Home / Forum / Mein Baby / Ich bin so sauer und traurig, die haben meinem kind die haare

Ich bin so sauer und traurig, die haben meinem kind die haare

14. Juni 2013 um 16:01

abgeschnitten
Mein Ex hat unseren 5 jährigen Sohn und unsere 2 1/2 jährige Tochter heute gehabt.Ausgemacht war, er bringt sie um 13 Uhr wieder heim.Sie kamen erst vor 15 Minuten.Muss euch wohl nicht sagen welche Sorgen ich mir gemacht hab.Er ging nicht ans Handy , bei seinen Eltern ging auch niemand ran. Nun kan der Herr mit großer Verspätung hier an mit einem heulenden Kind an der Seite.Er hat unsere Tochter einfach bei seinen Eltern abgegeben ( ausgemacht war er kümmert sich und geht mit den beiden Schuhe kaufen u.a.) und ist mit unserem Bub alleine losgezogen. Seine doofe Mutter hat nichts besseres zu tun, als meine 2 1/2 Jährige Tochter zum Friseur zu schleppen und hat ihr eigenmächtig nen Kurzhaarschnitt verpassen lassen
Ich bin sowas von auf 180 gerade und wütend, auf ihn und seine Mutter.
Ich finde es eine Frechheit sowas zu entscheiden.Vor lauter Wut und Zorn hab ich ihm erstmal ne ordentliche Standpauke gehalten, auch was das zuspätbringen der Kinder betrifft.Seiner Mutter hab ich auf den AB gesprochen, sie braucht sich zum Babybesuch morgen ja nicht blicken lassen.

Das schlimmste, meine kleine ist so traurig weil ihre schönen Löckchen weg sind Sie läuft jetzt mit einem Handtuch auf dem Kopf rum

Ich bereue es gerade sehr, meinem EX die zwei Kinder anvertraut zu haben.

Mehr lesen

14. Juni 2013 um 16:10

Ohje!
Ich kann dich verstehen. Hätte mich genauso aufgeregt, das ist echt ein unmögliches Verhalten!
ABER: Versuche, dich für deine zwei Kinder nicht zu sehr hineinzusteigern. Wenn sie mitbekommen, dass du so arg böse auf ihren Papa und die Oma bist, wären sie zwischen den Stühlen und irritiert. Es bringt auch nichts, sich ewig über die neue Frisur aufzuregen, sonst ist deine Tochter noch trauriger. Sag ihr lieber, dass sie so auch klasse aussieht.
Ich kann dich wirklich total verstehen, aber bitte versuche, deine Kinder herauszuhalten und keine "Schlammschlacht" anzufangen.
Rede mit deinem Ex mal unter 4 Augen und erkläre ihm, dass du dir Sorgen gemacht hast und warum sein Verhalten nicht ok war.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:10

Möglicherweise hat man gesehen, dass ihr letzter Friseurbesuch schon etwas länger her ist
...Omis mögen oft keine Gammlerfrisuren wenn es weiter nichts ist, Haare wachsen doch wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:12

Ich würde die alte
Glaub ich ko schlagen und ihr ne schöne nassrasur machen. Das geht ja mal garnicht. Sie ist kein erziehungsberechtigter und somit zählt das eigentlich als Körperverletzung. .........

Deine arme kleine.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:14

Na klar das mach ich ja die ganze zeit. auch meine große
sagt ihr sie sieht so süß aus und hat ihr paar Haarspangen geschenkt damit sie zum weinen aufhört.
Leider ging nur der AB vorhin ran,sonst hätte ich ihr den Marsch noch mehr geblasen
Ich kann es nicht verstehen warum sie sich da einmischt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:16
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Möglicherweise hat man gesehen, dass ihr letzter Friseurbesuch schon etwas länger her ist
...Omis mögen oft keine Gammlerfrisuren wenn es weiter nichts ist, Haare wachsen doch wieder

Der letzte friseurbesuch ist nicht solamge her
und selbst wenn geht es sie nichts an und es muss auch nicht ihr gefallen.Es ist nicht ihr Kind, ich bin stocksauer.Ja, sie wachsen wieder aber das dauert und es geht hier ums Prinzip.Soetwas darf weder sie noch dürfte es meine Mutter alleine entscheiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:18

ja das mit der körperverletzung hab ich ihr auch
auf den AB geknallt und das wenn ich wollte ich sie anzeigen könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:22

Geht ja mal gar nicht
Da wär ich auf mehr als 180!
Ich wäre da persönlich vorbei gefahren und hätte ihr ordentlich den Kopf gewaschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 16:40

Nein, der friseur hätte es nicht machen dürfen
Ich hatte letztens meinen Sohn mit seinem Opa zum Friseur geschickt.
Mein Sohn kam unbehandelt wieder heim, weil der Opa nicht erziehungsberechtigt ist und keine Vollmacht zum Spitzen schneiden dabei hatte. Ich musste schmunzeln, aber wenn ich jetzt deine Story lese, dann ist das schon berechtigt.
Frechheit von deiner Schwiegermutter.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 17:11


hammerhart !!!!!
unmögliche aktion. ich wäre auch so mege mega wütend. krass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 18:30


Ich würde mal zu JA gehen das dein ex die kids nur noch unter aufsicht bekommt!

Ich währe zu der hin und hätte das schergerät angesetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 18:39

Ich
würde sofort zu Polizei hin und die liebe Frau wegen Körperverletzung anzeigen, ich würde auch ausrasten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:17

Ich frage mich, ob hinter diesem Hass einiger User hier
der Kommentare zu anzeigen etc implementiert, nicht eigentlich andere Probleme zu Schwiegermüttern, oder anderen Tanten latent hervorscheinen lassen
Himmel Herschaftszeichen, den Verlust der 3 Fransen einer 2 Jährigen sollte eine gestandenen Frau nun wirklich abkönnen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:32

Vorallem
Wenn die Kleine jetzt traurig ist das ihre Locken weg sind, dann wird die dort auch ein riesen Theater gemacht haben, also auch ohne Einverständnis des Kindes!

Ich würds auch machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:37
In Antwort auf edina_12135692

Ich
würde sofort zu Polizei hin und die liebe Frau wegen Körperverletzung anzeigen, ich würde auch ausrasten!


Das selbe würde ich auch tun! Kann ja wohl nicht wahr sein sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:44
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich frage mich, ob hinter diesem Hass einiger User hier
der Kommentare zu anzeigen etc implementiert, nicht eigentlich andere Probleme zu Schwiegermüttern, oder anderen Tanten latent hervorscheinen lassen
Himmel Herschaftszeichen, den Verlust der 3 Fransen einer 2 Jährigen sollte eine gestandenen Frau nun wirklich abkönnen.

Dir haben sie beim Frisör wohl auch mal mehr als
ein paar Fransen weggeschnitten

ERSTENS hat sich die "Schwiegermutter" der TE über die Eltern hinweggesetzt und ZWEITENS sind dem Kind nicht nur ein paar Fransen abgeschnitten worden und Mitgefühl mit einem Kind ist dir ja sowieso fremd...du bist doch eh nur hier, um wieder allen Userinnen vorzuwerfen, was für grauenhafte Schwiegertöchter sie doch sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:45

Welche Probleme hier innerhalb der Familie bestehen weiß ich nicht
ich gehe von geordneten Verhältnissen aus, wenn ich hier schreibe. Leider hast Du in gewisser Form recht, ich mache bei gofem des öfteren die Erfahrung, dass ich es hier, sagen wir mal eine durchschnittlich doch etwas andere schichtspezifische Problematik antreffe, eine, die in meinem eigenen Umfeld ziemlich ausgeschlossen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:50

Also beim friseur hab ich angerufen
und ich glaub der Friseurin auch.Ihr tut es wahnsinnig leid. Sie erzählte mir, meine Tochter hätte erst angefangen zu weinen als die Haare schon komplett ab waren und das glaub ich ihr auch zu 100%. Es wurde behauptet die Eltern sind mit dem Schneiden einverstanden.
Die Mutter meines Ex wusste genau ich bin damit niemlas einverstanden.Sie hat damit ja nicht mir geschadtet sondern der kleinen.Ich bin wirklich am überlegen eine Anzeige gegen sie zu machen.Am Montag werd ich mich sofort mit dem JA in Verbindung setzen,weil so geht es definitiv nicht. Was kommt als nächstes Ohrlöcher?Sie hat damit heute den Bogen mehr als überspannt.Sie tobt jetzt wegen morgen, aber das ist mir so egal, die kommt mir morgen nicht ins Haus.Selber Schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:51

Ich habe Psychologie im Nebenfach studiert
wenn ich etwas sage, respektive schreibe, habe ich mir immer sehr genau etwas dazu überlegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:53

Prima Eigentor Schätzelein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 19:57
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Ich habe Psychologie im Nebenfach studiert
wenn ich etwas sage, respektive schreibe, habe ich mir immer sehr genau etwas dazu überlegt

Da kann ich nur lachen
Ich studiere auch Psychologie...nicht im Nebenfach und deine Aussagen lassen mich bisweilen eher an Verstand als an Schichtspeziefischer Problematik( wie du es ausdrückst) zweifeln ....
Auch dein Beitrag im anderen Thread, der mit dem 5 jährigem lässt mich nicht daran zweifeln , dass bei deinem Nebenfach Psychologiedtudium nicht allzuviel hängengeblieben ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:06
In Antwort auf ume_11901985

Da kann ich nur lachen
Ich studiere auch Psychologie...nicht im Nebenfach und deine Aussagen lassen mich bisweilen eher an Verstand als an Schichtspeziefischer Problematik( wie du es ausdrückst) zweifeln ....
Auch dein Beitrag im anderen Thread, der mit dem 5 jährigem lässt mich nicht daran zweifeln , dass bei deinem Nebenfach Psychologiedtudium nicht allzuviel hängengeblieben ist.

Im übrigen..
wäre deine Art hier aufzutreten aus psychologischer Sicht durchaus interessant. cih habe noch nie jemanden erlebt der sich derart über materielle Dinge wie, teure Kleidung, Schuhe, oder sonstige Luxusartikel definiert wie du. Da muss ein festsitzendes Defizit des Selbstwertschätzun vorhanden sein...
Nein ich bin nicht neidisch.... bin auch gut ausgestattet mit allerlei, blaniks usw....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:15

Richtig, er ist wie seine mutter bzw ist wie
seine Mutter geworden.
Sie kann jetzt toben wie sie will, es geht mir am A..... vorbei. Sie hat bisher noch keinen einzigen Fehler den sie gemacht hat eingesehen, sie ist komplett Beratungsresistent

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:20

dass hier manche
wegen so einem Thread so streiten/ sich angehen müssen

Also ich fänd eine Anzeige mehr als übertrieben, die Haare wachsen doch nach und es ist doch nichts Schlimmes passiert. Klar, es war eine doofe Aktion, aber man kann es auch übertreiben... Ich würde einfach nochmal in einem persönlichen Gespräch klarmachen, dass du das Verhalten nicht ok fandest, aber so ein Fass aufzumachen ist echt leicht übertrieben. Denk daran, dass deine Kinder doch nicht Opfer einer Schlammschlacht werden sollen, oder? Begib dich nicht auf eine Stufe mit ignoranten und gehässigen Leuten, sondern bleibe sachlich und stelle deinen Standpunkt dar... Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:22
In Antwort auf ume_11901985

Im übrigen..
wäre deine Art hier aufzutreten aus psychologischer Sicht durchaus interessant. cih habe noch nie jemanden erlebt der sich derart über materielle Dinge wie, teure Kleidung, Schuhe, oder sonstige Luxusartikel definiert wie du. Da muss ein festsitzendes Defizit des Selbstwertschätzun vorhanden sein...
Nein ich bin nicht neidisch.... bin auch gut ausgestattet mit allerlei, blaniks usw....

Es ist immer wieder interessant hier den Vorwurf des "sich definieren über"
zu lesen
Wenn ich mich über beispielsweise Yves Saint Laurent definieren würde, dann hätte ich sicher niemals ein Kind bekommen, würde mir keine langfristigen Gedanken über die Vereinbarkeit von Karriere und Familie machen, sondern wäre beim Laufstegmodeln geblieben. Stil zu haben und einen anspruchsvollen, kreativen Beruf auszuüben und dennoch eine funktionierende Ehe mit Kind zu führen birgt aber hier ganz offenbar ein solches Neidpotenzial, dass die Kommunikation schon vor Verhandlungen untergeht. Ich werde mir jegliche Beweisanführung betreffend meines Studiums hier ersparen. Der Erfolg in meinem Beruf lässt seltene Worte wie deine wirklich nur zu kümmerlichem Mitleid meinerseits erstarren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:34

Angenommen
kann passieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:40

Genau da liegt der Punkt
die Omas meines Kleinen sind phantastisch und der Kleine liebt sie. Und ich liebe die Omas, (vor allem) wenn sie solche zeitaufwendigen Pflichveranstaltungen wie "mit dem Kleinen zum Friseur gehen" übernehmen . Kinder in dem Alter können doch durchaus schon selbst entscheiden welche Frisur sie haben möchten. Sorry, aber ein solches Problem wie hier wäre mir nie in den Sinn gekommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:41

@ vollmilch
Ja, das ist in der Tat schwierig.

Umso mehr sich die TE aber vor den Kindern aufregt, desto mehr fühlen sie sich im Zwiespalt oder irritiert.

Ich würde der Kleinen sagen, dass ich es nicht gut finde, dass die Oma ohne Mama zu fragen die Haare abschneiden gelassen hat, aber dass sie mit kurzen Haaren auch ganz toll aussieht. Die Oma und den Papa würde ich mal zu einem Gespräch ohne Kinder aufsuchen und klar sagen, dass ich nur so lange kooperativ bin, wie keine Grenzen überschritten werden, und pünktliches Bringen gehört da wohl dazu.

Nochmal zur Sache mit der Frisur: Darf der Papa denn da nicht mitentscheiden? Vielleicht wollte er auch lieber die Kurzhaarfrisur?

Was ich auch finde, ist, dass die TE voller Zorn (vor den Kindern?) der Oma auf den AB gesprochen hat, statt persönlich mit ihr zu sprechen. Klar, das musste raus, aber so in Rage vergreift man sich schnell mal im Ton. Face to face würde ich bevorzugen. Da ist es doch klar, dass die Oma da dicht macht. Ich wollte auch nicht, dass ich so eine Nachricht auf den Ab gesprochen bekommen würde und mich dann entschuldigen sollte. Vielleicht hat sie es ja nicht böse gemeint...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:43

Ich
Würde auch ausrasten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 20:45

Ja die arme maus
Aber es gibt Schlimmeres als kurze Haare. Viel schlimmer ist es doch, wenn Mama und Papa sich schlimm streiten und man da hineingezogen wird. Oder wenn sie sich gegenseitig schlecht machen...

Die Oma wird ja wohl kaum zu ihr gesagt haben "Komm, wir schneiden dir die Haare ab, um die Mama zu ärgern!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2013 um 21:34

Hm
Ich muss da sagen, dass ich nicht aus so einem Umfeld komme, wo solche Machtspielchen normal sind. Deshalb versuche ich einfach, das Ganze nicht zu emotional zu sehen. Mir tun einfach nur die Kinder leid! Vielleicht wäre ein Gespräch mit dem JA wirklich eine gute Möglichkeit. Aber als Mutter muss man meiner Meinung nach den Kindern eine Stütze sein und sollte deshalb versuchen, sie aus Schlammschlachten herauszuhalten. Aber eine Anzeige mit dem Inhalt "Ohne Absprache die Haare geschnitten" ist lächerlich - auch wenn es eine richtig richtig doofe und böswillige Aktion war. Für die TE bedeutet es vll der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, aber gerade dann wäre ein konstruktives Gespräch über oder mithilfe des Jugendamts besser als eine nichtsbringende Anzeige...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 0:38

Das war jetzt aber mal garnicht schlau....
wenn eine 2 Jährige nicht entscheiden kann, welche Frisur sie haben möchte, dann wäre später -Deiner Logik nach- auch nicht einschätzbar ob sie traurig sein oder es ihr gefallen wird. Ergo würde man sowieso immer "über ihren Kopf hinweg" entscheiden. Whatever....
Mein Kleiner ist jetzt 3 und er konnte auch schon vor einem Jahr sehr bewusst wählen was er wollte und was nicht. Auch wenn es um seine Haare ging. Entweder ein Kind hat eine eigene Idee oder man lässt es in dem Alter wählen aus 2 oder 3 Vorlagen. Das klapte und klappt bei uns sehr gut Schade, wenn das bei Euch nicht so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 0:59


So ging es meiner mutter auch .. Seitdem trägt sie ihre haare immer lang .

Ich würde auch ausrasten , wenn man mir einfach meine haare abschneiden würde .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 8:18

Euer argument
"Dann schneiden wir dir die Haare ab" könnt ihr ruhig mal stecken lassen. Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich das auch überhaupt nicht in Ordnung finde. Aber ein 2
1/2- jähriges Kind dürfte darüber hinwegkommen. Ich hatte als Kind auch einen Kurzhaarschnitt, weil es ja so praktisch war. Und mich hat es nicht soooo sehr gestört, weil Kinder in dem Alter einfach andere Themen haben als Haare. Klar, anfangs ist das Kind traurig, aber es gewöhnt sich dran und wird den Haaren vermutlich nicht ewig nachtrauern. Das kann man doch nicht damit vergleichen, wie Erwachsene sich Frisuren schneiden. Wenn auch ich die Aktion wirklich richtig fies finde...
Die TE hat hier nicht noch einmal alle Gemeinheiten ihres Ex aufgeschrieben, deshalb bin ich nur auf die Frisur eingegangen. Aber ich schrieb schon, dass es für die TE vielleicht der Tropfen war, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Ich verstehe ihren Ärger, aber eine Anzeige halte ich für fehl am Platz. Besser wäre mE ein klärendes Gespräch über das Jugendamt.
Ich habe auch nicht geschrieben, dass sie vor den Kindern ihrem Ärger Luft gemacht hat, sondern dass ich hoffe, dass sie das klärt, wenn die Kinder nicht dabei sind. Bzw mit einen "?" bez. des Telefonats... Denn die Kinder sollten da nun wirklich nicht mit hineingezogen werden. Das Mädchen hat jetzt zwar schon leider kurze Haare, aber es muss ja nicht noch mehr involviert werden.
Was sagt eigentlich der Papa zu der Aktion?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 10:52

Oh das ist sehr schmeichelhaft, aber leider muss ich zugeben,
dass wir es nicht schaffen unser Kind absolut emanzipatorisch (wir nennen es antiautoritär) zu erziehen. Unser Kleiner genießt durchaus eine (für die Kids selbst) weniger "angenehme" Erziehung. Eine, die durchaus (Benimm-)Regeln kennt. Aber was seinen persönlichen Geschmack anbelangt, wie Kleidung, Farben, das Aussuchen z.B einer neuen Tapete oder eben die Frisur sind für mich Kleinigkeiten, die ein Kind frei entscheiden sollte, damit es es überhaupt Willen, Charakter und Stil ausbilden kann. Dabei kann natürlich auch mal etwas in die Hose gehen, aber genau dieser Effekt ist auch wichtig, denn so lernt ein Kind, dass (hier in Grenzen abgesteckte, kleine, überschaubare) Entscheidungen auch immer Konsequenzen mit sich tragen. Und das empfinde ich als eine sehr wichtige Lektion fürs Leben. Heißt: Wenn die quietschgrüne Sporthose morgen doch nicht mehr so cool ist wie gestern, als er sie unbedingt haben musste, so gibt es übermorgen nicht sofort eine Neue! Ressourcen sind begrenzt und können nicht beliebig oft ausgetauscht werden. Beim nächsten Mal überlegt er vielleicht einmal mehr, ob es DAS ausgefallene Stück wirklich sein MUSS!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 12:42

Naja
also einem Friseurbesuch mit körperl. Gewalt zu vergleichen finde ich schon
Vielleicht wollte der Papa ja die Kurzhaarfrisur für die Kleine?
Klar, es war nicht in Ordnung, aber das Problem liegt doch eher darin, dass die Oma über den Kopf der TE gehandelt hat und nicht um die "Körperverletzung" an sich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 13:53

Also, mein ex wusste nichts vom friseurbesuch
und es geht jawohl um das Kind und darum was der Vater oder die Mutter wollen.Sie möchte ihre langen lockigen Haare und einen Kurzhaarschnitt!
Ich hab mir alles durch den Kopf gehen lassen und werde am Montag mich mit dem JA in Verbindung setzen, denn ich kann seiner Mutter nicht mehr trauen und werde auch keines meiner Kinder ihr alleine geben.
Meine Tochter ist noch immer traurig weil ihre Haare weg sind. Ich war nach reiflicher Überlegung heute bei der Polizei und habe Anzeige gegen die Mutter meines EX erstattet.
Auch habe ich ihr gestern auf den AB gesprochen( sie ging nicht ran und mit einem 14 Tage alten Säugling fahr ich sicher nicht zu ihr um ihr die Meinung zu geigen) und sie da zur Schnecke gemacht( nein die Kinder bekamen von dem Anruf nichts mit) und den Babybesuch für heute und die nächsten Tage abgesagt.

Mein EX hält wie immer zu seiner Mutter, ihm ist es egal ob die Haare lang oder kurz sind.
Ich werde nun alles komplett über das JA regeln lassen zum Wohle der Kinder, es kann nicht sein das er und seine Mutter machen können was sie wollen


P.S ja er hat den ersten Unterhalt gezahlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 14:14

Klar, ensifer,
Kurzhaarschnitt = körperliche Gewalt
Das Kind ist 2! Also ich kenne kein 2-jähriges Kind, das so eitel ist, dass es kurze Haare genauso schlimm findet wie echte körperliche Gewalt..
Wie gesagt, die Entscheidung über den Kopf hinweg der TE war alles andere als richtig, aber man kann es auch übertreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 14:15
In Antwort auf orly_12253775

Klar, ensifer,
Kurzhaarschnitt = körperliche Gewalt
Das Kind ist 2! Also ich kenne kein 2-jähriges Kind, das so eitel ist, dass es kurze Haare genauso schlimm findet wie echte körperliche Gewalt..
Wie gesagt, die Entscheidung über den Kopf hinweg der TE war alles andere als richtig, aber man kann es auch übertreiben...

Achso, wie hat eigentlich
die Polizei darauf reagiert, als du die Anzeige wegen des Friseurbesuchs gemacht hast? Haben die sich verständnisvoll gezeigt oder dich nicht für ganz voll genommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 14:23
In Antwort auf orly_12253775

Achso, wie hat eigentlich
die Polizei darauf reagiert, als du die Anzeige wegen des Friseurbesuchs gemacht hast? Haben die sich verständnisvoll gezeigt oder dich nicht für ganz voll genommen?

Sie waren sehr verständnisvoll und entsetzt was
sich die Großmutter rausgenommen hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 14:46


Finde es super das du Anzeige erstattet hast
Hätte ich ganz genauso gemacht!!
Das ist eine unglaubliche Frechheit, das Kind so darunter Leiden zu lassen bzw es mit rein zu ziehen!

Lg und viel Kraft weiterhin, das wird noch ein Kampf aber das packst du schon!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:11

Es ist aber doch ein unterschied , wenn das kind
lange Haare haben möchte und die Mutter mir ihm zum Friseur geht und man nur die Spitzen 1-2 cm schneidet, oder wenn einfach die Großmutter dem Kind was lange Haare will eine Kurzhaarfrisur verpasst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:18

Nö ich werde es nicht sein lassen , ich hab
heute Anzeige erstattet und das war mein gutes Recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:25
In Antwort auf orly_12253775

Klar, ensifer,
Kurzhaarschnitt = körperliche Gewalt
Das Kind ist 2! Also ich kenne kein 2-jähriges Kind, das so eitel ist, dass es kurze Haare genauso schlimm findet wie echte körperliche Gewalt..
Wie gesagt, die Entscheidung über den Kopf hinweg der TE war alles andere als richtig, aber man kann es auch übertreiben...

Die kleine ist 2 1/2 jahre alt und sehr sensibel.
Sie ist traurig weil die Locken weg sind und man nun keine Zöpfe mehr machen kann usw.
Wir haben heute zig kleine spangen und bunte Haarreife gekauft und sie frisiert und ihr gezeigt wie toll es aussieht usw. Aber sie ist traurig und das kann ich absolut verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:26


@ Geistundsinn: Womit identifizieren? Warum nehmen deine Kinder Mädchen mit kurzen Haaren als Jungs wahr? Kennen sie das nicht? Ist doch gar nicht so selten und da sollte man ihnen doch näherbringen, dass das ganz normal ist.

@ Verena: Nein, du sollst mir die Haare nicht abschneiden, warum auch? Und du willst das doch nicht ernsthaft mit den Praktiken aus dem 3. Reich vergleichen, oder? Unglaublich... Hier stehen doch Machtspiele im Vordergrund. Die Oma hat sich über den Kopf der TE hinweggesetzt, aber doch nicht das Mädchen nach den Methoden des 3. Reiches demütigen wollen?! Viel eher wollte sie - rein spekulativ - der TE eines reinwürgen und das leider auf Kosten des Mädchens. Aber das Mädchen ist 2 1/2 und wurde nicht Opfer von irgendwelchen brutalen Nazis. Beim Friseur selbst wurde sie wohl weder festgehalten, noch gezwungen. Laut Friseurin war bis zum Schluss alles in Ordnung, erst dann hat sie geweint. Also manchmal kann man hier nur mit dem Kopf schütteln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:28
In Antwort auf orly_12253775


@ Geistundsinn: Womit identifizieren? Warum nehmen deine Kinder Mädchen mit kurzen Haaren als Jungs wahr? Kennen sie das nicht? Ist doch gar nicht so selten und da sollte man ihnen doch näherbringen, dass das ganz normal ist.

@ Verena: Nein, du sollst mir die Haare nicht abschneiden, warum auch? Und du willst das doch nicht ernsthaft mit den Praktiken aus dem 3. Reich vergleichen, oder? Unglaublich... Hier stehen doch Machtspiele im Vordergrund. Die Oma hat sich über den Kopf der TE hinweggesetzt, aber doch nicht das Mädchen nach den Methoden des 3. Reiches demütigen wollen?! Viel eher wollte sie - rein spekulativ - der TE eines reinwürgen und das leider auf Kosten des Mädchens. Aber das Mädchen ist 2 1/2 und wurde nicht Opfer von irgendwelchen brutalen Nazis. Beim Friseur selbst wurde sie wohl weder festgehalten, noch gezwungen. Laut Friseurin war bis zum Schluss alles in Ordnung, erst dann hat sie geweint. Also manchmal kann man hier nur mit dem Kopf schütteln...

@ verena
Sorry, der erste Satz gilt Geistundsinn und nicht dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:39


Unterschreibe ich voll und ganz, hätte ich nicht besser schreiben können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:52

Ich hoffe auch das ja kann mir helfen.
Wie kann man so einer Frau in Zukunft denn überhaupt noch vertrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:52

Das
ist echt fies, ich wäre auch wütend.

Aber als Vater darf er das und ich denke es ist kein grund, den umgang verbieten zu können. Ich glaube auch nicht, dass sie dem kind damit schaden wollten, es einfach besser finden.

Wie kurz sind denn die Haare? Und wie lang waren sie denn vorher?

Haare wachsen GsD wieder nach.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 16:59
In Antwort auf lilian_12476046

Das
ist echt fies, ich wäre auch wütend.

Aber als Vater darf er das und ich denke es ist kein grund, den umgang verbieten zu können. Ich glaube auch nicht, dass sie dem kind damit schaden wollten, es einfach besser finden.

Wie kurz sind denn die Haare? Und wie lang waren sie denn vorher?

Haare wachsen GsD wieder nach.

Lg

Auch als vater darf er das nicht und er hat es auch nicht getan.
Er hat gegen die Vereinbarung das Kind bei seiner Mutter für Stunden abgegeben und diese hat ihr einfach die Haare schneiden lassen, weshalb sie nun eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommt.
Es ist egal was besser aussieht oder was der Vater oder ich möchte, das Kind will lange Haare und da hat sich die Großmutter nicht einzumischen.
Ihre Haare gingen fast zum Bauchnabel und sind jetzt kurz ( wie bei Halle Berry nur etwas länger)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen