Home / Forum / Mein Baby / Ich bräuchte bitte nochmal eure Hilfe zum Thema Wohnung...

Ich bräuchte bitte nochmal eure Hilfe zum Thema Wohnung...

2. Januar 2012 um 9:37 Letzte Antwort: 2. Januar 2012 um 11:32

Hallo Mädels!

Vielleicht wissen es einige von euch: Wir haben ja am Freitag eine Wohnung angeschaut...und ich muss sagen: Sie war ein Traum. Schon als die Wohnungstür aufging wusste ich: Die ist MEINE Traumwohnung! Sie sieht genauso aus, wie ich es mir immer vorgestellt habe. Ihr könnt euch vorstellen, das ich (fast) alles tun würde um diese Wohnung zu bekommen.

Ich hatte den Eindruck die Vermieter waren auch sehr angetan von uns. Allerdings gibt es da ein (mehr oder weniger...) großes Problem: Ich habe meine jetzige Wohnung noch nicht gekündigt. Was das für die Vermieter bedeutet könnt ihr euch denken. Nun können wir uns es aber nicht leisten Miete für die jetzige und die evtl. neue gleichzeitig zu zahlen.

Habt ihr ne Idee, wie man den Vermietern irgendwie entgegen kommen könnte? Ich hatte mir gestern überlegt, das wir ja die ersten paar Monate einfach ein bisschen mehr Meite zahlen und wir denen so entgegenkommen, dann fiel mir aber heute ein, das denen ja dann trotzdem erstmal die 3 Monate die Mieteinnahmen fehlen. und ich weiß natürlich nicht, inwieweit das für die finanziell tragbar ist. Leider ist es mir auch nicht möglich irgendwie früher aus meiner Wohnung rauszukommen, bzw. ich müsste, falls es einen Nachmieter vor April geben würde, trotzdem noch die 3 Monate zahlen.

Was würdet ihr denn in so einer Situation machen? Bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße!

Cho

Mehr lesen

2. Januar 2012 um 9:41

Da bleibt
Nur ein nachmieter zu suchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 9:43

Wenn du
Einen nachmieter findest,brauchst du ab dem Zeitpunkt wo er einzieht keine miete mehr zahlen....
sonst hat der vermieter ja doppelte einnahmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 9:47
In Antwort auf an0N_1282694699z

Da bleibt
Nur ein nachmieter zu suchen

Ja...
Das ist wahrscheinlich nichtmal so ein Problem, denn die Wohnungsbaugesellschaft, bei der ich zur Zeit die Wohnung angemietet habe stellt sie sofort wieder ins Internet und gibt sie bei Anfragen als "beziehbar ab 01.04." aus. Allerdings war es bei mir damals auch so, das der Vormieter meiner Wohnung schon im Oktober ausgezogen war, obwohl seine Kündigungsfrist bis Dezember ging. Ich wäre am liebsten schon im Oktober dort eingezogen, aber ich durfte erst ab Dezember. Was evtl. gehen würde wäre, falls der Nachmieter auch früher einziehen möchte, das man mit dem die Vereinbarung trifft, das er dann schon die Meite für mich übernimmt. Allerdings trage ich das Risiko, denn wenn er nicht zahlt dann muss ich ja trotzdem dafür aufkommen. Und das ist mir ganz ehrlich zu unsicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 10:12

Stimmt so nicht...
...der Vermieter wird wohl damit einverstanden sein, aber er muss KEINEN von den möglichen Nachmietern aktzeptieren. Vertrag ist Vertrag und kann nicht ohne weiteres vorzeitig beendet werden. Habe gerade mal gegooglt und das ist wohl ein hartnäckiges Gerücht...

Aber klar, wieso sollte der Vermieter was dagegen haben, wenn man einen Nachmieter sucht und er übermorgen einzieht und ab dann Miete zahlt. Es sei denn der Vermieter will einen ärgern weil es Streit gab oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 10:17

So...hab mich nochmal erkundigt.
Ich hab jetzt nochmal bei der Wohnungsbaugesellschaft angerufen. Die sagten mir jetzt, wenn es einen Nachmieter gibt, der vor April einziehen möchte dann würden wir früher aus dem Vertrag rauskommen (warum haben die uns das nicht damals beim Einzug gesagt ) Allerdings kenne ich leider keinen Nachmieter. Es könnte aber sein, das sich bei der Firma selbst jemand vorstellt, der gerne Nachmieter werden würde, allerdings ist das natürlich nicht gesichert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 10:21


ab wann wäre die neue wohnung denn frei?

wohnt da keiner mehr drinn, ist also sofort bezugsfertig, könnt ihr natürlich anfragen ob er auch damit einverstanden wäre, später, also in 3 monaten einzuziehen. dann hätte er zwar 3 monate leerstand. aber wenn er euch als gute mieter sieht und sonst keine besseren interessenten hat... fragen kostet nix.
ansonsten halt mit deiner jetzigen vermietung mal reden ob es möglich ist eher aus dem vertrag zu kommen wenn ein potenzieller nachmieter am start ist, der auch von der jetzigen vermietung akzeptiert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 10:28
In Antwort auf emmasmamma


ab wann wäre die neue wohnung denn frei?

wohnt da keiner mehr drinn, ist also sofort bezugsfertig, könnt ihr natürlich anfragen ob er auch damit einverstanden wäre, später, also in 3 monaten einzuziehen. dann hätte er zwar 3 monate leerstand. aber wenn er euch als gute mieter sieht und sonst keine besseren interessenten hat... fragen kostet nix.
ansonsten halt mit deiner jetzigen vermietung mal reden ob es möglich ist eher aus dem vertrag zu kommen wenn ein potenzieller nachmieter am start ist, der auch von der jetzigen vermietung akzeptiert wird.

Die Wohnung ist schon frei.
Wäre es möglich könnten wir sofort einziehen.

Ich hatte schon den Eindruck als wären wir für sie die interessantesten Mieter gewesen, weil sie sehr angetan wirkten als sie uns nach unseren Berufen fragten. Es klang schon fast wie eine Zusage...wenn da nicht die 3 Monate Kündigungsfrist wären. Es sah ein bisschen so aus, als würden sie ihre Entscheidung davon abhängig machen. Grundsätzlich glaube ich aber, das sie sich schon gerne für uns entscheiden würden. Es fiel folgende Aussage "Wir haben die Wohnung ja schon etwas länger drin und es waren auch schon Interessenten da, aber wir warten lieber nen Monat länger und haben dafür nen solventen Mieter. Und den Eindruck machen sie auf jedenfall, im Vergleich zu den meisten die bisher hier waren" Aber wenn die sich natürlich die 3 Monate ohne Mieteinnahmen finanziell nicht erlauben können, bringt uns das ja auch alles nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 10:40

....
Danke! =) Das mit dem Nachmieter...oh Mann, da bin ich ja garnicht drauf gekommen Aber ist auch quasi mein "erstes Mal". Bin ja aus dem elterlichen Nest in die jetzige Wohnung gezogen, da war ja nix mit Nachmieter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2012 um 11:32


Okay Leute...danke für eure Hilfe! Ich hab nun beim jetzigen Vermieter und beim neuen Vermieter ungerufen und alles besprochen. Uuuund....die neuen Vermieter nehmen uns Wir sollen uns um einen Nachmieter bemühen, aber sollten wir keinen finden, dann ist das auch nicht soooo tragisch! Ich könnte weinen vor Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest