Anzeige

Forum / Mein Baby

Ich bin so sauer und traurig, die haben meinem kind die haare

Letzte Nachricht: 18. September 2016 um 1:06
A
aletha_12905849
16.06.13 um 17:40
In Antwort auf vienne_12837757

Ja ist doof gelaufen
Und die Trennung noch frisch und die Emotionen kochen hoch!

Aber, gerade weil Du so betonst das du Wissen willst wo die Kinder sind:

Es ist seine Umgamgszeit und es geht dich schlicht und ergreifend nichts an was er macht und wo er mit den Kindern ist.

Du schreibst auch was von alleinigem Sorgerecht beantragen... Mit welcher Begründung willst du das?

Ich glaub nicht irgendwo geschrieben zu haben das alleinige
Sorgerecht zu beantragen.Sollte ich dies aber in Erwägung ziehen, würden die Chancen wohl nicht schlecht stehen.

Zum Thema Umgang, er hat auf meine Bitte die Kinder abgeholt um Schuhe mit ihnen zu kaufen und etwas Zeit mit den beiden zu verbringen und nicht eines für Stunden bei seiner Mutter abzuschieben und diese die Frechheit besitzt mit dem Kind zum Friseur zu gehen und ihm einen Kurzhaarschnitt zu verpassen.Diese Frau hat null Rechte dazu,sie ist nicht erziehungsberechtigt.

Ich werde kämpfen,alleine bekommt diese Frau die zwei Kinder nicht mehr.Das Baby sowieso nicht.

Gefällt mir

Mehr lesen

A
aletha_12905849
16.06.13 um 17:45
In Antwort auf vienne_12837757

Ja ist doof gelaufen
Und die Trennung noch frisch und die Emotionen kochen hoch!

Aber, gerade weil Du so betonst das du Wissen willst wo die Kinder sind:

Es ist seine Umgamgszeit und es geht dich schlicht und ergreifend nichts an was er macht und wo er mit den Kindern ist.

Du schreibst auch was von alleinigem Sorgerecht beantragen... Mit welcher Begründung willst du das?

Und dann sich aufregen weil er die kleine heute
nicht nochmal bekommen hat um mit ihr Zeit zu verbringen, Selber Schuld er hätte sie ja nicht abschieben müssen dann hätte er mit ihr Zeit verbringen können.Ich komm ihm eh sehr entgegen und er verbringt viel Zeit mit den Kindern, wenn dies vom Amt gereggelt wird, wird es weniger sein.Anstatt sich zu freuen das ich alles versuche damit er soviel Zeit mit den Kindern verbringt und dies auch zu nutzen schiebt er ein Kind ab und regt sich jetzt auf.

Gefällt mir

V
vienne_12837757
16.06.13 um 17:49
In Antwort auf aletha_12905849

Und dann sich aufregen weil er die kleine heute
nicht nochmal bekommen hat um mit ihr Zeit zu verbringen, Selber Schuld er hätte sie ja nicht abschieben müssen dann hätte er mit ihr Zeit verbringen können.Ich komm ihm eh sehr entgegen und er verbringt viel Zeit mit den Kindern, wenn dies vom Amt gereggelt wird, wird es weniger sein.Anstatt sich zu freuen das ich alles versuche damit er soviel Zeit mit den Kindern verbringt und dies auch zu nutzen schiebt er ein Kind ab und regt sich jetzt auf.

Das Amt regelt gar nichts!
Dazu sind die gar nicht berechtigt!
Und alle 14 Tage ist gängige Rechtssprechung, aber nicht durch Gesetz bindend!

Deine Chancen sind gut? Warum? Weil er dir die Vollmacht widerrufen hat von seinem Konto? Weil er das Kind mit zur Oma genommen hat und dagelassen?

Gefällt mir

A
aletha_12905849
16.06.13 um 17:56
In Antwort auf vienne_12837757

Das Amt regelt gar nichts!
Dazu sind die gar nicht berechtigt!
Und alle 14 Tage ist gängige Rechtssprechung, aber nicht durch Gesetz bindend!

Deine Chancen sind gut? Warum? Weil er dir die Vollmacht widerrufen hat von seinem Konto? Weil er das Kind mit zur Oma genommen hat und dagelassen?

Genau alle 14 tage und jetzt hat er viel mehr.
Nein natürlich nicht deswegen, wegen etwas anderem was ich aber hier nicht ins Netz schreiben möchte.

Gefällt mir

Anzeige
V
vienne_12837757
16.06.13 um 18:02
In Antwort auf aletha_12905849

Genau alle 14 tage und jetzt hat er viel mehr.
Nein natürlich nicht deswegen, wegen etwas anderem was ich aber hier nicht ins Netz schreiben möchte.

Das ist keine bindende Regelung
Und auch auf keinem Fall im Sinne der Kinder!
Die Kinder können NICHTS für eure Streitigkeiten und sollen deswegen jetzt auf ihren Papa verzichten? Weil Mama böse mit dem Papa ist?

Mückenstich lass euch vielleicht erstmal ein bisschen Zeit! Die Trennung kam plötzlich und ist frisch, Du zudem noch im Wochenbett und hormongeladen...

Lasst euch Zeit zum runterkommen und regelt dann alles wie Erwachsene Menschen!
Das jetzt ist Kindergartenniveau!

Gefällt mir

A
aletha_12905849
16.06.13 um 18:14
In Antwort auf vienne_12837757

Das ist keine bindende Regelung
Und auch auf keinem Fall im Sinne der Kinder!
Die Kinder können NICHTS für eure Streitigkeiten und sollen deswegen jetzt auf ihren Papa verzichten? Weil Mama böse mit dem Papa ist?

Mückenstich lass euch vielleicht erstmal ein bisschen Zeit! Die Trennung kam plötzlich und ist frisch, Du zudem noch im Wochenbett und hormongeladen...

Lasst euch Zeit zum runterkommen und regelt dann alles wie Erwachsene Menschen!
Das jetzt ist Kindergartenniveau!

Ich werde mich morgen sowohl mit dem
Jugendamt als auch mit dem Anwalt in Verbindung setzen.Ich will geregelte Umgangszeiten was auch im Sinne der Kinder ist,alle 14 Tage und wenn er das Baby sehen will muss er herkommen und dann nicht nur wann es ihm in den Kram passt.In einigen Wochen werden wir umziehen und man kann nicht erwarten das ich 24 Stunden am Tag zuhause bin weil es ja sein könnte der EX kommt spontan vorbei.Nö, es gibt ein Telefon.
Ich lasse mir nicht mehr auf der Nase rumtanzen von ihm. Wenn er die Kinder außer alle 14 Tage sehen will muss er anrufen und wenn wir zuhause sind kann er kommen,aber zusätzlich geb ich sie ihm nach der Aktion gestern nicht mehr mit,muss ich auch nicht. Er hätte ja heute auch herkommen können so hätte er auch Zeit mit dem Baby verbringen können und wenn er das nicht wollte,muss er akzeptieren dass er seinen Umgang hatte und wenn er das Kind abschied ist es nicht mein Problem

Gefällt mir

V
vienne_12837757
16.06.13 um 18:20
In Antwort auf aletha_12905849

Ich werde mich morgen sowohl mit dem
Jugendamt als auch mit dem Anwalt in Verbindung setzen.Ich will geregelte Umgangszeiten was auch im Sinne der Kinder ist,alle 14 Tage und wenn er das Baby sehen will muss er herkommen und dann nicht nur wann es ihm in den Kram passt.In einigen Wochen werden wir umziehen und man kann nicht erwarten das ich 24 Stunden am Tag zuhause bin weil es ja sein könnte der EX kommt spontan vorbei.Nö, es gibt ein Telefon.
Ich lasse mir nicht mehr auf der Nase rumtanzen von ihm. Wenn er die Kinder außer alle 14 Tage sehen will muss er anrufen und wenn wir zuhause sind kann er kommen,aber zusätzlich geb ich sie ihm nach der Aktion gestern nicht mehr mit,muss ich auch nicht. Er hätte ja heute auch herkommen können so hätte er auch Zeit mit dem Baby verbringen können und wenn er das nicht wollte,muss er akzeptieren dass er seinen Umgang hatte und wenn er das Kind abschied ist es nicht mein Problem

Such dir eins aus
Jugendamt und Anwalt gleichzeitig geht nicht!

Und wenn du einen Anwalt findest der das so nach DEINEM Willen durchdrücken will dann ist der nur auf die Kohle aus, weil wenn er die Kinder seit sie auf der Welt sind jeden Tag um sich hatten bekommst du alle 14 Tage nicht durch vor'm Richter.

Meld dich mal bei www.allein-erziehend.net an, das ist ein Forum für alleinerziehende Eltern.

Gefällt mir

Anzeige
A
alanna_12719240
16.06.13 um 18:22

Im Sinne der Kinder...
Ich denke, ein geregeltes Umgangsrecht ist eher im Sinne der Kinder, als ein nicht gewollter Kurzhaarschnitt!

Und es war doch auch nie die Rede davon, DASS DER VATER DIE KINDER NICHT MIT ZUR OMA NEHMEN DARF!!!!!

Er darf die Kinder in seiner Umgangszeit aber nicht jemand anders übergeben! Das ist eine Verletzung der Aufsichtspflicht!!!

Und wenn jetzt noch 100 Unwissende daherkommen,... Ich WEIß das, weil ich das selbst durch habe mit Anwalt etc.!!!!!

Gefällt mir

A
aletha_12905849
16.06.13 um 18:27
In Antwort auf vienne_12837757

Such dir eins aus
Jugendamt und Anwalt gleichzeitig geht nicht!

Und wenn du einen Anwalt findest der das so nach DEINEM Willen durchdrücken will dann ist der nur auf die Kohle aus, weil wenn er die Kinder seit sie auf der Welt sind jeden Tag um sich hatten bekommst du alle 14 Tage nicht durch vor'm Richter.

Meld dich mal bei www.allein-erziehend.net an, das ist ein Forum für alleinerziehende Eltern.

Danke werd mich da anmelden
Es ist so er kommt eben spontan einfach mal vorbei wenn es bei ihm halt geht, also, wenn er mal früher von der Arbeit wegkommt oder so.Was ich nicht möchte ist jedes Wochenende.Wenn er die zwei älteren Kinder alle 14 Tage übers WE hat muss er dann an den zwei anderen Wochenenden ja auch nicht noch ständig hier sein.Ich möchte mit den Kindern ja auch was unternehmen,ohne ihn, er ist ja auch alle 14 Tage mit den Kindern alleine ohne mich.
Unter der Woche kann er sie beruflich nicht nehmen von daher geht es auch nicht öfter als alle 14 Tage. Bisher kam er eben unter der Woche wenn er eher Schluss oder mal frei hatte.

Gefällt mir

Anzeige
A
aletha_12905849
16.06.13 um 18:33
In Antwort auf alanna_12719240

Im Sinne der Kinder...
Ich denke, ein geregeltes Umgangsrecht ist eher im Sinne der Kinder, als ein nicht gewollter Kurzhaarschnitt!

Und es war doch auch nie die Rede davon, DASS DER VATER DIE KINDER NICHT MIT ZUR OMA NEHMEN DARF!!!!!

Er darf die Kinder in seiner Umgangszeit aber nicht jemand anders übergeben! Das ist eine Verletzung der Aufsichtspflicht!!!

Und wenn jetzt noch 100 Unwissende daherkommen,... Ich WEIß das, weil ich das selbst durch habe mit Anwalt etc.!!!!!


Noch dazu war es ja auch außer der Zeit.Er hat die Kinder erst nächstes Wochenende und das Schuhekaufen war eine bitte von mir.
Wenn es umgekehrt wäre und die Kinder beim Mann leben würden und die Mutter auf Bitte des Vaters mit den Kindern Schuhe kaufen soll und eben sie dadurch zusätzlich mehr Zeit mit den Kindern verbringen kann .Wie wäre es wenn die Mutter einfach eines der Kinder bei ihrer Mutter abgibt und nur mit einem einkaufen geht?Es war ja so nicht vereinbart sonst hätte dieses Kind ja auch zuhause bleiben können.Es ist nicht die normale Umgangszeit.

Ich kann doch nicht einfach mein Kind irgendwo abgeben wenn es mir vom EX zum Schuhekaufen anvertraut wurde

Gefällt mir

V
vienne_12837757
16.06.13 um 18:34
In Antwort auf aletha_12905849

Danke werd mich da anmelden
Es ist so er kommt eben spontan einfach mal vorbei wenn es bei ihm halt geht, also, wenn er mal früher von der Arbeit wegkommt oder so.Was ich nicht möchte ist jedes Wochenende.Wenn er die zwei älteren Kinder alle 14 Tage übers WE hat muss er dann an den zwei anderen Wochenenden ja auch nicht noch ständig hier sein.Ich möchte mit den Kindern ja auch was unternehmen,ohne ihn, er ist ja auch alle 14 Tage mit den Kindern alleine ohne mich.
Unter der Woche kann er sie beruflich nicht nehmen von daher geht es auch nicht öfter als alle 14 Tage. Bisher kam er eben unter der Woche wenn er eher Schluss oder mal frei hatte.

Klar das ist blöd
Und es ist auch wichtig für euch als Eltern das es einfach geregelt ist um Ruhe reinzubringen.
Und auch der Weg über das Jugendamt ist nicht der schlechteste, denn manchmal braucht man einfach ein bisschen Hilfe um eine gemeinsame Linie zu finden.

Ich hoffe du hast meine Beiträge nicht zu negativ empfunden, aber wenn man so emotional ist braucht man manchmal einen kleinen "Dämpfer" um eine andere Sicht auf die Dinge zu bekommen.

Man lernt mit der Zeit ganz viel zu verarmen was einem selber querschiesst das andere Elternteil betreffend, versprochen!
Ich atme seit 4 1/2 Jahren

Gefällt mir

Anzeige
E
emmmi_12647198
16.06.13 um 19:58
In Antwort auf aletha_12905849

Danke werd mich da anmelden
Es ist so er kommt eben spontan einfach mal vorbei wenn es bei ihm halt geht, also, wenn er mal früher von der Arbeit wegkommt oder so.Was ich nicht möchte ist jedes Wochenende.Wenn er die zwei älteren Kinder alle 14 Tage übers WE hat muss er dann an den zwei anderen Wochenenden ja auch nicht noch ständig hier sein.Ich möchte mit den Kindern ja auch was unternehmen,ohne ihn, er ist ja auch alle 14 Tage mit den Kindern alleine ohne mich.
Unter der Woche kann er sie beruflich nicht nehmen von daher geht es auch nicht öfter als alle 14 Tage. Bisher kam er eben unter der Woche wenn er eher Schluss oder mal frei hatte.

Erklärung ja
Nach alldem was du zuletzt geschrieben hast, rate ich dir wirklich zum jugendamt zu gehen. Dennoch hab ich den eindruck, dass du davon ausgehst dort wird was für dich geregelt und alle 14 tage umgang wäre normal.
Nein, so ist es nicht.
Das gespräch wird so verlaufen, dass ihr es schafft eine grmeinsame lösung zu finden, eben EURE lösung.die ist so individuell wie ihr
Viele glauben es gäbe einen Anspruch suf 14tg Umgang, das stimmt nicht!!
Sicher ist, dass je kleiner die kinder sind, desto öfter (!!) wird ein umgangskontakt geplant, damit die bindung nicht abreisst. 14 tage wären da viel zu lang.
Positiv wird bei dem Gespräch sein, dass du auch nochmal deine wünsche äußern kannst.
Alles was bedprochen wird bekommt ihr schriftlich.
Ebenfalls solltet ihr ein infoblatt über die "Dinge des alltäglichen Lebens vs. Gemeinsamer Entscheidung bei gemeinsamer elterl Sorge" bekommen.

Gefällt mir

V
vienne_12837757
16.06.13 um 23:37

Also entschuldige bitte
Überforderung ist bei weitem keine Kindeswohlgefährdung, die das absprechen der gemeinsamen Sorge rechtfertigen! Dann darf keine Mutter das Sorgerecht haben weil jeder MAL überfordert ist, egal ob ein, zwei oder 25 Kinder!

Deinen Fall analog auf diesen hier anzuwenden ist genauso blödsinnig, der Vater deines Kindes/deiner Kinder ist ja nachweislich schwerwiegend erkrankt und kann unter dem Gesichtspunkt keine Entscheidungen für das Kind/die Kinder treffen.

Und nein ich irre nicht, ich weiß es weil ich den Fall umgekehrt im engsten Kreis habe, mein Partner möchte das gemeinsame Sorgerecht für seine Tochter aber die Mutter sperrt sich dagegen.... Die hat aber auch so einen dummbeutel Anwalt der nur nach Geldbeutel agiert und nicht nach Chancen vor'm Kadi und er hat das Sorgerecht dann nach dem Verhandlungstermin

Gefällt mir

Anzeige
V
vienne_12837757
16.06.13 um 23:43

Nein
Das Jugendamt schützt die Interessen des Kindes/der Kinder und greift nur aktiv ein wenn das Kindeswohl gefährdet ist.

Und die regeln das nicht, die vermitteln nur!!

Ich kann ja auch nicht hingehen und sagen "schreibt mal den Ex an, der hat sich mindestens 5 Mal im Jahr bei seinem Kind blicken zu lassen".

Das Jugendamt wirkt bei Umgangsregelungen nur in mediativer Form! Die haben überhaupt keine Berechtigung irgendwas zu regeln und zu entscheiden!

Woher ich das weiß? Mein Berufsfeld

Gefällt mir

V
vienne_12837757
16.06.13 um 23:43
In Antwort auf vienne_12837757

Nein
Das Jugendamt schützt die Interessen des Kindes/der Kinder und greift nur aktiv ein wenn das Kindeswohl gefährdet ist.

Und die regeln das nicht, die vermitteln nur!!

Ich kann ja auch nicht hingehen und sagen "schreibt mal den Ex an, der hat sich mindestens 5 Mal im Jahr bei seinem Kind blicken zu lassen".

Das Jugendamt wirkt bei Umgangsregelungen nur in mediativer Form! Die haben überhaupt keine Berechtigung irgendwas zu regeln und zu entscheiden!

Woher ich das weiß? Mein Berufsfeld

P.S
Wenn sie das ASR beantragen möchte geht das auch nicht über das Jugendamt sondern über das FamG am Wohnort des Kindes

Gefällt mir

Anzeige
V
vienne_12837757
17.06.13 um 0:06

Rebecca wie gesagt
Du kannst nicht vergleichen, das sind Äpfel und Birnen.

Jeder Fall ist anders und es steckt noch mehr da hinter als uns allen hier bekannt ist, das sind alles Einzelfälle!

Ebenso müsste man beide Seiten der Geschichte kennen um wirklich was beurteilen zu können, jetzt die "Mistgabeln zu wetzen" ist kontraproduktiv!

Gefällt mir

E
emmmi_12647198
17.06.13 um 0:08
In Antwort auf vienne_12837757

Rebecca wie gesagt
Du kannst nicht vergleichen, das sind Äpfel und Birnen.

Jeder Fall ist anders und es steckt noch mehr da hinter als uns allen hier bekannt ist, das sind alles Einzelfälle!

Ebenso müsste man beide Seiten der Geschichte kennen um wirklich was beurteilen zu können, jetzt die "Mistgabeln zu wetzen" ist kontraproduktiv!

Yep..
Genauso isses!!
Beide (!) seiten...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
V
vienne_12837757
17.06.13 um 0:15
In Antwort auf vienne_12837757

Rebecca wie gesagt
Du kannst nicht vergleichen, das sind Äpfel und Birnen.

Jeder Fall ist anders und es steckt noch mehr da hinter als uns allen hier bekannt ist, das sind alles Einzelfälle!

Ebenso müsste man beide Seiten der Geschichte kennen um wirklich was beurteilen zu können, jetzt die "Mistgabeln zu wetzen" ist kontraproduktiv!

Ach und ein Gedanke der eben noch kam
Wer sagt denn das die Kleine es beim Friseur nicht ganz toll fand und danach eben "Unglücklich" damit ist? Eine 2 1/2 jährige kann definitiv noch nicht überblicken was Haare ab heißt!

Ist es dann auch noch die in dem Zusammenhang genannte Kindeswohlgefährdung?

Gefällt mir

A
an0N_1245165099z
17.06.13 um 0:26
In Antwort auf vienne_12837757

Ach und ein Gedanke der eben noch kam
Wer sagt denn das die Kleine es beim Friseur nicht ganz toll fand und danach eben "Unglücklich" damit ist? Eine 2 1/2 jährige kann definitiv noch nicht überblicken was Haare ab heißt!

Ist es dann auch noch die in dem Zusammenhang genannte Kindeswohlgefährdung?

Naja, wenn man es ganz genau nimmt kann niemand "GENAU überblicken was haare ab heißt"
wenn man sich eine neue frisur schneiden lässt und zudem die längen drastisch gekürzt werden, weiß man nie wie es nachher genau aussehen wird (auch nicht mit kopfbild in andere frisurbild-methode). nachher ist man bei diesem bsp immer erst schlauer als vorher. auch wir

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1245165099z
17.06.13 um 0:32

Mal ne andere frage am rande der runde:
war er denn auch überfordert selbst zu abend zu essen

Gefällt mir

V
vienne_12837757
17.06.13 um 0:33
In Antwort auf an0N_1245165099z

Naja, wenn man es ganz genau nimmt kann niemand "GENAU überblicken was haare ab heißt"
wenn man sich eine neue frisur schneiden lässt und zudem die längen drastisch gekürzt werden, weiß man nie wie es nachher genau aussehen wird (auch nicht mit kopfbild in andere frisurbild-methode). nachher ist man bei diesem bsp immer erst schlauer als vorher. auch wir

Ja da gebe ich dir Recht Coco
Aber uns Erwachsenen ist eher bewusst das kurz nicht wieder lang geht und haben eher die Möglichkeit von vornherein zu sagen was wir möchten.
Bei einer 2 1/2 jährigen ist das alles noch "Spiel und Spaß".

Natürlich befürworte ich hiermit nicht das die Oma ohne das Wissen der Mutter zum Friseur gegangen ist, nur es war keiner dabei und kann sagen wie es wirklich war.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1245165099z
17.06.13 um 2:27

Hmm also Schizophrenie ist ja eigentlich nicht geprägt von Überforderung
deshalb frage ich. Die Leute wirken nach ausen hin, sagen wir mal seltsam, glauben oder sehen häufig Dinge/ Zusammenhänge, die für uns unergründlich (mancher würde sagen: vollkommener bockmist) sind. hast du das denn seine überforderung als ihr zu zusammen ward auch schon gesehen?

Gefällt mir

V
vienne_12837757
17.06.13 um 9:06

Ja Apolline
Das meinte ich ja damit, das so eine Kleine gar nicht überblicken kann was "Haare ab" wirklich heißt.
Wieviele Mädchen spielen irgendwann mal Friseur mit der Freundin und weinen danach Krokodilstränen?

Auch ist klar, es sind Machtspielchen zwischen der Mutter und der Oma, die es zu unterbinden gilt.
Dafür würde ich mir aber andere Stellen mit in's Boot holen, egal ob das jetzt Jugendamt oder eine Erziehungsberatungsstelle ist.

Gefällt mir

Anzeige
Y
yelena_12119032
17.06.13 um 10:55

Ach es sind doch nur Haare
die wachsen wieder nach und ein Friseurbesuch ist ja nun keine Körperverletzung,auch wenn es viell. doof aussieht. Klar kann ich dich irgendwo verstehen,aber nur weil die Oma mit Kind zum Friseur geht ist dein Ex ja nun kein schlechter Vater. Ich kenn ihn ja nicht,weiß nicht wie ihr Euch getrennt habt usw. aber ich bin der Meinung,man sollte den Frieden immer wahren. Der Kinder zuliebe. Für die sind beide Elternteile wichtig und auch Oma und Opa. Auch wenn die für dich viell. doof sind
Mein Ex z.B. gibt den Kleinen auch mal bei Oma ab und fährt Fussball gucken. Gut finde ich das nicht,aber es ist auch kein Weltuntergang. Auch die Großeltern haben ein Recht darauf Zeit mit ihren Enkeln zu verbringen. Und ich gebe meine Kinder ja auch mal ab um Freizeit ohne Kinder zu haben.

Mein Ex kann mit den Kindern hinfahren wo er möchte. Ich vertraue ihm und denke das er immer im Sinne der Kinder entscheidet. Niemand ist perfekt und macht alles richtig.Wir Mütter auch nicht! Das darf man nie vergessen.
Und wenn die Mutter von meinem Ex (mit der ich schon paar Jahre nicht mehr spreche...) mit meinem Kleinen zum Friseur gehen würde und er mit Glatze heimkommen würde... würde ich das mit meinem Ex klären. Ich wäre dann auch stinkig,aber würde ihm trotzdem nicht verbieten den Kleinen wieder mit zur Oma zu nehmen.

Gefällt mir

V
vienne_12837757
17.06.13 um 13:03

Rebecca
Es ist sehr müßig mit dir zu diskutieren und deine Beiträge zu lesen, hat deine Tastatur einen defekt?

Bitte benutze doch Absätze und auch wenn du mit dem halten deiner Umschalttaste eine Art Intonation und Betonung der einzelnen Wörter erzeugen willst, deine Beiträge lesen sich so sehr anstrengend!

Weiterhin beinhaltet irgendwie alles was Du schreibst deine Meinung ohne wenn und aber und "bei mir war das aber", "so wie bei mir", "ich habe damals" oder "aber bei meinem Ex".
Benutze doch bitte nicht dieses Diskussion um deine Probleme aufzuarbeiten oder anderen deine Empfingungen aufzudrücken und wenn du Probleme mit einzelnen Usern hast mach doch nicht hier noch nen Nebenkriegsschauplatz auf! Das ist kontraproduktiv!

Gefällt mir

Anzeige
U
ulla_12473734
17.06.13 um 13:04
In Antwort auf yelena_12119032

Ach es sind doch nur Haare
die wachsen wieder nach und ein Friseurbesuch ist ja nun keine Körperverletzung,auch wenn es viell. doof aussieht. Klar kann ich dich irgendwo verstehen,aber nur weil die Oma mit Kind zum Friseur geht ist dein Ex ja nun kein schlechter Vater. Ich kenn ihn ja nicht,weiß nicht wie ihr Euch getrennt habt usw. aber ich bin der Meinung,man sollte den Frieden immer wahren. Der Kinder zuliebe. Für die sind beide Elternteile wichtig und auch Oma und Opa. Auch wenn die für dich viell. doof sind
Mein Ex z.B. gibt den Kleinen auch mal bei Oma ab und fährt Fussball gucken. Gut finde ich das nicht,aber es ist auch kein Weltuntergang. Auch die Großeltern haben ein Recht darauf Zeit mit ihren Enkeln zu verbringen. Und ich gebe meine Kinder ja auch mal ab um Freizeit ohne Kinder zu haben.

Mein Ex kann mit den Kindern hinfahren wo er möchte. Ich vertraue ihm und denke das er immer im Sinne der Kinder entscheidet. Niemand ist perfekt und macht alles richtig.Wir Mütter auch nicht! Das darf man nie vergessen.
Und wenn die Mutter von meinem Ex (mit der ich schon paar Jahre nicht mehr spreche...) mit meinem Kleinen zum Friseur gehen würde und er mit Glatze heimkommen würde... würde ich das mit meinem Ex klären. Ich wäre dann auch stinkig,aber würde ihm trotzdem nicht verbieten den Kleinen wieder mit zur Oma zu nehmen.

Da geht es nicht um einen normalen
Friseur Besuch
Das sind eindeutig machtspielchen und demonstrative Handlungen.

Gefällt mir

V
vienne_12837757
17.06.13 um 13:46

Ja das ist richtig
Davon lebt ein Forum immerhin, eben das diskutiert wird und Erfahrungen ausgetauscht, aber das macht man dann themenbezogen auf den Threadstarter und unterstellt anderen nicht Unwissenheit, so wie es mehrfach von dir bspw aus meine Beiträge der Fall war.

Du wie auch ich und alle anderen kennen nur die uns hier vorgegebenen Fakten, aber weder Mückenstich noch den Ex oder die Schwiegermutter und wir sind einfach nicht im Stande das geschehene zu beurteilen.
Genausowenig sind wir hier Richter, Anwälte oder in sonstigen Funktionen um abschließend zu entscheiden wie der Fall gelagert ist.

Hier sind Frauen die konstruktive Beiträge geben können weil sie beruflich damit zu tun haben (wie ich bspw was das Jugendamt angeht) oder auch so wie Du, die ähnliche Fälle im eigenen Leben hatten.

Und es geht auch nicht darum einen Aufsatz o.ä. zu schreiben sondern einfach darum das Absätze das Lesen erleichtern und man wird auch gelesen.

Gefällt mir

Anzeige
E
emmmi_12647198
17.06.13 um 14:31
In Antwort auf vienne_12837757

Ja das ist richtig
Davon lebt ein Forum immerhin, eben das diskutiert wird und Erfahrungen ausgetauscht, aber das macht man dann themenbezogen auf den Threadstarter und unterstellt anderen nicht Unwissenheit, so wie es mehrfach von dir bspw aus meine Beiträge der Fall war.

Du wie auch ich und alle anderen kennen nur die uns hier vorgegebenen Fakten, aber weder Mückenstich noch den Ex oder die Schwiegermutter und wir sind einfach nicht im Stande das geschehene zu beurteilen.
Genausowenig sind wir hier Richter, Anwälte oder in sonstigen Funktionen um abschließend zu entscheiden wie der Fall gelagert ist.

Hier sind Frauen die konstruktive Beiträge geben können weil sie beruflich damit zu tun haben (wie ich bspw was das Jugendamt angeht) oder auch so wie Du, die ähnliche Fälle im eigenen Leben hatten.

Und es geht auch nicht darum einen Aufsatz o.ä. zu schreiben sondern einfach darum das Absätze das Lesen erleichtern und man wird auch gelesen.

Hey somebodybutnotme
..du wirst mir immer sympathischer
Genau mein reden!
Lg von der kollegin

Gefällt mir

O
olga_12339352
17.06.13 um 18:47
In Antwort auf vienne_12837757

Ja das ist richtig
Davon lebt ein Forum immerhin, eben das diskutiert wird und Erfahrungen ausgetauscht, aber das macht man dann themenbezogen auf den Threadstarter und unterstellt anderen nicht Unwissenheit, so wie es mehrfach von dir bspw aus meine Beiträge der Fall war.

Du wie auch ich und alle anderen kennen nur die uns hier vorgegebenen Fakten, aber weder Mückenstich noch den Ex oder die Schwiegermutter und wir sind einfach nicht im Stande das geschehene zu beurteilen.
Genausowenig sind wir hier Richter, Anwälte oder in sonstigen Funktionen um abschließend zu entscheiden wie der Fall gelagert ist.

Hier sind Frauen die konstruktive Beiträge geben können weil sie beruflich damit zu tun haben (wie ich bspw was das Jugendamt angeht) oder auch so wie Du, die ähnliche Fälle im eigenen Leben hatten.

Und es geht auch nicht darum einen Aufsatz o.ä. zu schreiben sondern einfach darum das Absätze das Lesen erleichtern und man wird auch gelesen.

Kommasetzung
Und die Unterscheidung von dass und das erleichtert das lesen auch meist ungemein

Gefällt mir

Anzeige
R
robin_12682434
18.06.13 um 7:26
In Antwort auf vienne_12837757

Ja das ist richtig
Davon lebt ein Forum immerhin, eben das diskutiert wird und Erfahrungen ausgetauscht, aber das macht man dann themenbezogen auf den Threadstarter und unterstellt anderen nicht Unwissenheit, so wie es mehrfach von dir bspw aus meine Beiträge der Fall war.

Du wie auch ich und alle anderen kennen nur die uns hier vorgegebenen Fakten, aber weder Mückenstich noch den Ex oder die Schwiegermutter und wir sind einfach nicht im Stande das geschehene zu beurteilen.
Genausowenig sind wir hier Richter, Anwälte oder in sonstigen Funktionen um abschließend zu entscheiden wie der Fall gelagert ist.

Hier sind Frauen die konstruktive Beiträge geben können weil sie beruflich damit zu tun haben (wie ich bspw was das Jugendamt angeht) oder auch so wie Du, die ähnliche Fälle im eigenen Leben hatten.

Und es geht auch nicht darum einen Aufsatz o.ä. zu schreiben sondern einfach darum das Absätze das Lesen erleichtern und man wird auch gelesen.

Also deinen beitrag
find ich anstrengender zum Lesen....

Gefällt mir

A
alanna_12719240
18.06.13 um 7:51

Schade,
dass Rebecca gleich persönlich angegriffen wird! Sie versucht auch nur zu helfen! Finde Beleidigungen bezüglich Profilbild oder Rechtschreibung völlig fehl am Platz! Das hilft nämlich niemandem! Also wer rumhacken will, geht jetzt lieber in den Hühnerstall!

Gefällt mir

Anzeige
A
aletha_12905849
18.06.13 um 8:15

Ich finde es nicht gut wenn hier leute wie rebecca
die mir auch nur helfen möchte angegriffen wird.Ich bin für jeden Kommentar dankbar und es sollte auch jeder seine Meinung sagen dürfen.

Gefällt mir

A
angel_12870959
18.09.16 um 1:06

Mir ist etwas ähnliches passiert
Als ich so 3/4 Jahre alt war, habe ich einmal meine Oma besucht. Die hat mir dann heimlich laut einer alten russischen Tradition die haare vom Kopf rasiert, weil sie daran glaubte, dass sie danach kräftiger nachwachsen. (Was übrigens nicht stimmt)
Ich kam dann mit einer Glatze nach Hause und meine Mutter war geschockt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige