Home / Forum / Mein Baby / Ich dreh langsam durch - trocken werden...

Ich dreh langsam durch - trocken werden...

5. April 2014 um 19:52

mein sohn (4jahre 4monate) war tagsüber letztes jahr schon mal relativ zuverlässig tagsüber trocken. seit diesem jahr ist es aber so schlimm mit einnässen...jeden tag, wenn ich ihn aus der kita hole, ist er nass (zu der zeit sind sie grad im garten und die erzieher können natürlich nicht jedem hinterherkontrollieren). auch zu hause teilweise zwei bis drei mal. wir fragen ihn wirklich regelmäßig, ob er muss, es kommt immer nein.

vorhin wollten wir in die stadt, haben ihn vorher natürlich noch mal auf die toilette gesetzt, es kam auch was. keine viertelstunde später in der stadt war er total nass. und er sagt auch nix, man hat es nicht gesehen, weil dunkle hose, ich habs erst gemerkt, als er auf meinen schoß wollte. dann war er vorm abendbrot kurz allein in seinem zimmer spielen. beim ausziehen nach dem abendbrot: kind komplett nass. und dann meint er noch zu mir, dass ihm das beim spielen passiert ist ubd der boden auch nass ist. ähm...toll? ich versteh nicht, wieso er uns nicht sagt, wenn ihm das passiert?

wir meckern nicht, wir thematisieren das normalerweise auch nicht groß oder zwingen ihn auf die toilette. aber mein mann wird langsam innerlich echt sauer. weil es so oft passiert, weil unser kind es nicht sagt und dann noch drüber lacht. ich komm auch mit waschen nicht mehr hinterher...wir haben nur begrenzte möglichkeiten, wäsche aufzuhängen und teilweise kommen an einem tag drei mal wäsche zusammen.

heut in der stadt hatten wir dann natürlich auch noch die wechselwäsche vergessen mein mann hat ihm dann in der stadt was gekauft und in der nächst besten umkleide umgezogen. gab auch schon genug gelegenheiten, da hat eine wechselgarnitur gar nicht gereicht. ich kann nu aber auch nicht jedes mal nen kleiderschrank mitschleppen...
drinnen klappts meist besser als draußen, obwohl wir auch draußen regelmäßig nachfragen.

irgendwer ne idee?

Mehr lesen

5. April 2014 um 20:00

Ist denn mal etwas passiert?
seid ihr umgezogen oder sonstige Veränderungen?
gab es in der Kita mal ärger?
ist er sonst zz eher selbstbewusst oder nicht?
hat er mal für irgendwas ärger bekommen oder hattet ihr streit?

habt ihr alles medizinische ausgeschlossen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:03
In Antwort auf nava_11846882

Ist denn mal etwas passiert?
seid ihr umgezogen oder sonstige Veränderungen?
gab es in der Kita mal ärger?
ist er sonst zz eher selbstbewusst oder nicht?
hat er mal für irgendwas ärger bekommen oder hattet ihr streit?

habt ihr alles medizinische ausgeschlossen?

Umgezogen
sind wir letzten juli, da wurde es mal schlechter. oktober und november war ich zur kur, aber währenddessen und danach war alles normal. er vergisst es schon immer "mal" in nem besonders aufregenden spiel oder so, aber so schlimm wars nie. sonst ist eigentlich nix vorgefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:06

Haben
Wir auch durch. Ich hab alles versucht. Bücher zum Thema, Gespräche, kloaufkleber, drohung und Bestechung. Hat nix gebracht. Das Kind hat bis er 5 war immer einen Windelslip getragen. Er ging zwar aufs Klo, allerdings ohne das Ding hätten wir 3x am Tag wäsche wechseln müssen. Windelslip hat er selbst gewechselt. Bis eines tages er das ding bei freunden heimlich ausgezogen und liegen lassen hat. Ich wusste bis abends nicht mal das er so unterwegs ist. Danach war das erledigt. Trocken tag und nacht. Ab und an ein unfall aber höchstens 1x im monat. Lass ihn. Und mach dir nicht so viel stress. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:06
In Antwort auf kantasgutsein

Umgezogen
sind wir letzten juli, da wurde es mal schlechter. oktober und november war ich zur kur, aber währenddessen und danach war alles normal. er vergisst es schon immer "mal" in nem besonders aufregenden spiel oder so, aber so schlimm wars nie. sonst ist eigentlich nix vorgefallen

Achso,
hälfte vergessen: er ist sonst ein ganz normales kind, an manchen tagen muss er erstmal auftauen mit fremden, an anderen geht das sofort. bei bekannten ist er eigentlich immer selbstbewusst.

er ist viel müde und weinerlich, zur zeit wieder extrem...vielleicht hängts damit zusammen? medizinisch wurd es noch nix abgeklärt, zur letzten u war das noch nicht so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:08
In Antwort auf linda_12065513

Haben
Wir auch durch. Ich hab alles versucht. Bücher zum Thema, Gespräche, kloaufkleber, drohung und Bestechung. Hat nix gebracht. Das Kind hat bis er 5 war immer einen Windelslip getragen. Er ging zwar aufs Klo, allerdings ohne das Ding hätten wir 3x am Tag wäsche wechseln müssen. Windelslip hat er selbst gewechselt. Bis eines tages er das ding bei freunden heimlich ausgezogen und liegen lassen hat. Ich wusste bis abends nicht mal das er so unterwegs ist. Danach war das erledigt. Trocken tag und nacht. Ab und an ein unfall aber höchstens 1x im monat. Lass ihn. Und mach dir nicht so viel stress. Lg

Windeln
will er nicht. er ist ja kein baby! wir müssen ihn manchmal abends schon ganz schön überreden, einen windelslip anzuziehen. nachts kann er es noch überhaupt nicht, das ist auch nicht schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:12

Danke,
zu deinen fragen siehe unten.

an ein belohnungssystem hab ich auch schon gedacht, aber ich möcht ihn so ungern deprimieren, wenn es länger nicht klappt. bisher wollte ich das ganze auch nicht zu nem "thema" für ihn machen, aber so wirds langsam stressig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:13

Bitte geht zum arzt und lasst...
Es abklären, es kann auch durchaus ein medizinisches problem dahinter stecken.
Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:15
In Antwort auf kantasgutsein

Achso,
hälfte vergessen: er ist sonst ein ganz normales kind, an manchen tagen muss er erstmal auftauen mit fremden, an anderen geht das sofort. bei bekannten ist er eigentlich immer selbstbewusst.

er ist viel müde und weinerlich, zur zeit wieder extrem...vielleicht hängts damit zusammen? medizinisch wurd es noch nix abgeklärt, zur letzten u war das noch nicht so.

Dann würde ich mal zum arzt gehen...
nicht das er doch eine Blasenentzündung hat oder so.
lass es lieber abklären.

und lass den quatsch mit töpfchentrining oder belohnungssysthem...

und zu den anderen, ja, das kann damit zusammen hängen. erst der umzug, dann warst du weg. auch wenn es schon etwas länger her ist, vielleicht beschäfftigt es ihn innerlich, das bald wieder eine so große Veränderung statt finden könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:32
In Antwort auf nava_11846882

Dann würde ich mal zum arzt gehen...
nicht das er doch eine Blasenentzündung hat oder so.
lass es lieber abklären.

und lass den quatsch mit töpfchentrining oder belohnungssysthem...

und zu den anderen, ja, das kann damit zusammen hängen. erst der umzug, dann warst du weg. auch wenn es schon etwas länger her ist, vielleicht beschäfftigt es ihn innerlich, das bald wieder eine so große Veränderung statt finden könnte...

Bisher
haben wir sowas wie töpfchentraining auch nicht gemacht, er soll ja gehen, wenn er muss und nicht weil wir ihn ständig draufsetzen. ich werd's mal beim arzt ansprechen. vielleicht liegt es auch echt an der müdigkeit, er hat schon immer phasenweise schlimme probleme beim einschlafen. es passiert auch meistens nachmittags, wenn er vermutlich schon total durch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 20:38

Bitte keinen stress
Beim trocken werden, das geht noch mehr nach hinten los, auch in dem Alter.

Ist ein Garnwegsinfekt ausgeschlossen?
Wie stark ist der Schliessmuskel?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 21:04

Also erstmal...
Insbesondere bei Jungs kommt es häufig vor das sie "rückfällig" werden oder eh erst später trocken sind...

Aber was mich so stutzig macht, dass es anscheinend auch kurz nach dem Toilettengang passiert, als würde er nicht richtig entleeren?!

Daher würde ich auch auf jeden Fall zum Arzt.

Und ich würde, er ist ja nun 4 .... Versuchen ihm das mit dem Windelslip zu erklären, also das er den tragen muss....aber halt eben nicht mit Vorwürfen sondern ganz neutral gehalten um mögliche Ängste / psychische Ursachen nicht noch zu verstärken....

Ich mein das geht mit der Wäsche und euren Nerven ja nicht auf Dauer.....

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 21:06

Ich schätze
dass es bei uns ähnlich ist. aber er lässt dann halt richtig laufen und sagt auch nix, wenn man es nicht selbst bemerkt. ihm ist das echt völlig schnitte, ob es da unten nass und kalt wird.

ich denke auch, dass er das lange verdrängt, wenn er grad spielt oder so und nachmittags wenn er müde ist, verpasst er dann den letzten moment. vormittags bekommt er es zu hause meistens hin, auch ohne erinnerung pischern zu gehen, ich bekomm auch keine nasse wäsche aus der kita - nur er ist halt nass, wenn ich ihn dort aus dem garten hole.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 21:16

Genau,
dann muss er ja reingehn und so...
ansonsten kann er anhalten, wenn er vorher mal bescheid sagt und wir kurz zu ner toilette laufen müssen oder noch zwei haltestellen fahren müssen, dann packt er das auch. nur dieses "vergessen" ist son problem.
achso: wenn er geht, dann lässt er sich aber schon meistens zeit und wartet nochmal, ob was kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 21:29

War bei meinem grossen genauso
Dann haben wir durch Zufall mit einem Urologen gesprochen, und er meinte, dass es bei Jungs oft der Fall ist....Jungs machen eine stetige Pubertät durch, wodurch der Hormonhaushalt total durcheinander kommt...das Hirn leitet dann das signal zu spät und es läuft einfach....dein Sohn macht es nicht mit Absicht... das ist eine Kopf Sache, die er gar nicht steuern kann.... also am besten immer doppelt Wechsel Sachen mitnehmen... achja, es kann zwischen 6 Wochen und einem Jahr dauern, bis es sich ein pendelt....mein 7-jähriger hat ab und an auch so ein "problemchen" ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 21:34

Danke
euch allen! dass er das nicht absichtlich macht, weiß ich. aber interessant zu wissen, dass das bei jungs öfter so ist.
windeln möchte nicht nur er tagsüber nicht, ich find das auch nicht so ne gute lösung. ich kenn mein kind, der würde dann gar nicht mehr pischern gehn. ansonsten groß ist kein thema, dazu geht er immer auf die toilette.

ich werd die tage drauf achten, dass er mal ne minute länger sitzen bleibt und ihn nachmittags im spiel öfter mal schicken. von sitzungen alle viertelstunde oder so halt ich persönlich aber nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2014 um 22:41

Na
Das ist aber deine entscheidung wann und vorallem wie das trocken werden und schnuller weg stattfindet. Sprich ein machtwort! Die tm sollte in deinem interesse handeln und vorallem solkten da schon signale vom kind kommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen