Forum / Mein Baby

Ich brauche Hilfe....-OT

Letzte Nachricht: 16. November 2011 um 23:37
A
an0N_1256407799z
16.11.11 um 14:39

Ich muss euch um Rat bitten, da mein Leben gerade vor einer grossen Wende steht.
Ich habe mich von meinem Mann getrennt, da ich mich unsterblich in einen anderen verliebt habe.
Wirklich heftig verliebt, ich habe wahnsinnig Schmetterlinge im Bauch, kann an nichts mehr anderes denken, ich vermisse ihn so sehr. Es tut mir unsagbar weh, wenn ich nichts von ihm lese oder höre. Ich habe ihn gesehen und es hat "peng" gemacht. Habe nie gedacht, dass es das gibt, aber so heftig hat es mich noch nie erwischt...es ist nicht ein bisschen verliebt, sondern so, dass ich mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen kann. Gut, es gab Probleme in meiner Beziehung, aber ich habe immer gekämpft, mich von Tag zu Tag gekämpft, viel durchgestanden und dann kam er. Ich weiss, dass sich mit ihm die Probleme nicht in Luft auflösen, das ist auch nicht der ausschlaggebende Punkt. Ich weiss, dass es neue Probleme geben wird. Genauso weiss ich, dass ich mich nicht HAls über Kopf da reinstürze. Aber er lässt mich nicht hängen oder verspricht mir das blaue vom Himmel. Da sind wir doch realistisch, auch dass es schwierig und komliziert wird.
Am Wochenende bin ich geplatzt und habe alles meinem MAnn gesagt, die Gefühle konnte ich nicht mehr zurückhalten. Alles ist aus mir rausgesprudelt. Jetzt ist es eine sch... Situation, mein Mann leidet und das tut mir weh. Ich wollte ihn nicht verletzen oder weh tun, aber so ging es nicht weiter. Ich hatte nicht mal Sex mit dem anderen...
Seitdem ist es ganz schlimm, mein Mann will um mich kämpfen, aber ich habe ihm gesagt, dass es nicht geht, da alles Gefühl bei dem anderen ist. Er versucht es zu akzeptieren, kann es aber nicht. DAnn bricht allles aus ihm raus und dass er nicht mehr leben will, macht mir Vorwürfe, dass ich alles aufgeben will und andere leiden. Dass es für ihn wahnsinnige finanzielle Probleme gibt und das Probleme bei seinem Job nach sich zieht.
Wir haben einen gemeinsamen Sohn, aber er sagt, er kann ich nicht mehr sehen, wenn wir mal weg sind, er schafft es nicht.
Ich würde guten Unterhalt bekommen, würde aber auf meinen verzichten, damit die finanziellen Probleme für meinen Mann nicht zu schlimm werden. Ich will ihn nicht ausnehmen. ER ist ein toller Mensch und hat das nicht verdient. Er will nur eine Chance, aber die kann ich ihm nicht geben, da sie nie aus dem Herzen kommen würde. Es tut mir so leid, dass es so gekommen ist, aber ich kann doch die Gefühle nicht abstellen.
Zur ZEit wohnen wir noch zusammen, ich kann nirgendwo anders hin. JEden Tag gibt es kein anderes Thema, er hat Weinausbrüche, will nur, dass es vorbei ist mit ihm, dann beruhigt er sich wieder und dann fängt es wieder von vorne an...mich macht das so fertig, ich kann das nicht mehr,...was soll ich tun? Von jetzt auf nachher kann ich hier nicht weg, also aus der gemeinsamen Wohnung, aber so halte ich das nicht aus, gerade da er kein schlechter Mensch ist, der das verdient hätte....
Hat jemand einen Rat? Bitte,...

Liebe Grüsse

Mehr lesen

W
wallis_12319669
16.11.11 um 23:37

Ich
Versteh deine situation, aber ich verstehe deinen mann sehr gut, fuer ihn ist es wie ein schlag ins gesicht! Dadurch das du ihm ja auch anscheinend gesagt hast du liebst ihn nicht mehr und du hast mehr oder weniger einen neuen, kann er ja gar nicht um dich kaempfen, bzw du kannst eure beziehung nicht mehr kitten weil es fuer dich zu spaet ist. Warum hast du denn nicht frueher mal mit deinem mann ueber eure probleme gesprochen? Dann haette eure beziehung evtl noch eine chance gehabt...
Ich will dich jetzt nicht angreifen.
Macht doch eine eheberatung, evtl bringt das was!
Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?