Home / Forum / Mein Baby / Ich brauch mal ein Rat

Ich brauch mal ein Rat

18. November 2009 um 14:03 Letzte Antwort: 18. November 2009 um 15:01

also uns beschäftigt seit einiger Zeit wie wir 2 Kinder im Sclafzimmer unterbekommen. Also wir haben eine 2 Zi-Wohnung und werden erst in 1 jahr ausziehen. Mein Sohn 13 mo schläft im Kinderbett.2 würden aber nicht passen fürs Baby ( kommt Januar) also dachte ich mir beide jeweils im Reisebett.Die sind schmaler würden passen.Meine Frage:
mit dem Reisebett-Einhang ist es unbequem auf dauer fürs Baby? Stubenwagen kommt nicht in frage da ich nach5 mo das gleiche Problem habe. Im WZ schlafen und aus den SZ ein KZ auch nicht da ich dann nachts ständig aufstehen muss wegen stillen,mein Sohn schläft auch noch nicht durch. Den Grossen im WZ geht auch nicht da ich ihn um 20.30 schlafen lege und er ruhe braucht. ( wegen Fernseher) also wie ihr seht haben wir uns damit beschäftigt. Was meint ihr?

Mehr lesen

18. November 2009 um 14:09

Es
gibt doch Babybetten, die nur 60X120 sind. Wäre das eine Alternaive? Bei Ikea gibts die recht günstig und wenn dein Sohn etwas älter ist, kannst du bei diesen Betten eine komplette Bettseite rausnehmen. Finde ich ganz praktisch.
Reisebetten finde ich im Allegmeinen nicht so toll, habe allerdings keine Ahnung, wie dieser Einhang dafür so ist.

LG Alenn

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:11

Bei so einer beengten Wohnsituation
würde ich persönlich in den sauren Apfel beißen und nachts aufstehen zum stillen. Also Schlafzimmer als Kinderzimmer umbauen.
Ich kann nur von meinen Reisebetten (ABC- Design und so ein "Reisebett-Zelt") ausgehen und da wollte ich meinen Sohn nicht dauerhaft drin schlafen haben.

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:12

Ja
eigentlich war das die Frage.Ich weis ich erkläre immer alles ausführlich. Aber eigentlich wollte ich wissen ob es ok ist fürs Baby wegen dem Rücken.

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:13

Und ein Kinderbett noch ins Wohnzimmer stellen?
Passt das?

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:17
In Antwort auf devnet_12346977

Es
gibt doch Babybetten, die nur 60X120 sind. Wäre das eine Alternaive? Bei Ikea gibts die recht günstig und wenn dein Sohn etwas älter ist, kannst du bei diesen Betten eine komplette Bettseite rausnehmen. Finde ich ganz praktisch.
Reisebetten finde ich im Allegmeinen nicht so toll, habe allerdings keine Ahnung, wie dieser Einhang dafür so ist.

LG Alenn

Ist es so gross wie ein reisebett?
also das von meinem Sohn kann man später auch umbauen allerdings meinte auch die Verkäuferin damals das dieses Bett die grössere variante ist. Weiss jetzt nicht die maße. Aber seine Matratze passt nicht im Reisebett da die M. zu groß ist.

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:18

Darf ich fragen warum
ihr erst in einem Jahr umzieht? Ist das bestimmt so??

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:25

Geht nicht im wohnzimmer
weil die Küche ist offen. Und wenn zb besuch kommt dann ist es blöd wenn da noch Betten stehen. Würde auch nicht passen. Es geht wenn nur im Sclafzimmer und wir würden im WZ auf der couch schlafen. Aber wenn man stillt dann meistens alle 2 std.am anfang und das Baby muss schon bei mir sein.Also wenn es KInderbetten gibt die so gross sind wie ein Reisebett
auch von der Breite dann hätte ich das Problem gelöst.

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:31
In Antwort auf dora_12060165

Darf ich fragen warum
ihr erst in einem Jahr umzieht? Ist das bestimmt so??

Weil
das Baby nicht geplant war,da mein Sohn noch zu klein ist,und er viel Nähe braucht.Wir wollten eigentlich in 3 Jahren ausziehen, Weil so klappt es ganz gut.Aber,es kam halt anders,und ich hatte es gemerkt als ich schon ende 4. Monat war.Ja und auf die schnelle ausziehen ist blöd da wir eigentlich sparen wollten um was zu kaufen.Aber in 1 Jahr müssen wir raus ist dann zu eng.Bin in der 33SSW

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:43
In Antwort auf elvira_12145788

Ist es so gross wie ein reisebett?
also das von meinem Sohn kann man später auch umbauen allerdings meinte auch die Verkäuferin damals das dieses Bett die grössere variante ist. Weiss jetzt nicht die maße. Aber seine Matratze passt nicht im Reisebett da die M. zu groß ist.

Ich
glaube die Reisbetten haben die gleiche Matratzengröße wie die Ikeabetten. Würde ich mal genau ausmessen (das Reisebett), dann könntest du z.B. auch eine "richtige Matratze (60x120) ins Reisbett legen. Zu beachten ist auch, dass die Reisebetten eine Gewichtsbegrenzung haben (bis 14 kg habe ich mal gelesen).
Hier kannst du dir mal ein Ikeabett anschauen, gibt aber auch noch andere:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00118815

LG Alenn

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:47
In Antwort auf devnet_12346977

Ich
glaube die Reisbetten haben die gleiche Matratzengröße wie die Ikeabetten. Würde ich mal genau ausmessen (das Reisebett), dann könntest du z.B. auch eine "richtige Matratze (60x120) ins Reisbett legen. Zu beachten ist auch, dass die Reisebetten eine Gewichtsbegrenzung haben (bis 14 kg habe ich mal gelesen).
Hier kannst du dir mal ein Ikeabett anschauen, gibt aber auch noch andere:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00118815

LG Alenn


vielen Dank

Gefällt mir
18. November 2009 um 14:55

Hmm
also die normalen Babybetten sind 140 x 70 cm und die Reisebetten 60 x 120 cm. Es gibt bei Ikea auch 60 x 120 cm Betten und damit auch gute Matratzen in der Größe, die man dann ins Reisebett legen könnte. Der Nachteil ist halt, dass das Reisebett immer so tief ist, das ist ganz schön anstrengend.
Wie sieht denn euer Schlafzimmer aus. Evtl. gibts ja die Möglichkeit ein ganz großes Familienbett einzuführen, wenn der Große eh noch eure Nähe braucht. Und stillen wäre auch ganz einfach und ohne Aufstehen verbunden. Hier im Foirum war mal eine, bei denen war das Schlafzimmer genau 2,8 m breit, die haben insgesamt 4 140 cm Matratzen gehabt und immer 2 übereinander und so die gesamte Zimmerbreite ausgefüllt. Da hatte jeder Platz. Mit persönlcih wäre das zwar nichts mit nur Matratzen, aber man kann ja auch ein Untergestell bauen oder stellt 2 geeignete 140 cm Betten nebeneinander. Natürliuch nur wenns einem gefällt.

LG
Morgaine

Gefällt mir
18. November 2009 um 15:01
In Antwort auf noah_12558413

Hmm
also die normalen Babybetten sind 140 x 70 cm und die Reisebetten 60 x 120 cm. Es gibt bei Ikea auch 60 x 120 cm Betten und damit auch gute Matratzen in der Größe, die man dann ins Reisebett legen könnte. Der Nachteil ist halt, dass das Reisebett immer so tief ist, das ist ganz schön anstrengend.
Wie sieht denn euer Schlafzimmer aus. Evtl. gibts ja die Möglichkeit ein ganz großes Familienbett einzuführen, wenn der Große eh noch eure Nähe braucht. Und stillen wäre auch ganz einfach und ohne Aufstehen verbunden. Hier im Foirum war mal eine, bei denen war das Schlafzimmer genau 2,8 m breit, die haben insgesamt 4 140 cm Matratzen gehabt und immer 2 übereinander und so die gesamte Zimmerbreite ausgefüllt. Da hatte jeder Platz. Mit persönlcih wäre das zwar nichts mit nur Matratzen, aber man kann ja auch ein Untergestell bauen oder stellt 2 geeignete 140 cm Betten nebeneinander. Natürliuch nur wenns einem gefällt.

LG
Morgaine

Unsere WG
ist nur 58qm gross also alles sehr knapp. Haben den Kleiderschrank mit schiebetüren.Zum Glück sonst wäre nicht mal für das eine Bett Platz. Das 2. würde nur passen wenn wir die 2 Nachtschr. im Keller stellen und das Bett ganz zur Wand schieben. Können dann auch nicht die Heizung benutzen. Aber das ist halb so schlimm dann lass ich die Türen auf und Heiz im WZ.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers