verlassen?
Haben sie gemeinsamme Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2015 um 10:02
In Antwort auf apap12

Wieso hat er seine Frau verlassen?
Haben sie gemeinsamme Kinder?

Ich hab nichts gelesen davon dass er seine Exfrau verlassen hat
Aber die TE schrieb ja er hat zwei Kinder mit ihr die bereits über 20 sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Baby hat ausschlag
Von: knikna
neu
15. Februar 2015 um 8:23
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen